Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Optoma HD36 (HD151X) - FullHD + 144Hz TripleFlash 3D + ISFccc Support - 3000Lm

+A -A
Autor
Beitrag
Rafunzel
Stammgast
#1 erstellt: 04. Sep 2014, 15:09
HD36_SeitelinksHD36_RückseiteHD36_SeiterechtsHD36_FB
HD36 Spezifikationen:

Display Technologie: Single 0,65” DarkChip 3 1080p DLP® Technologie von Texas Instruments Auflösung: 1920 x 1080
Helligkeit (Bright Mode): 3000 ANSI Lumen Kontrastverhältnis: 30,000:1 Farbdarstellung: 1,07 Milliarden Farbradtyp: RGBRGB

Projektions Linse: F# 2.42 ~ 2.98, f = 20.7 ~ 31.1; 1,5-facher manueller Zoom Projektionsverhältnis: 1,37 - 2,05: 1
Projektionsbildgröße: 0,76 - 7,6m (30" - 300") Diagonal 16:9 Projektionsabstand: 1,2 - 10m
Lens Shift:: Vertikal: +15% (Abweichungen möglich) Offset: 115% ~ 132%
Bildseitenformat: 16:9 nativ, 16:10/4:3 kompatibel Keystone Korrektur: ±15° vertikal

Computer Kompatibilität: UXGA, SXGA+, SXGA, WXGA, HD, XGA, SVGA, VGA, Mac
Videokompatibilität: NTSC M/J, 3.58MHz, 4.43MHz PAL B/D/G/H/I/M/N, 4,43MHz SECAM B/D/G/K/K1/L, 4.25/4.4MHz 480i/p, 576i/p, 720p(50/60Hz), 1080i(50/60Hz), 1080p(50/60Hz)
I/O Anschluß: 1 x HDMI (1,4a 3D support), 1 × DVI-D, 2 x VGA (RGB/YPbPr), 1 x VGA Out, S-Video, Composite, 3D-Sync (VESA), Mini-Klinke Audio out, 2 x Mini-Klinke Audio in, RCA Audio in, MIC Audio in, 12V Trigger, RS232, USB-A Power, USB Service

3D Unterstützung: Für die 3D Features der Optoma Projektoren ist der entsprechende 3D Content nötig. Typische Anwendungsbereiche finden sich im Bildungs- oder Designbereich. Blu-ray 3D™ und 3D Spiele von der Sony® PS3 oder Microsoft® Xbox 360 werden als Teil der HDMI v1.4a Spezifikation unterstützt.
3D Ansicht: DLP-LINK oder ZF2100 System - separat erhältlich
3D Kompatibilität: Side-by-Side:1080i50/60, 720p50/60, Frame-pack: 1080p24, 720p50/60, Over-Under: 1080p24, 720p50/60

Fernbedienung: Vollfunktionsfernbedienung mit direkter Quellenauswahl und Backlight

Lampentyp: 310W (Philips Vivid) Lampenlebensdauer (Eco/Dynamic Black mode/Bright): 4000/3500/2500 Stunden Lautsprecher: 2 x 15W
Betriebsgeräusch (Eco Modus): 27dB Betriebsbedingungen: 5°C - 40°C, Max. Luftfeuchtigkeit 85%, Max. Betriebshöhe 3.000 m Netzanschluss: Input: 100 - 240v Stromverbrauch: 345W BRIGHT Modus, 279W Eco Modus < 0,5W Standby Modus Uniformität: 85% Maße (W x D x H) (mm): 399 × 299 × 169 Gewicht (kg): 4,5

Sicherheit: Sicherheitsbefestigung, Kensington Lock
Standard Zubehör: Objektviabdeckung, AC Netzkabel, Back-lit Infrarotfernbedienung mit Batterien, Quick Start Card, CD Gebrauchsanleitung, Garantiekarte Optionales Zubehör: Deckenhalterung, Leinwand

Features: Triple Flash 144Hz, vertikaler Lensshift, ISFccc Support, New Dynamic Black, für passives 3D mit zwei Projektoren lässt sich der rechte oder linke Bildkanal im 3D-Betrieb einzeln anzeigen, USB-Power

Herstellerseite (Asien): http://asia.optoma.c...c0&Category=SG9tZQ==
HD36 Datenblatt : https://www.avaustra...optoma/hd36_spec.pdf
HD36 Broschüre: http://asia.optoma.c...ure_140807023505.pdf

Optoma 3D Shutter-Brillen:
ZD301 3D Glasses (DLP-Link)ZD301 (DLP-Link) : http://www.optoma.de...3D+Glasses+(DLP-Link)
ZF2100 System ZF2100 (Funk/RF): http://www.optoma.de/accessorydetail.aspx?PC=ZF2100+System
____________________________________________________________________________________________

Der HD36 soll dieses Jahr zwischen Oktober - Dezember bei uns in DE rauskommen. Ein genauer Termin sowie der Verkaufspreis ist noch nicht bekannt. Der Preis wird wahrscheinlich so um die 1000 Euro liegen.


[Beitrag von Rafunzel am 04. Sep 2014, 15:50 bearbeitet]
Sparky_OL
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Sep 2014, 15:34
Von PureMotion (FI), UltraDetail, 2D-3D Umwandlung, Menü mit vollständiges CMS (Color Management System) wie beim HD 161 (HD 50) steht da nichts.

Von daher ist es mir unverständlich, warum man dem vermeintlich kleinerem Model das neue leisere Gehäuse mit der stärkeren Lampe spendiert und das neue große Modell das "alte", laute Gehäuse des EH 415 "auftragen" darf.

Gruß Sparky
Rafunzel
Stammgast
#3 erstellt: 04. Sep 2014, 16:11
Der E415 ist ein relativ neuer Projektor und da der HD161X/HD50 auf diesen basiert, besitzt er somit das neuere Gehäuse. Der HD36 basiert auf den EH501 und der ist auch schon etwas älter. Also genau umgekehrt!

Laut Optoma soll der HD50/HD161X einen Vorteil in der Kontrastdarstellung bieten. Wohl dem neuen Lichtweg geschuldet.

Ansonsten gebe ich Dir vollkommen recht, das Gehäuse des HD36 ist größer dimensioniert und die Belüftung fällt bei im auch entsprechend (2dB) leiser aus.
So ganz nachvollziehen kann ich das auch noch nicht.

Aber warten wir es erstmal ab bis der HD36 da ist. Vielleicht sind die technischen Angaben auch noch nicht ganz vollständig oder er kriegt noch einen großen Bruder.


[Beitrag von Rafunzel am 04. Sep 2014, 16:15 bearbeitet]
Heinz,2,3
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Sep 2014, 16:28
Optoma schmeißt im Moment einen Projektor nach dem anderen auf dem Markt. irgendwie sehe ich keine Sinnvolle Abgrenzung der Geräte untereinander.
Ich bin mal gemein und sage die machen das um Verluste mit dem HD 90/91 auszugleichen. Die sollen lieber Led und Dynamic Black weiter entwickeln. Peinlich währe es , wen DB in einer neuen Entwicklungsstufe auf einmal besser funktioniert als auf den HD91. Da ist es nämlich viel zu träge. Wie wollen Sie dann noch den HD91 Verkaufen ?


[Beitrag von Heinz,2,3 am 04. Sep 2014, 16:29 bearbeitet]
Rafunzel
Stammgast
#5 erstellt: 20. Sep 2014, 17:01
Der HD36 ist jetzt auch auf der Optoma DE Homepage zu finden:

http://www.optoma.de...ntertainment&PC=HD36
donjuan2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Sep 2014, 16:20
Kein DLP-Link.
Rafunzel
Stammgast
#7 erstellt: 23. Sep 2014, 09:07
Natürlich kann der HD36 auch DLP-Link!!! Wie (fast) jeder andere 3D-Beamer von Optoma.
Das habe ich doch schon lange vor Optoma DE in den Spezifikationen hier im Hifi-Forum mit aufgeführt. Optoma DE lässt gerne mal gewisse Eigenschaften in den technischen Daten weg. Gerade DLP-Link ist oft in den Spezifikationen der HK-Projektoren auf der Optoma DE-Homepage nicht zu finden, obwohl real vorhanden. Mich erweckt da so langsam den Eindruck, man möchte damit das eigene RF-Shutter-Brillen-Systeme etwas pushen.

Steht aber alles im DE-Handbuch zum nachlesen drin.

Einzige Ausnahme ist der HD90/HD91 von Optoma! Der kann wirklich kein DLP-Link, was ich auch für einen großen Nachteil und für eine Fehlentscheidung seitens Optoma halte. Viele Leute besitzen schon etliche DLP-Link Shutter-Brillen und wollen mit einen Projektor-Neukauf nicht gerne alles wieder neu kaufen. Manche (wie ich) besitzen auch mehrere 3D-DLP-Projektoren, da möchte man schon bei einem Shutter-Brillen-System bleiben. Der große Vorteil bei DLP-Link bleibt eben immer die Kompatibilität zu allen anderen 3D-DLP-Projektor-Herstellern.

Der DynamicBlack Mode fehlt bei der Lampenlebensdauer-Angabe auf der Optoma DE-Homepage auch.

Deswegen mache ich mir hier ja die Mühe, damit ich mich selbst auch mal schnell-umfassend informieren kann.

Alle Links/Downloads zum HD36 von Optoma DE:
Herstellerseite: http://www.optoma.de...ntertainment&PC=HD36
HD36 Broschüre (DE): http://www.optoma.de...x?PC=HD36&Culture=de
HD36 Handbuch (DE): http://www.optoma.de/uploads/manuals/HD36-M-de.pdf


[Beitrag von Rafunzel am 23. Sep 2014, 09:41 bearbeitet]
Sundance2002
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Sep 2014, 09:29
Wo wird der preislich liegen?
Rafunzel
Stammgast
#9 erstellt: 23. Sep 2014, 09:37
Sollte unter dem HD50 (zurzeit 1.189,- € bei WAM) liegen.
Sundance2002
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Sep 2014, 10:13
Hoffe er erscheint bald, denn dann könnte er der Nachfolger meines defekten HD 20 werden. Erst ahbe ich an den 161x gedacht, aber der hat nur 2000 Lumen....
Die anderen Optomas passen nicht bei 430 Entfernung und 230 Bildbreite
Rafunzel
Stammgast
#11 erstellt: 23. Sep 2014, 10:55
Dieses Jahr soll der HD36 laut Optoma DE hier auf jedenfall erscheinen. Wann genau, konnte mir noch keiner sagen.
Mein Anruf liegt aber auch schon wieder ein paar Wochen zurück.

Ruf doch einfach dort an:

Optoma Deutschland GmbH - WIESENSTRASSE 21; D40549 Düsseldorf; Germany
Tel: +49 (0) 211 506 6670
Fax: +49 (0) 211 506 66799

Der Optoma-Mann dort am Telefon ist sehr freundlich, geduldig und kompetent. Der Anruf ist bei Optoma DE kostenlos. Was heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist und ich auch sehr kundenfreundlich finde.

Wenn Du nähere Infos zum DE-Verkaufsstart bekommst, würde ich mich freuen wenn Du das uns hier mitteilen könntest.
donjuan2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 25. Sep 2014, 17:29
899,- €
Lieferbar bei WAM.
Kaufen und berichten
Rafunzel
Stammgast
#13 erstellt: 25. Sep 2014, 17:58
Seltsam, ist mit keiner Suchmaschine zu finden, nur wenn man direkt bei WAM schaut.
http://www.12wam.de/...oma/Optoma-HD36.html
Rafunzel
Stammgast
#14 erstellt: 26. Sep 2014, 13:58
...und schon ist er wieder weg! Ich war es nicht.
p-c
Stammgast
#15 erstellt: 03. Okt 2014, 04:28
Der HD36 ist jetzt lieferbar. Info vom 02.10. - die Geräte sind da.
Rafunzel
Stammgast
#16 erstellt: 03. Okt 2014, 11:01
Es gibt inzwischen einen kleinen Test des HD36 :
http://film.thedigit...d-dlp-projector.html
Google übersetzt:
http://translate.goo...w%3D1144%26bih%3D817
Rafunzel
Stammgast
#17 erstellt: 04. Okt 2014, 09:31
Der baugleiche HD151X ist jetzt noch dazu gekommen:
http://www.optoma.de...ertainment&PC=HD151X

Der HD151X ist identisch mit dem HD36, nur der Kontrast (28.000:1 statt 30.000:1) und die Lichtleistung (2800 Lm statt 3000 Lumen) wurden auf der Optoma Seite etwas reduziert angegeben. Alles andere - inkl. die Objektiv-Werte und die Lampenstromleistung - ist identisch.

Das Handbuch entspricht natürlich 1:1 dem vom HD36.
HD151X Handbuch (DE): http://www.optoma.de/uploads/manuals/HD151X-M-de.pdf

Das diese etwas abweichenden Zahlen in den Spezifikationen nicht der Realität entsprechen, sondern nur die Garantiebedingungen und Vertriebswege sich etwas voneinander unterscheiden, ist die Regel bei Optomas Modellpolitik. Da wird sich nichts geändert haben.
dulf
Stammgast
#18 erstellt: 05. Okt 2014, 21:30
Gibt es hierzu einen Vergleich mit dem "alten" 131X?
Wollte mir eigentlich den Optoma 131Xe kaufen, aber diesen scheint es nicht mehr zu geben, weshalb ich nach einer Alternative suche... vielleicht der 151X?
Plasimo007
Stammgast
#19 erstellt: 06. Okt 2014, 19:53
klar gibt es denn Optoma 131xe noch,
ich habe drei Shops gefunden wo er noch Lieferbar ist.

dulf
Stammgast
#20 erstellt: 06. Okt 2014, 21:56
Ja, aber es hanelt sich offensichtlich um ein Auslaufmodell. Auf er Homepage wird dieser auch nicht mehr gelistet, und ein Auslaufmodell möchte ich nun auch nicht mehr kaufen, wenn es denn schon Nachfolger davon gibt.
Stellt sich die Frage, ob er H151X ein würdiger Nachfolger ist
Plasimo007
Stammgast
#21 erstellt: 07. Okt 2014, 00:14
der HD36 oder auch 151x ist kein würdiger Nachfolger zum 131x.

Aber der HD50 oder 161x könnte da schon sehr interessant sein


[Beitrag von Plasimo007 am 07. Okt 2014, 03:04 bearbeitet]
dulf
Stammgast
#22 erstellt: 07. Okt 2014, 08:11
Warum nicht? Der hd161x kommt aufgrund des zu geringen Zooms leider nicht in Frage.

Hast du denn beide (131 und 151) direkt nebeneinander vergleichen können?
Plasimo007
Stammgast
#23 erstellt: 07. Okt 2014, 13:16
der Zoom zum 151x ist doch fast identisch !

also meiner Meinung nach entweder 131x solange es ihn noch gibt
Aber wenn es unbedingt ein Aktuelles Modell sein muss, dann ganz klar 161x oder HD50

und der 151x ist denn Mehrpreis zum 131x nicht Wert.
Rafunzel
Stammgast
#24 erstellt: 07. Okt 2014, 16:03
@Plasimo007
Woher weißt Du denn das der HD151X den Aufpreis nicht wert ist?
Vor allem mit dem Hintergrund, das er noch nirgends verfügbar ist und Preise noch gar nicht feststehen. Vergesse bitte auch nicht, der Preis wird unter dem HD36, von einem Fachhändler liegen.

Schon allein die Lampen-Stromleistung mit 310Watt und das dazugehörige Lüfter-System/Gehäuse-Ausmaß ist ein ganz anderes, als vom HD131X mit seinem 190W Glühwürmchen. Der HD151X/HD36 sollte deutlich mehr Lichtpower haben.
Das PJ-Gehäuse ist viel wuchtiger und hochwertiger, und auch das Objektiv sollte einen Tick besser sein. Den kleinen vertikalen Lensshift besitzt der HD131X auch nicht - das kann schon recht hilfreich sein.
Schaut man sich hinten das Anschlussfeld vom HD151X/HD36 an und vergleicht die PJ-Gehäuse dazu, sieht man das das Grundgerüst einer höheren Preisklasse entspricht. Der EH501, auf dem der HD151X/HD36 basiert, kostet immerhin knapp 2.700,-Euro.

Den HD131x kann man eher mit dem neuen HD141X und seinen kleinen Brüdern und Schwestern vergleichen.

Ich tendiere aber auch zum HD161X/HD50, hauptsächlich wegen der PureEngine und dem CMS. :prost.
Leidenschaftlichen 3D Gamern würde ich wiederum, wegen den schlechten Input-Lag Werten des HD161X/HD50 eher den HD151X/HD36 empfehlen - solange das Update-technisch nicht gelöst wurde.
Plasimo007
Stammgast
#25 erstellt: 07. Okt 2014, 16:58
120Hz für 3D statt 144HZ super Fortschritt

310W Lampe wer eine Lichtkanone haben möchte Bitte

PJ Gehäuse nicht schlecht stimmt aber ich Kaufe kein Beamer wegen dem Gehäuse.

131x / 190W Glühwürmchen lach und warum war er mir zu HELL.

Ich bin auch wieder auf der Suche, aber eins kann ich sagen ein 151x wird es definitiv nicht


[Beitrag von Plasimo007 am 07. Okt 2014, 16:59 bearbeitet]
Fake
Stammgast
#26 erstellt: 07. Okt 2014, 20:54

Plasimo007 (Beitrag #25) schrieb:
120Hz für 3D statt 144HZ super Fortschritt



???

Mit FI wäre das ein direkter KO gegner für den W1400.

Hat diesen Beamer schon jemand zu Hause? Wenn ja wie ist die Lautstärke?
Plasimo007
Stammgast
#27 erstellt: 07. Okt 2014, 21:47
der 151x hat kein FI
Rafunzel
Stammgast
#28 erstellt: 08. Okt 2014, 02:08

Plasimo007 (Beitrag #25) schrieb:
120Hz für 3D statt 144HZ super Fortschritt

Informiere dich doch bitte erst mal richtig, oder schlage im Handbuch virtuell nach!
Wenn Du was über "120Hz für 3D" in den technischen Daten bei Optoma gefunden hast, bezieht sich das auf die Eingänge. Das heißt einfach nur, bis zu welcher Herz-zahl die Bildwiederholfrequenz für 3D über die Eingänge (VGA, DVI-D, HDMI) angenommen wird. Und das ist nun mal bis 120Hz in 720p. Dieses Bildsignal in 3D wird genauso mit 120Hz in 720P angezeigt und nicht in Triple Flash 144Hz umgewandelt. Das würde vom Bewegtbild auch nur Nachteile mit sich bringen, weil eine ungrade Bildfolge (Pulldown Ruckeln) entstehen würde.

Das hat alles überhaupt nichts mit Blu-ray 3D und Frame-Packing/24p in TripleFlash 144Hz zu tun, das der HD36 selbstverständlich beherrscht.

Im HD151X/HD36 Handbuch auf Seite 53 steht dazu:

 Bei 3D-Eingang von 1080p bei 24 Hz sollte DMD erneut mit 3D-Modus (integral) wiedergeben

 Unterstützt NVIDIA 3DTV Play, falls keine Patentgebühr von Optoma anfällt

1080i bei 25 Hz und 720p bei 50 Hz laufen bei 100 Hz; andere 3D-Timings laufen bei 120 Hz.

1080P bei 24 Hz läuft bei 144 Hz


Plasimo007 (Beitrag #25) schrieb:

310W Lampe wer eine Lichtkanone haben möchte Bitte

PJ Gehäuse nicht schlecht stimmt aber ich Kaufe kein Beamer wegen dem Gehäuse.

131x / 190W Glühwürmchen lach und warum war er mir zu HELL.

Keine Ahnung, vielleicht war Deine Leinwand viel zu klein.

Ein richtig heller 3D-DLP-Beamer mit Heimkino tauglichen RGBRGB-Farbrad, der 144Hz TripleFlash unterstützt, war schon mehr als überfällig. Endlich mal eine Alternative zu denen mit RGBCY-W Farbrad! Das hat in der Heimkinolandschaft für 3D mit Shutter-Technik gefehlt.
Für alle anderen Zwecke, gibt es den Eco-Modus und Graufilter zu kaufen oder einen 2D-Zweit-Beamer.


Fake (Beitrag #26) schrieb:

Plasimo007 (Beitrag #25) schrieb:
120Hz für 3D statt 144HZ super Fortschritt


???
Mit FI wäre das ein direkter KO gegner für den W1400.

Ach, der W1400 schlägt sich schon selbst, mit seiner bahnbrechenden FI für 3D und dem blitzschnell-Update-Service, KO.
Ein richtiger Beamer läuft zuverlässig und fehlerfrei. Alles andere ist nicht Praxistauglich. Probleme mit der FI gibt es schon seit dem W7000 bei Benq. Mit dem ich selbst Bekanntschaft machen durfte. Bei Benq scheint es echt an Know-how in der FI-Programmierung/-Einbindung der Daten zu fehlen.

Sagen wir mal so; rein theoretisch von den Leistungsdaten, wäre der HD161X/HD50 die direkte Konkurrenz vom W1400/W1500.
http://www.hifi-foru...m_id=94&thread=13578

Ab den 161X/HD50 gibt es bei Optoma die PureEngine mit vielen verschiedenen Pure Bildparametern. Dazu gehört auch die FI, die sich PureMotion nennt. Eine vergleichbar zuverlässige und komplett ruckelfreie FI in einem DLP-3D-Beamer, findet man sonst nur noch beim Acer H9501BD. Der Acer kann zwar kein TripleFlash, macht aber trotzdem ein richtig gutes 3D-Bild.
olsch
Stammgast
#29 erstellt: 08. Okt 2014, 02:44
@Rafunzel " Eine vergleichbar zuverlässige und komplett ruckelfreie FI in einem DLP-3D-Beamer, findet man sonst nur noch beim Acer H9501BD"
hast du mal was vom Mitsubishi HC7800 gehört, der hat bis jetzt die beste FI in DLP Beamern gehabt da können sich die anderen DLP Beamer sich eine Scheibe von abschneiden.
Rafunzel
Stammgast
#30 erstellt: 08. Okt 2014, 03:09
Wer sagt den das der HC7800 die Beste hat. Ich kenne so gut wie keinen Fachhändler, der das damals propagierte, der gleichzeitig ernsthaft daran Interesse gehabt hätte einen direkten Vergleich mit dem Vorgänger Acer H9500BD anzustreben. Auch nicht mit dem Optoma HD83/HD300X/HD33.

Den Acer H9501BD und Optoma HD90/HD91 gab es ja zu derzeit noch nicht.

Und in Sachen 3D wäre mir der HC7800 auch zu unflexibel. (96Hz Shutter-Technik, kein DLP-Link nur RF, Eigene Brillen mit Ghosting Probleme, Alternative nur Optoma RF, LIchtstärke für 3D nicht mehr Zeitgemäß)

Der HC7800 hatte damals seine Chance, wurde aber von Mitsu zu proprietär ausgestattet. Leider!
Fake
Stammgast
#31 erstellt: 08. Okt 2014, 05:35
[quote="Plasimo007 (Beitrag #27)"]der 151x hat kein FI[/quote]


Deshalb schrieb ich mit FI wäre ...... .

[quote="Rafunzel (Beitrag #28)"][quote="Plasimo007 (Beitrag #25)"]
Ach, der W1400 schlägt sich schon selbst, mit seiner bahnbrechenden FI für 3D und dem blitzschnell-Update-Service, KO. [/quote]

Ich weis ich habe selber einen.
Der 1400 passt halt super von seinem Objektiv in meine Hütte.
Aber der HD36 bietet sich ein wenig als Ersatz an. Vielleicht kommt ja noch ein großer Bruder.
Rafunzel
Stammgast
#32 erstellt: 08. Okt 2014, 08:40
@Fake
Und warum dann nicht der HD161X/HD50
Der besitzt doch die gleichen Objektivwerte/Aufstellungseigenschaften wie der HD151X/HD36, eine wirklich brauchbare FI in 3D und ein richtiges CMS.
Fake
Stammgast
#33 erstellt: 08. Okt 2014, 11:19
Achso ich hatte nur gelesen das der 151x extra für kurze Distanz ist. Und ein wenig lens schift hat. Hab aber gerade gesehen das der 161 auch lens shift hat. Ich mag es nicht wenn das Bild so weit oben ist.

Am meisten würde mich interessieren, ob durch das große Gehäuse etwas leiser ist als der 161 bzw der W1400.
Plasimo007
Stammgast
#34 erstellt: 10. Okt 2014, 12:34
so da ich ja auch gerne Teste habe ich denn HD36 gestern Bestellt
Ich werde ihn auf meiner 120 Zoll Leinwand mit dem 131xe direkt vergleichen
ebi231
Inventar
#35 erstellt: 10. Okt 2014, 12:45

Plasimo007 (Beitrag #34) schrieb:
so da ich ja auch gerne Teste habe ich denn HD36 gestern Bestellt
Ich werde ihn auf meiner 120 Zoll Leinwand mit dem 131xe direkt vergleichen :prost


Ich bin auf das Ergebnis gespannt, v.a. auf die Schärfe und die Helligkeit. Hast Du die Möglichkeit diese zu messen und mit dem 131 zu vergleichen (und wenn es mit einer Smartphone-App ist - da kann man wenigstens den prozentualen 'Anstieg' der Helligkeit vergleichen)?
Plasimo007
Stammgast
#36 erstellt: 10. Okt 2014, 13:06
Ich hatte ihn bei WAM Bestellt und die haben mir aber eben gerade Telefonisch Mitgeteilt das er erst ab den 30.10 wieder Lieferbar ist

Die hatten auch nur 3 Stück da und die Waren sofort weg gewesen.

Ich habe ihn jetzt Storniert und mir einen HD50 Bestellt denn ich ja auch sowieso haben wollte
53peterle
Stammgast
#37 erstellt: 10. Okt 2014, 14:31
Es ist wohl der gleiche Verkaufstrick wie beim HD33 und HD300X, die unterschiede zwischen HD151X und HD36 existieren wohl nur auf dem Papier und im Preis.
Die Beiden scheinen aber keine FI mehr zu haben. Ist nirgendwo (Handbuch und auf der Homepage) vermerkt.
MfG


[Beitrag von 53peterle am 10. Okt 2014, 14:31 bearbeitet]
Rafunzel
Stammgast
#38 erstellt: 10. Okt 2014, 15:08
Nicht nur die FI fehlt dem HD36, die gesamte PureEngine inkl. CMS ist nicht on-Board. Das gibt es erst ab dem HD161X.
dulf
Stammgast
#39 erstellt: 10. Okt 2014, 16:54
HD50 = HD161x, oder?
Rafunzel
Stammgast
#40 erstellt: 10. Okt 2014, 18:36
Plasimo007
Stammgast
#41 erstellt: 21. Okt 2014, 15:31
So der HD50 ist raus aus meiner Wunschliste ,
ich hatte ihn die Tage getestet und musste feststellen das er einen Katastrophalen InputLag hat :|,
und für Spieler wie mich absolut nicht geeignet ist.

Ich habe mir jetzt einen HD151X Bestellt, und hoffe das er nicht so einen schlechten InputLag hat.

Ich werte dann hier Berichten ob er was taugt
Plasimo007
Stammgast
#42 erstellt: 22. Okt 2014, 15:46
Der HD151x kam Heute bei mir an, hier ein kleiner Bericht zum Gerät von mir.

Der InputLag ist beim 151X deutlich Besser als beim HD50, hier gibt es jetzt keine Verzögerungen mehr.

Die sehr gute Schärfe sowie die super Farben dank RGBRGB Farbrad sind genauso gut wie beim HD50.

Der Schwarzwert in dunklen Filmszenen wie zb Gravity ist nicht viel schlechter als wie beim HD50,
das im Bild Schwarz in normalen Filmszenen ist aber als gut bis sehr gut zu bezeichnen.

151X in 3D klarer Vorteil gegenüber HD50, das ist aber auch kein Wunder bei dieser 310W Lichtkanone

Der 151X ist also auch bestens für die Spieler geeignet, und 3D ist mit ihm ebenfalls genial.

Und für das reine Heimkino - Filme Abende würde ich eher einen HD50/161X Favorisieren,
da der 151x mit seinen 2800 Lumen doch viel zu Hell im dunklen Raum ist

Und hier noch ein Foto vom Service-Menü hier wird er als HD36 angezeigt:


[Beitrag von Plasimo007 am 22. Okt 2014, 22:30 bearbeitet]
ebi231
Inventar
#43 erstellt: 22. Okt 2014, 16:05
Dann stell den Lampenmodus auf eco und BC auf 0, dann kannst Du den Lichtoutput locker unter 1.000 'drücken' und 2D geniessen.
Plasimo007
Stammgast
#44 erstellt: 22. Okt 2014, 17:48
BC geht leider nicht bis auf 0 nur bis auf 1 ist aber schon viel besser so
Fake
Stammgast
#45 erstellt: 22. Okt 2014, 18:34
hallo

wie ist die lLautstärke im Vergleich zuanderen Beamern.
Plasimo007
Stammgast
#46 erstellt: 22. Okt 2014, 22:19
Im Eco Mode waren sie beide gleich laut,
und im normalen Modus würde ich sagen das der HD151x minimal lauter ist.

Ich habe sie jetzt auch nicht direkt nebeneinander vergleichen können, es sollte aber so passen
toxic_twin
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 23. Okt 2014, 13:13
wäre der optoma HD151X eine gute alternative zum benQ1400? ich kann ja nach wochenlangem kampf meinen benQ zurückschicken und bekomme das geld zurück.

wie schlägt sich denn der optoma gerade in 3D gegenüber dem benQ?
Plasimo007
Stammgast
#48 erstellt: 23. Okt 2014, 14:50
Ich kenne den Benq W1400 jetzt nicht,
aber ich kann dir den 151X nur Positiv weiterempfehlen in 3D ist er auch sehr gut


[Beitrag von Plasimo007 am 23. Okt 2014, 19:41 bearbeitet]
p-c
Stammgast
#49 erstellt: 24. Okt 2014, 15:41
Nutzt hier jemand einen HD36 mit einem Blu-ray Player mit 2 HDMI Ausgängen zwecks getrennter Bild- und Tonausgabe ?
SixFeetUnder
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 25. Okt 2014, 08:20
Hallo,

hab mal ne Frage:

Kann man mittlerweile in 3D auch den ECO Modus benutzen, oder geht das nicht ?

Ich hab ein dunkles Kellerkino und bräuchte den Beamer nur für 3D und Zocken, allerdings ist
mir der normale Modus zu laut.


Gruß
Plasimo007
Stammgast
#51 erstellt: 25. Okt 2014, 16:18
3D läuft auch im Eco Modus
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Optoma HD50 (HD161X) - FullHD + 3D + FI - unter 1000 Euro
Rafunzel am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2017  –  537 Beiträge
Optoma HD3300: 1080p 3D 1900Lm
Rafunzel am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  27 Beiträge
Optoma HD26
kraine am 10.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  2 Beiträge
Benq W7000 - FullHD 3D
Rafunzel am 11.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2017  –  1123 Beiträge
Optoma HD200x und 120HZ ?
Huminator am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  4 Beiträge
Optoma HD33 (HD300X) - 1080p in 3D - zum Kampfpreis
Rafunzel am 20.08.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2016  –  3082 Beiträge
Optoma 3D XL
Chemical_Boy am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  5 Beiträge
OPTOMA 3D XL Konverter
kraine am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2013  –  402 Beiträge
Optoma HD67N 3D Verständnisfrage
HeinzD am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  30 Beiträge
Optoma HD600X 3d
derpa374 am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedDss0
  • Gesamtzahl an Themen1.389.805
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.464.913