Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

SONY VPL HW 40 - Bildfehler durch Rauchen?

+A -A
Autor
Beitrag
FighterHL
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jan 2017, 00:16
Thread hieraus abgetrennt Sony VPL-HW10/15/30/40/50/55 - VPL-VW90/95/500/1000/1100 - Sind die Bildfehler normaler Verschleiß?



Hallo zusammen,

ich bin seit August2016 stolzer Besitzer eines Sony VPL HW 40. (Neugerät)

Das Gerät ist seit dem bei mir fest unter der Decke montiert in einem Beamerlift.
Ich benutze den Beamer für das tägliche Fernsehen, Playstation etc.für
die ganze Familie, und habe jetzt mit der ersten Lampe 1450 Std runter.
Der Projektor wurde bisher nur im Eco Modus betrieben, da soll ja die
Lampe eine Lebensdauervon 5000 Std haben, wenn ich richtig informiert bin.

Jetzt werde ich langsam von dem Beamer entäuscht...

Nach ca.1000 Std Betrieb wird das Bild gefühlt extrem dunkel und wirkt gelblich.

Seit ein paar Tagen, habe ich rosa Schatten im Bild, die fallen ganz extrem bei hellen
Szenen auf. Ich habe mal versch. Farben rot grün gelb grau u.weiß auf der Leinwand
dargestellt und Fotografiert. Bei den Farben kommt nur ein leichter dunkler Fleck.
Bei weiß und hellgrau kommen links am Bildrand und rechts unten das Rosa durch.
Das nervt schon beim schauen..
Staub sollte das ja nicht sein, da der Lichtweg ja gekapselt ist

IMG_20170102_174846 geregel2t

Das Bild habe ich am PC etwas abgedunkelt, da man das mit der Handycam nicht so gut einfangen kann.

IMG_20170102_174846

Das zweite ist nicht nachgearbeitet, beim ersten, habe ich nur Gamma runter gezogen.

Habt ihr eine Ahnung was das sein kann ?
Meint Ihr die Birne ist schon platt, nach einem drittel der Lebensdauer ?

Gruß Heiko


[Beitrag von Pilotcutter am 21. Feb 2017, 15:01 bearbeitet]
winni2.0
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jan 2017, 09:34
Mach mal bitte den Test mit dem weißen Blatt Papier, den ich in Post 5001 und 5017 angesprochen habe. Bei mir ist ein Fleck an genau der gleichen Stelle im Bild, nur in grün. Benutz auch mal bitte den Lensshift und schau ob der Schatten mitwandert.
Gruß
nolimithardware
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Jan 2017, 11:21
@FighterHL

Das sieht eindeutig nach einem Defekt aus, evtl. Panelschaden.
Ein Lampendefekt ist das glaube ich eher nicht, weil diese ja lediglich das Licht in diffuser Weise durch den Lichtweg "schleust" und nicht solche komischen Stellen ins Bild bringen dürfte.

Wurde das Gerät eigentlich immer im hohen Lampenmodus genutzt und hast du die Rechnung von dem Beamer ?

Dann sehe ich keine Bedenken bzgl. Garantie, welche ja 3 Jahre bei Sony beträgt.

Ich würde dem Sony Support mal die Bilder schicken, die können dir bestimmt genau sagen, woran das liegt.


[Beitrag von nolimithardware am 03. Jan 2017, 11:27 bearbeitet]
toto8080
Inventar
#4 erstellt: 03. Jan 2017, 13:12
@FighterHL

Bei 3Chip Projektoren gibt es immer mehr oder weniger(! leichte) Abweichungen der Farbtemperatur
je nach Bildposition.(Shading) aber das sieht nach einem defekten Polfilter aus, den der "große" rosa Fleck
ist nicht normal. Ab zu Sony dann gibt es eine neue Lightengine .
Ich gehe ja mal davon aus das im Projektionsraum nicht geraucht worden ist tödlich für einen Projektor ! und der Staubfilter regelmäßig gereinigt wurde ,

Grüße toto
Wolfgang1133
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2017, 14:45

nolimithardware (Beitrag #5047) schrieb:
Wurde das Gerät eigentlich immer im hohen Lampenmodus genutzt und hast du die Rechnung von dem Beamer ?

Er hat doch geschrieben, nur im Eco Mode.
Ist natürlich auch schon ne stolze Leistung. In fünf Monaten 1450 Stunden. Macht im Durchschnitt ca. 10 St. pro Tag.
FighterHL
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jan 2017, 18:28
Hallo zusammen,

danke schön, das ihr alle so schnell antwortet.

