Marantz 4300 Quadro Receiver - Anschlüsse PowerSupply Board ?

+A -A
Autor
Beitrag
DV
Stammgast
#1 erstellt: 01. Okt 2006, 22:22
Hallo,

Weiss Jemand von Euch, welche Farben an welche PIN's kommen?

Ich will nicht, dass etwas kaputt geht.



Platine Powersupply P800:





Das ist ein Ausschnitt des Schemas des Marantz 4300:





Foto von den Anschlüssen:



Wäre sehr froh, wenn mir hier Jemand weiterhelfen könnte!


Gruss,
Darko


[Beitrag von DV am 01. Okt 2006, 22:39 bearbeitet]
UBV
Stammgast
#2 erstellt: 02. Okt 2006, 08:08
Hallo Darko,

ich verstehe deine Frage nicht. Anhand der ersten zwei Bilder kannst Du das doch ganz einfach herausfinden. Im zweiten Bild steht das sogar im gezeigtem Schaltungsausschnitt.
VG Bertram
DV
Stammgast
#3 erstellt: 02. Okt 2006, 18:28
Hi Bertram,

Merci für Deine Hilfestellung

Das ist eben nicht so klar, da vom Trafo ein weisser UND ein schwarzer herkommen. Beide sind zusammengeschaltet. Iergendwo! Ich sehe da nicht, wo die beiden zusammenkommen.

Fact ist: beide, der weisse und der schwarze Draht müssen vom Trafo kommen. Mittelabgriffe: or-sw-or und gb-ws-gb. OK?



Bild1: Die beiden grossen Elkos im Bild oben rechts.

Da müsste laut Schema, doch auch ein schwarzer herkommen.
MinusPol= Schwarz, richtig? Der ist aber eben der weisse.



Oh Mann, ich blicks vor lauter Drähten nicht mehr. Ich probiers Morgen nochmal.
Auf jeden Fall schalte ich ihn erst dann ein, wenn ich 120% sicher bin, dass nichts schiefgeht.

"Geduld ist er Anfang des Verstehens"
( Frei nach DV 21.Jahrhundert )

Gruss,
DV
Stammgast
#4 erstellt: 02. Okt 2006, 18:54
Moment mal, steht bei den Marantzen aus dieser Zeit nicht immer "schwarz"er Draht für MINUS??

Weil, wenn ja, dann kann doch der nur noch zu einer Katode des Gleichrichters gehen?? ( Plus->H813 Anhoden, Minus->H812 Khatoden )


So müsste ja dann der Weisse Draht an den Pluspol ( Anode ) der Gleichrichter Brücke gehen??

edit: Nur, Da ist kein weisser Draht, an den Siebelkos!!

dv


[Beitrag von DV am 02. Okt 2006, 18:57 bearbeitet]
mhenze
Inventar
#5 erstellt: 02. Okt 2006, 19:03
(ich stelle erstmal voran dass ich mich eigentlich nur mit Kfz-Stromlaufplänen auskenne).

Das einzige was ich auf dem Schaltplan sehe ist dass
sw und ws aus der or-sw-or und gb-ws-gb Gruppe am Trafo irgendwo zusammengehen und als ein Kabel an J808 landen sollen.

Auf dem Schaltplan sehe ich diese J804-J810-Anschlüsse an der P800-Einheit (das Power Supply Board?)

J804 or vom Netzteil
J805 ? (geht aus dem Bild raus)
J806 or vom Netzteil
J807 ? (geht aus dem Bild raus)
J808 sw/we vom Netzteil
J810 ge vom Netzteil
J811 ge vom Netzteil

Das Farbbild von den Anschlüssen zeigt meiner Meinung nach
or J804
sw J805
or J806
ro J807
ws J808
ge J810
ge J811

Also solltest Du mal kontrollieren wo das weisse Kabel hingeht. Wo J809 ist kann ich nicht sehen, J805 und J807 verschwinden irgendwo in den Weiten des Schaltplans.

Alle Angaben natürlich ohne Gewähr

mh
DV
Stammgast
#6 erstellt: 02. Okt 2006, 19:29
Hallo MHenze,

Die 2 "verschwundenen" der 805 und 807 gehen zu den grossen Sieb-Elkos C805 und C806.

Das Problem ist nur, das da nur rote und schwarze angelötet
sind. Kein weisser Draht.

Hier habe ich zum anlöten den weissen und schwarzen Draht.

edit: Damn, wo kommt der weisse her ?

Ich geh mal rüber und mache die Kiste komplett mal auf.

Einen Moment bitte.

Gruss,
Darko


[Beitrag von DV am 02. Okt 2006, 19:33 bearbeitet]
ruesselschorf
Inventar
#7 erstellt: 02. Okt 2006, 20:47
Hallo ACHTUNG! nicht einschalten! Tausche den weisen mit dem schwarzen Draht dann passt es!

Der 2. pin von oben ist die negative Hauptbetriebsspannung dort sollte der weisse Draht angeschlossen sein, dieser geht, eventuell über eine Feinsicherung, direkt zum negativen Elko.
Der schwarze Draht ist Masse, du würdest also einen Kurzschluß hinter dem aus 2 raren TO-66 Doppeldioden bestehenden Netzgleichrichter riskieren!

Gruß, Helmut

...2sc2240 kannst Du vom mir haben, Lämpchen hab ich selber genug.......................


[Beitrag von ruesselschorf am 02. Okt 2006, 20:50 bearbeitet]
DV
Stammgast
#8 erstellt: 02. Okt 2006, 20:51
Uuups,schon zu spät. etwas roch und dann stellte er ab !

Pfhhhfhfhflkkk,

EDIT: Quatsch ! ER LÄUFT !



[Beitrag von DV am 02. Okt 2006, 21:12 bearbeitet]
mhenze
Inventar
#9 erstellt: 02. Okt 2006, 20:53

DV schrieb:
Uuups,schon zu spät. etwas roch und dann stellte er ab !


Sagtest Du nicht weiter oben etwas davon dass Du erstmal nur aufmachen wolltest?

mh
DV
Stammgast
#10 erstellt: 02. Okt 2006, 20:59
JA habe ich !

Bin lange weg gewesen.
Genug lange um noch die Verdrahtung richtig zu verstehen.

ER LÄUFT !!!!!

mhenze
Inventar
#11 erstellt: 02. Okt 2006, 20:59
DV
Stammgast
#12 erstellt: 02. Okt 2006, 21:10
WIE GESAGT, ICH SCHALTETE NICHT EIN, BEVOR ICH NICHT 120% SICHER WAR NICHTS KAPUTT ZU MACHEN !

ALSO LAS UND LAS UND LAS ICH DAS SCHEMA, VERGLICH DIE VERDRAHTUNG MIT DEN BILDERN UND SAH:

ES SIND WEISSE DRÄHTE AN DEN ELKOS ! NATÜRLICH SIND SIE DAS!
MAN MUSS HALT EBEN AUCH AUF DIE DRAHTDICKEN SCHAUEN.

DIE VERDRAHTUNG IST MEGAKOMPLEX!

ERST NACH DEM KOMPLETTEN ZERLEGEN UND ZUHILFENAHME EINER BATTERIELAMPE SAH ICH DEN WEG!

NEBEN DEM TRAFO LAUFEN MEHRERE WEGE KABEL ENTLANG -
DER EINE BAUM TEILT SICH UND GEHT GLEICH INS UNTERGESCHOS.

EIN ROTER UND WEISSER - DER EINE WEISSE, """ DÜNNERE """ GEHT AN DEN MINUSPOL DES C-005. EIN WEITERER """ DICKERER """ WEISSE GEHT ANDERSTWO HIN - NICHT ZUR P800 !!!

Danke Helmut, ich kanns gar nicht fassen : er läuft astrein!

Den damals defekten Sanyo (2S)D331 habe ich gestern abend endlich aufgetrieben und sauber reingelötet. ( D330 )
Musste aber den Collector Pin abzwicken. Der 331er hat den schon weg.

Vorher noch sauber gemacht und frisch und fein mit Thermopaste behandelt - nur sehr fein.

DANN KAM DER GAU! DIE BILDER DER ANSCHLÜSSE WAREN WEG.
BESTIMMT KOMMEN SIE MAL ZUM VORSCHEIN AUF EINEM USB STICK.

Helmut - Perfekt!





Hast PM
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz Quadro Receiver entbrummen
norman0 am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  9 Beiträge
Marantz 4300
Flowi am 27.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  3 Beiträge
Frontblende für Marantz 4300
Lunaman124 am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  5 Beiträge
Marantz 4300 im Stereobetrieb brücken oder nicht
norman0 am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  3 Beiträge
Marantz reciver 4300
Keno_ am 10.02.2018  –  Letzte Antwort am 10.05.2019  –  5 Beiträge
MARANTZ 4230 QUADRO angekommen
Siamac am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  44 Beiträge
Klassische Lautsprecher für Marantz 4300
Dippelbruder am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  5 Beiträge
quadro-receiver?
chilman am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  16 Beiträge
Pioneer Marantz Sansui - Quadro Receiver für Heimkino?
classic70s am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  15 Beiträge
Hilfe: Vintage Quadro Receiver
tom_tubehead am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.638 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedAdler86
  • Gesamtzahl an Themen1.486.618
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.277.383

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen