Canton GLE 60 ersetzen

+A -A
Autor
Beitrag
-Cassius-
Stammgast
#1 erstellt: 01. Dez 2012, 15:41
Hi,

Ich habe zwei GLE 60 Boxen, mit denen ich auch recht zufrieden bin. Was mir besonders gut gefällt ist der präzise Bass aber ich denke mit der Zeit werde ich die früher oder später ersetzen müssen.

Wenn ich heute das Nivaue mit Neuware halten wollen würde, was wären passende Kandidaten oder eine passende Kombination aus Boxen und Subwoofer? In welcher Preisklasse würde ich mich da bewegen?
rosenbaum
Stammgast
#2 erstellt: 01. Dez 2012, 19:51
was gefällt dir an den Boxen nicht mehr, Klang, Optik usw ????????

Gruss Jürgen
-Cassius-
Stammgast
#3 erstellt: 02. Dez 2012, 02:37
Ich glaub die werden einfach alt. Da müsste man wohl die Kondis wechseln. Die gehen langsam auf die 40 zu.
rosenbaum
Stammgast
#4 erstellt: 02. Dez 2012, 11:05
Solange die gut klingen würd ich die behalten, für was neues mit dem Klang musst du sicher sehr viel Geld hinlegen.
Hab auch mal ne Zeit neue Lautsprecher ausprobiert und dabei viel Geld verbraten ,
jetzt hab ich nur noch alte Klassiker hier stehn für wenig Geld und viel Klang

Gruss Jürgen
mathi
Stammgast
#5 erstellt: 02. Dez 2012, 12:09
Die benötigten Tonfrequenz-Elkos kosten keine 10,-EUR

Wenn Du damit zufrieden bist, würde ich die Weichen überholen/lassen und Du hast die nächsten Jahrzehnte Ruhe.
Hin und wieder die Sicken mit Gummipflegemittel behandeln und gut.


MfG
-Cassius-
Stammgast
#6 erstellt: 02. Dez 2012, 12:43

rosenbaum schrieb:
Solange die gut klingen würd ich die behalten, für was neues mit dem Klang musst du sicher sehr viel Geld hinlegen.
Hab auch mal ne Zeit neue Lautsprecher ausprobiert und dabei viel Geld verbraten ,
jetzt hab ich nur noch alte Klassiker hier stehn für wenig Geld und viel Klang

Gruss Jürgen


Was heißt hier viel? Paarpreis 500 Euro oder gehen wir da auf die 2000 zu?
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 02. Dez 2012, 13:07
Das ist schwierig zu sagen, kommt natürlich auch auf Deinen Hörgeschmack an.

Ich hab seit kurzen die Quintas 540 hier. Das ist das größere Nachfolgemodell deiner GLE.

Um diese durch etwas Neues zu ersetzen bewegt man sich bei etwa 1500€ aufwärts.
Bei Deinem kleineren Modell wirds vermutlich etwas günstiger, aber ganz grob einen Tausender würde ich mindestens einplanen.

Schönen Gruß
Georg
-Cassius-
Stammgast
#8 erstellt: 02. Dez 2012, 14:30
Öha, das würde ja bedeuten, dass die aktuellen GLE um einiges schlechter klingen als meine, wenn man die kleinen 2 Wege Systeme nimmt.
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 02. Dez 2012, 14:49
Wie gesagt, es kommt auf Deinen Hörgeschmack drauf an.

Hier hilft nur selber ausprobieren.

Wenn Du die kleinen aktuellen 2-Weger (GLE 420) meinst würde ich behaupten, dass Deine alten GLE deutlich besser sind.

Schönen Gruß
Georg
rosenbaum
Stammgast
#10 erstellt: 02. Dez 2012, 15:53

-Cassius- schrieb:

rosenbaum schrieb:
Solange die gut klingen würd ich die behalten, für was neues mit dem Klang musst du sicher sehr viel Geld hinlegen.
Hab auch mal ne Zeit neue Lautsprecher ausprobiert und dabei viel Geld verbraten ,
jetzt hab ich nur noch alte Klassiker hier stehn für wenig Geld und viel Klang

Gruss Jürgen


Was heißt hier viel? Paarpreis 500 Euro oder gehen wir da auf die 2000 zu?


die teuersten die ich hatte waren die

http://www.av-magazin.de/Einleitung_Focal_Electra_1007.946.0.html

Neupreis über 3000 Euro, waren aber mit der Zeit nervig

für meine jetzigen hab ich 80,00 Euro bezahlt (ehemaliger NP 3200,00 DM)
und die geb ich wahrscheinlich nicht mehr her.
Es kommt immer auf die persönlichen Hörgewohnheiten an und nicht auf den Preis oder das Alter der Lautsprecher

Gruss Jürgen
-Cassius-
Stammgast
#11 erstellt: 02. Dez 2012, 16:12
Fast alle kleinen Boxen sind zwei Wege egal von wem. Was ich bisher da gehört hatte, fand ich im Tieftonbereich nicht so toll. Der Bass klingt irgendwie immer gleich egal was läuft. Hilft da eine Kombination mit einem passeblem Subwoofer einstellbarer Trennfrequenz der schon recht früh greift (so ab 500 Hz oder höher)
Krausar
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Dez 2012, 15:52
Moin!

Auch ich bin begeisterter Anhänger von alten Boxen ... derzeitig verrichtet ein Paar GLE50 (gebraucht gekauft mit fehlenden Hochtönern, mit Visaton-HT wieder gerichtet) seinen Dienst bei mir. Ob die vor 20 Jahren mal besser geklungen haben? Ich weiß es nicht, kann es aber auch nicht von den Canton +C und +D sagen, die ich mir Anfang der 90er gekauft habe.

Was mir an den alten Dingern zusagt ist die Tatsache, dass man es hier zumeist mit Boxen ohne Bassreflex o.ä. zu tun hat und diese in meinen Augen weniger Aufstellungskritisch sind als neuere Boxen mit BR. Zudem dürfte die Verarbeitung (von Gehäuse wie auch teilweise der Komponenten) nicht die schlechteste sein ...

Zu der Idee mit dem Subwoofer:
Der +C ist ein passiver Subwoofer, der ab 120 Hz spielt. Dies ist meines Erachtens schon zu früh, 90Hz oder weniger wären hier besser. Ich habe ihn testweise in meine Kombination mit den GLE50 reingehangen, bin aber mittlerweile mehr auf dem "Trip", den Bassregler an meinem Receiver auf die Position "1" zu stellen und den Subwoofer wegzulassen.

Heutzutage gibt es kaum noch passive Subwoofer (neu), d.h. man hat es grötenteils mit aktiven Subwoofern zu tun; die sorgen dann zwar für gehörig Punch, aber ob sich das dann noch natürlich und schön anhört ... sicherlich kann man das ganze auch so einstellen, dass der aktive Sub nicht unangenehm auffällt, aber ob es der (finanzielle) Aufwand Wert ist wage ich - zumindest für mich - zu bezweifeln.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton GLE 60
Shelby1207 am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  18 Beiträge
Canton GLE
dicko1 am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2014  –  252 Beiträge
brauche Hilfe bei Canton GLE 60
einfachTobi am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  19 Beiträge
Canton GLE 60 mit T-Amp betreiben
NS1000 am 19.08.2017  –  Letzte Antwort am 19.08.2017  –  8 Beiträge
Canton GLE klingt dumpf
steve65 am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  8 Beiträge
Canton GLE 70
andy1966 am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  7 Beiträge
Canton GLE 70 - Klangfarbe
Kingfisher_OK am 24.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  13 Beiträge
canton gle 50
braincake am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  3 Beiträge
Canton GLE 100 vs. GLE 70
petmus am 24.07.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2015  –  10 Beiträge
Yamaha A 500 für Canton GLE 100 ersetzen?
Greutel1 am 09.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.339 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedxemayz
  • Gesamtzahl an Themen1.492.335
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.372.210

Hersteller in diesem Thread Widget schließen