plattenteller läuft selbstständig wieder an

+A -A
Autor
Beitrag
formalfehler
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Okt 2006, 21:26
wünsche erstmals allen in diesem forum einen wunderbaren guten abend!

zu meinem problem:
bin im besitz einses akai ap-005 plattenspielers den ich vor kurzem bei ebay ersteigert haben. der plattenspieler verfügt über eine repeat funktion. aber auch wenn diese nicht aktiviert ist, läuft der plattenspieler jedes mal wenn ne platte durch ist wieder an.
wenn man das stop ding betätigt passiert kurz was man vermuten würde und das teil stoppt. die ruhe ist aber nur von kurzer dauer und es dreht sich wieder, was eigentlich still stehen sollte.

wie kann ich meinen plattenspieler bremsen?
bin für jeden rat dankbar!

besten dank
formalfehler


BTW: war der plattenspieler ein ansatzweise vertretbarer kauf in anbetracht meiner beschränkten finanziellen möglichkeiten?
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 15. Okt 2006, 12:01
Ich tippe auf ein Kontaktproblem?

Foto des Akai AP-005

Mit dem "Stop Ding" meinst du den Kippschalter rechts?


Grüße
Matthias
formalfehler
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Okt 2006, 13:20
genau. gemeint ist der kippschalter mit der play/cut beschriftung.

könntest du vielleicht auskunft darüber geben, wo genau der kontaktfehler liegen könnte?

wie oben beschrieben ist ja scheinbar auch die automatik davon betroffen.

grüße
andreas
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 15. Okt 2006, 15:21
Der Schalter hat doch drei Stellungen, wenn ich das richtig sehe: Repeat, Play/Cut und eben mittig Stop?

Hast du daher die Kontakte des Schalters geprüft? Evtl. stimmt hier etwas nicht 100%ig, so dass der Plattenspieler in den Repeat- bzw. Play-Modus zurückfällt.

Wurde der Plattenspieler versandt?


Grüße
Matthias
formalfehler
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Okt 2006, 11:40
der schalter hat nur zwei stellungen. oben repeat. unten play/cut. wenn man den schalter nach oben bewegt rastet er auf repeat ein. die mittlere stellung ist eine "neutrale". die untere reagiert je nach kontext und rastet nie ein, sondern bewegt sich zurück zur mitte. [wenn der plattenspieler schon läuft stoppt er, wenn er das noch nicht tut, läuft er an]
aufgrund der doppelbeschriftung nehme ich an, dass das so schon seine richtigkeit hat. also der schalter [der demnach kein kippschalter ist] funktioniert, nur mit der funktionalität verhält es sich eben wie in den letzten postings beschrieben.

[verhält sich so als ob die automatik immer aktiviert wäre. bremst auch wenn man auf "cut" geht, nur kurz ab und läuft dann wieder an]

ja, der plattenspieler wurde versand, aber schon mit diesem "automatik problem" versteigert. dass sich der plattenspieler aber auch nicht manuell stoppen lässt, davon war bei der auktion nix zu lesen.

besten dank für deine hilfe
andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenteller schief...
Failed am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 23.04.2005  –  3 Beiträge
Strobo leuchtet, Plattenteller steht still
gsubelle am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  2 Beiträge
PE 3060 Plattenteller abnehmen?
willykl am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  10 Beiträge
Beogram 1100 läuft nicht!
gogogoairheart am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  8 Beiträge
C.E.C. Chuo Denki Plattenteller demontieren
Nobby2 am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2007  –  9 Beiträge
Plattenteller Thorens 125 / 126 gleich??
Klausek am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  3 Beiträge
Lenco L75 - Plattenteller "zu niedrig"
entropy_kid am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  4 Beiträge
Mein neuer Onkyo TX läuft wieder
hifibrötchen am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  41 Beiträge
1992: Wie hießen die Plattenteller CD Player?
marqus am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  4 Beiträge
Telefunken Hifi Center 4525 Plattenteller abnehmen
MaikBerlin am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.162 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedDragonFly_
  • Gesamtzahl an Themen1.485.799
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.263.639

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen