Yamaha AX 1050/1070/1090

+A -A
Autor
Beitrag
Salsa69
Neuling
#1 erstellt: 07. Jun 2006, 21:52
Hallo liebe High Fidelity - Gemeinde,
also folgende Gedanken plagen mich zurzeit: Ich besitze nun schon seit ca. 10 Jahren einen Yamaha AX-450 Verstärker und war und bin immer vollstens damit zufieden gewesen. Nun tritt aber das bei Yamaha- Kennern wohl bekannte Problem mit dem Wahlschalter auf und somit ist für mich die Zeit gekommen, mich von dem guten Stück zu trennen und adäquaten Ersatz zu besorgen. Habe mich also mal ein bisschen schlau gelesen und bin zu dem Schluß gekommen, daß die Hersteller die Produktion von reinen Vollvertäkern (wohl hauptsächlich aufgrund von Surround- oder Mehrkanalverstärkern) sträflich vernachlässigt haben und ich daher wohl zu einem guten "gebrauchten" greifen werde. Lange Rede, kurzer Sinn... da ich wirklich mit dem Klang von meinem Yamaha superzufrieden war, möchte ich mir eins der damaligen Flaggschiffe zulegen, obwohl mir bekannt ist, daß das Problem mit dem (Poti?) wohl auch aufreten kann, aber da würde sich dann sicher eine Reperatur eher lohnen; stellt sich mir nun nur die Frage, welchen am besten?!? AX-1050, 1070 oder 1090?
So, nun kommt ihr
Wolfgang_K.
Inventar
#2 erstellt: 08. Jun 2006, 06:52
Also ich würde Dir den Yamaha AX 1070 empfehlen, obwohl die Poti-Problematik an diesem Gerät auch nicht vorbei gegangen ist. Hat vor allem einen excellenten Phonoeingang. Und dieses Gerät ist für die Ewigkeit gebaut.

Ax 1050/1090 bewegen sich in einer ähnlichen Leistungs,- und Ausstattungsklasse, ist halt meistens mehr eine Frage des Geschmacks.

PS: Der Austausch des Potis kostet ungefähr 170 Euro, aber das lohnt sich, der Yamahaservice ist nicht schlecht.
staegi
Neuling
#3 erstellt: 08. Jun 2006, 13:25
Bin mit dem A-720 Ganz zufrieden: Er hat einen sauberen Klang und bringt STARKE Leistung: (hab damit meinen 800W Boss Subwoofer "verblasen"

gruss Staegi

//EDIT/

soviel ich weiss, hat der Verstärker 2x130W Sinus


[Beitrag von staegi am 08. Jun 2006, 13:26 bearbeitet]
Toni78
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Jun 2006, 13:26

staegi schrieb:
Bin mit dem A-720 Ganz zufrieden: Er hat einen sauberen Klang und bringt STARKE Leistung: (hab damit meinen 800W Boss Subwoofer "verblasen"

gruss Staegi


*lol* das zeugt eher davon das Dein Verstärker zu schwach war... sollte der Sub tatsächlich ECHTE 800 Watt verkraften können (was ich fast nicht glauben kann)
staegi
Neuling
#5 erstellt: 08. Jun 2006, 13:28

Toni78 schrieb:

staegi schrieb:
Bin mit dem A-720 Ganz zufrieden: Er hat einen sauberen Klang und bringt STARKE Leistung: (hab damit meinen 800W Boss Subwoofer "verblasen"

gruss Staegi


*lol* das zeugt eher davon das Dein Verstärker zu schwach war... sollte der Sub tatsächlich ECHTE 800 Watt verkraften können (was ich fast nicht glauben kann)



Wieviel Watt RMS er hat weiss ich (leider nicht) Der Magnet war Sauheiss
ronmann
Inventar
#6 erstellt: 02. Jul 2006, 18:49
Audio: 1050 70Klangpunkte, 1070 80Klangpunkte, 1090 75Punkte
stereoplay: 1070 18Punkte, 1090 19Klangpunkte
Die meisten verehren den 1070, aber die Qualität der anderen ist identisch. Der 1090 hat gegenüber den anderen beiden den Vorteil, das man beim Anwählen vom CD-Eingang ein Klick von einen Relay hört. Zumindest dieser Eingang sollte immer tadellos funktionieren. Wenn man sich das Drehen durch den Stellmotor mal anschaut, sieht es bei meinem 890 "runder" aus als am 1070. Angeblich sind die Eingangswähler der ..90er besser als die der Vorgänger.
ronmann
ronmann
Inventar
#7 erstellt: 02. Jul 2006, 18:52
Soweit ich weiß muß man die Eingangswahlschalter pflegen und nicht tauschen. Also nicht nur Kontaktspray sondern etwas mit pflegendem "Öl", was es geschmeidig und oxidfrei hält. Ich glaube die ..90er sollen etwas analytischer/kälter klingen.
ronmann
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha ax 1090 zukuftsfähig?
bogologo am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  5 Beiträge
Yamaha CDX 1050 & AX 1070
jonny0248 am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  3 Beiträge
YAMAHA ax 1090 klingt dumpf - HÜLFE!
henri0815 am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  18 Beiträge
Yamaha AX 550 vs AX 1050 Unterschied Klang?
Frida68 am 13.05.2017  –  Letzte Antwort am 15.06.2017  –  48 Beiträge
Yamaha AX 550 klingt langweilig im Vergleich zum AX 450
Feuerhahn am 13.12.2017  –  Letzte Antwort am 19.12.2017  –  11 Beiträge
Yamaha ax-1050 (1070' 1090) tunen, bearbeiten, überarbeiten, ergänzen. . .
urkent am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  2 Beiträge
Yamaha AX-1090 Anleitung
netsrot74 am 06.06.2016  –  Letzte Antwort am 06.06.2016  –  3 Beiträge
"Neuer" Yamaha AX 900
MusikRadler am 23.01.2019  –  Letzte Antwort am 22.12.2019  –  19 Beiträge
Frage zu Yamaha AX 1070 Muting ?
Leines am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  3 Beiträge
Yamaha AX-1070 & Kopfhörer-Verstärker/Pre-Amp
mra71 am 08.06.2020  –  Letzte Antwort am 14.06.2020  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.248 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedkimathi
  • Gesamtzahl an Themen1.492.219
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.370.142

Hersteller in diesem Thread Widget schließen