Einsteiger Beamer für PC+TV gesucht - DLP oder LCD?

+A -A
Autor
Beitrag
da-v-em
Stammgast
#1 erstellt: 17. Nov 2005, 07:07
Moin Moin.
Bin durch Zufall mal wieder ins Hifi-Forum gestolpert als ich auf der Suche nach einem geeigneten Beamer war - wusste bis dato garnicht dass es hier auch einen Heimkino-Bereich gibt - um so besser :D.

Also da es für mich im Moment nicht wie man vielleicht denken könnte früh, sondern spät ist fass ich mich kurz.
Ich bin relativ eu in dem Bereich und habe es bisher mit einer Selbstbau-Variante versucht. Der Versuch ist jedoch an mangelndem Glück mit den empfindlichen Panels gescheitert - außerdem war die Bildqualität einfach nicht überzeugend genug (vorallem was Eckenausleuchtung und Helligkeit anbelangt). Deshalb soll jetzt ein richtiger her, da er erstens nicht 30kg wiegt, zweitens immer ein perfekt rechteckiges Bild darstellen kann und ich ihn quasi überall platzieren kann (was im Prinzip das größte Problem am selbstgebauten war).

Was die Techniken angeht habe ich mich schon etwas schlau gemacht. Zu LCD kann ich nur meinen Eindruck eines 800x600 Modells wiedergeben, der mich nicht sonderlich überzeugt hat (starkes Fliegengitter) - wie stark ich RBE-empfindlich bin kann ich bis dato auch nicht sagen, aber sicher nach dem nächsten Mediamarkt Besuch :).

Die Anforderungen:
Ich benötige den Beamer nur zum Anschluss an den PC über den via TV-Karte auch Fernsehn läuft - habe gesehen, dass hier Leute häufig Beamer mit Auflösungen wie WVGA, WXGA, o.ä. verwenden - habe leider keine Ahnung ob diese Auflösungen auch für den PC-Anschluss taugen oder ob man hierfür nicht lieber auf XGA bzw. SVGA zurückgreifen sollte. Klärt mich bitte auf :D. Weiterhin wäre wichtig, dass das Projektionsverhältnis höchstens 1,6:1 ist, da der Abstand zu Leinwand ledglich 3,20m beträgt und ich gern ein Bild mit mind. 2m Breite erreichen möchte. Zu Ansi, Kontrast, etc. kann ich nicht viel sagen, da sich die verschiedenen Techniken in den Werten ja doch deutlich unterscheiden. Zur Auflösung: MAl abgesehen davon ob WVGA etc jetzt taugt oder nicht ist natürlich Wenn möglich eine größere Auflösung immer besser . Nun zum wichtigsten, dem Preis: Da ich mir das Geld für den Beamer erst aus dem Verkauf der missglückten Reste des Selbstbaus und einer 2,20m breiten IR-Motorleinwand im Wert von ca. 250€, die ich jetzt nicht mehr benötige (Zimmerumstellung - feste Leinwand) mehr oder weniger zusammenkratzen muss, sollte der Preis im Rahmen bleiben, wobei ich als Bereich jetzt einfach mal 600-900€ angebe.


Hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

Guts Nächtle noch

David


PS: Sollte jemand Interesse an der Leinwand haben und im Bereich Würzburg wohnen, hier die Daten: 4:3 Motorleinwand, mit IR-Fernbedienung (auf Universal programmierbar), Breite 2,20m, Höhe 1,65, +3,5cm schwarzer Rand außen, 50cm schwarzer Vorlauf, sogut wie neu, Kauf im Sommer 2005, Neupreis: 250€, Preis: 200€ mit selbstabholung in Würzburg. Versandkosten mit Hermesversand (sollte es mit dem Gewicht bis 31,5kg passen - muss ich noch prüfen) 30,50€.


[Beitrag von da-v-em am 17. Nov 2005, 17:54 bearbeitet]
da-v-em
Stammgast
#2 erstellt: 20. Nov 2005, 20:36
Na, niemand? Kommt schon - für mich wäre vorallem wichtig zu wissen wie sinnvoll ein WXGA Beamer wäre wenn ich als Quelle nur den PC hab? Lohnt sich das, wie stark wird das Bild gestreckt oder kann es der Beamer auf 4:3 "abschneiden"?

Würde mich sehr über ein paar Antworten freuen.


Grüße
David
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DLP oder LCD-Beamer
CoreyTaylor am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  35 Beiträge
DLP oder LCD Beamer?
HOPSI am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  7 Beiträge
Welchen Beamer LCD oder DLP ??????
wojto am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.10.2004  –  4 Beiträge
Einsteiger-Beamer nur für DVD
peinti am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  12 Beiträge
Einsteiger Beamer gesucht
dynamite89 am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  13 Beiträge
Lcd oder Dlp?
Triga am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  122 Beiträge
DLP oder LCD ???
simbel am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 11.06.2005  –  11 Beiträge
DLP / LCD
jori am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  58 Beiträge
LCD oder DLP für Fußballübertragungen
Tömm am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  8 Beiträge
Beamer für Neueinsteiger - DLP oder LCD?
franko77 am 11.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.893 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedmajroe
  • Gesamtzahl an Themen1.467.586
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.907.032

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen