Braun Audio 310 in Heimkinoanlage integrieren?

+A -A
Autor
Beitrag
eincarsten
Neuling
#1 erstellt: 11. Sep 2011, 09:40
Hallo zusammen,

ich habe seit geraumer Zeit eine Braun Audio 310 mit zwei L 550 Lautsprechern dran. Benutzt wird sie für Platten, Radio und Mp3 (über Airport Express/AUX). Habe den Klang über die Zeit liebgewonnen.

Nun steht ein Umbau der Heimtechnik an und es soll ein Surroundsystem ins Haus. DIe meisten bezahlbaren Systemesind ja für Musik nicht so gut. Da ich aber nicht das ganze Wohnzimmer mit Lautsprechern vollstellen darf (Familie), frag ich mich, ob man eventuell durch geschickte Kombination von Elektronik, Equalizern und aktiven Boxen die Braun in eine 5.1 Anlage integrieren könnte. Tongeber wird ein Mac Mini für MP3/CD/DVD und irgendein Blue-Ray-Player dazu.

Gibt es Geräte/Systeme, die ein 5.1 Eingangssignal (HDMI) splitten können, die einzelnen Kanäle "vorbehandeln" (Equalizer, Delay, usw) und dass dann auf verschiedene aktive Geräte verteilen?

Hat jemand sowas schon mal gemacht? Wenn ja, womit?

Danke,
Carsten
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Sep 2011, 12:03
So ganz klar ist nicht, was Du eigentlich möchtest.
Hier zwei Möglichkeiten:
Variante 1
In der ersten Variante ist der Braun als normale Stereoanlage im Einsatz und der DVD (und ev auch die Frontkanäle eines DVB- Receivers) werden darüber wiedergegeben.

Die Effektkanäle (ab DVD / DVB) entstammen einem Surround-Vorverstärker (gabs von Technics und sollte es noch von T+A geben) und werden von dort direkt an Aktivboxen geleitet.

Der Nachteil: Es muss jedes mal die Lautstärke der Frontboxen auf einen festen Wert eingestellt werden und die Lautstärke wird nur noch am Surround-Gerät geregelt. Weiter gibt es möglicherweise keine Klangregler am Surround. Dafür macht der Braun noch (bei Stereo und Radio) Sinn.

Variante 2
Hier ist ein Surround-AV-Receiver das Zentrum und vom Braun wird lediglich der Plattenspieler mit Vorverstärker (Teil des eigentlichen Verstärkers, Geräte-Umbau notwendig) genutzt. Dafür ist die Bedienung einfach und alles voll ferndebienbar.

Im letzteren Fall hast Du den Vorteil der Auswahl. AVR gibt es zu hauf in allen Preislagen und wenn die Dinger über einen Direkt-Modus (mit eigenem Eingang) verfügen ist wirklich hochwertige Stereo-Wiedergabe möglich.

Die letzte Variante wäre, sich vom Braun zu trennen und dafür einen vernünftigen Plattenspieler mit Vorverstärker zu kaufen. Oder die Platten, die Du noch nutzen möchtest auf der Braun-Anlage per PC zu digitalisieren und auf CD zu brennen. Dann hast Du die Platten für "ewig" in unveränderlicher Qualität zur Verfügung.
eincarsten
Neuling
#3 erstellt: 11. Sep 2011, 22:19
Hi,

danke für die Antwort.

Ich dachte eher an Variante 1. Die Braun umbauen kann und will ich nicht und die Nachteile (feste Lautstärke) sind für mich vernachlässigbar. Bei Platten und Radio muss ich eh ans Gerät, alles andere kann ich über die mac mini FB ändern.

Dann mach ich mich mal auf die Suche nach einem Surround-Vorverstärker.

Vielen Dank!

Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Braun audio 310 mit LS
Ding-o am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  5 Beiträge
Braun Audio 250
Walter_Bishop am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  7 Beiträge
Braun Audio
diidaa am 07.03.2017  –  Letzte Antwort am 08.03.2017  –  2 Beiträge
Braun Audio 2 - Probleme mit dem Tonarmlift
Rockabilly-Freiburg am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  2 Beiträge
Braun Studio 300
Eddie_Spaghettie am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  3 Beiträge
Braun Audio 400 Stereoanlage
zzztwister am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  2 Beiträge
Braun audio 400s
Flowi am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  2 Beiträge
Braun Audio 400 Senderspeicher
ewigerpurche am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  7 Beiträge
Braun L 830 Boxen. Ersatzteile?
marqus am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  5 Beiträge
BRAUN Audio System PC 4000
ca$h am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedruhivarma
  • Gesamtzahl an Themen1.380.235
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.709

Hersteller in diesem Thread Widget schließen