Kann mir jemande weiterhelfen ???

+A -A
Autor
Beitrag
crissbee981
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Feb 2006, 14:25
Ich habe heute auf dem Flohmarkt einen Verstärker für 4€ erstanden,voll Funktionsfähig.

Und zwar den Fantavox PA-5000.

Kann mir einer von euch Daten und Infos dazu geben ?

MfG
Christian
UBV
Stammgast
#2 erstellt: 25. Feb 2006, 14:49
Hallo Christian,

nie gehört den Namen. Du bist sicher , daß es sich um ein mindestens 20 Jahre altes Gerät handelt? Ein Bild wäre hilfreich.

MfG Bertram
MC_Shimmy
Inventar
#3 erstellt: 25. Feb 2006, 14:55
Ist das der mit den Blubberblasen?
Für die, die mit den großen Löffeln hören?





Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.
Hab leider nichts Sachdienliches beizusteuern.

Gruss
Martin
Curd
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Feb 2006, 16:09
Hallo,

der Name rockt

Ich kenne eine Firma gleichen Namens aus dem CB-Funkbereich, Japanisch, mehr Info leider auch nicht.

Wie wäre es mit einem Bild?
crissbee981
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Feb 2006, 19:08
Versuche die Tage mal ein Bild zu machen und das stelle ich
dann mal ein.

Aber Japanisch war schon mal richtig.Auf jeden Fall hat er
ein richtig schönes Netzteil und vernünftige Elkos.

Sieht nach einem Gitarrenverstärker aus.

Nichts mit Blubberbläschen !!!

MfG

Christian
crissbee981
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Feb 2006, 19:49
So,habe jetzt mal schnell ein paar Bilder gemacht.








MfG

Christian
MC_Shimmy
Inventar
#7 erstellt: 25. Feb 2006, 20:09
"PA" steht also nicht für "Power Amplifier" sondern für "Public Address"

Ein Verstärker für öffentliche Ansprachen . . .

Das erklärt dann auch die beiden Mikrofon-Anschlüsse vorne (. . . und warum die HiFi-Experten das Ding nicht kennen.)
crissbee981
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Feb 2006, 20:18
Wer kann mir denn dann weiterhelfen,wenn nicht die Hifi-Experten ?

Und kann man ihn evtl. als Verstärker für einen Sub nutzen ?

MfG
Christian
Thechnor
Stammgast
#9 erstellt: 26. Feb 2006, 08:32
Hallo,

wenn ich das richtig sehe, hat der Verstärker hinten einen Aux-Eingang. Da solltest du eine Sub-Quelle anschließen können. Ob vom Frequenzgang, Leistung und der Ausführung des Lautsprecheranschluss (Impedanz) der Verstärker für einen Sub Ok ist, kann ich dir auf die Ferne nicht sagen. Hier hilft wohl nur ausprobieren.

Gruß
Thechnor
UBV
Stammgast
#10 erstellt: 26. Feb 2006, 11:09
Hallo,

ich schätze das Gerät auf etwa 40 Jahre was den Aufbau angeht. Es sieht aus als wäre das noch eine richtige Gegentakt- Endstufe mit Ausgangsübertrager oder aber gar etwas für 100V Übertragungsanlagen . Hinsichtlich Ausgangsleistung und Klirrfaktor aber warscheinlich eher nichts für das HIFI .

MfG Bertram


[Beitrag von UBV am 26. Feb 2006, 11:11 bearbeitet]
musicus66
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Feb 2006, 11:59
Das Teil ist nur für Sprachdurchsagen oder Hintergrundbeschallung im Supermarkt geeignet, eben ein public address amplifier; ist ja auch ein Mono-Gerät.
Der Ausgangstrafo ist wahrscheinlich in Sparschaltung; die Drähte an den 8 Ohm Klemmen gegen ja ins Gerät rein; der Übertrager hat auch einen Anschluß für 200 Ohm; in einem 100V-System entspräche das 50 Watt.
crissbee981
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Feb 2006, 09:35
So,erstmal vielen Dank für die Antworten.

Habe das Gerät jetzt Sauber und den ersten Testlauf gemacht.

Und muß sagen,bin echt Begeistert.Der klingt richtig gut und hat mächtig Leistung.

Wir haben Spaßeshalber mal einen 17" Sub aus der PA genommen mit 7,2 Ohm und 1000 Watt Sinus.Überbleibsel aus einer unserer Diskotheken.Und selbst den schafft er locker und geht ohne weiteres bis auf 17hz runter.

Jetzt Ärger ich mich richtig das ich davon nur einen habe.Aber vielleicht habe ich ja Glück und auf dem nächsten Flohmarkt liegt schon der nächste und wartet auf mich.

Bauteile sind allesamt von Sanyo.Vielleicht hat jemand noch ein ähnliches Gerät oder selbiges,welches er nicht mehr benötigt.

MfG
Christian

Schaut doch mal in unsererem Internetradio vorbei.

http://people.freenet.de/Flash-for-Fantasy/index.htm


[Beitrag von crissbee981 am 28. Feb 2006, 09:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD wer kann mir weiterhelfen
nonogoodness am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  3 Beiträge
Quadrofonie? kann mir da jemand weiterhelfen?
checko am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  11 Beiträge
SAE-Geräte; wer kann weiterhelfen?
wer_kent_di? am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  21 Beiträge
Suche jegliche Information zu Mordaunt-Short 442 LS
Goostu am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  3 Beiträge
YAMAHA NS-645 Infos oder gar die ganzen Boxen für mich ??
superingo am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  2 Beiträge
10² Kabel an alte Klemmanschlüse. Wer kann weiterhelfen?
Krümelkater am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  35 Beiträge
Phonoeingänge Grundig XV5000
DrNice am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  8 Beiträge
Welche Musiktruhe kann das sein?
chris75 am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  15 Beiträge
Abdeckhaube für Technics Bandmaschine
Iwellius am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  2 Beiträge
Amp. JVC AX-40 technische facts gesucht
kadioram am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2020  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.699 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedrenemasri
  • Gesamtzahl an Themen1.486.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.277.864

Hersteller in diesem Thread Widget schließen