Vollverstärker/Receiver mit 2 Phonoeingängen

+A -A
Autor
Beitrag
hein_troedel
Stammgast
#1 erstellt: 09. Jan 2015, 21:50
Hallo liebe Gemeinde,
ich bin mal wieder unzufrieden weil ich nicht so richtig weiterkomme, vielleicht kann mir hier jemand helfen. Bin auf der Suche nach einem Vollverstärker oder Receiver der mindestens zwei wirklich gute Phonoeingänge hat. MM reicht meistens, zum Testen wäre aber auch ein MC nicht schlecht.
Ich habe einen Luxman L 410 da gefällt mir der Klang eigentlich recht gut, leider nur 1 Phono Eingang. Dann habe ich einen ONKY TX 4500 MKII der ist mir irgendwie zu flach. Eben einen DUAL getestet, da gefällt mit die Optik nicht.
Tja, hat jemand eine Idee? Ein Luxman L-530 würde mir ja gefallen. Aber bezahlbar schwer zu bekommen. Ein Yamaha C4 Vorverstärker wäre auch nicht schlecht. Die Endstufe gefällt mir aber auch nicht so, und ist beides auch schlecht zu bekommen.
Also, Vorschläge bitte:

Danke, Bernhard
xt500.
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Jan 2015, 04:18
Moin,

ich schlage zwei Geräte vor, die ich selbst schon hatte:
Pioneer sx850
Hitachi Ha 610
Beide bezahlbar und mit jeweils zwei Phono MM-Eingängen.
Es gab aber eine Vielzahl an Verstärker und Receiver aus den 70er mit 2xPhono.
MfG
misfits
Inventar
#3 erstellt: 10. Jan 2015, 10:44
Ich habe einen Luxman L81 der besitzt auch 2 Phono Eingänge.Andere aus der Reihe wie der L 80,den ich auch mal hatte müsste auch 2 haben,dann gibt es noch den L 85.

Viel Erfolg bei der Suche
knallfix
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jan 2015, 11:29
So spontan fallen mir diese mit MM+MC ein, weil ich immer mal, hoffnungslos, nach nem Schnapp schau
Onkyo A-10
Hitachi HA-7700
Yamaha CA-810
Mitsubishi DA-U680
Denon PMA-950
JVC AX-7
Gibt aber von allen Herstellern etliche mehr.
ooooops1
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2015, 17:28
Moin,

Denon PRA 1100 oder 1200 mit Endstufe POA 2200 oder 2400

Yamaha A 1050

Yamaha AX 1070

Universum System 2500 Volverstärker 2 x Phono MM NICHT LACHEN....steht hier und klingt mit MM super....Phono1 und Phono 2 mit umschaltbarer Kapazität!! (unter 100,-€ bei EBay)

Ooooops1


[Beitrag von ooooops1 am 11. Jan 2015, 17:29 bearbeitet]
stallion007
Stammgast
#6 erstellt: 12. Jan 2015, 01:27
Es gäbe auch noch:
Grundig V5000 bzw. XV5000+A5000
Phono 1: MM mit Pegelsteller an der Front
Phono 2: MM oder MC umschaltbar mit Pegelsteller unten

Sansui C-2101+B-2101
oder die Nachfolger
Sansui C-2102+B-2102 baugleich Blaupunkt Artech PX-5090+MX-5090
mit 2x Phono: MM, MC und High MC umstellbar

Revox B250

günstiger gäbe es noch den
Nordmende PA1400 mit 2xMM


[Beitrag von stallion007 am 12. Jan 2015, 01:29 bearbeitet]
Archibald
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Jan 2015, 06:46
Hallo Bernhard,

die Tandberg Receiver TR 2055, 2075 und 2080 haben zwei Phono-Eingänge.

Gruß Werner aka Archibald
timilila
Inventar
#8 erstellt: 12. Jan 2015, 10:46
Der große SX1980 hat auch regelbare Phonoeingänge, kostet natürlich. Wie wär es mit einem seperaten Phono-VV ? Dann kann der aktuelle Amp/Receiver bleiben ...
~Lukas~
Inventar
#9 erstellt: 14. Jan 2015, 13:40
Hallo Bernhard,

Auch noch erwähnenswert wären mMn die großen Yamaha Receiever:

Yamaha CR 1020 (2 mal MM)
Yamaha CR 2020 (MM und MC)

hein_troedel
Stammgast
#10 erstellt: 14. Jan 2015, 19:08
Da kommen ja tolle Sachen zusammen. Bis jetzt gefällt mit der Yamaha CR 2020, der SX1980 wäre natürlich der Knaller. Ist aber etwas zu teuer. Ich warte mal ab was sonst noch so an Vorschlägen kommt.
farni
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Jan 2015, 20:09
McIntosh MA 6100

2 x MM

...wenns was in schwarz sein soll.
Wuhduh
Gesperrt
#12 erstellt: 14. Jan 2015, 22:07
Solche Vintage-Geräte würde ich nur werkstattgeprüft von einem seriösen Händler mit einer Funktionsgarantie gegen einen angemessenen Aufpreis kaufen, um für eine Weile möglichst kostenintensiven Kummer zu vermeiden.

MfG,
Erik
~Lukas~
Inventar
#13 erstellt: 14. Jan 2015, 22:52
Oder eben kaufen und überarbeiten lassen, gute Werkstätten gibt es einige in Deutschland.

Viper780
Inventar
#14 erstellt: 15. Jan 2015, 17:40
Was willst du denn dafür ausgeben? Welche Optik gefällt dir?
Blaupunkt01
Inventar
#15 erstellt: 15. Jan 2015, 19:48
Ein weiterer Kandidat: Sharp Optonica SM-4646
Hat 2 Phonoeingänge, bei Phono 1 ist die Impedanz einstellbar, bei Phono 2 die Verstärkung.
In meinen Augen ein richtig guter Verstärker.
MadMax911
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Jan 2015, 21:35
Werfe mal noch den Sony STR-V7 in den Ring.

2x Phono, 1MM 1MC

Hab Ihn selbst seit Jahren und würde Ihn nicht mehr hergeben....

Grüße vom Max
frank60
Inventar
#17 erstellt: 16. Jan 2015, 23:02
22er Marantze ab 2265B, 2x MM.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
plattenspieler bei beiden phonoeingängen zu leise?
*babo* am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  10 Beiträge
unterschiede marantz vollverstärker/receiver
gmanella am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  20 Beiträge
Receiver oder Vollverstärker
Hörnschen am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  36 Beiträge
Verständnisfrage: Receiver, Vorverstärker, Vollverstärker
Ost-Tiger am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  3 Beiträge
ALTER RECEIVER NIKKO TRM750 VOLLVERSTÄRKER
GERYXYZ, am 06.04.2018  –  Letzte Antwort am 08.04.2018  –  6 Beiträge
Klassiker-Vollverstärker - mit bestem Klang gesucht?
classic70s am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2011  –  81 Beiträge
alte Vollverstärker auftrennen . . .
jetking_2 am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  3 Beiträge
Sansui Vollverstärker
Klangfreak am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  33 Beiträge
der Technics mittelklasse Vollverstärker und Receiver Thread.
Stullen-Andy am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  9 Beiträge
Vollverstärker von Revox
koekkenpoedding am 12.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.738 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedmike3103
  • Gesamtzahl an Themen1.532.320
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.155.752

Hersteller in diesem Thread Widget schließen