Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Der "HiFi-Klassiker-Anwärter" Thread .

+A -A
Autor
Beitrag
hal-9.000
Inventar
#1 erstellt: 16. Feb 2007, 08:59
Hi Leutz,

angeregt durch diesen Beitrag:


aileena schrieb:

hal-9.000 schrieb:
Hier mal mein 2. Bandgerät, hoffe es geht als Klassiker durch ...



Der wird noch Klassiker... in 10 Jahren. :prost


würde mich mal interessieren, bei welchen Geräten, Komponenten, Lautsprechern etc. ihr das Potential seht, dass sie mal Klassiker werden könnten. Und natürlich warum.


[Beitrag von hal-9.000 am 16. Feb 2007, 09:04 bearbeitet]
Curd
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Feb 2007, 09:23
Hallo Mario,

interessante Idee

Wie alt ist das Revox Tape genau?
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#3 erstellt: 16. Feb 2007, 09:24
Der hier wird warscheinlich bald ein Klassiker
http://www.audio-mar...=301&request=details

Ein absoluter Spitzenverstärker bei näheren Fragen steht hier der Meister zur Verfügung http://www.hifi-foru...=108&thread=4743&z=7


@Stones
Du und dein Schätzchen sind hier gefragt



[Beitrag von Monkey_D._Ruffy am 16. Feb 2007, 09:25 bearbeitet]
hal-9.000
Inventar
#4 erstellt: 16. Feb 2007, 09:34

rollo1 schrieb:
interessante Idee

Wie alt ist das Revox Tape genau?

Hm - keine Ahnung. Da muss ich mal den Urs (www.revoxonline.ch) fragen, von dem ich das erworben habe.

Edit:
Mal ein Kandidat, dem ich das zutrauen würde - ein Problem könnte allerdings der ursprüngliche Verbreitungsgrad (DDR) und daraus folgend dessen Bekanntheitsgrad sein:

Receiver von Robotron RS 5001

Einer der schönsten, welcher IMHO je in der "Zone" gebaut wurde.


[Beitrag von hal-9.000 am 16. Feb 2007, 11:06 bearbeitet]
hal-9.000
Inventar
#5 erstellt: 16. Feb 2007, 15:48
Noch ein paar Kandidaten:

Sony SCD XA 333 ES
Sony SCD 555 ES
Sony SCD 777 ES
Sony SCD 1

Warum? Weil sie geil aussehen und alles so schön solide wirkt - zumindest von aussen
andisharp
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Feb 2007, 17:29
Da gibt es dann noch mehr, an erster Stelle der XA50ES, der ist auch von innen solide
hifibrötchen
Inventar
#7 erstellt: 16. Feb 2007, 18:32
Sony CDP-X707 ES , Der XA-50 wurde ja schon
Und dann noch alle Boliden unter den CDP 707 zb 779ES ,
Und besonders den 557 ESD da hat sogar Accuphase die Laufwerke
übernommen . Dann noch Sony TA-N 830ES ,870ES ,707ES ,808ES
Und warum meine ich das das sie das Zeug zum Klassiker haben , weil da noch aus dem vollem genommen wurde .
Ist der XA-50 nicht der letzte Sony CD Player ?
Gruß Marco Brötchen
andisharp
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Feb 2007, 18:35
Nö, ist nicht der letzte, die bauen heute noch welche. Nach dem XA50 kam der XA555ES, der ähnlich aussieht, aber sogar drei Netzteile hat.
hifibrötchen
Inventar
#9 erstellt: 16. Feb 2007, 18:40
Mir war irgendwie so das Sony nur noch SACD in der Edel Region gebaut hatten .Den XA555ES muss ich mir mal ansehen
andisharp
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 16. Feb 2007, 18:49
So sieht er aus:



War mal meiner
hal-9.000
Inventar
#11 erstellt: 16. Feb 2007, 20:12

hal-9.000 schrieb:
Receiver von Robotron RS 5001

Einer der schönsten, welcher IMHO je in der "Zone" gebaut wurde.

hier ein paar Daten: Link!



gdy_vintagefan
Inventar
#12 erstellt: 16. Feb 2007, 20:19
Für viele IST das Kassettendeck AKAI GX-75/95 schon ein Klassiker.
Ich bezeichne momentan diese Geräte als "Youngtimer". Aber garantiert sind das Klassiker-Anwärter.

Die Yamaha Kassettendecks KX-670 und 690 sind auch Klassiker-Anwärter. Die beiden waren die letzten Yamaha Kassettendecks der gehobenen Klasse.
hal-9.000
Inventar
#13 erstellt: 16. Feb 2007, 20:52
Dann darf IMHO auch das RX 505 von Nakamichi nicht fehlen
Den "Traum" werde ich mir irgendwann auch noch erfüllen:

Warum? Das abgefahrenste "Auto Reverse" was ich je gesehen habe ...
turnbeutel04
Stammgast
#14 erstellt: 16. Feb 2007, 22:00
irgendwann wird vielleicht auch der zum klassiker werden.

gruß rick
Hr.Wagner
Inventar
#15 erstellt: 16. Feb 2007, 22:07
Hey...das sind doch schon Klassiker!

Jetzt mal nichts gegen die guten RFT Geräte, mein Vater gibt seine bestimmt niemalsnichtnimmer her.

Das wird noch Kult, vorallen wenn ihr alle Westprodukte aufgekauft habt!
hal-9.000
Inventar
#16 erstellt: 16. Feb 2007, 22:10
Was ist denn das unterste?
turnbeutel04
Stammgast
#17 erstellt: 16. Feb 2007, 22:15

Hr.Wagner schrieb:
Hey...das sind doch schon Klassiker!

Jetzt mal nichts gegen die guten RFT Geräte, mein Vater gibt seine bestimmt niemalsnichtnimmer her.

Das wird noch Kult, vorallen wenn ihr alle Westprodukte aufgekauft habt! :D


bin mit einigen dieser geräte aufgewachsen. schlecht waren und sind die wirklich nicht.

einige modelle wurden ja sogar als devisenbringer in die welt geschickt.

leider wurden zur wende viele einfach auf den schrott gebracht...


gruß rick
Hr.Wagner
Inventar
#18 erstellt: 16. Feb 2007, 22:17

hal-9.000 schrieb:
Was ist denn das unterste?


Ich glaube das ist die Einheit für die Fernbedienung, mit Kabel.
turnbeutel04
Stammgast
#19 erstellt: 16. Feb 2007, 22:18

hal-9.000 schrieb:
Was ist denn das unterste?


das hmk-f 200 ist das fernbedienteil der hmk 200 anlage.


gruß rick
turnbeutel04
Stammgast
#20 erstellt: 16. Feb 2007, 22:19

Hr.Wagner schrieb:

hal-9.000 schrieb:
Was ist denn das unterste?


Ich glaube das ist die Einheit für die Fernbedienung, mit Kabel.


ne, das war schon ir.


gruß rick
Hr.Wagner
Inventar
#21 erstellt: 16. Feb 2007, 22:20
Was es nicht mal für tolle Sachen gab in der DDR
turnbeutel04
Stammgast
#22 erstellt: 16. Feb 2007, 22:24
und so manches wurde nicht produziert, schade eigentlich.


gruß rick
hal-9.000
Inventar
#23 erstellt: 16. Feb 2007, 22:43
Kaum zu glauben wozu so rel. kleine LS imstande sind:



Quelle: http://www.geocities.com/shianjer/Dynaudio_Crafft.jpg
Elos
Inventar
#24 erstellt: 16. Feb 2007, 22:47
Eigentlich schon ein Klassiker
Gekauft 1982 Aiwa R 600 Reverse Tapedeck hat damals 900 DM gekostet, hab sogar die Rechnung noch




Hab ich noch nie in der Bucht gesehen (bei dem Gerät ist der Wickelmoter kaputt, leider
Kaster
Stammgast
#25 erstellt: 17. Feb 2007, 00:37
Hm, von meinen Geräten würde ich folgende für potentielle Klassiker halten:
- Studer A807 Bandmaschine
- Shure V15VxMR Tonabnehmer
- eventuell Sony ST-S707ES


Aber, andere Frage: Bleiben unsere aktuellen Klassiker auch in Zukunft noch Klassiker? Ich meine... Für Röhrenradios interessieren sich auch nicht so viele Leute mehr...
Zweck0r
Moderator
#26 erstellt: 17. Feb 2007, 01:55
Zwar 'nur nebenbei' Hifi, aber trotzdem fast ein Klassiker:

Philips DVD 1010.

Der einzige jemals gebaute (!) DVD-Player mit DNM (Zwischenbildberechnung, entruckelt Kinofilme). Heute gibt es diese Funktion nur noch in einigen Philips-Fernsehern und in einem Software-Player (WinDVD).

Grüße,

Zweck
fluffer
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 17. Feb 2007, 02:42
diese, meine hier haben fuer mich jetzt schon klassiker-qualitaet


die c-200v und p-300v: das ende der 200er/300er serie die seit 1973 (?) immer weiterentwickelt (II, L, X) wurde (1988/91)


der cdp x-7esd: mit mehr als 18000 spielstunden auch kein juengling mehr (1989/90)

gruesse aus salzburg
Curd
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 17. Feb 2007, 06:56
Hallo,

RFT und Klassiker?

Bestimmt nicht in unserem definierten Sinne.

No Way, José!

Einige wenige werden sich dafür interessieren - so wie jedes Produkt seine Freunde in der Nische findet, ich finde z.B. den 5001 interessant aber nur wegen dem einzigartigen Design. Irgendwo hatte ich gelesen das gerade dieses Design aus Mangel an anderen Material entstanden ist - es war nicht der Mangel an LED´s Vom Innern hätte ich auf Anfang 70er getippt. Ist aber von 81-82?

BTW: Wenn ich alle "West-Geräte" aufgekauft habe werde ich nicht mit DDR Geräten weitermachen sondern mir ein anderes Hobby suchen

Zu den anderen typischen Plastikbombern aus Ost und West:
Die werden nur dann Klassiker-Chancen haben wenn wir alle plötzlich dem Erdöl nachtrauern und uns über unsere Vorfahren amüsieren möchten: "Was die haben daraus Kunststoffgehäuse für Audiogeräte hergestellt - mann was für kranke Freaks!"


Kaster schrieb:
Aber, andere Frage: Bleiben unsere aktuellen Klassiker auch in Zukunft noch Klassiker? Ich meine... Für Röhrenradios interessieren sich auch nicht so viele Leute mehr...


Deswegen bleiben es trotzdem Klassiker.
Aber IMHO wird der Markt kleiner. Schwergewicht hatte dazu schon hervorragende Postings verfasst
Etwa in diesem Sinne: Die Sammler die emotionale Bindungen zu den Geräten in der Jugend aufgebaut haben sterben weg - und so ändert und verkleinert sich der Markt. Da ist Dein Beispiel mit den Dampfradios das schon den Weg aufgezeichnet.


[Beitrag von Curd am 17. Feb 2007, 07:03 bearbeitet]
Kaster
Stammgast
#29 erstellt: 17. Feb 2007, 09:10

rollo1 schrieb:

Deswegen bleiben es trotzdem Klassiker.
Aber IMHO wird der Markt kleiner. Schwergewicht hatte dazu schon hervorragende Postings verfasst
Etwa in diesem Sinne: Die Sammler die emotionale Bindungen zu den Geräten in der Jugend aufgebaut haben sterben weg - und so ändert und verkleinert sich der Markt. Da ist Dein Beispiel mit den Dampfradios das schon den Weg aufgezeichnet.

Das ist zwar sicherlich richtig, aber es gibt auch Gegenbeispiele: Ich habe zu meinen Geräten in der Jugend keine emotionalen Bindungen aufgebaut, sondern befinde mich mit 19 noch fast im jugendlichen Alter. Was ich aber schon beobachten kann: Die alten Geräte können begeistern. Zumindest derjenige, der mal in ein aktuelles (standart-) Gerät reingeschaut hat, erkennt beim Anblick meines SA-9800 sofort, dass das was besonderes ist. Genauso merkt und sieht jeder Laie an der Massiven Verarbeitung und Haptik der Schalter sofort, dass das zumindest was sehr teures sein muss.

Wenn ich dagegen Geräte sehe wie z.B. meinen DVD/HDD-Recorder: Front aus Plastik, Tasten wirken billig und wackelig... Wenn das Ding kaputt ist, kräht da doch kein Hahn mehr nach.

Bei den (Marken-) Geräten aus den 70ern ist doch eigentlich alles Klassiker, oder? Sogar die kleinsten aus den Serien würde ich als Klassiker bezeichnen.

Was mich traurig macht ist, dass einige meiner Lieblingsklassiker in Zukunft nurnoch eingeschränkt nutzbar sind, wenn der analoge Rundfunk eingestellt wird. Was ist dann mit einem schönen Receiver, ohne dass ich an der Sendereinstellung drehe, der leuchtende Markierer über die schön leuchtende Skala gleitet und die beiden Signalstärke und Signalmitten-Anzeigen bewegen sich, bis alles optimal justiert ist?


