Kenwood KA 8100/8150

+A -A
Autor
Beitrag
ToSchll
Neuling
#1 erstellt: 07. Okt 2020, 20:04
Hallo zusammen,

ich bin jetzt zwei Jahre im Besitz eines Kenwood KA8150. Mit dem Gerät bin ich sehr zufrieden und höre mit ihm hauptsächlich über den Tape in Eingang von meinem MacBook und an der Phonostufe 1 meine Platten.
Alles funktioniert soweit und er ist optisch im Topzustand, hier und da minimales Potikratzen bei Bassregler und Lautstärke, aber darüber kann ich hinweg sehen. Mir ist nun leider nur aufgefallen das bei betätigen der Filterschalter es zu Kratzgeräuschen kommt und manchmal sogar zu einem ganzen Kanalausfall kommt, jenachdem wie man an dem Druckschalter wackelt/drückt. Dieses Problem soll ja mehr oder weniger bei diesen Modellen bekannt sein. Hat eventuell jemand eine Lösung oder Tipps dafür ? Wenn ich Sie nicht drücke ist der Klang meines Erachtens normal.
Würde mich über ein paar Antworten freuen.

Grüße.
highfreek
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2020, 06:23
Das ist einfach ein Kontaktproblem der Schalter. Der Amp muss gereinigt werden. Dabei sollte er auch gleich durchgesehen werden, nach immerhin 40 Jahren Betrieb . Bei mir wurde die Endstufensektion trotz vorheriger "ohrenscheinlicher" voller Funktion, stellenweise nachgelötet.
gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood Ka-8150
jeremypope am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  5 Beiträge
Kenwood KA-8150
Las_Vegas am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  15 Beiträge
Kenwood KA-8100
tony_cross am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  28 Beiträge
Kenwood KA-8100 / KA-7300
Lost_in_the_seventies am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  2 Beiträge
Kenwood KA 8100
Malte_K. am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  5 Beiträge
Kenwood KA 8100 / Lautsprecher
Teddyper am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2016  –  15 Beiträge
kenwood ka 8150 lautstärkeregler mit balance gesucht
richratte am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  7 Beiträge
Bedinungsanleitung für Kenwood KA 8100
tomclp am 29.04.2016  –  Letzte Antwort am 02.05.2016  –  9 Beiträge
Kenwood KA 9100 und 8100
Wünni am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  22 Beiträge
Kenwood KA 3700
pakko am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedZeusel@68
  • Gesamtzahl an Themen1.496.241
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.446.784

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen