Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Hat schon jemand den Acer H5360BD?

+A -A
Autor
Beitrag
CrazyGreek
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Apr 2011, 18:30
Hi,

der 31.3.2011 ja schon durch. Deshalb wollte ich mal fragen, ob schon jemand von euch den H5360BD hat und was berichten kann.

Thx
Phantom1
Inventar
#2 erstellt: 01. Apr 2011, 18:57
hab das gerät schon seit mehreren tagen, schau mal hier:

http://www.hifi-foru...m_id=94&thread=10884
CrazyGreek
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Apr 2011, 19:37
Hatte ich schon gelesen, mich allerdings gewundert, das du den Beamer schon vor dem 31. hattest.

Bist du denn soweit zufrieden mit dem Gerät? Habe zur Zeit noch einen Sanyo PLV-Z5 und überlege ob ich umsteigen soll und dann gleich 3D mitnehme.

Wollte aber vorher mal so die Meinungen unserer User hier hören.
Phantom1
Inventar
#4 erstellt: 01. Apr 2011, 19:59
amazon verschickt die pakete oft früher ^^

Wie schauts aus mit DLP Regenbogeneffekt empfindlichkeit? schonmal probe geschaut?
CrazyGreek
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Apr 2011, 20:43
Habe gestern schon versucht, das gerät mal irgendwo Probe zu gucken. Leider ohne Erfolg.

Ob ich auf diesen Effekt reagiere, weiß ich nicht. Noch nciht getestet.
Phantom1
Inventar
#6 erstellt: 01. Apr 2011, 21:13
Ich bin der meinung das jeder den RBE sehen kann (wenn man weiß wo man suchen muss, dunkle szenen und dabei die augen bewegen).

Ich sehe RBE auch seit der ersten minute, aber den kompromiss bin ich eingegangen.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Apr 2011, 02:23

Phantom1 schrieb:
Ich bin der meinung das jeder den RBE sehen kann



Ich NICHT
ich kann´s nicht mal provozieren

Fritz
Nudgiator
Inventar
#8 erstellt: 02. Apr 2011, 02:46

Fritz* schrieb:

Ich NICHT
ich kann´s nicht mal provozieren

Fritz


Wackel mal wild mit dem Kopf, dann wird das schon werden
prinzpippi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Apr 2011, 08:11
Ich hab den auch. Willste kaufen? Hab den immer noch ungeöffnet hier rumliegen. Ich denke ich werden den jetzt nächste Woche mal testen. Hatte auch mal den sanyo und mir dann den Panasonic 200 zugelegt. Werde mal vergleichen, ob der Acer ein schlechteres Bild macht als der Pana. Berichte mal demnächst, wenn mein neues HDMI Kabel eingetroffen ist. Hab so ein 9 Euro 10m Kabel bei druckerzubehör bestellt, da stand auch für 3D geeignet. Bin mal gespannt. Außerdem bekomme ich mit meinem jetzigen HDMI Kabel immer einen gewischt, wenn ich die Metallstecker berühre.
CrazyGreek
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Apr 2011, 10:00
Ich würde mir das Gerät gern erstmal irgendwo in nem Laden an-und-Probeschauen. Da ich noch kein 3D im Kino gesehen habe, weiß ich also nicht so recht, was mich erwartet.
CrazyGreek
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Apr 2011, 11:40
Hat vielleicht jemand ne Idee, wo ich mir das Gerät im Raum Krefeld mal in Action angucken kann?
mpinky
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Apr 2011, 13:35
Also ich hab ihn seit gestern und er beleuchtet bei 5m Abstand eine 3m breite Rahmenleinwand.
Das schafft er natürlich trotz 100% abgedunkelten Extra "Kino" Raum, nicht im ECO Modus.
Dafür ist er schlicht zu dunkel aber im normal geht's.
Da ist er zwar ziemlich laut - föhnfeeling - aber das wird von der Tonkulisse überspielt.
Also er ist wahrlich kein leisetreter.
Das 3D Bild auf 3m ist grandios, getestet mit "Die Legende der Wächter".
Dennoch denke ich nicht das sich 3D mit Brille durchsetzen wird.
Dafür sind einfach zu viel Kompromisse nötig.
Für mich ist 3D Heimkino ein Gadget, eine Spielerrei die keinesfalls ein 2D Breitbild ersetzen kann.
Zum testen allerdings ist der Acer rundrum zu empfehlen.
Gutes Bild zum kleinen Preis!
Trotz 720p sieht man keine Pixel im 3D Betrieb auf 3m Bildbreite und 4m Sitzentfernung.
prinzpippi
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Apr 2011, 16:22
Schafft er im Eco Modus nicht?
prinzpippi
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Apr 2011, 16:25
Ich meine 2D im Eco Modus - sch... iphone
Sheriff007
Inventar
#15 erstellt: 02. Apr 2011, 17:58

Phantom1 schrieb:
Ich bin der meinung das jeder den RBE sehen kann (wenn man weiß wo man suchen muss, dunkle szenen und dabei die augen bewegen).

Ich sehe RBE auch seit der ersten minute, aber den kompromiss bin ich eingegangen.



Also ich bin zwar gegenüber RBEs nicht überempfindlich, würde bei den paar 3D-Filmen lieber etwas Ghosting Kauf nehmen, als regelmäßiges Blitzen in allen 2D-Filmen.

PS: Die teureren DLPs zeigen seltener RBEs.
mpinky
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Apr 2011, 22:48

prinzpippi schrieb:
Ich meine 2D im Eco Modus - sch... iphone

2D geht's aber bei 3D mit 3m Bildschirmbreite wirds einfach zu dunkel hinter der Shutterbrille, jedenfalls für meinen Geschmack - und die sind ja bekanntlich verschieden.
CrazyGreek
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Apr 2011, 01:37
Was meint ihr, bringt der Acer eine qualitative Verbesserung zu meinem jetztigen Sanyo PLV-Z5? Vom 3D mal abgesehen.

Thx
prinzpippi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 05. Apr 2011, 08:21
Morgen sag ich mal Bescheid wie der Acer gegenüber dem Panasonic ist. Der ist ja ähnlicch wie der Sanyo. Den Sanyo hatte ich vor meinem Panasonic. Der Panasonic hatte den Vorteil, dass der Raum nicht ganz abgedunkelt sein muss, wenn man mal nur nebenbei was laufen hat.
Homer_Jay
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 05. Apr 2011, 08:51
Hi,

ich besitze den Acer jetzt seit vorletztem Wochenende.Er projiziert bei mir auf eine 213x119cm große Leinwand und da schafft er (im 2D-Modus) auch im ECO-Betrieb eine mehr als ausreichende Helligkeit. In diesem Modus geht die Lautstärke des Geräts auch völlig in Ordnung. Er gibt ein leises, fast "angenehmes" Rauschen von sich, kein hochfrequentes Fiepen oder ähnliches.
Der RBE ist für mich klar sichtbar. Man gewöhnt sich mit der Zeit aber irgendwie daran und nimmt den Effekt nicht mehr so deutlich wahr.
Davon mal abgesehen halte ich das Bild für grandios, wenn man mal bedenkt, dass das Ding lediglich eine 1280x720-Auflösung hat. (Allerdings ist der Acer mein erster Beamer, da darf man ruhig mal euphorisch sein. ) "Kill Bill" auf Blu-Ray sah einfach messerscharf aus.
Die 3D-Funktion konnte ich in Ermangelung einer Shutterbrille noch nicht testen. (Die Optoma ZD-201 ist mal wieder nirgends lieferbar und dieses klobige Acer-Teil möchte ich nicht haben.)

Schönen Gruß
flo_1983
Neuling
#20 erstellt: 08. Apr 2011, 10:18
Ich habe den Acer V700 (Baugleich 5360) und bin bisher sehr zufrieden.

Er ist über 5m HDMI Kabel an einen Kenwood AV angeschlossen.
An den Kenwood widerrum geht meine PS3 .

Auf der PS3 kann ich dem Beamer sogar mit Full HD benutzen.

Filme und Spiele sind gleichermaßen ein Genuss.

Ich habe jetzt 300 Stunden runter im ECO Modus.
Wobei meine Bildfläche 1.40m beträgt und der Beamer mehr als Leise ist.

Wo ist der Unterschied zwischen Normal und BD ?
Phantom1
Inventar
#21 erstellt: 08. Apr 2011, 10:42

flo_1983 schrieb:

Auf der PS3 kann ich dem Beamer sogar mit Full HD benutzen.

du hättest eine bessere qualität wenn du die PS3 auf 720p einstellst.


flo_1983 schrieb:

Wo ist der Unterschied zwischen Normal und BD ?

der bd kann HDMI1.4. Damit geht dann auch PS3 games und filme in 3D, auch sky 3D ist möglich.
arena574
Stammgast
#22 erstellt: 08. Apr 2011, 21:06
Versteh ich das richtig?

Der Acer 5360BD kann per PS3 3d Blu Rays abspielen ohne Zwischenkonverter, wie die Optoma 3d XL Box, oder per HTPC mit entsprechender Grafikkarte(HD 6000 Serie)?

Ich bräuchte also nur eine DLP Link 3D Brille, wie zb die von Acer und ein 1.4 KDMI Kabel?

Hab momentan nämlich den Emchines V700 und bin die ganze Zeit am überlegen ob ich diese Optoma Box kaufen soll.
Da das Ding allerdngs niergendwo lieferbar ist wäre der neue Acer natürlich auch einen Alternative und auch wesentlich bequemer.
Phantom1
Inventar
#23 erstellt: 08. Apr 2011, 22:58
Ja hast du alles korrekt verstanden.

übrigens hdmi1.4 kabel gibts nich ^^ ist nur ein marketing-gag
prinzpippi
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 12. Apr 2011, 16:50
So meine Damen. Ich habe meinen Acer wieder zurückgegeben. Das 2D Bild hat mir bei dem besser gefallen, als bei meinem Pana. In Eco war die Lautstärke ok, bei normal viel zu laut. Was mich an dem stört ist der fehlende Zoom. Die 3D Effekte kann ich nicht ganz so gut beurteilen. Ich konnte mir nur Alice im Wunderland absehen, bei dem Film sind die wahrscheinlich nicht ganz so spektakulär wie bei einigen anderen. War aber ganz nett. Aber irgendwie hatte mein linkes Auge leichte Probleme bei 3D. Irgendwie flakkerte das leicht. Das hab ich im Kino nicht so. Es war leicht anstrengend den Film zu schauen. Ich warte jetzt auf einen 3D Beamer mit Zoom für unter 1000,- Euro. HD Ready reicht mir auch, weil ich sonst mit dem Bild vom Acer gut zufrieden war. Achja die Acer Brillen sind nicht so pralle. Mir passten die zwar, aber für meine Frau waren die zu breit!
valor
Stammgast
#25 erstellt: 12. Apr 2011, 18:22
Hallo zusammen,
ich schaue seit Sonntagabend mit dem 5360BD Filme in 3D und bin sehr begeistert.
Ich verwende zwei Optoma ZD 201 Brillen, die hervorragend mit dem Acer zusammen funktionieren.
Ich habe gestern abend mal eine 2D Kalibrierungssession veranstaltet und werde demnächst meine Einstellungen posten.
Mir ist aufgefallen, dass die Farbtemperatur z.B. beim Modus "Standard" ab Werk schon ganz hervorragend passt (ca. 6700° über die gesamte Helligkeit, gemessen mit Spyder2)
Die Gamma-Kurve ist bei den meisten Presets verbogen. Nur bei Degamma = 1 passt es gut. Mit minimalen Änderungen (relativ zum Modus Standard) habe ich einen recht guten Abgleich hinbekommen.
Tschüss
Marcel
P.S.: Bis jetzt angetestet:
- Avatar
- Coraline (extrem plastisch)
- Drachenzähmen leicht gemacht
- Ich, einfach unverbesserlich
- Alice im Wunderland (recht dunkler Film)
- Monsters vs. Aliens
- IMAX Grand Canyon (läuft nicht auf meinem Samsung C5900)
- Resident Evil Afterlife

EDIT:
Meine 2D Einstellungen:
COLOR
Display Mode: Standard
Wall Color: White
Brightness: 51
Contrast: 47
Color Temperature: 1
Degamma: 1
Color R: 102
Color G: 100
Color B: 97
Saturation 50
Tint: 50


SETTING:
HDMI Color Range: Limited range


MANAGEMENT
Eco Mode: On

RGB:
RGB Acer H5360BD

Farbtemperatur:
Farbtemperatur

Gamma:
Gamma


[Beitrag von valor am 13. Apr 2011, 00:32 bearbeitet]
mpinky
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 13. Apr 2011, 06:53
Ich hab nun auch schon einige 3D Filme durch.
Besonders "Resident Evil" und "Legende der Wächter", sind hier hervorzuheben.
Ich bin immer noch auf der Suche nach günstigen und vor allem Lieferbaren Bezugsquellen bzgl. der Optoma Shutter Brillen.
Und dann hätte ich noch eine Frage:
Bei besonders hellen Szenen, "Ich - Einfach unverbesserlich" die Stelle, am Anfang mit den Pyramiden und bei "Resident Evil" die Stelle auf dem Flugplatz, hab ich so ein leichtes "Flackern" - weiß jemand worum es sich handelt?

Mario
HIFI_Ahnungsloser
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 17. Apr 2011, 01:30
Hallo, ich habe mal eine Frage an die jenigen, die den Acer H5360BD schon haben. Und zwar wurde bei cine4home der Acer H5350 getestet und die bemängeln, dass der Beamer bei dunklen Videobildern keine Bilddetails unter 10% Helligkeit mehr angezeigt. Dies ließe sich auch nicht mit der Gamma-Korrektur ändern. Mich interessiert nun, ob das bei dem H5360BD auch so ist? (Im 2D Betrieb)

Danke schon mal und Gruß der HiFi_Ahnungslose.


[Beitrag von HIFI_Ahnungsloser am 17. Apr 2011, 01:32 bearbeitet]
Phantom1
Inventar
#28 erstellt: 17. Apr 2011, 10:54
Den test von cinemahome kann ich nicht nachvollziehen, denn bei mir gibts keine probleme mit dunklen bilddetails (mit testbilder kontrolliert). Zudem wird dort auch geschrieben, das der overscan nicht abschaltbar sei und das ist definitiv falsch.

Ich hatte damals schon dez2009 den acer h5360 (mit der ersten firmware) und auch da gabs schon kein overscan problem. Inzwischen hab ich den h5360bd, der noch ein paar zusätzliche bildeinstellungen bietet.
mpinky
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 17. Apr 2011, 11:32
Ich bin ja eher Anwender und Nutzer statt Testberichtjäger und Kalibrierungsfetischist.
Also sicher ist der Acer nicht das "non plus Ultra" der Beamertechnologie, aber als 3D Fun-Beamer, mit dem man auch gut 2D gucken kann, erfüllt er seinen Zweck vollkommen.
Ob da 5% von irgendwas was andere zu 8% besser darstellen sollen, in irgendwelchen Dunkelräumen, fehlt, falsch oder lila gezeigt wird - ist mir völlig egal.
Er bringt ein gutes Bild an die Leinwand ...
HIFI_Ahnungsloser
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 17. Apr 2011, 23:11
Vielen Dank für eure Antworten. Ich lese halt schon mal ganz gerne Testberichte aber mich interessieren vor allem auch private Meinungen. Und da ich gerne mal Filme schaue, die etwas dunkler sind, hatte ich nach diesem Testergebnis natürlich bedenken, das ich nichts mehr als eine schwarze Fläche sehen würde. Dafür sind dann private Meinungen und Tests noch aussagekräftiger. Allerdings war der Test ja auch vom H5350. Die Frage für mich war halt auch, ob sich das beim H5360BD geändert hat. Also noch mal vielen Dank.
Fallout_2k
Neuling
#31 erstellt: 25. Mai 2011, 17:06
Hallo, mich würde vor Kauf interessieren ob der 720p Beamer auch ohne Probleme 1080p MKV (HD&3D) Dateien darstellt, oder ob es da größere Probleme gibt? LG
Phantom1
Inventar
#32 erstellt: 25. Mai 2011, 17:50

Fallout_2k schrieb:
Hallo, mich würde vor Kauf interessieren ob der 720p Beamer auch ohne Probleme 1080p MKV (HD&3D) Dateien darstellt, oder ob es da größere Probleme gibt? LG

nö, gibt keine probleme
CrazyGreek
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 25. Mai 2011, 20:39
Wie is denn der Unterschied zwischen dem Acer und nem Sanyo PLV-Z5. Is da der Acer bei 2D nen Rückschritt, vergleichbar oder besser?

Thx
mpinky
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 25. Mai 2011, 21:19
Besser ...
CrazyGreek
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 25. Mai 2011, 21:28
Danke, das erleichtert es m
mir ungemein, mich für den Acer zu entscheiden und mich von meinem Z5 zu trennen ;-)


Thx


[Beitrag von CrazyGreek am 25. Mai 2011, 21:32 bearbeitet]
Ebse
Stammgast
#36 erstellt: 29. Mai 2011, 00:16
Hallo !

Erst mal danke Euch allen !
Habe den Acer 5360BD jetzt bestellt.Habe ein Heimkino,besitze schon 3 Beamer,filme und fotografiere in 3 D,bin davon so begeistert das ich den 5360BD zusätzlich wegen dem 3 D installiere.Hatte den JVC in Planung aber der Preis ist einfach zu hoch.Jetzt lasse ich mich überraschen und werde berichten.

Gruß Ebse
rompriest
Stammgast
#37 erstellt: 30. Mai 2011, 16:41
erkennt der H5360BD eigentlich selbstständig ob ein 3D signal anliegt und stellt dann automatisch 3D (inkl. Brillen-sync etc.) dar?

Konkret: wird z.B. Sky 3D (das ja im side-by-side Verfahren ausgestrahlt wird) automatisch in 3D dargestellt, wenn ich mit meiner Dreambox auf diesen Kanal wechsele und ich vorher auf einem normalen 2D Sender war?
Nudgiator
Inventar
#38 erstellt: 30. Mai 2011, 16:48

rompriest schrieb:
Konkret: wird z.B. Sky 3D (das ja im side-by-side Verfahren ausgestrahlt wird) automatisch in 3D dargestellt, wenn ich mit meiner Dreambox auf diesen Kanal wechsele und ich vorher auf einem normalen 2D Sender war?


Nein, man muß bei SBS manuell umstellen. Das gilt für ALLE derzeit auf dem Markt befindlichen Geräte, wenn man SBS nutzen möchte. Der Grund ist einfach: die Automatikdetektion funktioniert erst mit HDMI 1.4. Es gibt aber keine SAT-Receiver mit HDMI 1.4-Schnittstelle. Das Bild wird einfach als 1080i interpretiert, sprich, das Zielgerät kann nicht wissen, ob es sich um ein ganz normales 1080i-Signal oder um SBS handelt.
rompriest
Stammgast
#39 erstellt: 31. Mai 2011, 11:50

Nudgiator schrieb:
die Automatikdetektion funktioniert erst mit HDMI 1.4. Es gibt aber keine SAT-Receiver mit HDMI 1.4-Schnittstelle.


ok, klingt logisch- geht es denn wenigstens über einen einzelnen Knopf auf der Fernbedienung oder muss man viele Schritte übers Menü machen? Makro für Logitech Harmony möglich?
tezmanian
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 31. Mai 2011, 15:30
Mich würde interessieren ob es sich lohnt diesen Beamer als ersten Beamer zu kaufen. Also sowohl zum 2d wie auch 3d anschauen. Gibt leider keinen Laden in meiner Nähe wo ich Ihn mir mal probe anschauen könnte.
ashman
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 01. Jun 2011, 16:39
Habe den Acer seit gestern und wusste vorher nicht was RBE ist, jetzt weiss ichs...
Bin voller 3D-Fan und habe hinter der Leinwand(305 x 170) noch den Samsung PS63C7790 hängen. Das 3D auf dem Plasma ist mist, irgendwie flackert das Bild immer ein wenig, das strengt an.

Beim Acer gestern abend "Avatar" in dieser Grösse und mit einem sehr ruhigen Bild, mannomann wie im Kino!!! Auch kein Ghosting und (fast) kein RBE.

Danach hab ich mal einen 2D-Film über die PS3 angeschaut und immer wenn ich die Augen bewegt hab hats geblitzdingst in allen Farben.

DAS NERVT!!!

Jetzt bin ich im Zwiespalt. Das 3D-Bild war überagend (ich hoffe nicht nur bei Avatar) und der RBE hielt sich in Grenzen.
Nur was mach ich mit 2D??
Gibts oder gibts demnächst einen Beamer der vielleicht nicht den RBE hat und trotzdem astreines 3D kann??

Die 720p vom Acer reichen da völlig.

Ach ja, ich habe mir auch schon den JVC DLA-X3 (den für ca. 4000.-) vorführen lassen und der hat bei mir auch so ein bisschen geflackert. Also, ICH fand das Bild auf dem Acer besser.

Kann mir jemand einen Rat geben von wegen 3D und ohne RBE und nicht sooo teuer!!??

Warte ja auch noch auf die Polarisationslösungen!!!

EInes habe ich auf jeden Fall jetzt erkannt: Für 3D reicht kein 63" oder was auch immer. Ein Beamer ist erste Wahl!

Habe übrigens diese Brille hier und die ist ok!!


Habe gerade etwas gelesen von Acer:

"Color Wheel Rotation

Bei PAL-Video-Signalen mit nur 50Hz erhöht der Acer Projektor automatisch die Farbradumdrehung von 2X (6000 U / min) auf 3X (9000 U / min) und steigert dadurch erheblich die Farb- und Bildqualität des Videos für eine brillante und natürliche Farbprojektion."

Was heiosst das jetzt? Wenn ich bei der PS3 umschalte auf 50Hz ist der RBE minimert oder weg??

ash


[Beitrag von ashman am 01. Jun 2011, 17:31 bearbeitet]
Phantom1
Inventar
#42 erstellt: 01. Jun 2011, 17:36
Im 2D modus gibts soviel RBE wegen der sehr hohen helligkeit (auch im eco modus isses noch viel zu hell), versuch mal den kontrast zu reduzieren, das müsste schon etwas helfen. Noch besser wäre stattdessen ein ND2 graufilter (52mm passt, kostet ca 20 euro).

RBE hat übrigens jeder 1chip DLP beamer (die 3chip DLPs sind leider viel zu teuer).

Die brille die du von ebay hast habe ich auch mal probiert, leider ist diese grünstichig ^^ da ist optoma zd201 brille besser (leider nicht mehr lieferbar).

Das der JVC x3 im 3D bereich mit dem acer h5360bd nicht mithalten kann wurde schon öfters diskutiert ^^ 3d bluray filme laufen auf dem jvc x3 nur mit 96hz, im gegenteil beim acer mit 120hz. Desweiteren zeigt der jvc x3 im 3D betrieb störendes ghosting.
Nudgiator
Inventar
#43 erstellt: 01. Jun 2011, 17:45

Phantom1 schrieb:

Das der JVC x3 im 3D bereich mit dem acer h5360bd nicht mithalten kann wurde schon öfters diskutiert


Diskutiert und mehrfach durch Messwerte widerlegt ...



3d bluray filme laufen auf dem jvc x3 nur mit 96hz, im gegenteil beim acer mit 120hz.


Die Ansteuerung der DILA-Panels erfolgt digital. Daher reichen die 48 Hz vollkommen aus. Im Vergleich zum VW90, der 240 Hz beherrscht, kann man KEINEN Unterschied sehen !



Desweiteren zeigt der jvc x3 im 3D betrieb störendes ghosting.


Ghosting gibt es nur bei sehr hellen Szenen. Störend ? Kann ich nicht behaupten, wenn man nicht gerade minderwertige Kost in 720p anschaut.
ashman
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 01. Jun 2011, 17:54

Nudgiator schrieb:

Phantom1 schrieb:

Das der JVC x3 im 3D bereich mit dem acer h5360bd nicht mithalten kann wurde schon öfters diskutiert


Diskutiert und mehrfach durch Messwerte widerlegt ...

Meine Messwerte kommen von meinen Augen und die haben ganz klar gesagt der ACER ist hier angenehmer. Für mich jedenfalls.



3d bluray filme laufen auf dem jvc x3 nur mit 96hz, im gegenteil beim acer mit 120hz.


Die Ansteuerung der DILA-Panels erfolgt digital. Daher reichen die 48 Hz vollkommen aus. Im Vergleich zum VW90, der 240 Hz beherrscht, kann man KEINEN Unterschied sehen !



Desweiteren zeigt der jvc x3 im 3D betrieb störendes ghosting.


Ghosting gibt es nur bei sehr hellen Szenen. Störend ? Kann ich nicht behaupten, wenn man nicht gerade minderwertige Kost in 720p anschaut.


Ghosting konnte ich etwas feststellen, ging aber noch.
Jedenfalls zeigt der "minderwertige" 720p-Beamer von Acer null Ghosting! Das sah bei meinem Samsung Plasma PS63C aber ganz anders aus

Hoffe bald kommt ein anständiger Full-HD 3D Beamer für bis zu 2000 EUR raus!

Ich war jedenfalls vom JVC X3 enttäuscht was den 3D Betrieb anging!

Gruss,
Sascha
Nudgiator
Inventar
#45 erstellt: 01. Jun 2011, 18:03

ashman schrieb:

Ghosting konnte ich etwas feststellen, ging aber noch.
Jedenfalls zeigt der "minderwertige" 720p-Beamer von Acer null Ghosting! Das sah bei meinem Samsung Plasma PS63C aber ganz anders aus


Bitte nicht meine Worte verdrehen: ich sprach von minderwertiger Kost in Form von 3D-720p-Filmmaterial.



Hoffe bald kommt ein anständiger Full-HD 3D Beamer für bis zu 2000 EUR raus!


Da wirst Du lange warten müssen: der X3 startet bei 3450€, HC9000 = 5000€, VW90 = 6500€.


Ich war jedenfalls vom JVC X3 enttäuscht was den 3D Betrieb anging!


Die Frage ist doch, was einem wichtiger ist:

Der X3 bietet den deutlich besseren Schwarzwert, Kontrast, 1080p.

Der 5360BD bietet das geringere Ghosting.
ashman
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 01. Jun 2011, 18:17
Sorry wollte nicht Deine Worte verdrehen, dachte nur Du spielst auf den Acer an

by the way:

kannst Du mir einen guten 3d-Bluray-Player empfehlen (oder Mediplayer)??
Die PS3 die jetzt am Acer hängt spielt leider keine mkvs, geschweige denn welche im sbs format.
ich hab da son paar...
Nudgiator
Inventar
#47 erstellt: 01. Jun 2011, 18:39

ashman schrieb:

kannst Du mir einen guten 3d-Bluray-Player empfehlen (oder Mediplayer)??


Ich nutze hier einen Panasonic BDT110.



Die PS3 die jetzt am Acer hängt spielt leider keine mkvs, geschweige denn welche im sbs format.
ich hab da son paar...


Das habe ich jetzt überhört ... ich besitze ausschließlich Originale ...
Phantom1
Inventar
#48 erstellt: 01. Jun 2011, 19:27

Nudgiator schrieb:

Diskutiert und mehrfach durch Messwerte widerlegt ...

du meinst die messwerte bzgl helligkeit? es gibt mehrere tests indem der acer eine höhere 3d helligkeit gemessen wurde, nur beim ct test wurde was anderes gemessen? klingt alles sehr merkwürdig


Nudgiator schrieb:

Die Ansteuerung der DILA-Panels erfolgt digital. Daher reichen die 48 Hz vollkommen aus. Im Vergleich zum VW90, der 240 Hz beherrscht, kann man KEINEN Unterschied sehen !

die brillen synchronisieren aber nicht mit 240hz? die 240hz stehen bestimmt nur für den 2D modus. Selbst im kino wird nur mit max 144hz gearbeitet wird.


Nudgiator schrieb:

Ghosting gibt es nur bei sehr hellen Szenen. Störend ? Kann ich nicht behaupten, wenn man nicht gerade minderwertige Kost in 720p anschaut.

allerdings störend... zb bei granturismo (ps3) war kaum spielbar durch das ghosting (bericht aus dem stereoforum), außer man dreht die 3d tiefe im spiel aufs minimum)


[Beitrag von Phantom1 am 01. Jun 2011, 19:28 bearbeitet]
ashman
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 01. Jun 2011, 19:33
Wenn die Originale draussen sind besitze ich die dann aber auch!
Riker
Inventar
#50 erstellt: 01. Jun 2011, 19:35

Phantom1 schrieb:


allerdings störend... zb bei granturismo (ps3) war kaum spielbar durch das ghosting (bericht aus dem stereoforum), außer man dreht die 3d tiefe im spiel aufs minimum)


Grundsätzlich ist es mir ziemlich egal, wenn Schlechtes über mein Equipment geschrieben wird.
Hier muss ich aber richtigstellen: Ich habe GT5 schon des Öfteren in 3D, bei hoher 3D-Tiefe gespielt. Ohne jegliches störendes Ghosting, m.a.W. ist mir ein solches gar nicht aufgefallen. Meinem Gaming-Kumpel ist auch nichts derartiges aufgefallen (das Bild hat ihn im Gegenteil süchtig gemacht, nach eigenen Worten).
Wenn GT5 in 3D kaum spielbar gewesen sein soll, dann liegt die Fehlerursache irgendwo anders. Bei mir geht das sehr gut!

Riker
Nudgiator
Inventar
#51 erstellt: 01. Jun 2011, 19:53

Phantom1 schrieb:

du meinst die messwerte bzgl helligkeit? es gibt mehrere tests indem der acer eine höhere 3d helligkeit gemessen wurde, nur beim ct test wurde was anderes gemessen? klingt alles sehr merkwürdig


Nicht nur die Helligkeit, Kontrast und Schwarzwert ebenso.
Du kannst das gerne selbst nachlesen:

c't, Ausgabe 10/2011, Seite 58: 140 Lumen

Weiterer Test: AudioVision, Ausgabe 5+6/2011, Seite 42: 165 Lumen

Schwarzwert liegt bei ca. 0,8 Lumen, beim X3 bei 0,03 Lumen --> Faktor 27 !

Maximalkontrast liegt bei 2512:1, beim X3 bei 50.000:1 --> Faktor 20 !



die brillen synchronisieren aber nicht mit 240hz? die 240hz stehen bestimmt nur für den 2D modus. Selbst im kino wird nur mit max 144hz gearbeitet wird.


Um die 3D-Darstellung zu ermöglichen, hat Sony eine neue Generation von SXRD-Panels entwickelt. Diese verfügen neben einem höheren Kontrastpotenzial über eine besonders schnelle Reaktionszeit von nur 2ms, so dass die 3D-Darstellung mit 240Hz Unterstützung erstmals möglich ist.
Die Ansteuerung erfolgt allerdings nicht digital, sondern analog.



allerdings störend... zb bei granturismo (ps3) war kaum spielbar durch das ghosting (bericht aus dem stereoforum), außer man dreht die 3d tiefe im spiel aufs minimum)


Ich habe kein Zeit zum Spielen, daher kann ich dazu nix sagen.


[Beitrag von Nudgiator am 01. Jun 2011, 19:55 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Softwarefehler im Acer h5360BD?
contadinus am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2013  –  19 Beiträge
benq w600+ --> acer h5360bd
contadinus am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  28 Beiträge
Acer H5360BD Lüftergräusche
53peterle am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  4 Beiträge
Schärfeproblem beim Acer H5360BD
drk12 am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  28 Beiträge
Acer h5360bd - Remote Control Codes?
braino am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  6 Beiträge
Acer h5360bd Bild richtig einstellen
Madcos am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  23 Beiträge
Acer H5360BD -> Brauche unbedingt Hilfe beim Positionieren
CrazyGreek am 11.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  22 Beiträge
Acer H5360bd Plötzlich kein Signal mehr! Defekt?
Dome2991 am 19.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  11 Beiträge
Acer H5360BD - Sky Sport HD ruckelt
deejay1979 am 03.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2012  –  5 Beiträge
Sky+ Receiver mit Acer h5360BD verkabeln
#edding3000# am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.544 ( Heute: )
  • Neuestes Mitglied808_user
  • Gesamtzahl an Themen1.553.231
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.587.030