Panasonic PT-AE700 - Deckenhalterung... aber welche?

+A -A
Autor
Beitrag
Ronny2097
Stammgast
#1 erstellt: 21. Aug 2005, 05:58
Hallo,

ich habe mal eine wichtige Frage:

Ich möchte mir den PT-AE700 von Panasonic kaufen und suche passend dazu eine Deckenhalterung, die sich bis zu max. 30cm ausfahren lässt.

Zudem wäre es nicht schlecht, wenn die Kabel vom Beamer (Stromkabel, DVI und Component) irgendwie in der Deckenhalterung verschwinden könnten.

Ich will die Kabel nämlich nicht auf der Holzdecke in einem Kabelkanal, sondern unter der Holzdecke verlaufen lassen. Da ich aber keine Lust habe, extra ein Zusatzloch für die Kabel in die Decke zu machen, wäre es cool, wenn es eine derartige Deckenhalterung geben würde, durch die man auch gleichzeitig das Kabel in die Decke führen und somit auch verstecken kann.

Ich hoffe Ihr wisst was ich meine und könnt mir helfen!


Vielen Dank! ;-)

Mit freundlichen Grüßen

Roland Nicolai
Kino_Joe
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2005, 08:28
Hallo!!
Ronny2097
Unter diesem Link können sie Dir sicher weiter helfen:
http://s00109432.sho...a77829505b615272ae57

Ich habe auch ein Foto wie es ein Freund gelöst hat,brauche aber deine @Mail Adresse.

Gruß:Kino Joe


[Beitrag von Kino_Joe am 21. Aug 2005, 08:30 bearbeitet]
Ronny2097
Stammgast
#3 erstellt: 22. Aug 2005, 02:04
Hi,

danke für die prompte Antwort!

Hier ist nun wie gewünscht meine Email-Adresse:

roland_nicolai@gmx.de

Der Link zur Videoprojektor24-Seite hat mir nicht weitergeholfen, da ich dort nur spärliche Infos auf der Seite selbst bekomme ich ich nun schon seit über drei Tagen von denen auf eine Antwort warte.

Ich hoffe Du kannst mir bei meinem Problem helfen, damit ich es schaffe die Kabel gut zu verstecken!

Bis dann...

Gruß

Ronny
audioconcept24
Stammgast
#4 erstellt: 22. Aug 2005, 12:23
hallo Ronny,
ich hatte Dir grad einige Bilder meiner selbstgefertigten Halterung geschickt.
gruß
chris
Ronny2097
Stammgast
#5 erstellt: 22. Aug 2005, 14:15
Habs gerade gecheckt, vielen Dank!

Allerdings ist das nicht das was ich suche. Ich hätte schon gerne ein normale Halterung, das ich im Basteln nicht wirklich was am hut und auch erst gar nicht die Zeit dafür habe.

Kannst DU mir diverse Halterungen empfehlen die einen Kabelkanal mit in die Decke beinhalten?

Gruß

Ronny
Patton
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Aug 2005, 10:15
Ich habe mir für den Pana700 bei ebay einen solchen Deckenhalter bestellt: http://cgi.ebay.de/U...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Kostet 99 Euronen und sieht meiner Meinung nach sehr gut aus, Kabelführung gibt es aber keine (würde bei dieser Form auch wenig Sinn machen, da die Kabel etwa 15cm hinter dem Deckenhalter hängen).

Gruß, Patton
Ronny2097
Stammgast
#7 erstellt: 27. Aug 2005, 15:14
Jepp,

die habe ich auch schon gesehen. Ist sehr schön, allerdings wie bereits erwähnt ohne Kabelschacht. Die Visoluxx bietet so etwa, bei ca. der gleichen Höhe. Die ist lediglich 5cm länger, was ja nicht als negativ gewertet werden kann.

Trotzdem danke für die Info.

Gruß

Ronny
Rollei
Moderator
#8 erstellt: 29. Aug 2005, 15:47
Hi,

versuche es mal bei der Firma PeTa Bearbeitungstechnik GmbH
Reinhard-Heraeus-Ring 32 in Klein-Ostheim.

Die können bestimmt helfen.

greets

Rollei
Ronny2097
Stammgast
#9 erstellt: 29. Aug 2005, 22:13
Haben die auch eine Homepage?
SchulTim
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Aug 2005, 23:56
Hey Ho Zusammen,

bin ebenfalls auf der Suche nach der Deckenhalterung, allerdings für nen 200derter, aber das macht wohl nix.
Wenn man den Halter neigen kann, hat das net den gleichen Effekt, als wenn man ne lange Halterung in den Raum hat?!?! Bin da gearde nen bissel überfragt

THX vor all Answers!

MFG
Ronny2097
Stammgast
#11 erstellt: 31. Aug 2005, 05:50
Servus,

sei doch so gut und schreib hier etwas genauer rein, was genau Du sucht oder Dir vorstellst. Ich werde dann bemüht sein etwas passendes für Dich zu finden. Aber mit deiner kurzen Beschreibung kann ich Dir nicht wirklich helfen.

Also, bitte etwas genauer!
webGandalf
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 31. Aug 2005, 11:22

Wenn man den Halter neigen kann, hat das net den gleichen Effekt, als wenn man ne lange Halterung in den Raum hat?!?!


Nein! Wenn Du den Projektor neigst, musst Du entweder auch die Leinwand im selben Mass neigen, oder die Trapezkorektur des Projektros bemühen. Trapezkorektru bedeuted aber immer ein Qualitätsverlust des Bildes.

Im Gegensatz dazu steht der Lens-Shift einiger Projektoren. Dabei hängst Du den Projktor waagerecht, und verschiebst das Bild optisch über ein verschieben des Objektivs nach unten. Dabei entsteht keine Verzerung des Bildes. Je nach dem kann dabei eine Konvergenz im Bild auftretten, ich mache mit meinem Pana 700 diese Erfahrung aber nicht, obwohl mein Lens-Shift voll nach unten gestellt ist.
Bei einer kurzen Halterung, wäre also ein Projektor mit gutem Lens-Shift von vorteil.
SchulTim
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 31. Aug 2005, 14:42
Hmm...jetzt wo ich drüber nachdenke ist das wohl auch logisch...
Dachte nur, dass es ja optisch doch schöner ist, wenn der Beamer net direkt im Raum hängt, sonder knapp unter der Decke. Der 200derter hat wohl kein Lens-shift (schade ), naja, dann muss wohl ne längere Deckenhalterung her.

Je mehr man die Trapezkorrektur bemüht, umso schlechter wird das Bild? Oder bleibt die Bildqualität gleich, ob man nun nur ein wenig korrigiert, oder doch "bis zum Anschlag fährt?"

THX
Ronny2097
Stammgast
#14 erstellt: 31. Aug 2005, 17:55
Also,

nach meiner Erfahrung verschlechtert eine Trapezkorrektur "immer" das Bild. Dabei gilt, desto mehr Du mit der Korektur ausgleichst, desto schlechter wird das Bild.

Gerade aus diesem Grund sollte man sich auf jeden Fall einen Beamer mit Lens-Shift kaufen. Ein passendes Modell bekommst Du ab ca. 1000,- Euronen!

Da Du aber schon einen Beamer hast, solltest Du diesen evtl. umtauschen oder nach einer passenden Halterung im Internet googeln!

Kleine Tipps von mir:

In diesen Shops wirst müsstest Du etwas passendes finden:

1. www.videoprojektor24.de
2. www.beamershop24.de

Sollten diese Links hier im Forum nicht erlaubt sein, dann löscht diese bitte raus! Danke!

Halterungsnamen sind unter anderem:

1. K-Vario - Länge: 7cm - ab 58,- Euro
2. Variflex - Länge 16cm - ab 55,- Euro
3. Liesegang Ultraflex - Länge 7cm - ab 50,- Euro
4. CELEXON - Länge 40-70cm - ab 74,00 Euro

Du kannst aber auch mal bei Ebay nach Halterungen suchen. Einfach unter Suche den Begriff "Deckenhalterung" eingeben!

Viel Spaß beim suchen!
webGandalf
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Sep 2005, 11:34

Je mehr man die Trapezkorrektur bemüht, umso schlechter wird das Bild? Oder bleibt die Bildqualität gleich, ob man nun nur ein wenig korrigiert, oder doch "bis zum Anschlag fährt?"


Es wird Schritt für Schritt schlechter. Denn die Trapezkorrektur ist ein digitaler (berechneter) Vorgang.

Beispiel: Der Beamer bekommt ein Bild mit 1280 Pixeln Breite zugespielt. Dadurch das der Beamer nach unten geneigt ist, und die Leinwand normal senkrecht hängt, wird das Bild oben schmaler dargestellt als unten. Durch die Trapezkorrektur, rechnet der Beamer die oberen 1280 Pixel in bspw. 1300 Pixel und die unteren in 1270 Pixel um. Oben muss er also die Pixelinformationen auf mehr Pixel verteilen, und unten muss er sie zwangsläufig um einige Pixel beschneiden. Es dürfte klar sein, dass dies das Original-Bild nur negativ beeinflussen kann.

Ein anderer Weg wäre eine optische Trapezkorrektur. Da würde wie beim Lens-Shift durch Verstellung (konkret Neigung) des Objektivs das Bild korrigiert. Dies hätte bei qualitativ guter ausführung auch keinen Einfluss auf die Bildqualität. Nur ist mir im Moment kein Beamer bekannt, der sowas anbieten würde. Und wenn es so einen gibt, dürfte der preislich in einer für den normalen Heimkino-Betrieb unerschwinglichen Liga spielen.
Ronny2097
Stammgast
#16 erstellt: 01. Sep 2005, 15:55
Also laut Test von Cine4Home kann dies der PT-AE 700 ohne Qualitätsverlust. *hust*

Ich meine die Lensshift-Nutzung. Klar, wenn man diese vollkommen ausreizt kann es auch zu leichten Qualitätseinbußen kommen, aber so etwas lässt sich ja entsprechend anpassen!
webGandalf
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Sep 2005, 16:46
Ich kann da natürlich nur für mich sprechen: Wie gesagt, ich reize den Lens-Shift voll aus, und kann bei mir keine Qualitätseinbusen feststellen. Und zwar mit den eingebauten Testbildern wie auch mit Testbildern der DVD-Discovery von Burosch.

Habe zwar schon viel bei Cine4Home herumgestöbert, mache diese Aussage aber nicht wegen deren Bemerkungen. Cine4Home schreibt viel intressantes. Aber alles läuft darauf hinaus, dass der Beamer von Cine4Home getunt werden muss um ein perfektes Bild zu geben. Ich hatte da einmal einige Fragen zu Langzeiterfahrungen über tuning, und über veränderungen bei der Lampenalterung, und dem Lampenersatzt. Ich vermute nämlich, dass damit das tuning sehr schnell wieder hinfällig wird, und erneut gemacht werden müsste. Auf mein Mail an Cine4Home habe ich nie eine Antwort erhalten. Könnte ja, sein, dass die genau wissen, dass hier ihr Geschäft eine kleine (und für den Kunden sehr teure) Make hat. Und dazu stehen die bestimmt nicht gerne.
Also jetzt dürfte klar sein, dass ich nicht all zu viel auf Beurteilungen durch Cine4Home gebe, und deshalb lieber mein eigenes Urteil über meinen eigenen Pana 700 abgebe...

Autsch! Nach diesem "politischen" Geständniss beginnt woll das allgemeine Bashing! Okay, let it beginn.
Ronny2097
Stammgast
#18 erstellt: 01. Sep 2005, 18:51
Nö...

ist schon OK! Ich gebe auch mehr auf private Erfahrung, aber gerade hierzu etwas zu bekommen ist sehr schwierig. Toll das Du dazu einige Angaben gemacht hast!

Und ja... ich habe auch mal Cine4Home diverse Fragen gestellt, allerdings auch nie eine Antwort bekommen!

Benutzt Du für deinen PT-AE700 eine Deckenhalterung? Falls ja, hat die eine Kabelführung so wie die Variflex?

Bitte um Infos! Danke!
webGandalf
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 01. Sep 2005, 20:06
Ja, ich benutze die Deckenhalterung von Vogels:

http://www.vogels.co...uct=13&id=108&taal=2

Die hat aber keine Kabeldurchführung. Dafür gäbe es Verlängerungen um den Beamer tiefer zu hängen. Ist aber bestimmt nicht die billigste Deckenhalterung die Du finden kannst. Aber ich bin damit zufrieden.
Ronny2097
Stammgast
#20 erstellt: 01. Sep 2005, 21:09
Hmmm...

die Vogeld hatte ich auch schon in Betracht gezogen. Die schied allerdings schnell aus, da wie gesagt keine Kabelführung mit dabei ist!
webGandalf
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 02. Sep 2005, 11:05
Vielleicht könntest Du Dir ja eine Wunschdeckenhalterung selber machen. Schau Dir mal folgenden Link an, mit diesem Ansatz könntest Du sicher - bei Einsatz der entsprechenden Rohrdicke - eine Halterung mit Kabeldurchführung bauen. Dabei würde auch der Beamer nicht auf dem Kopf hängen. Würde ich mir selber eine Bauen, würde ich sehr wahrscheinlich in etwa diese Konstruktion anwenden.

http://galerie.hifi-...a320901b2f4f988c2d97
Rollei
Moderator
#22 erstellt: 02. Sep 2005, 19:17

Ronny2097 schrieb:
Haben die auch eine Homepage?



Hi,

sorry das ich mich so spät melde. Weiss ich nicht.

Einfach mal dort anrufen, das soll helfen.

greets

Rollei
Ronny2097
Stammgast
#23 erstellt: 09. Sep 2005, 12:27
Heute kam meine bestellte Variflex-Deckenhalterung!

Mann...

fast eine Stunde habe ich mit der Befestigung der Halterung am Beamer benötigt!

Das mag Einigen hier vielleicht seltsam vorkommen, nur ist das nun halt mal so, wenn nicht das passende Befestigungsmaterial mitgesendet wird.

Ich habe extra telefonisch bei Videoprojektor24 nachgefragt, ob den die Halterung auch für den PT-AE700E geeignet ist und ob alles dazu mit dabei ist. Man sagte das die Montage kein Problem sei und alles dazu mit dabei ist!

MUHAHAHAHA!!! PUSTEKUCHEN!!!

Bei der Variflex (16cm) waren nur M5 und M6 Schrauben und Muttern dabei, ich habe aber eine Nummer kleiner benötigt um das Teil in die Vorrichtung des PT-AE 700E zu bekommen.

Da kann ich nur eins sagen:

SCHLECHTER SERVIVE UND ZUDEM FALSCHE AUSKUNFT!!!

... oder vielleicht muss ich die Schuld auch dem Hersteller geben, der die nötigen Schrauben vergessen hat mit ins Paket zu legen???

Ansonsten ist die Halterung echt gut. Für 55,00 Euro kann man da eigentlich echt nicht viel falsch machen. Wer sich so eine Halterung für den Panasonic-Beamer zulegen möchte, sollte sich also zuvor im Baumarkt andere Schrauben und Muttern besorgen!

Nur So ein Tipp von mir!

Wer Fotos von der Montage zugeschickt haben will, der möchte mir bitte eine PM mit seiner Email-Adresse schicken!

Mögen die Schrauben und Muttern immer mit Euch sein!


[Beitrag von Ronny2097 am 09. Sep 2005, 12:45 bearbeitet]
Michael_Peter
Neuling
#24 erstellt: 09. Sep 2005, 19:01
Hallo zusammen,

bei einem Freund sah ich nun eine
kostengünstige Beamer - Halterung.

Er verwendet Stahlseile am Beamer.
Diese wurden auf die gewünschte Höhe
eingestellt.

Als Kabel verwendet er drei Antennenkabel
mit Chinch Kontakten. Welche als Y-Kabel fungieren.

Gruss
Michael
Ronny2097
Stammgast
#25 erstellt: 09. Sep 2005, 19:57
Hmmm....

klingt cool!

Poste mal ein Foto!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic PT-AE700-Bildprobleme!
DaLinza am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  6 Beiträge
Panasonic PT-AE700 Problem
subnet am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  5 Beiträge
Panasonic PT-AE700 Problem
Kino_Joe am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  11 Beiträge
Panasonic PT-AE700
pcb36 am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  198 Beiträge
Unterschied Panasonic PT-AE700 und PT-AE700E
garv3 am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  11 Beiträge
Eingänge des Panasonic PT-AE700
garv3 am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  12 Beiträge
Unschärfe beim Panasonic PT AE700
swisstrojan am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  9 Beiträge
Deckenhalterung Panasonic PT-AX 200
uwe7713 am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  4 Beiträge
Projektionsprobleme mit Panasonic PT-AE700
Ijaja am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  4 Beiträge
Panasonic PT-AE700 - Eingebranntes Bild?
Choco am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.893 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedpiet48
  • Gesamtzahl an Themen1.467.586
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.907.047

Hersteller in diesem Thread Widget schließen