Hifi-Hersteller Monarch, Wer weiß etwas darüber?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 23. Mai 2006, 10:14
Hallo liebes Forum,

ich bin gerade in der Bucht über einen Oldie-Receiver des Herstellers MONARCH gestolpert. Aktuell scheinen die nur noch Musiker-Elektronik herzustellen. Ich kann mich aber noch daran erinnern früher mal Lautsprecherchassis und HiFi-Geräte mit dem Schriftzug Monarch gesehen zu haben.
Heutzutage scheinen die Geräte selten zu sein.

War das vielleicht mal eine Top-Marke?

Weis jemand etwas über diese Hifi-Marke und deren Qualitäten?

Wie sind die Geräte klanglch einzustufen?
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 25. Mai 2006, 14:09
Moin am verregneten Vatertag,

habe den Threadtitel geändert und den Thread nochmal nach vorn geholt.

Weiß wirklich niemand von Euch etwas über diese Marke?

Sind das Superklasse-Exoten (High-End) oder Billigschrott in Form einer Versandhausmarke?
Shadow-HH
Stammgast
#3 erstellt: 25. Mai 2006, 14:39

beldin schrieb:
Moin am verregneten Vatertag,

habe den Threadtitel geändert und den Thread nochmal nach vorn geholt.

Weiß wirklich niemand von Euch etwas über diese Marke?

Sind das Superklasse-Exoten (High-End) oder Billigschrott in Form einer Versandhausmarke?


Wenn es darüber noch groß etwas rauszufinden gibt, mußt du mal bei Inter-Mercator Bremen (Monacor) nachsehen. Die haben das Monarch-Zeugs damals mit vertrieben.

Gruß Olaf


[Beitrag von Shadow-HH am 25. Mai 2006, 14:40 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#4 erstellt: 25. Mai 2006, 14:54

beldin schrieb:
Moin am verregneten Vatertag,

habe den Threadtitel geändert und den Thread nochmal nach vorn geholt.

Weiß wirklich niemand von Euch etwas über diese Marke?

Sind das Superklasse-Exoten (High-End) oder Billigschrott in Form einer Versandhausmarke?

Ich würde eher Letzteres vermuten. Jedenfalls wären mir keine Monarch-Produkte in hohen und höchsten Preisklassen bekannt.

Grüße

Frank
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 25. Mai 2006, 17:22
Danke für die Antworten!


Dann scheint das doch nur Krempel zu sein!
hidodi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Mai 2006, 18:03
hallo,
diese meinung kann ich bedingt nicht teilen, ich benutze seit einiger zeit einen gitarrenverstärker 80w von monarch, den ich vor längerer zeit geschenkt bekam. er war in einem erbarmungswürdigen zustand, er funktioniert nach
einer grundreinigung seitdem einwandfrei. von der ausstattung her scheint es kein billiggerät zu sein.


viele grüsse

jochen
Hüb'
Moderator
#7 erstellt: 25. Mai 2006, 18:06
Wir reden wohl primär über Hifi- und nicht über Musikerequipment.

Grüße

Frank
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 25. Mai 2006, 18:30
Ja die Frage bezog sich ausschließlich auf Hifi-Geräte. Im Musikerbereich scheinen andere Qualitäten gefragt zu sein.
hidodi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Mai 2006, 05:01
hallo,

die frage hatte ich auch so verstanden. ich wollte mit meinem beitrag nur sagen, dass keine billigen teile verbaut wurden!


grüsse

jochen
Schwergewicht
Inventar
#10 erstellt: 26. Mai 2006, 14:58
Hallo,
Monarch war im Hi-Fi Bereich ein absoluter Billigramschhersteller, genau wie Tandy und ist in etwa mit Schneider zu vergleichen.

Gruß
wegavision
Inventar
#11 erstellt: 26. Mai 2006, 16:07
Ich habe hier einen Monacor-Katalog und da sind auf einigen hundert Seiten ale möglichen Bauteile und Gruppen zu finden. Scheint mir also eher eine Art Conrad zu sein, dessen HiFi gilt ja auch nicht unbedingt als Legenden.
Gelscht
Gelöscht
#12 erstellt: 26. Mai 2006, 16:28
Na dann kann man diese Marke im Hifi-Bereich wohl komplett vergessen. Nicht sammelnswert; nur unnütze Staubfänger mittelmäßiger Qualität. Gut, dass ich den Monarch-Receiver nicht ersteigert habe. Dann war meine Entscheidung dort bei meinem Limit auszusteigen doch richtig !

Danke für Eure Hilfe!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Monarch SA 1600
norman0 am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  4 Beiträge
Monarch SAE 1000
Picton16ft am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  3 Beiträge
MONARCH - Geräte - Thread
UriahHeep am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2011  –  29 Beiträge
Receiver Neuzugang Monarch 5700
charlymu am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2015  –  14 Beiträge
Monarch eine Restauration.
charlymu am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  12 Beiträge
Hilfe, wer weiß etwas über diese Box?
dazacat am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  8 Beiträge
Monarch OR 8000 - Was ist das?
Rick_Sanchez am 15.06.2018  –  Letzte Antwort am 20.06.2018  –  5 Beiträge
Monarch SA-800 Verstärker ? Monacor SA-800 ;-)
_Ecki am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  47 Beiträge
Hersteller Fidelity aus England
Gerrit69 am 04.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  13 Beiträge
Wer kennt den Hersteller?
ballonralf am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 29.04.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 74 )
  • Neuestes MitgliedMikederEchte
  • Gesamtzahl an Themen1.486.277
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.271.953

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen