alter Plattenspieler an Verstärker - Problem!

+A -A
Autor
Beitrag
Stadtwerk
Neuling
#1 erstellt: 21. Jan 2006, 14:55
ich habe folgendes Problem: Ich höre gelegentlich mit einem alten Plattenspieler, Dual 1219 Typ CK 20, meine Platten über meinen Verstärker, Pioneer A-303R. Ich habe den Plattenspieler mit 5-Pol-Ausgang über einen Adapter mit Chinch mit dem Verstärker verbunden.
Seid neuestem jedoch bekomme ich nichts mehr zu hören, nur noch ein Brummen, wenn der Plattenspieler angeschlossen und der Verstärker auf Phono gestellt ist.
Kann es sein, das der Vorverstärker meines Verstärkers so mir nichts dir nix kaputt wird? Wenn ja, warum?
Hat das was mit der Erdung zu tun, da der alte Plattenspieler nicht gesondert geerdet ist? Muss er überhaupt gesonder geerdet sein? Wie ist das mit der Erdung? Neuere Plattenspieler muss man ja erden. Warum?
Wenn ich nun den Plattenspieler an einen anderen Verstärker anschließe funktioniert er. Kann es nun sein, dass dies einige Zeit gut geht und der Verstärker aufgrund des Plattenspielers wieder kaputt wird???
Kann ich das Problem mit einen externen Vorverstärker beheben? Welcher käme dann hier in Frage? Er sollte vorallem eben auch günstig sein. Vielen Dank schon mal an alle
Guido55
Neuling
#2 erstellt: 21. Jan 2006, 15:22
Hallo !
Dein Problem hört sich nach einem Masse-Problem an !
Hast Du mal die Verbindungskabel durchgemessen ?
Gruss
Guido
Superhirn
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jan 2006, 16:15
Schließt du den Spieler auch mit Adapter an den anderen Verstärker an?
Wie schon Guido55 andeutet, könnte ein Kabel im Adapter abgerissen sein.
Oder mach einfach 'ne Erdung mit z.B. Modelleisenbahndraht von Spieler zum Verstärker. Verstärker hat evtl. eine Schraube zum Dranklemmen, falls nicht, einfach irgendwie das Metallchassis des Verstärkers mit einem Metallteil des Spielers verbinden.
Stadtwerk
Neuling
#4 erstellt: 21. Jan 2006, 16:22
an den Kabeln kann es nicht liegen, da der Plattenspieler mit den selben Kabeln mit nen anderen Verstärker funktioniert.
Superhirn
Stammgast
#5 erstellt: 21. Jan 2006, 18:58
Am Verstärker kann's aber auch nicht liegen, wenn der ohne Kabel nicht brummt.
Stadtwerk
Neuling
#6 erstellt: 22. Jan 2006, 10:51
wenn nix angeschlossen is, und ich den Verstärker auf ganz laut stelle, hört man ein rauscen.
Bei angeschlossen Kabel hört man ein Brummen und kein Rauschen mehr.
lolking
Inventar
#7 erstellt: 22. Jan 2006, 13:32
Einfache Lösung: Die Erdung war bei den alten Plattenspielern schon in dem Din Anschluss.



Du benötigst einen Adapter, der auch die Erdung extra durchschleift...

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
alter Plattenspieler
Klas126 am 18.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  22 Beiträge
alter mobiler donauland plattenspieler
richardharald am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  6 Beiträge
alter verstärker noch kompatibel?
negativ am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 17.09.2005  –  11 Beiträge
Alter Plattenspieler soll in die Zukunft
Schl@flos am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  15 Beiträge
Alter Sony-Plattenspieler
pcyco am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  16 Beiträge
Hilfe - alter Verstärker
Snopwork am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  6 Beiträge
Alter Verstärker von Fischer
terribleguy am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  2 Beiträge
Cinch Plattenspieler an DIN Verstärker
plook am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  12 Beiträge
Problem mit Plattenspieler
Morgon123 am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  4 Beiträge
Alter Dual 1256 Plattenspieler aus Rosita Anlage
rockinghorse am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.480 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedDer_ahnungslose_
  • Gesamtzahl an Themen1.492.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.377.745

Hersteller in diesem Thread Widget schließen