Liste skandinavischer Hersteller?

+A -A
Autor
Beitrag
Apalone
Inventar
#1 erstellt: 23. Okt 2009, 08:04
Hallo zusammen!
Gibt es so eine schon? Habe soeben nichts gefunden.

Kriege einfach die Namen nicht mehr zusammen...
Tandberg, Electrocompaniet, ..., ??

In den 70er/80ern gab es noch eine mit K, ich komme vadorrinomma nicht auf den Namen.


Hat einer ergänzende Infos?

Schönen Dank!
Claus-Michael
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2009, 08:49
Moin,

Apalone schrieb:
.....

In den 70er/80ern gab es noch eine mit K, ich komme vadorrinomma nicht auf den Namen.


...


Da hätte ich KIRKSAETER anzubieten.

Kirksaeter

SONAB war m. W. auch skandinavisch

Gruß
Claus-Michael
Apalone
Inventar
#3 erstellt: 23. Okt 2009, 09:06

Claus-Michael schrieb:
Da hätte ich KIRKSAETER anzubieten.


Bestens. This is it.

Danke schön!
LouisCyphre123
Inventar
#4 erstellt: 23. Okt 2009, 09:10
Ich war letztens in nem schwedischen Hotel, da hatten die auf den Fluren kleine Boxen an die Decke gehängt, so in der Größe der JBL Control One, nur in weiß und in schicker...
Sahen eher so aus wie Canton Movie...
War aber ein schwedischer/skandinavischer Hersteller...jedenfalls klangen die klasse, aber ich kann mich nicht mehr an den Namen erinnern.
Hat jemand ne Idee, wer das sein könnte?
Curd
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Okt 2009, 10:39
Hallo,

Per Kirksaeter ist Norweger aber die Gerätemanufaktur (Audison - Kirksaeter) ist Deutsch - Düsseldorf - frag mal Schwergewicht. Inzwischen nur noch Lautsprecher - und die Rede ist nun von einer europäischen Firma

mir fallen gerade ein...existent, nicht mehr existent bzw. nicht mehr in skandinavischen Händen

Arena/Rank Arena DK
Bang & Olufsen DK
Dynaudio DK
Jamo DK
Luxor/Skantic SE
Ortofon DK
Peerless DK
Salora FIN
Scan-Speak DK
Vifa DK

Passat
Moderator
#6 erstellt: 23. Okt 2009, 10:58
Mir fallen da noch ein:
DLS (S, sind zwar hauptsächlich für CarHifi bekannt, haben aber auch Home-Hifi-Lautsprecher im Programm)
Mirsch (S)
Gryphon (DK)
Nokia (FIN, haben früher auch HiFi gebaut)

Zu Kirksaeter:
Es ist richtig, das Per Kirksaeter Norweger ist.
Die Firma hat er aber in Deutschland gegründet und es war immer eine deutsche Firma.

Grüsse
Roman
semmeltrepp
Gesperrt
#7 erstellt: 23. Okt 2009, 11:18
Eltax DK
Tangent DK
Dali DK
Passat
Moderator
#8 erstellt: 23. Okt 2009, 11:26
Scandyna, DK

Grüsse
Roman
earl-of-gaarden
Stammgast
#9 erstellt: 23. Okt 2009, 13:24
und audiovector DK
haben bei ihren lautsprechern meist focal-chassis verbaut
und..
dahlquist SE
Rolf_Zetterberg
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Okt 2009, 14:33
und Ljudex,Radionette,AGA,Copland,Sinus,MP,DUX,Pilot,Westerstrand,Rauna,Renn,Scan Sound,Scan Sonic,SSR,Gylling-Centrum,Dantax,Inertia,Ste-ma,Sentec,Fonema,Bostedt,Alfa,Larson,ML,Lindquist,Rono,Access,Audio Pro,Kåbe,Ljudex,Minic,Xelex,Octab,Handic..und...und..
Passat
Moderator
#11 erstellt: 23. Okt 2009, 15:45
Seit wann ist denn Pilot eine skandinavische Marke?
Pilot war ein deutscher Lautsprecherhersteller, bekannt geworden in den 80ern insbesondere mit dem damaligen Flagschiff Concorde 2000 und der V-Serie.

Grüsse
Roman
Curd
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 23. Okt 2009, 15:45
Hallo Rolf,

von deiner Aufzählung kenne ich nicht eine Firma - erzähl mal ein wenig mehr

Sind das alles kleine High End Manufakturen?



[Beitrag von Curd am 23. Okt 2009, 15:46 bearbeitet]
Passat
Moderator
#13 erstellt: 23. Okt 2009, 15:50
Von den Firmen kenne ich auch nur Copland, Audio Pro und Dantax.

Grüsse
Roman
Sankenpi
Gesperrt
#14 erstellt: 24. Okt 2009, 00:15
Luxor nicht zu vergessen. Bauten zuletzt Luxman Derivate.
Matthias_M!
Stammgast
#15 erstellt: 25. Okt 2009, 11:45

Sankenpi schrieb:
Luxor nicht zu vergessen. Bauten zuletzt Luxman Derivate.


... und verkaufte Mitsubishi's

Dahlquist? Sicher? Die assoziiere ich mit USA.

"Pilot" gab es auch aus Deutschland, war aber viel früher auch der Name einer amerikanischen Marke.

Tschüß, Matthias
Doc_Tinnitus
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Feb 2011, 11:24
DAHLQUIST?

LOL

Das waren Amis durch und durch ("waren", weil zwar Neugründung aber nicht mehr vergleichbar). Gründer hieß John Dahlquist. Das einzig skandinavische sind wohl dessen Vorfahren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Namen von alten Yamaha Verstärker/Endstufe
timmaeh am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  19 Beiträge
eine Firma mit dem Namen Hifi ?
frestyle am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  20 Beiträge
HIFI Geräte: klangvolle Namen
8bitRisc am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  22 Beiträge
Tandberg TR-1000: Beleuchtungsfarbe?
hulpa am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  3 Beiträge
Reciever 70er
Puma69 am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  18 Beiträge
70er Jahre Küchenradio
I.Rolfs am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  9 Beiträge
Kenwood Receiver Klassiker aus den 80ern
philoteacher am 04.12.2013  –  Letzte Antwort am 06.12.2013  –  8 Beiträge
h/k 930 vs Tandberg TR 2075
alsterfan am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  20 Beiträge
Wer steckt hinter dem Namen TEC
Mr._Universum am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  18 Beiträge
Der Tandberg Thread
PRW am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2017  –  45 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedraffistee
  • Gesamtzahl an Themen1.379.865
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.283.353

Hersteller in diesem Thread Widget schließen