@ winni2.0

Also bei dem Papiertest sehe ich keine Staubflusen/Partikel, bei keiner Farbe die ich darstelle.
Diese Schatten werden immer gleich abgebildet, ach wenn ich zoome oder shifte.

@ nolimithardware

Das Gerät wurde bisher ausschließlich im ECO Modus betrieben, nur zum vergleichstesten hatte ich
das Schwarz Plus mal hin u. hergeschaltet. Das Bild ist schon besser im Hohen Lampenmodus,
aber in Anbetracht des Nutzungsverhaltens hier bei uns senkt das natürlich die Betriebskosten enorm.
(300€/12 Monate = 25€/Monat + Strom oder 300€ /24 Monate = 12,5€ / Monat + Strom)(Lampenstunden)
Ich bin jetzt nicht geizig, aber ein bischen schaue ich schon danach...
EIne Rechnung habe ich nicht direkt, aber eine Gewinnbenachrichtigung. Ich habe das Gerät jemand
abgekauft, der es bei einem Preisauschreiben der Telekom gewonnen hat. Original Verpackt und ungeöffnet.
Der Verkäufer hat sich aber bei Sony und dem Veranstalter des Preisauschreibens erkundigt und meinte es sei
kein Problem, da Sony das an der Seriennmmer ausmachen kann wie alt das Gerät ist.
Papiere (Gewinnbenachrichtigung) zu dem Gewinn habe ich natürlich. War auch alles ganz seriös, habe Ihn
persönlich abgeholt.
Ich habe diesen gleichen Text auch an den Sony Prime service geschickt heute morgen.

@toto8080
Der Lichtweg soll doch gekapselt sein, das war einer der Hauptgründe warum ich mich für den Sony entschieden habe,
warum sollte dann nicht in dem Raum geraucht werden dürfen ?
Ursprünglich wollte ich mir den Panasonic PT-AT6000E kaufen,der macht auch ein geiles Bild.
Luftfiltermeldung kam nach ca. 1000 Std vom Beamer und wurde gereinigt, war nicht viel drin.

@ Wolfgang

Ja das sind eine Menge Stunden, ich weiss, nach meinem Plan hatte ich das so für 10 bis 12 Monate gerechnet,
es macht aber enormen Spaß zu schauen mit dem großen Bild, da schaut meine Tochter schon oft nachmittags
mit Freunden Filme oder Serien über den Mathias Schweighöfer TV Stick , und seit 4 Wochen kommt auch noch
die PS4 dazu, ich hoffe das lässt auch mal wieder nach, ach ja und 4 Wochen Krankenschein hatte ich auch noch in der Zeit...


Gruß heiko

PS. Sony hat beim Prime Support schon mal ein Vorgang angelegt, habe gerade eine Mail bekommen


[Beitrag von FighterHL am 03. Jan 2017, 18:36 bearbeitet]
winni2.0
Stammgast
#7 erstellt: 03. Jan 2017, 19:05

FighterHL (Beitrag #5050) schrieb:
Hallo zusammen,

danke schön, das ihr alle so schnell antwortet.

@ winni2.0

Also bei dem Papiertest sehe ich keine Staubflusen/Partikel, bei keiner Farbe die ich darstelle.
Diese Schatten werden immer gleich abgebildet, ach wenn ich zoome oder shifte.



Die Schatten (oder bei mir die Partikel) sieht man am besten, wenn man nur den Projektor einschaltet und kein Video Signal zuspielt. Das Bild wirkt nur so blau, weil das Blatt Papier so dicht vors Objektiv gehalten wird. Eigentlich ist es ein Schwarzbild.
toto8080
Inventar
#8 erstellt: 03. Jan 2017, 20:06

Der Lichtweg soll doch gekapselt sein, das war einer der Hauptgründe warum ich mich für den Sony entschieden habe, warum sollte dann nicht in dem Raum geraucht werden dürfen ?


Nun das ist ein Irrglaube, gekapselt bedeutet das keine größeren Partikel Staub, Haare etc. dort ein leichtes
Spiel haben aber gegen Zigarettenrauch hilft nur extra Hushbox mit Aktivkohlefilter

Beispiel gefällig : Sony VW1000

Grüße toto
FighterHL
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Jan 2017, 20:22
Hallo zusammen,

habe gerade Antwort vom Sony Support bekommen:

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrter Herr L,

die Lampe hat 1000 Stunden Garantie, leider muessen sie eine neue Lampe kaufen.

MFG

Elena Clarke

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie gesagt, ich habe den fast identischen Text dorthin geschickt.

Kann doch nicht sein oder ?

BG Heiko
FighterHL
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Jan 2017, 20:56
und wenn ich mir das Video von Herrn Schappert anschaue, bin ich wohl der Kandidat mit dem Totalschaden

Was nun ???

Das war mir so garnicht bewusst, bin ja von der Kapselung der Lichteinheit ausgegangen, eigentlich kenne ich
fast alle Videos von Grobi.TV, warum ausgerechnet dieses nicht ???

Kann man wohl nichts machen, so ein sch....

vielleicht hat ja noch jemand eine Idee...

was man da machen kann , reinigen lassen vielleicht ?

mein alter Acer PH730 hat nicht so Probleme gezeigt....

traurige Grüße Heiko


[Beitrag von FighterHL am 03. Jan 2017, 20:59 bearbeitet]
toto8080
Inventar
#11 erstellt: 03. Jan 2017, 21:04

Was nun ???


Oh je haste wirklich den Proki "vollgeblasen" ? Nicht gleich die Flinte ins Korn schmeißen
beim Sony Support haste dann schlechte Karten aaaber schau mal hier: Spezial Reinigung

Grüße toto
FighterHL
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Jan 2017, 22:09
Hi,

Hat die Reinigung schon mal jemand hier aus dem Forum machen lassen ?
Kennt jemand den Laden ?

Warum spricht dann Grobi von Totalschaden ?

BG Heiko
FighterHL
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Jan 2017, 22:24
Hi,

Was mir nur so Spanisch vorkommt, ist das das so plötzlich auftrat so innerhalb
einer Woche und sich bisher nicht verändert hat...
Wolfgang1133
Inventar
#14 erstellt: 03. Jan 2017, 22:27
Hast Du den Link vom Grobi Video.
FighterHL
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Jan 2017, 22:43
@ Wolfgang

Hast DU den Link vom Grobi Video

Wie meinst Du das ?

Gruß Heiko
Wolfgang1133
Inventar
#16 erstellt: 03. Jan 2017, 22:48
Das Video mit dem Totalschaden was Du gesehen hast.
Wenn Du den Link hast, setzt den mal rein.
Bin gerade auf der HP am suchen, habe aber noch nix gefunden.


Edit: Habe es gefunden.


[Beitrag von Wolfgang1133 am 03. Jan 2017, 22:54 bearbeitet]
FighterHL
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 04. Jan 2017, 00:44
Den Link hat toto8080 doch eingestellt siehe Post #5053


[Beitrag von FighterHL am 04. Jan 2017, 00:44 bearbeitet]
Wolfgang1133
Inventar
#18 erstellt: 04. Jan 2017, 00:53
Ja habe es eben schon gesehen. Das Schadensbild sieht bei Dir ziemlich ähnlich aus.
nolimithardware
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 04. Jan 2017, 01:25
Für jemanden der regelmäßig beim Beamerschauen raucht, kann ich nur einen DLP Beamer empfehlen.
Der DLP Chip ist völlig gekapselt und das Objektiv, der Lichtweg und das Farbrad lassen sich gut reinigen.
Bei 3 Chippern ist die Gefahr des Totalschadens anscheinend recht hoch, obwohl laut dem Grobi Video auch der VW1000 mit gewissem Aufwand und austausch einiger Bauteile wieder in Schuß gebracht werden kann.

Ich würde mal bei Beamertuning nachfragen, ob eine Reinigung Sinn macht.
Würde 189,- Euro kosten...

Halt uns bitte auf dem laufenden FighterHL.
toto8080
Inventar
#20 erstellt: 04. Jan 2017, 01:27

Warum spricht dann Grobi von Totalschaden ?


Wenn sich der "Dreck" in die Polfilter fest eingebrand hat geht natürlich nix mehr, aber Versuch wäre es wert
2000€ zum Elektroschrott oder nochmal ca. 200€ investieren ?
Der Austausch einer ganzen Lightengine kommt allerding`s nicht in Frage ohne Garantie das sind Kosten
von ca.1500€ weil Sony alles wechselt inkl. Objektiv , muss man sich als eine Einheit vorstellen.
Hier im Forum war schon ein Fall wo die Reperatur in der Garantiezeit abgelehnt wurde, wegen zu viel Staub
im Gehäuse .

Grüße toto
--Torben--
Inventar
#21 erstellt: 04. Jan 2017, 01:31

toto8080 (Beitrag #5065) schrieb:

Hier im Forum war schon ein Fall wo die Reperatur in der Garantiezeit abgelehnt wurde, wegen zu viel Staub
im Gehäuse .

Als ich das damals mitbekommen habe, dachte ich, ich bin im falschen Film!


[Beitrag von --Torben-- am 04. Jan 2017, 01:32 bearbeitet]
toto8080
Inventar
#22 erstellt: 04. Jan 2017, 01:32

--Torben-- (Beitrag #5066) schrieb:

toto8080 (Beitrag #5065) schrieb:

Hier im Forum war schon ein Fall wo die Reperatur in der Garantiezeit abgelehnt wurde, wegen zu viel Staub
im Gehäuse .

Als ich das damals mitbekommen habe, dachte ich, ich bin im falschen Film!


it's not a trick it's a sony
Wolfgang1133
Inventar
#23 erstellt: 04. Jan 2017, 01:42
Ich habe irgendwie noch im Hinterkopf, dass das Wechseln der Lightengine beim 55er irgendwas mit 4000 oder 4500€ Kosten sollte.
War doch damals auch ne Diskussion. Da kannste auch direkt nen neuen kaufen.
FighterHL
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 04. Jan 2017, 03:38
Hallo zusammmen,

also so wie in dem Grobi Video die verschmutzen Beamer gezeigt werden sieht meiner nicht aus.
Ich habe vorhin nochmal alles (Filter, Luftschlitze) gereinigt und in die Luftschlitze geleuchtet.

jetzt ist das ja so eine Sache, ich habe ja extra ein neues Gerät gekauft wegen der Garantie.
Wenn ich den jetzt reinigen lasse, hat den ja jemand geöffnet und daran rumgefummelt, und die
Garantie ist dann futsch denke ich oder ? Ist ja nicht wie beim Auto, das man sich die Werkstatt
zur Wartung aussuchen kann.
Was ist dann wenn die Feststellen, das es doch ein Defekt am Panel oder Filter ist ?

Anderseits wird die Garantie eh schon futsch sein bei Sony oder ?

ok, das Lehrgeld werde ich jetzt wohl bezahlen müssen, das ärgert mich aber jetzt schon, da ich den extra wegen der
angeblichen Kapselung gekauft habe um genau sowas zu vermeiden, der Preis war natürlich auch ein Argument, war schon
ein Schnäppchen für ein Neugerät, welches in einer anderen Liga Spielt wie so ein Optoma DLP Beamer o.ä.,besonders bei der Lüfterlautstärke.
Mein alter Acer PH730 (DLP) macht auch ein gutes Bild allerdings nur 720p. Liegt übrigens schön verpackt in der Tasche
mit einer neuen Birne im Schrank als Ersatzgerät.Für den Fall der Fälle.

Ich bin jetzt echt am überlegen was ich mache, klar erst mal sehen, das das Gerät gereinigt wird.

Wenn ich es aber dann weiter so betreibe , habe ich ja immer wieder das gleiche Problem.
Ich bin schon am überlegen,die Frischluft aus dem Schlafzimmer, Flur oder direkt von Aussen ansaugen zu lassen. Hab ja einen Altbau hier und eine Abgehangene Decke, deshalb auch mit Beamerlift, damit er bei Nichtgebrauch nicht sichtbar ist und nicht einstaubt

IMG_20160822_102155

Hab schon nach 75er TV's geschaut, aber 1,89m ist nicht 2,60m Diagonale und wenn dann 4K und das fängt dann
aber erst bei 3500 € an...

Gruß Heiko


[Beitrag von FighterHL am 04. Jan 2017, 03:41 bearbeitet]
Wolfgang1133
Inventar
#25 erstellt: 04. Jan 2017, 03:55
Warum reinigt der PS dein Gerät denn nicht. Wegen der fehlenden Rechnung ?
Wurde in dem Zimmer denn geraucht.
ebi231
Inventar
#26 erstellt: 04. Jan 2017, 10:35
Wenn ein Beamer 'verraucht' wurde, wird der PS die Garantie zu 100% ablehnen - ein solches Gerät soll laut Sony direkt 'riechbar' sein. Einem Bekannten von mir wurde das zum 'Verhängnis'.
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 04. Jan 2017, 10:54
Hast du nicht geraucht unter dem Gerät, dann würde ich den einschicken.

Hast du aber geraucht, dann ist es deine eigene Schuld.

Ich rauche auch, aber nur in der Küche und nie im WZ. Ich weiss selber, wo sich das Nikotin überall rein setzt.


[Beitrag von Louis-De-Funès am 04. Jan 2017, 10:57 bearbeitet]
oto1
Inventar
#28 erstellt: 04. Jan 2017, 13:10

Louis-De-Funès (Beitrag #5072) schrieb:
.

Hast du aber geraucht, dann ist es deine eigene Schuld.

.

so lange, in der BD von sony das rauchen nicht ausdrücklich verboten ist, bekommt jeder vor gericht recht! nur mal so am rande
George_Lucas
Inventar
#29 erstellt: 04. Jan 2017, 13:11
Hast Du mal einen Link zu einem Urteil?
sternblink
Inventar
#30 erstellt: 04. Jan 2017, 13:27
Hallo,


oto1 (Beitrag #5073) schrieb:
so lange, in der BD von sony das rauchen nicht ausdrücklich verboten ist, bekommt jeder vor gericht recht! nur mal so am rande ;)


Sony HW 55 BDA S. 12: "Ungeeignete Installation, Stellen Sie den Projektor nicht an folgenden Orten auf, weil es sonst zu einer Funktionsstörung oder Beschädigung des Projektors kommen kann." .. "Sehr staubige oder extrem rauchige Orte"

Da ist sogar eine Zigarette und ein Verbotsschild abgbildet.
cu,
Volkmar
oto1
Inventar
#31 erstellt: 04. Jan 2017, 13:36

sternblink (Beitrag #5075) schrieb:
.. "Sehr staubige oder extrem rauchige Orte"


das hast du sehr schön rausgesucht, danke.

die aussage extrem rauchige orte ist zu wage (das ist kein rauch verbot verbotsschild hin oder her) um bei gericht durchzukommen. bei einer kneipe ja, privat Wohnung nein. wie gesagt eigene Erfahrung!
bierch3n
Stammgast
#32 erstellt: 04. Jan 2017, 14:55
Hi FighterHL,
falls es nicht über den Sony Support laufen kann, würde ich mal bei https://beamertuning.com/ nachfragen wie teuer eine Reinigung wird bzw. eine Reparatur voraussichtlich kostet.
Einigen Forumsmitglieder wurde dort zu einem fairen Preis geholfen !

VG
FighterHL
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 05. Jan 2017, 00:48
Hallo zusammen,

Schuldig oder nicht Schuldig, das ist ja nicht mehr zu ändern, ich bin ja von anderen Vorraussetzungen ausgegangen
bei den Angaben zum Gerät. Vielleicht ein Fehler von mir oder Fahrlässigkeit wie auch immer oder auch nicht.
anleitung
Der Raum ist immer gut belüftet, da ja geraucht wird

ICH FÜHLE MICH NICHT SCHULDIG ....

Ändern lässt es sich jetzt so oder so nicht mehr.

Klar wüede ich auch gerne nicht mehr rauchen,aber dieses Thema steht ja nicht zur Debatte hier,
da gibt es andere Foren zum Diskutieren!

Ich brauche jetzt Abhilfe und keine Schuldzuweisungen.

Danke an alle , die mit mir fühlen....


[Beitrag von FighterHL am 05. Jan 2017, 00:53 bearbeitet]
oto1
Inventar
#34 erstellt: 05. Jan 2017, 11:34

FighterHL (Beitrag #5083) schrieb:
Ich brauche jetzt Abhilfe und keine Schuldzuweisungen.
...

ich denke du würdest dich als starker raucher einordnen und nicht als extremer aber richtig, wenn du mit PJ weiter rauchen möchtest geht es nicht mit einem sony (macht nichts wenn du nicht rauchst wäre was anderes).
du müsstet den Händler der dir den PJ verkauft hat einen brief vom Anwalt zukommen lassen. weil laut deutschen recht bist du im recht. die Japaner rauchen nur selber gerne viel und deshalb schreiben sie in der BD kein Rauchverbot rein, was aber sein müsste. wir deutschen sind halt viel zu einsichtig
George_Lucas
Inventar
#35 erstellt: 05. Jan 2017, 12:03
Mit der Nase würde ich niemanden darauf stoßen, dass in dem Raum (offenbar regelmäßig) geraucht wird.
Ich würde den Projektor zum Händler schicken, wenn noch Gewährleistung auf dem Modell sein sollte. Sollte nur noch die Garantie vorhanden sein, würde ich den Projektor zum Prime Service senden.
In beiden Fällen solte der Mangel benannt werden - und dann abwarten, was passiert.

IMO ist ja noch gar nicht klar erwiesen, dass der Mangel ob des Rauchens verursacht worden ist.
oto1
Inventar
#36 erstellt: 05. Jan 2017, 12:39

George_Lucas (Beitrag #5085) schrieb:
IMO ist ja noch gar nicht klar erwiesen, dass der Mangel ob des Rauchens verursacht worden ist.

ja, du hast recht er muss erst zum prime-support! die beweisen dir aber ganz schnell das der schaden vom rauchen ist, sieht man auch ganz deutlich!

der prime support wird eine reperatur auf garantie ablehnen und dann muss man zum Anwalt und der Händler hat das problem! sorry Händler, aber das ist leider der weg
FighterHL
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 06. Jan 2017, 14:42
Hallo zusammen,

na dann habe ich ja erst recht die A-Karte,

Ich schrieb ja:


EIne Rechnung habe ich nicht direkt, aber eine Gewinnbenachrichtigung. Ich habe das Gerät jemand
abgekauft, der es bei einem Preisauschreiben der Telekom gewonnen hat. Original Verpackt und ungeöffnet.
Der Verkäufer hat sich aber bei Sony und dem Veranstalter des Preisauschreibens erkundigt und meinte es sei
kein Problem, da Sony das an der Seriennmmer ausmachen kann wie alt das Gerät ist.
Papiere (Gewinnbenachrichtigung) zu dem Gewinn habe ich natürlich. War auch alles ganz seriös, habe Ihn persönlich abgeholt.


Kann ja schlecht, den Lieben Kerl verklagen der das Gewonnen und mir Verkauft hat bzw, die Telekom
als Gewinnspielausrichter oder die Werbeargentur, die das veranstaltet hat.

Ich schrieb auch:


Ich habe diesen gleichen Text auch an den Sony Prime service geschickt heute morgen.


Ich habe den Text hier aus dem Forum kopiert (Kopieren/ Einfügen), leider sind da auch die Links
von den Bildern hier aus dem Forum mit kopiert worden wie ich feststellen musste( bin so blöd), die lesen bestimmt mit....



Leider haben die sich bisher nicht mehr geäussert, ausser das ich die Lampe keine Garantie mehr hat...


"Sehr geehrter Herr L

die Lampe hat 1000 Stunden Garantie, leider muessen sie eine neue Lampe
kaufen.

MFG

Elena Clarke"


Hatte auf das Mail was von da kam, nochmal gegen gefragt....


"Hallo Frau Clarke,

die Antwort ist aber ein bischen zu einfach.

Woher kommen die Rosa schatten im Bild ???

Die können ja unmöglich von der Lampe kommen, es sieht eher nach einem
defekten Filter oder Panel aus der ?

Die Lampe sollte das Bild doch nach einer gewissen Zeit das Bild insgesamt
abdunkeln oder ?"


so sieht's aus...

traurig aber war ...
Wolfgang1133
Inventar
#38 erstellt: 06. Jan 2017, 14:51
Tja wie heißt es noch. "Unwissenheit schütz vor Schaden nicht"

Das war halt dein Lehrgeld. Beim nächsten mal passiert Dir das nicht. Abhaken und fertig.
FighterHL
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 06. Jan 2017, 15:14
ja super...tolles teures Lehrgeld... mach mich ruhig fertig


[Beitrag von FighterHL am 06. Jan 2017, 15:15 bearbeitet]
Wolfgang1133
Inventar
#40 erstellt: 06. Jan 2017, 15:23
Will dich nicht fertig machen. Aber daran kannste ja jetzt halt nichts mehr ändern.
Also Faust in der Tasche machen und fertig.
Oder aber rechtliche Hilfe in Anspruch nehmen.
Die Frage ist dann aber, wie hoch sind die Erfolgschancen.
nolimithardware
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 06. Jan 2017, 15:42
Ich würde mich mal an Beamertuning wenden und fragen, ob es eine Chance gibt das Gerät reinigen bzw. reparieren zu lassen.
*der_Pirat*
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 07. Jan 2017, 00:34
Hallo,

Ich würde den Kopf nicht hängen lassen.

1. abwarten was beim Primesupport herauskommt

2. notfalls beim oben genannten Reperatur Service anfragen

3. rechtlichen Rat einholen, denn nur dieser kann dir genau sagen was Recht in deinem Fall ist

So schlecht wie Sony hier dargestellt wird, sind sie nicht (auch wenn es manchmal etwas dauert).


Ich habe auch mit Sony anfangs etwas Umstände gehabt (hatte einen HW 50) nach einigen hin und her hat mich damals die Chefin von Sony Berlin persönlich angerufen.
Nachdem sie sich bei mir für die Unannehmlichkeiten die ich wegen des HW 50 hatte entschuldigte, kam sofort das extrem großzügige Angebot mir einen funkeln Nagel neuen Hw 65 zu schenken (und das ohne wenn und aber).
Das war an einem Freitag Abend und am Dienstag darauf kam der neue Beamer.
Mit diesem bin ich super zufrieden (einfach ein tolles Gerät).

Ich hoffe du hast auch etwas Glück und es wird alles gut.

Gruß Rüdi


[Beitrag von *der_Pirat* am 07. Jan 2017, 00:34 bearbeitet]
Ravenous
Stammgast
#43 erstellt: 07. Jan 2017, 14:13

FighterHL (Beitrag #5087) schrieb:
Hallo zusammen,

na dann habe ich ja erst recht die A-Karte,

Ich schrieb ja:


EIne Rechnung habe ich nicht direkt, aber eine Gewinnbenachrichtigung. Ich habe das Gerät jemand
abgekauft, der es bei einem Preisauschreiben der Telekom gewonnen hat. Original Verpackt und ungeöffnet.
Der Verkäufer hat sich aber bei Sony und dem Veranstalter des Preisauschreibens erkundigt und meinte es sei
kein Problem, da Sony das an der Seriennmmer ausmachen kann wie alt das Gerät ist.
Papiere (Gewinnbenachrichtigung) zu dem Gewinn habe ich natürlich. War auch alles ganz seriös, habe Ihn persönlich abgeholt.


Du kannst da gar keinem irgendwas.

Du hast das Gerät von jemandem Privat gekauft, der bestimmt die Gewährleistung aus dem Privatverkauf ausgeschlossen hat.

Er selber hatte das Gerät gewonnen und somit hat er auch keine Gewährleistung, denn ein Gewinn ist eine Schenkung und Gewährleistung gibt es nur bei einem Kaufvertrag.

Die Werbeagentur hat als Gewerbetreibender gekauft und daher gibt es da nicht die Gewährleistung wie bei privaten Verbrauchern.

In der Regel werden auch jegliche Ansprüche gegen den Gewinnspielveranstalter in den Teilnahmebedingungen ausgeschlossen.

Zudem hätten Dir alle an der Kette Beteiligten Dir schriftlich ihre Gewährleistungsansprüche abtreten müssen. Da es aber keine gibt, gibt es auch nichts abzutreten.

Bleibt also nur als letzter Rettungsanker die freiwillige Herstellergarantie vom Sony Prime Support. Und für die legt Sony fest, was ein Garantiefall ist.

Wenn Sony Nikotinschäden nicht als Garantiefall ansieht, dann hat man Pech gehabt. (als Elektroniker, der auch schon Raucher TVs reparieren mußte zu Recht)


[Beitrag von Ravenous am 07. Jan 2017, 14:19 bearbeitet]
FighterHL
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 26. Jan 2017, 22:48
Hallo zusammen,

nur zur Info, der Primesupport hat sich gemeldet und will sich mein Gerät anschauen.


Sehr geehrter Herr L,

Vielen Dank für die Meldung Ihres Problems.

Könnten Sie bitte noch Bescheid geben, ob die Bildfehler immer und in allen Modi vorkommen, egal welche Signalquelle benutzt wird?

Wir könnten Ihren Projektor zur Überprüfung zu unserem Reparaturzentrum abholen. Bestätigen Sie bitte die Lieferadresse für die Transportverpackung, wenn Sie hiermit verfahren möchten? Allerdings haben wir keine garantierten Reparaturzeiten für diese Geräte. Es kommt darauf an, wie die Lieferzeiten der Ersatzteile sind, falls welche benötigt werden.


Mit freundlichen Grüßen,







Bin mal gespannt was dabei herauskommt.

Gruß Heiko


[Beitrag von FighterHL am 26. Jan 2017, 22:54 bearbeitet]
winni2.0
Stammgast
#45 erstellt: 28. Jan 2017, 12:11
Ich muss meinen Projektor zur Reparatur zurück zum Händler schicken. Den Originalkarton habe ich in eine zusätzlichen Karton gesteckt.
Würdet ihr diesen Karton mit einem roten Warnschild "Vorsicht ! Hochempfindliche Elektrogeräte" kennzeichen? Oder annimiert das eher dazu, dass der Karton vom Paketdienst geworfen wird?
Sturmkrähe
Stammgast
#46 erstellt: 28. Jan 2017, 17:18
Ich würde ein Klebeband mit der Aufschrift "Vorsicht Glas" draufkleben. Diese gibt es bei der Post.
FighterHL
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 29. Jan 2017, 15:15
Hi,,


Sturmkrähe (Beitrag #5142) schrieb:
Ich würde ein Klebeband mit der Aufschrift "Vorsicht Glas" draufkleben. Diese gibt es bei der Post.


Du weist schon, das das niemand interessiert, was da drauf steht ....
Vielleicht noch etwas den armen Boten, aber der Rest geht heutzutage alles voll automatisch über Förderbänder,
es geht dabei immer nur um Zeit, wie schnell kommt das Paket von A nach B. Auch beim Ein und Ausladen des LKWs.
Ich kenne mich damit aus, wir montieren solche Förderbänder.

Das wichtigste ist immer die Verpackung.


[Beitrag von FighterHL am 29. Jan 2017, 15:18 bearbeitet]
Sturmkrähe
Stammgast
#48 erstellt: 29. Jan 2017, 16:04
Klar ist die Verpackung das wichtigste. Aber schaden kann es ja nicht, wenn das Paket optisch gekennzeichnet ist. Und bei einer teuren Fracht, wie in diesem Falle einem Beamer, würde ich lieber ein paar Euro mehr für Verpackung und Kennzeichnung ausgeben.

Wie dann anschließend mit dem Paket umgegangen wird, lässt sich sowieso nicht beeinflussen. Aber wenigstens hat man sein möglichstes getan.
Wolfgang1133
Inventar
#49 erstellt: 29. Jan 2017, 16:12
Ist das Paket nicht bis 2500€ versichert ?
Kannste doch bei DHL
George_Lucas
Inventar
#50 erstellt: 29. Jan 2017, 19:45
So lange Sony die Versandkosten vorab bezahlt, spielt das alles doch keine Rolle. Hier trägt der Versandauftraggeber als Vertragspartner das Risiko.

Ansonsten ist vom Absender vorab zu prüfen, um unliebsame Überraschungen im Schadensfall auf dem Transportweg zu vermeiden, ob die im Absenderland angegebene Versicherungssumme im "Empfängerland" auch Gültigkeit hat. Die Versand/Versicherungsbedingungen der Paketdienste geben darüber Aufschluss.
DasDing)
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 29. Jan 2017, 23:27
Jungs weiß man denn schon ob die Probleme mit der neuen Serie behoben sind??
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony VPL-HW 10
svrmarty am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  2 Beiträge
Sony VPL-HW Qualitätsverlust durch Zoom?
Ashuki1984 am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  7 Beiträge
Sony VPL-CS5G Beamer Bildfehler
artbrutareheroes am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  2 Beiträge
SONY VPL HW 20 defekt?
lili2101 am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.08.2017  –  27 Beiträge
Sony VPL-HW 10 optimaler Projektionsabstand?
Ashuki1984 am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  18 Beiträge
Sony VPL HW-10 startet nicht
k0gsi am 31.08.2016  –  Letzte Antwort am 31.08.2016  –  2 Beiträge
Sony VPL HW 65ES Mangel oder nicht?
SkyDiver74 am 14.11.2017  –  Letzte Antwort am 28.02.2018  –  28 Beiträge
Sony VPL HW 45 vs VPL VW 95
kartoffelface am 31.03.2018  –  Letzte Antwort am 01.04.2018  –  11 Beiträge
Einsteiger Wohncinema Favorit VPL HW-10
Ikke_und_Er am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  31 Beiträge
bildfehler im sony beamer
mallawallawalla@sascha- am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.435 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedweb236
  • Gesamtzahl an Themen1.449.778
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.586.960

Hersteller in diesem Thread Widget schließen