Nikko Trm-750 gefunden

+A -A
Autor
Beitrag
Cpt_Chaos1978
Stammgast
#1 erstellt: 29. Nov 2006, 19:24
Hi,
s.o.
habe den eben auf dem Sperrmüll gefunden, nach oberflächlichen Tests (weder Din auf Cinch noch Din Lautsprecherklemmen da) scheint er bester Gesundheit zu sein und hört sich nicht übel an.
Aber, eine Frage nach Internetrecherche hat das Ding eine Eingangsempfindlichkeit von 160mV!!!
Kann man bei den heutigen Hochpegelquellen (Dvd = 2V) damit überhaupt nochwas anfangen oder ist die Übersteuerneigung und damit der nutzbare Bereich des Potentiometers selbst mit Nutzung der Mute-taste zu klein?
Habe bisher nur den Dreher drangehabt, und damit, hm lecker.
Ah ja an welchen Pin kommt bei den Din Steckern eigentlich Minus? Den kleinen oder den grossen?
Da er auftrennbar ist, spiele ich auch mit dem Gedanken den VV zu nutzen und meine Röhrenendstufe hinter zu hängen, bleibt aber wieder die Frage nach den Eingagsempfindlichkeiten. Und dann noch die wieviel der VV wohl am Ausgan (DIN) ausgeben mag?

Gruß
Cpt_Chaos1978
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 29. Nov 2006, 21:31
Schickes Teilchen!

Zur Eingangsempfindlichkeit kann ich leider nichts sagen, wohl aber zu den DIN-Anschlüssen: Stift ist "+", - ist "-".


Grüße
Matthias
2LeftHands
Stammgast
#3 erstellt: 30. Nov 2006, 00:01

Cpt_Chaos1978 schrieb:
Und dann noch die wieviel der VV wohl am Ausgan (DIN) ausgeben mag?

Wenn meine Infos stimmen: 1,3 V, 3,3 kOhm
Cpt_Chaos1978
Stammgast
#4 erstellt: 01. Dez 2006, 15:25
@2LeftHands
das wäre ja cool, würde dan wie die Faust aufs Auge zu der Eingangsempfindlichkeit meiner Röhrenendstufe passen, obwohl weitere Tests mit der Endstufe direkt am Player mir zeigen das er wirklich verdammt gut klingt, hm, evtl. die Röhren loswerden ich bin versucht hat ja einen Mordsbums der Gute.
Allerdings direkt ein bisschen Wehmut mit drin, kann derzeit j a nur meinen Dreher anschliessen (einziges Gerät mit Din) und dabei habe ich bemerkt das anscheinend der Phono-Pre hin ist, jedefalls tut es da nur ein Kanal, mit dem Dreher an den anderen (Reserve, Tuner, Band) laufen anscheinend beide Kanäle. Wobei Band anscheined am Empfindlichsten ist, jedefalls ist da Platte schon "fast" normal laut. Reserve kommt fast nichts, also entweder hin oder halt echt "Hochpegel" Tuner leise aber kommt.
Habe schonmal alles was mir an Lötstellen verdächtig vorkam nochmal angewärmt, und eine unterbrochene Leiterbahn mit Leitsilber geflickt hat aber nichts geholfen. Schade.
Weil der funktionierende Kanal und in Mono läßt auf einen echt guten Phono-In schliessen. Oder bediene ich evtl. etwas falsch. Der rechte Kanal scheint nicht zu gehen, Mono wird soweit ich die Platinen durchblicke halt von links abgegriffen. Ist für mich etwas verwirrend das die Schalter für Band anscheinend den Eingangswahlschalter übersteuern.
Jemand eine spontane Idee?
Ansonsten hole ich mir nächste Woche Din Adapter und verwende weiter meinen externen Phono-Pre.


Gruß
Cpt_Chaos1978
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sinusleistung NIKKO TRM-750
-Fabio- am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  25 Beiträge
Nikko Trm 750
Floyd_Mayfield am 13.02.2015  –  Letzte Antwort am 06.06.2015  –  26 Beiträge
Nikko TRM 750
aileena am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  4 Beiträge
Nikko TRM 750
hidodi am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  2 Beiträge
Nikko TRM-750: Daten gesucht
doc_relax am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  3 Beiträge
suche Infos zum Nikko TRM-750 Verstärker
SPL_dynamics_+_Oktavia am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  9 Beiträge
Nikko TRM-750 ?
muhmaku am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  4 Beiträge
Probleme mit DIN-Cinch-Adapter an Nikko STA-8080
Bierchecker am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  8 Beiträge
Din -> Cinch
jfk11 am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  26 Beiträge
Nikko TRM 750 Frage zur Funktion
Heldandy8 am 12.02.2018  –  Letzte Antwort am 12.02.2018  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.248 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedpg281731
  • Gesamtzahl an Themen1.492.285
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.371.259

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen