Klassiker-Receiver mit Hybrid-Antrieb

+A -A
Autor
Beitrag
Kaster
Stammgast
#1 erstellt: 09. Dez 2005, 21:39
Nabend,

Ich habe hier zwei kleinere Receiver, einen Onkyo und einen Technics. Sie stammen wohl beide aus den 70er Jahen, auffällig finde ich aber, dass in beiden Hybride als Endstufen verbaut sind.

Ist das bei allen Receivern der unteren Preisregionen so, oder gibt es Ausnahmen? Wie sind die Hybrid Module Qualitativ einzuschätzen?
hf500
Moderator
#2 erstellt: 09. Dez 2005, 23:00
Moin,
die Hybridmodule waren (und sind) ein beliebter Weg, recht leistungsfaehige
Verstaerker mit wenig Bauteileaufwand zu bauen. Senkt den Preis

High-End Weihen werden ihnen allerdings verwehrt, es sind ordentliche Gebrauchsverstaerker.
Groesster Nachteil: Fuer viele Hybridmodule gibt es auch keine Ersatztypen mehr.
Ich habe schon defekte Geraete weggeschmissen, weil keine Hybride mehr zu bekommen waren.
Andersherum koennen die, die man noch bekommen kann, recht teuer werden.

Also Vorsicht, zumal den billigeren Geraeten oft auch eine Schutzschaltung fehlt.
Hat man in Problemgeraeten Sicherungen fuer die Endstufen (haeufig), dann ersetzt man die besser
durch mitteltraege der naechskleineren Belastbarkeit.

73
Peter
yamaha_cd1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Dez 2005, 23:55
Hehe, Hybrid rulez.


http://www.insightcentral.net

Mittlerweile 140.000 km gefahren und ein Schnitt von unter 4,0 Liter/100km erreicht.


Back to Topic.
doc_relax
Inventar
#4 erstellt: 10. Dez 2005, 10:57
Ok back to topic
Die Wega Receiverserie 31xx, welche bereits unter Sony-Führung gebaut wurde, hatte auch Hybridbausteine. Diese wurden sogar als "Powerpacks" beworben. Den Klang meines 3141 mit knackigem trockenen Bass und den luftigen Höhen habe ich immer gemocht.
Hybride sind kein abwertendes Merkmal, aber im Reparaturfall werden sie echt zum Problem.
Was mich mal interessieren würde: wie sieht so ein Teil eigentlich von innen aus? Hat jemand mal einen Hybridbaustein geöffnet?
Grüße
doc
hf500
Moderator
#5 erstellt: 10. Dez 2005, 18:09
Moin,
ja, habe ich.

schick mal E-mailadresse an meine PM.

Ein STK020 (17W), geoeffnet, weil ich ihn fuer defekt hielt.
Es stellte sich dann heraus, dass die Platine, die Voelkner
damals dazu herausgab, einen Layoutfehler hat.

73
Peter
Schwergewicht
Inventar
#6 erstellt: 11. Dez 2005, 08:07
Hallo,
die Hybrid-Endstufen klangen auch nicht schlechter als ihre diskreten Kollegen innerhalb der gleichen Preisklasse. Da sie aber fast ausschließlich in preiswerte Verstärker/Receiver eingesetzt wurden, haben sie bei sehr vielen einen negativen Anstrich. Den bekommt man aus den Köpfen auch nicht mehr raus, genau so wie umgekehrt Bose Boxen für viele immer noch vermeintlich hervorragend klingen.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Receiver - wie einzuschätzen?
der_tommy am 29.03.2019  –  Letzte Antwort am 28.05.2019  –  8 Beiträge
Marshall Valvestate 8080 Hybrid Gitarrenverstärker
Alex9595 am 25.04.2014  –  Letzte Antwort am 25.04.2014  –  3 Beiträge
Djangos Klassiker-Receiver
Django8 am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  12 Beiträge
Telefunken Klassiker
wegavision am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  47 Beiträge
Der umfassende "Receiver-Klassiker-Service-Thread"
Django8 am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  15 Beiträge
Receiver der 70er
Puma69 am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  7 Beiträge
Sony-Klassiker der 70er
Jazzy am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2018  –  462 Beiträge
OPTONICA - Verstärker Receiver - KLASSIKER?
classic70s am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  14 Beiträge
70er Jahre Marantz Receiver
JohnnyPro am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  13 Beiträge
Leistungsstarker Klassiker als Subantrieb
tupaki am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder896.080 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedSumaross
  • Gesamtzahl an Themen1.493.446
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.392.463

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen