Akai aus der Reparatur

+A -A
Autor
Beitrag
vch
Neuling
#1 erstellt: 11. Mrz 2016, 22:37
Hallo,

habe vor einer Woche meinen Akai AM 57 und mein GX69 aus der Reparatur geholt.

Jetzt ist beides wieder OK , das Tape hört sich besser an als je zuvor.

Beide in Hamburg reparieren lassen.

Akai Am 57 und GX 69

Akai Am 57 und GX 69


Akai Am 57 und GX 69
marecki
Neuling
#2 erstellt: 28. Jan 2018, 21:49
Hallo!
...und ich grade suche nach eine Akai Service, wo ich meine Gx 75 im gute Hände zu Reparatur abgeben kann ? Kannst du dem Fachmann Adresse "verraten" ? Ich würde mich freuen!

Grüß aus Lübeck
AKAI_1972
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Feb 2018, 19:52
Hallo,

also ich würde mal bei garlock nachfragen, er ist der Spezialist wenn es um AKAI GX Geräte geht
Er hat mir mein GX95 MK II repariert ....

Gruß
Andi
CarlosDZ
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Feb 2018, 18:33
Hallo "vch",

schöne Teile hast Du da!

Ich habe noch ein AKAI GX65 Mk II in sehr gutem Zustand, das aber mangels "Futter" LEIDER seit langer Zeit ausrangiert ist, und seither in einem Nebenraum einfach nur herumsteht.

Meine Frage an Dich, "vch", - nach der Reparatur Deines Cassettendecks -; aber auch an Dich, "marecki":

Womit "füttert" ihr denn aktuell Eure Decks?

Cassetten auf dem Level früherer TDK-SA... oder Maxell XS... sind aktuell ja leider NEU einfach nicht mehr zu bekommen!

Bestenfalls nur noch "Einfach-Bänder" für (lt. Abbildung) tragbare Cassetten-Recorder... (Normal-Position) - aber dafür brauche ich kein GX75, GX95, oder GX95 Mk II...

- Welche Cassetten verwendet ihr aktuell für Eure Decks, und woher bekommt ihr Neue (und vor Allem, welche) ?


[Beitrag von CarlosDZ am 09. Feb 2018, 18:35 bearbeitet]
UriahHeep
Inventar
#5 erstellt: 09. Feb 2018, 18:37

AKAI_1972 (Beitrag #3) schrieb:

mal bei garlock nachfragen, er ist der Spezialist wenn es um AKAI GX Geräte geht
Gruß
Andi


Wer bitte ist "garlock". Wie erreicht man Ihn? Gewerblich? Nur Reparaturen oder auch Verkauf? Würde mich ernsthaft interessieren.
SR2245
Stammgast
#6 erstellt: 09. Feb 2018, 22:24


[Beitrag von SR2245 am 09. Feb 2018, 22:27 bearbeitet]
SR2245
Stammgast
#7 erstellt: 09. Feb 2018, 22:26
@Carlos: Ebay ist voll mit NOS Cassetten, wenn auch zu teils unverschämten Preisen.
marecki
Neuling
#8 erstellt: 12. Feb 2018, 19:23
Ich habe ca 40 Stuck vom CC vom die Guten Zeiten (Mitte 90e) vom Chrom bis Metal und habe paar Ferrum+Chrom bei Ebay gekauft, aber Mann muss auf "Lauer" Position gehen was Interessantes und im Vernünftige Preis zubekommen.
AKAI_1972
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Feb 2018, 20:26
Manchmal hat man auch Glück, die Sony "Super Metal Master" Tapes hat mir der Verkäufer des AKAI GX-95 MK II freundlicherweise dazugelegt
Das Ganze um 90,- Euro da kann ich nicht meckern ..

Sony Super Metal Master

Die TDK's habe ich aus einer privaten Anzeige um 30,- Euro inkl. Versand.

TDK Audio Cassette
klaus52
Inventar
#10 erstellt: 15. Feb 2018, 22:51
Ist jetzt nicht war...
Alleine die (sind das echt 6 Stück gewesen ?!?)... war jetzt lang nicht mehr auf Suche... müssten jetzt ein vielfaches der 90 gewesen sein.
pedi
Stammgast
#11 erstellt: 15. Feb 2018, 23:27
dafür waren die TDK zu teuer.
SR2245
Stammgast
#12 erstellt: 16. Feb 2018, 00:26
Blödsinn! Inklusive Versand sind 30€ für 10 neue TDK TypII Cassetten voll OK.
Zudem sind die noch aus der 1990-95 Serie, da gabs noch bessere Qualität und vollwertige Hüllen und Einleger.
SR2245
Stammgast
#13 erstellt: 16. Feb 2018, 00:32
Für ne gebrauchte SSMM bekommt man ca. 50-60€ in der Bucht. Also gute 300€ für die 6 Stk.
WBC
Inventar
#14 erstellt: 16. Feb 2018, 08:34
Sind die Beschichtungen der Bänder nicht fertig, wenn die so viele Jahre ungenutzt aufgewickelt rumgestanden haben...? Ich hätte da kein gutes Gefühl...
UriahHeep
Inventar
#15 erstellt: 16. Feb 2018, 12:45
Wenn dann Brand treu und stilvoll.

Akai original Kassette
AKAI_1972
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Feb 2018, 18:07
Hallo Klaus,

da waren sogar noch weitere Metall Tapes von Sony dabei, das war wirklich ein Glückstreffer. Als ich das Deck erworben habe wusste ich
noch nichts von meinen Glück. Erst ein paar Tage später hat mich der Verkäufer angerufen und mich gefragt, ob ich
ein paar gute Metallbänder möchte ... er hat keine weiteren angeben gemacht...

Das AKAI GX-95 MK II inkl den Holzseitenteilen war um 60,- Euro mit Abholung zu haben

Dank garlock läuft es wieder wie am ersten Tag, dazu gibt es auch einen Thread im Forum.

AKAI GX-95 Tonkopf verstellt

Grüße
Andreas
klaus52
Inventar
#17 erstellt: 16. Feb 2018, 19:51
Das ist aber ungewöhnlich. Normalerweise wird heute im web geguckt und dann das "höchstmögliche" an Kohle verlangt.
Glückspilz


WBC (Beitrag #14) schrieb:
Sind die Beschichtungen der Bänder nicht fertig, wenn die so viele Jahre ungenutzt aufgewickelt rumgestanden haben...

Nein, die sind, wenn nicht total ungünstig gelagert noch wie neu.
SR2245
Stammgast
#18 erstellt: 16. Feb 2018, 22:08
Für die meisten Ferro und FeCo Bänder ca. 1980-Ende stimmt das weitesgehend.

Gibt aber mittlerweile bei einigen Bändern Probleme, die offenbar mit den Bindern zusammenhängen.
Besonders bekannt das sogenannte white powder syndrom bei den TDK Metal Bändern.
Cassetten mit Echtchrombändern sind auch nicht alterungsstabil, MOL/SOL und Empfindlichkeit gehen immer mehr in den Keller.



UriahHeep (Beitrag #15) schrieb:
Wenn dann Brand treu und stilvoll.



Steht auch nur AKAI drauf. Sind irgendwelche OEM Cassetten, von der Optik sehen die schwer nach Saehan oder Samsung aus.


[Beitrag von SR2245 am 16. Feb 2018, 22:16 bearbeitet]
*Emmel*
Stammgast
#19 erstellt: 16. Feb 2018, 23:18

SR2245 (Beitrag #18) schrieb:

...Besonders bekannt das sogenannte white powder syndrom bei den TDK Metal Bändern...

Da muss ich jetzt mal nachfragen. Ist dieses Problem bei allen TDK Metal Bändern bekannt oder nur bei den ganz alten?
Ich habe mehrere von den Modellen 1988 - 1990 - 1992, da hab ich nie Probleme mit gehabt und jetzt gerade höre ich eine der 1988er TDK MA 90, die hatte ich gebraucht erworben und die Neuaufnahme hört sich absolut super an.
UriahHeep
Inventar
#20 erstellt: 17. Feb 2018, 11:33
Habe auch die Unterschiedlichsten TDK aber auch Sony, FUJI oder Maxell Metal am Start.
Noch nie war bei mir irgendwas weißes zu sehen.

Und das AKAI keine eigenen Kassetten hergestellt hat hat war schon vorher klar. Aber wer kann schon eigene Kassetten zu seinen Geräten anbieten? Und nur darum ging es.
Aber Hauptsache alles mal wieder mies geredet!
CarlosDZ
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 20. Feb 2018, 23:04
... der "Run" auf alte Kassetten ist nicht mein Ding ...

Weshalb ich mich persönlich für

"NOSTALGIE Punkt 2"

entschieden, und mir ein TEAC CD-RW 890 Mk II gekauft habe; mit einem 10er Pack Fuji Audio-Disks.

Eine eigene CD habe ich inzwischen damit geschafft.

Der Aufnahme dafür habe ich mich so hingegeben, wie ich es auch bei der Reaktivierung meines alten AKAI-Decks mit hochwertigen, neuen Kassetten getan hätte.

Diese CD höre ich gerade.

- Ich würde sagen, dass ich schon dümmere Entscheidungen in meinem Leben getroffen habe...


[Beitrag von CarlosDZ am 20. Feb 2018, 23:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Akai AM-67
Kalla am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  5 Beiträge
akai
rene_490 am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  5 Beiträge
Akai Tonbandgerät
Pizzaface am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  3 Beiträge
AKAI Neuzugang
AKAI_1972 am 26.08.2018  –  Letzte Antwort am 07.09.2018  –  16 Beiträge
Akai 4000
Schulz,_pg am 13.07.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  8 Beiträge
AKAI AM-2950 & AKAI AT-S08 Preis?
Grenzacher am 10.03.2018  –  Letzte Antwort am 10.03.2018  –  6 Beiträge
AKAI AM-95
Dogfatha am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  14 Beiträge
Akai History
toddrundgren am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  4 Beiträge
Akai Amps
Dingsbums am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  17 Beiträge
AKAI 630D
schmerztablette am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.744 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedbiskomix
  • Gesamtzahl an Themen1.426.494
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.150.486

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen