Bose 901 - wie geht das mit dem Equalizer ?

+A -A
Autor
Beitrag
mcph
Neuling
#1 erstellt: 20. Jul 2006, 14:14
Hallo,

am letzten Wochenende habe ich ein Paar Bose 901 „geerbt“ (wohl Serie I). Der Equalizer ist auch dabei und mit dem ist mein technisches Verständnis überfordert.

Von Früher erinnere ich noch, dass so ein Gerät zu diesen Boxen gehört, aber wozu es gut ist und wie man es anschließt, weiß ich nicht.

Bevor ich jetzt Lautsprecher oder Verstärker beschädige, möchte ich lieber den versammelten Sachverstand anzapfen.
Die Lautsprecher funktionieren ohne Equalizer einwandfrei und ein Blick hinter die Abdeckungen hat ergeben, dass die Sicken erfreulicherweise alle in Ordnung sind. Zur Zeit sind die Boxen an eine kleine Aurex Endstufe und den dazugehörigen Vorverstärker angeschlossen.

(An diese Stelle sollten eigentlich die Bilder von Vor- und Rückseite des Equalizers.
Da bin ich schon wieder technisch überfordert, einfach dahin kopieren scheint nicht zu klappen.)


Auf der Rückseite sind zwei Anschlußfelder:
- Connections to Tape Recorder +
- Connections to Amplifier.
Da ich kein Tape mehr habe, kommt nur das mit dem Amplifier in Frage:
- Equalizer Input (From Amp Tape Out Jack)+
- Equalizer Output (To Amp Tape In Jack)
Da gibt es jeweils Cinch-Buchsen für links und rechts.

Wenn ich diese Beschriftung recht verstehe, muss der Equalizer nicht zwischen Vor- und Endstufe geschaltet werden (das würde mir ja noch einleuchten, wenn das Signal auf dem Weg zur Endstufe durch den Equalizer müsste).
Wie soll das mit Tape Ein- und Ausgang funktionieren ? Kann man dann nur Tape hören?

Für ein paar fachliche Hinweise wäre ich dankbar.

Grüsse
mcph
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 20. Jul 2006, 14:26

mcph schrieb:
Von Früher erinnere ich noch, dass so ein Gerät zu diesen Boxen gehört, aber wozu es gut ist und wie man es anschließt, weiß ich nicht.

Wozu es gut ist, hörst Du wenn Du die Boxen ohne betreibst...


mcph schrieb:
Wenn ich diese Beschriftung recht verstehe, muss der Equalizer nicht zwischen Vor- und Endstufe geschaltet werden (das würde mir ja noch einleuchten, wenn das Signal auf dem Weg zur Endstufe durch den Equalizer müsste).
Wie soll das mit Tape Ein- und Ausgang funktionieren ? Kann man dann nur Tape hören?

Stichwort: Tape-Monitor/Hinterbandkontrolle.

Interessant die Rückseite der Vorstufe.

http://www.hifi-foru...rum_id=15&thread=387

Gruss
Jochen
mcph
Neuling
#3 erstellt: 20. Jul 2006, 14:58
Danke an Jochen für den Hinweis mit den Bildern. Hier sind sie:





Für mich haben diese Boxen einen nostalgischen Wert und ich möchte einfach wissen, wie sie sich mit dem Equalizer anhören. Technisch bin ich leider eine ziemliche Niete, deshalb bitte weiter helfen.

Danke und Grüsse
Mcph


[Beitrag von mcph am 20. Jul 2006, 16:11 bearbeitet]
Passat
Moderator
#4 erstellt: 20. Jul 2006, 19:22
Hat dein Vorverstärker eine Tape-Monitor-Schleife?
Wenn ja, dann gehört der Equalizer an den Tape-Eingang.
Der Equalizer selbst hat noch einen Tape-Anschluß, damit man den Tape-Anschluß, an dem der EQ hängt, nicht verliert.

Du kannst den Equalizer auch zwischen Vor- und Endstufe hängen.

Grüsse
Roman
miclue54
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jul 2006, 21:40
@mcph
da Du ja getrennte Vor-/Endstufen hast:
Vorverstärker out zu Equalizer in
Equalizer out zu Endstufe in (da, wo üblicherweise der Vorverstärker eingestöpselt wird)
Die tape-Geschichte benutzt man, wenn z.B. Verstärker mit nicht auftrennbarem Vor-/stufenteil vorhanden sind z.B. Denon PMA S1 o.ä.
Grüße
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose 901 nur mit Equalizer ?
mimutul am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  4 Beiträge
Bose Model 901 Active Equalizer
Equalizer56 am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  7 Beiträge
Wert ?von Bose 901(series2) mit Equalizer
Rausch85 am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 25.10.2008  –  4 Beiträge
Bose 901 Equalizer an DIN Verstärker
marc134 am 10.12.2018  –  Letzte Antwort am 24.12.2018  –  9 Beiträge
Bose 901 Series II Equalizer Hilfe - Kabel
EddieVedd am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 08.12.2017  –  16 Beiträge
Equalizer für Bose 901 Serie III
hifiursus am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  24 Beiträge
BOSE 901 VI
il_principe am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  7 Beiträge
Bose 901 MK III
raphael.t am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  14 Beiträge
Bose 901 an Yamaha Verstärker - aber wie?
xerox133 am 16.01.2016  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  7 Beiträge
Bose 901
dr-dezibel am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  206 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.699 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedHuyenmaiforex
  • Gesamtzahl an Themen1.486.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.277.869

Hersteller in diesem Thread Widget schließen