Was mich auch interessieren würde, ist wie sich die Preise von "unseren" Klassikern wohl weiterentwickeln werden. In den letzten Jahren war ja eigentlich durchgehend ein Anstieg sichtbar. Ob das wohl so bleiben wird, also die Geräte immer rarer wirden, aber die Interessenten zunehmen? Oder ob die Leute wirklich wegsterben?
Maxihighend
Stammgast
#30 erstellt: 17. Feb 2007, 17:15
SONY TC-KA 6 ES

Ja, ein Tapedeck.
Warum? Es ist eines der letzten wirklich guten Decks, und das letzte gute von SONY sowieso.

SONY TA-FA 70 ES

Ein Vollverstärker, aus dem Vollen geschöpft! Riesige Kühlkörper, ELKOS, Trafo, Anschlüsse, Balanced-Eingänge, 23 Kilo und.....

ebenfalls einer der letzten "Grossen" von SONY, meines Erachtens ist der FA 70 ES seeehr selten.
hal-9.000
Inventar
#31 erstellt: 17. Feb 2007, 18:29
Kleine Bildergänzung:



Und noch was die Geräte aus Teac's "Esoteric"-Linie
*sabber*


Allerdings seehr teuer und daher vllt zu selten ...


[Beitrag von hal-9.000 am 17. Feb 2007, 18:31 bearbeitet]
Das.Froeschle
Inventar
#32 erstellt: 17. Feb 2007, 18:52

hal-9.000 schrieb:
Und noch was die Geräte aus Teac's "Esoteric"-Linie
*sabber*

Allerdings seehr teuer und daher vllt zu selten ...


Irgendwie wirkt das Ganze mit dem Putzlappen garniert recht nüchtern. Da gefällt mir die Accuphase-Kombie von fluffer deutlich besser, die hat für mich mehr Charme.
Maxihighend
Stammgast
#33 erstellt: 17. Feb 2007, 18:58

Kleine Bildergänzung:



@Mario:

Siehst Du, der FA 70 ES es sooo selten, dass Du ein falsches Bildchen erwischt hast .
Wird ein 777er sein, oder?

hal-9.000
Inventar
#34 erstellt: 17. Feb 2007, 20:23

Maxihighend schrieb:

Kleine Bildergänzung:



@Mario:

Siehst Du, der FA 70 ES es sooo selten, dass Du ein falsches Bildchen erwischt hast .
Wird ein 777er sein, oder?

:prost



hm - gleich nochmal nachgeschaut, aber das ist einer - schau auf die Seite Link!, scroll ca. 2/3 nach untenund klick auf das kleine Bild, dann wird größer. Da steht eindeutig: TA FA 70 ES, oben steht nur FA 70 ES
oder spinne ich jetzt total

Das.Froeschle schrieb:
Irgendwie wirkt das Ganze mit dem Putzlappen garniert recht nüchtern. Da gefällt mir die Accuphase-Kombie von fluffer deutlich besser, die hat für mich mehr Charme.

Ja der Putzlappen ist "shit", aber da hatte ich im Prinzip alle Geräte auf einem Bild. Mir gefällt das nun wiederum optisch wesentlich besser als Accuphase - ich stehe halt auf dieses "nüchterne" Design und auf silbernen/metallischen Look, sieht man ja auch an meinen Geräten (siehe Profil). Aber, wie ich schon mal schrieb, wenn alle das gleiche schön finden würden, wärs auch langweilig.
Tedat
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 18. Feb 2007, 07:56

Maxihighend schrieb:

Kleine Bildergänzung:



@Mario:

Siehst Du, der FA 70 ES es sooo selten, dass Du ein falsches Bildchen erwischt hast .
Wird ein 777er sein, oder?

:prost

Kein 777, noch nicht mal ein Sony... ist ein Denon PMA 2000

Das hier ist der Sony TA-FA70ES

hal-9.000
Inventar
#36 erstellt: 18. Feb 2007, 08:40
Iiiih wie peinlich, da hab ich wohl das falsche Thumb erwischt, die Seite ist aber die richtige gewesen



Komischerweise hatte ich den beim ersten mal schon "im Blick", wie ich mich dann auf der Übersichtsseite vertun konnte - k.A.


[Beitrag von hal-9.000 am 18. Feb 2007, 09:24 bearbeitet]
Tedat
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 18. Feb 2007, 08:49
Ist ja aber auch gemein wenn Denon das Design bei Sony klaut.
Reset
Gesperrt
#38 erstellt: 19. Feb 2007, 23:06

rollo1 schrieb:
Hallo Mario,

interessante Idee

Wie alt ist das Revox Tape genau?


Diese Ausführung wurde 1985 bis 1988 gebaut. 1988 kam eine Ausführung mit leicht geändertem Design - welches dann auch optisch zu Marios Tuner passen würde


[Beitrag von Reset am 19. Feb 2007, 23:08 bearbeitet]
germann
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 20. Feb 2007, 00:01
die HiFi Geräte aller namhafter Hersteller, u.a. Kenwood, Pioneer, Akai, Marantz, Onkyo, bis etwa Ende der 80er Jahre, also alles was noch "made in Japan" ist, werden in Kürze Klassiker werden.
Auch wenn es vielen hier nicht passt, die "schwarzen" Geräte-Serien werden in Kürze wieder kommen, denn silber als Trendfarbe ist dabei "out" zu werden.
andisharp
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 20. Feb 2007, 00:06
Silber Trendfarbe? Die gab es schon lange vor den schwarzen Brocken.
Elos
Inventar
#41 erstellt: 20. Feb 2007, 00:24

germann schrieb:
die HiFi Geräte aller namhafter Hersteller, u.a. Kenwood, Pioneer, Akai, Marantz, Onkyo, bis etwa Ende der 80er Jahre, also alles was noch "made in Japan" ist, werden in Kürze Klassiker werden.
Auch wenn es vielen hier nicht passt, die "schwarzen" Geräte-Serien werden in Kürze wieder kommen, denn silber als Trendfarbe ist dabei "out" zu werden.


Ich sehe jetzt schon schwarz prost
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#42 erstellt: 20. Feb 2007, 05:23
Mir ist silber ohnehin wesentlich lieber als schwarz, soll ruhig alles out werden, so bleibt mehr für uns
hal-9.000
Inventar
#43 erstellt: 20. Feb 2007, 08:26

Reset schrieb:
Diese Ausführung wurde 1985 bis 1988 gebaut. 1988 kam eine Ausführung mit leicht geändertem Design - welches dann auch optisch zu Marios Tuner passen würde ;)

Ja leider gibts meines Wissens nach keinen reinen Tuner im Design meines Tapedecks, sondern nur Receiver/Preceiver. Ursprünglich hatte ich auch mal vor, mir noch den CDP zu kaufen. Das geänderte Design des Tapedecks gefällt mir persönlich nun wieder weniger und da alle 'nichtgängigen' Tasten beim Tuner verborgen sind - gefällt es mir genau so wie es ist.

Das Problem bei den Farben ist IMHO grundsätzlich, dass zB. silber nicht gleich silber ist, aber auch bei bei schwarz gibts Unterschiede. So richtig out wird aber wohl keine der beiden Farben jemals sein, schon allein weils manche Geräte in der einen oder anderen Farbe gar nicht gibt.


[Beitrag von hal-9.000 am 20. Feb 2007, 08:28 bearbeitet]
SwissTurbo
Neuling
#44 erstellt: 20. Feb 2007, 08:30

rollo1 schrieb:
Hallo Mario,

interessante Idee

Wie alt ist das Revox Tape genau?


Das ist ein Revox B215, gebaut von 1985 - 1990
germann
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 20. Feb 2007, 09:28
zum Thema Farbe bei den HiFi Geräten noch einmal : klar war silber in den 60ern und 70ern stark in, aber das änderte sich in den 80ern sehr stark. Da wurde silber kaum noch angeboten und auch kaum noch gekauft, z. B. hat Kenwood damals etliche Jahre kaum noch Geräte in silber im Programm gehabt. Erst Mitte - Ende der 90er Jahre kam silber wieder ganz stark, da konnte man Neugeräte in schwarz teilweise gar nicht mehr bekommen. Und nun geht der Trend wieder in Richtung schwarz, seht doch mal wieviele Hersteller bei Neugeräten ( LCD TV, AV Receiver usw. ) wieder schwarze Geräte anbieten, und die werden auch gekauft.
Elos
Inventar
#46 erstellt: 20. Feb 2007, 11:38
Na ich weiß nicht ob das bei schwarz bleibt.
Im Moment gibts jede Menge Silberplastik
Reset
Gesperrt
#47 erstellt: 20. Feb 2007, 17:22

hal-9.000 schrieb:

Reset schrieb:
Diese Ausführung wurde 1985 bis 1988 gebaut. 1988 kam eine Ausführung mit leicht geändertem Design - welches dann auch optisch zu Marios Tuner passen würde ;)

Ja leider gibts meines Wissens nach keinen reinen Tuner im Design meines Tapedecks, sondern nur Receiver/Preceiver.


Ja, das ist richtig, B285 resp. B286. Es gibt noch den Vollverstärker B251 und den Tuner B261 in ähnlichem Design die noch halbwegs zu deinem Tape passen.


hal-9.000 schrieb:
Ursprünglich hatte ich auch mal vor, mir noch den CDP zu kaufen. Das geänderte Design des Tapedecks gefällt mir persönlich nun wieder weniger und da alle 'nichtgängigen' Tasten beim Tuner verborgen sind - gefällt es mir genau so wie es ist.


Den CD-Player gibt es ebenfalls in beiden Ausführungen. Entweder passend zu deinem Tape oder aber passend zu deinem Tuner.


hal-9.000 schrieb:
Das Problem bei den Farben ist IMHO grundsätzlich, dass zB. silber nicht gleich silber ist, aber auch bei bei schwarz gibts Unterschiede. So richtig out wird aber wohl keine der beiden Farben jemals sein, schon allein weils manche Geräte in der einen oder anderen Farbe gar nicht gibt.


Aber nicht bei diesem Hersteller, da passen die Farben
hal-9.000
Inventar
#48 erstellt: 20. Feb 2007, 17:39

Reset schrieb:
Ja, das ist richtig, B285 resp. B286. Es gibt noch den Vollverstärker B251 und den Tuner B261 in ähnlichem Design die noch halbwegs zu deinem Tape passen.

Genau, aber der B261 passt IMHO genauso wenig wie der B260 und der letztere ist mE. der "Bessere" von beiden.

Reset schrieb:
Den CD-Player gibt es ebenfalls in beiden Ausführungen. Entweder passend zu deinem Tape oder aber passend zu deinem Tuner.

Habe mich für den Onkyo entschieden, da dort mein persönliches P/L-Verhältnis besser passt. Ich meine auch, dass der Revox kein peak-search hat, aber vllt. täusche ich mich da.

Reset schrieb:
Aber nicht bei diesem Hersteller, da passen die Farben ;)

Ich werde aber wahrscheinlich nie alles von einem Hersteller haben ...
CarstenO
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 23. Feb 2007, 07:31
Moin zusammen,

ich denke, dass der Dynavox VR-70E2 das Zeug zum Klassiker hat.

http://img80.imageshack.us/my.php?image=dynavoxvr70eoh4.jpg

Ein weiterer Anwärter dürfte aus dem AV-Bereich kommen: Denon AVC-A 1 XVA

http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=270

Carsten
hal-9.000
Inventar
#50 erstellt: 16. Mrz 2007, 20:07
Die find ich auch ziemlich zeitlos im Design - sehen bestimmt in 20 Jahren noch gut aus:








[Beitrag von hal-9.000 am 16. Mrz 2007, 20:18 bearbeitet]
Stormbringer667
Gesperrt
#51 erstellt: 16. Mrz 2007, 20:13
Diverse Philips CD-Player.Aber nicht die üblichen Verdächtigen wie z.B. 100,104,303 oder 304 sondern 207,604,614,920 und alle anderen mit CDM-Laufwerk.Die 800er-Serie,also 820,850 oder 880 sind ganz heiße Kandidaten auf den Klassikerstatus.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
---Der ROTEL-KLASSIKER Thread---
LeDude am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  155 Beiträge
Der Klein + Hummel HiFi-Klassiker Thread
Curd am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  18 Beiträge
Hifi-Klassiker Kaufberatung
-Fabio- am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  7 Beiträge
HiFi Klassiker
Alibabar am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  14 Beiträge
Der Klassiker Flohmarkt Thread
hifibrötchen am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2020  –  17578 Beiträge
Der RadioWecker klassiker Thread
hifibrötchen am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  2 Beiträge
Der Klassiker-Werbeanzeigen-Thread!
Friedensreich am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  109 Beiträge
Der Klassiker Minis Thread
berlidet am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2019  –  12 Beiträge
Der Klassiker-Kalkulations-Thread
lyticale am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  6 Beiträge
Der Klassiker Tausch Thread
P.W.K._Fan am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  26 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.166 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedTechnicsGK
  • Gesamtzahl an Themen1.492.216
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.370.108

Hersteller in diesem Thread Widget schließen