Receiver Akai AA 930 - Chip gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
raphael.t
Inventar
#1 erstellt: 19. Mrz 2006, 09:30
Liebe Klassikerfreunde!

Letzte Woche habe ich obigen Receiver in einem Superzustand erhalten. Leider geht der FM-Teil nicht.
Ich verdächtige den Chip im Stereodecoderteil als Ursache.
Laut Auskunft meines Elektronikhändlers soll es ihn aber nicht mehr geben.
Vielleicht kann mir wer weiterhelfen:

Sanyo A 33 00 9 J 5, ein Chip mit 14 Beinchen

Obwohl ich selten Radio höre, hätte ich natürlich gerne, dass auch dieser Bereich in meinem Akai funktioniert.

Danke im Voraus für eure Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
dicko1
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Mrz 2006, 10:08
Hallo Raphael,

ich habe noch einen AA-910 zum Schlachten. Mal schauen ob ich den Chip finde und die Bezeichnung lesen kann. Ich kann aber noch nicht sagen, ob ich es heute schaffe.

Gruß, Dirk


[Beitrag von dicko1 am 19. Mrz 2006, 10:08 bearbeitet]
UBV
Stammgast
#3 erstellt: 19. Mrz 2006, 10:28
Hallo,

das SANYO IC könnte sich evtl. auch in älteren Pioneer Receivern vor 1975 finden lassen.

MfG Bertram


[Beitrag von UBV am 19. Mrz 2006, 10:30 bearbeitet]
raphael.t
Inventar
#4 erstellt: 19. Mrz 2006, 17:32
Hallo miteinander!

Danke für eure Beiträge! Danke Dirk, für dein freundliches Angebot!
In meinem Pioneer SX 626 steckt an ähnlicher Stelle ein Mitsubishi 14-Beiner, allerdings mit völlig anderer Bezeichnung. Meinen Pio würde ich außerdem sicher nicht ausräumen, aber vielleicht ein Schlachtgerät, was ich jedoch nicht besitze. Auch wenn ich nur selten FM höre, was auch an meiner schwierigen Empfangslage liegt, wünsche ich mir doch einen Receiver mit einem funktionierenden FM-Teil.
Ich mag den Akai AA 930, sowohl vom Aussehen, als auch vom Klang her.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
raphael.t
Inventar
#5 erstellt: 31. Mrz 2006, 15:08
Hallo miteinander!

Mit großer Freude gebe ich bekannt, dass ein Akai AA 920 seinen identen Stereodecoder meinem 930er gespendet hat.
Ich habe lieber die ganze Platine getauscht, bevor ich an dem verdächtigen Chip herumfummele und was verlöte.
Jetzt funktionierts!
Und der Akai 920 klingt auch nicht schlechter als der etwas wattstärkere große Bruder und beide sind traumschöne Geräte!

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Akai Receiver AA-10xx / AA-11xx Unterschiede
kuni1 am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  2 Beiträge
Akai AA-10xx Receiver
kuni1 am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  16 Beiträge
Akai AA-940 Stereo-Receiver
dicko1 am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  62 Beiträge
AKAI AA 1200 Wert?
Laura7483 am 05.01.2018  –  Letzte Antwort am 05.01.2018  –  5 Beiträge
Akai AA-930: De-Emphasis, MPX Board, Stereo-Dekoder
kuni1 am 19.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.08.2007  –  66 Beiträge
Akai AA-5210 - PHOTO
muhmaku am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  4 Beiträge
Akai AA-9xx Serie baugleich mit Pioneer ?
kuni1 am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  4 Beiträge
Akai Receiver Sammlungsauflösung
bigbuck am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  2 Beiträge
Frage zum Akai AA-910DB
sigma6 am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Akai AA-1135
reiniStance am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.336 ( Heute: 85 )
  • Neuestes Mitgliedgeek11
  • Gesamtzahl an Themen1.486.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.269.683

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen