Marantz Tuner der 70er/80er

+A -A
Autor
Beitrag
Wormatianer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jun 2004, 21:16
Ich bin auf der Suche nach Alternativen für meine Marantz S7 Serie, da ich diese Teile nirgendwo finden kann. Dies habe ich an anderer Stelle bereits beschrieben. Nun ja.

Zwei Fragen an die Marantz-Spezis:

1. Gibt es die Tuner-Modelle 2110 / 2112 etc. (incl. Oszi) nur in silber??? Wie ist es mit schwarz?

2. Bei der S7 konnte man das Oszi des Tuners St7 auch mit den Signalen von externen Geräten (CD, Phono, Tape) in die entsprechende Schwingung versetzen. Dazu gab es eine eigene Verbindung von dem Vorverstärker Sc7 zu dem Tuner. Besteht diese Möglichkeit auch bei den o.g. Modellen? Wenn ja, wie kann ich das realisieren mit meinem puritischen Vorverstärker Rotel RC 980 BX?
darth_vader
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jun 2004, 22:15
2110 und 2130 haben auch einen Eingang für extern Audio.

Unterschied zwischen den beiden ist hauptsächlich das Empfangsteil.
Michael-Otto
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jun 2004, 09:15
Hallo Wormatianer,

die Oszi. Modelle: 2110, 2120, 2130, ST 600, ST 610, ST-8 gab es meinen Unterlagen nach nur in diesem Goldton, das erste schwarze Gerät finde ich im 1981 Prospekt, den ST-7.

Quelle Marantz Prospekte um die 1980.

Gruß

Michael-Otto
marantz-fan
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jun 2004, 10:16
Hallo Wormatianer,

soweit ich weiß, haben die Oszi-Tuner einen Eingang zur Analyse eines externen Signals über das Oszilloskop. Ich vermute mal, da geht man dann einfach mit dem PreOut oder einem TapeOut-Signal des Vorverstärkers drauf.

Den 2110 und den 2130 habe ich noch nie in schwarz gesehen, dürfte es nicht geben. Der 2130 soll übrigens viel besser sein als der 2110, ist aber auch mindestens doppelt so teuer.

Gruß, Dirk
Wormatianer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jun 2004, 14:27
Vielen Dank für die Antworten!

Tja, der St7 wäre mein Wunschkandidat (wie eben die ganze S7 Serie) aber den muss ich wohl jahrelang suchen

Welcher von den 21..ern ist zu empfehlen? Ist der 2130 die Krönung der Tuner-Genüsse? :-)
marantz-fan
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jun 2004, 09:01

Welcher von den 21..ern ist zu empfehlen? Ist der 2130 die Krönung der Tuner-Genüsse? :-)


Wenn es ein 21er sein soll - definitiv ja! Preilich geht der schon mal gerne in die 1000 Euro-Region...

Als Krönung der Tuner-Genüsse sehe ich allerdings das Model 10!

Gruß, Dirk
DB
Inventar
#7 erstellt: 04. Jun 2004, 11:43

Als Krönung der Tuner-Genüsse sehe ich allerdings das Model 10!


Gerade über dieses Teil gehen die Meinungen erheblich auseinander:
http://www.fmtunerinfo.com/reviewsA-N.html#marantz
Kein Wunder, ich hab mir mal die Schaltung angesehen, das Gerät ist mit normalem Meßequipment nur sehr schwer bis überhaupt nicht abzugleichen.

MfG

DB
Wormatianer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Jun 2004, 12:28
Der 10er kommt nicht in Frage. Ich möchte wieder einen Tuner mit Oszi.
Es soll was fürs Ohr und fürs Auge sein
Riker
Inventar
#9 erstellt: 04. Jun 2004, 17:38
Der 10er _hat_ ein Oszi - ich finde den ein wunderschönes Gerät, dem sieht man die Oberklasse richtig an. Aber das Teil ist wohl kaum zu bezahlen...
Aber wenn ich denn mal einen Tuner möchte um das Radiogedudel einzufangen, dann würde der 10er ganz schön passen

Riker
marantz-fan
Stammgast
#10 erstellt: 04. Jun 2004, 18:08

Es soll was fürs Ohr und fürs Auge sein

Gerade für's Auge muss es definitiv das Model 10 sein!! Nichts gegen den 2130 - aber zum 10er liegen da imho noch Welten, ich denke auch klanglich. Vom 2110 ganz zu schweigen.
Außerdem würde ich noch den 150er in Betracht ziehen, gefällt mir persönlich auch besser als die neueren 21xx.

Dirk
Wormatianer
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Jun 2004, 05:49
Nochmals vielen Dank für die Anregungen. Ich habe mich bei Classic-Audio jetzt mal näher mit den Tunern beschäfftigt. Das Problem wird sein, manche Geräte finden zu können - vom Preisniveau mal ganz zu schweigen

Der 10er wird als extrem-rar bezeichnet. Somit wird es vermutlich doch auf einen 21er hinauslaufen. Vielleicht nicht gerade der 2110. Schau mer mal...

Gruß Sven
bukowsky
Inventar
#12 erstellt: 05. Jun 2004, 05:58
haben diese Marantz-Tuner eigentlich gute Empfangsteile? Hättet Ihr mal technischen Daten zum Schauen?
Wormatianer
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Jun 2004, 06:16
@ bukowsky: Schau dir mal den in diesem Thread von DB angegebenen Link an. Sehr interessant und ne Menge techn. Daten...

Habe eben bei Ebay gestöbert. Derzeit werden sowohl der 2130, als auch der 150er versteigert. Ich hab die Teile mal auf der Watchlist.
bukowsky
Inventar
#14 erstellt: 05. Jun 2004, 06:50

@ bukowsky: Schau dir mal den in diesem Thread von DB angegebenen Link an. Sehr interessant und ne Menge techn. Daten...

Habe eben bei Ebay gestöbert. Derzeit werden sowohl der 2130, als auch der 150er versteigert. Ich hab die Teile mal auf der Watchlist.


danke .. aber ich finde dort nur Preise, Bilder und kurze Beschreibungen ...
Wormatianer
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Jun 2004, 08:59
@ bukowsky: Ok, dann versuch es mal unter: www.classic-audio.com

Gruß

Sven
DB
Inventar
#16 erstellt: 05. Jun 2004, 09:20
Bei fmtunerinfo.com sind doch recht nützliche Hinweise zu finden. Ansonsten geht's auch anders: Schaltungsdienst kontaktieren und Schaltpläne kaufen.

Zu den Marantzen bin ich geteilter Meinung. 120 und 150 sind ganz gut, der 120 ist 4fach abgestimmt und hat 7 ZF-Stufen. Kontrastprogramm 2100 / 2110: fast leer, die Dinger. Der 2130 ist 5fach abgestimmt und hat eine quarzstabile AFC.
Zum 10B stand ja genug geschrieben, daß das Teil praktisch nicht servitierbar ist und die Daten in den Jahren stark nachlassen.

Ich hab selber einen Marantz 120, der geht schon; aber es gibt Besseres.

MfG

DB
detegg
Inventar
#17 erstellt: 05. Jun 2004, 12:52
Die "Besten" von Marantz: http://www.classic-audio.com/marantz/mhottuners.html

Vergleich / Daten (fast) aller Tuner /Receiver von Marantz: http://www.classic-audio.com/marantz/mfm.html

Gruß
Detlef
bevergerner
Stammgast
#18 erstellt: 14. Okt 2012, 20:06
Hallo,

suche die deutsche Bedienungsanleitung für den 2110.

Kann mir bitte jemand helfen.

Vielen Dank


[Beitrag von bevergerner am 14. Okt 2012, 20:06 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#19 erstellt: 15. Okt 2012, 16:56
...............nach gut 8ein1/2 jahren diesen thread reanimiert, daß nenne ich echte HIFI-Wadenbeissermanieren!

Vllt. gibt es bei vinylengine ein PDF zu herunterladen.
elchupacabre
Inventar
#20 erstellt: 15. Okt 2012, 17:04
Bin ich mal gewillt, nach der Zeit auch ne Antwort zu geben, für Leichenfledderer gibt's nur die englische

http://www.e30.de/na...dbookMarantz2110.pdf
bevergerner
Stammgast
#21 erstellt: 15. Okt 2012, 18:21
Hallo elchupacabre,
danke für den link - den kenne ich bereits und habe darin gestöbert.

Danke compu-Doc für den Verweis auf die vinylengine. Dort gibt es zum 2210 nichts passendes - leider.

Das mit der Wadenbeisserei und Leichenfledderei nehme ich mal als Ironie

Ich suche für einen Bekannten, der diesen Tuner gekauft hat, leider ohne BDA. Da er mit englischen Anleitungen nicht so gut klar kommt. (Seit ein paar Jahren bereits in Rente) habe ich für ihn hier die Suche übernommen. Und bei Hilfsbereitschaft bin ich durchaus hartnäckig

Hoffe dass wir ihm noch helfen können.

Gern erstatte ich die Kopierkosten und das Porto!
detegg
Inventar
#22 erstellt: 15. Okt 2012, 20:26

Und bei Hilfsbereitschaft bin ich durchaus hartnäckig

Vielleicht die englische BDA scannen, OCR drüber laufen lassen, dann einen elektronischen Übersetzter nutzen -- ausdrucken.
Vielleicht hilft das Deinem Rentner.

;-) Detlef
Compu-Doc
Inventar
#23 erstellt: 16. Okt 2012, 09:38
.......oooooder Du schenkst Deinem ruheständlerischen Bekannten einen VHS-Kurs: Basic technical englich 4 retirees.
ev
Stammgast
#24 erstellt: 17. Okt 2012, 10:19
Hallo, ich hätte eine BDA. Bitte mal PN. schicken.

Liebe Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
70er/80er-Minianlage
elpasqual am 10.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  16 Beiträge
technics prospekte ende 70er anfang 80er gesucht
xxmichel am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  2 Beiträge
Neue Anlage gesucht 70er/80er Jahre
PoloPower am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  19 Beiträge
Marantz Vor-, Endstufenkombi 70er
ikarus75 am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  2 Beiträge
70er-Jahre Receiver als Tuner?!
The_FlowerKing am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  15 Beiträge
70er Jahre Marantz Receiver
JohnnyPro am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  13 Beiträge
Beste japanische Receiver der 70er/80er
ncsonicx0 am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  150 Beiträge
Hifi im Hamburger Madhouse 70er, 80er
-RobinHood- am 14.11.2019  –  Letzte Antwort am 07.12.2019  –  3 Beiträge
Eure Meinung zu meiner Stereoanlage (70er/80er)
padschthereal am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  2 Beiträge
70er jahre marantz - spannungswandler nötig?
SAE_student am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  23 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.493 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedjnnnnn
  • Gesamtzahl an Themen1.486.290
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.272.227

Hersteller in diesem Thread Widget schließen