Schärfefelder bei LCD Beamer .

+A -A
Autor
Beitrag
PhilUrlaub
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jun 2006, 23:45
Hallo ...

Auch ich stand vor kurzer Zeit noch vor der quälenden Frage welchen der LCD Projektoren bis 1500 € ich nehmen soll.
Zur auswahl standen der Sanyo Z4, Epson Tw 600 und der Hitachi Pj-TX 200. Letztere ist es schließlich nach einem Testsehen bei einem in der nähe befindlichen Händler geworden.

Zwischen den bildern habe ich nur kleine unterschiede gesehen und auf grund des günstigen Preises habe ich mich für das Modell von Hitachi entschieden.

Einige Tage habe ich auf eine alten Dia-projektor Leimwand das Bild genauer getestet, diese war ca. 1,5 mal 1,50.
Da diese schon seit über 10 jahren auf dem Dachboden liegt hat sie schon sehr extreme Falten geworfen.
Doch das bild hat mich auch schon hier beeindruckt.

Jetzt habe ich mir eine 16:9 Leimwand mit dem Maßen 2,44 X 1,39 gekauft, die an der Decke in ca. 220 cm höhe befestigt ist. Auch der Beamer ist an der Decke mit einem Abstand von ca. 15 cm befestigt.

Betrieben wird der Beamer über ein 7,5 Meter HDMI Karbel, das abwechselnt mal an einem Denon DVD 1920 und einem PC über ein Adapter auf DVI angeschlossen ist.

Das Bild über den DVD Player ist echt große Klasse, gefällt mir super. Nur leider wenn ich mir das Bild vom PC ansehe fallen mir deutliche Unterschiede in der Schärfe auf.
Ich schaff es aber nicht das bild so einzustellen das ich über die ganze Fläche ein gleich scharfes Bild habe.

Die Lens-Schrift benutze ich nur zur feineinstellung und sonst ist der Beamer 3,5 Meter von der Leimwand entfernd.



Hier nochmal ein Bild, hier habe ich die Schärfe bereiche eingezeichenet, ich kann immer zwischen dem beiden Bereichen hin und her Fokosieren.
Vor allem die rechte untere Ecke ist auffällig bei ihr ist bei einem rein weißen bild auch eine leichte bläuliche verfärbung zu erkennen.

Jetzt bitte ich um Rat, ich weiß nicht weiter, liegt es vielleicht an der verbindung ? Wäre ein VGA Karbel besser für die Anwendung mit dem PC ? Oder habe ich ein Defektes Gerät erwischt ?
Oder ist es in der Preisklasse nicht möglich so ein perfekt scharfes bild zu bekommen ?

Aber ich möchte nochmal betonen das es sich nicht um eine kleine unschärfe handelt, sondern das die Windowns Uhr die sich rechts unten befindet nur noch schwer zu lesen ist!

Vielen dank schon mal führ eine Mühe ...
mfg Philipp

(bei meinem Test der LCD Projektoren durfte ich übrigens auch einen Sony VPL-VW 100 mal zum Vergleich sehen. Er war an einen HD-DVD Player angeschlossen. Es lief grade der Film "The Last Samurei" ... eine solche Schärfe habe ich noch nicht gesehen, da ist jedes Kino ein Witz ... echt der Hammer das teil. Aber wird wohl vorerst nur ein Traum bleiben. )
PhilUrlaub
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Jun 2006, 14:23
... was denn los hier ...
hat noch keiner Erfahrungen mit diesem Gerät oder diesem Problem gesammelt ?

Wäre dankbar, ich kann mir irgentwie nicht vorstellen auch in der Preisklasse solche Mängel hinnehmen zu müssen.
Nitram
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jun 2006, 17:33
Hallo Phil,

klasse Gerät habe auch den 200er.
Nur leider noch keine HDMI Zuspielung.
Die Preise der SAR Receiver taugen noch nix.

Zu deinem Problem???
Kannst Du deinen PC Ausgang Kalibrieren?
Bzw. anpassen
Welche Auflösung wird ausgegeben, vom PC?

Und welche Auflösung kommt an beim TX 200er.
Im Menü unter "info" wird dir Angezeigt, 720p oder 572p...


Sorry das ich nicht wirklich eine Löung habe.

Sach mal wie schauts den aus mit dem Croma Bur bei HDMI Zuspielung?
Kann man das Nachstellen?

Erst mal gut
PhilUrlaub
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Jun 2006, 23:40
Hmm ... ja ich weiß nich wie ich das machen soll mit der Kalibrierung ... und ich weiß auch nich ob meine Grafikkarte das kann. Habe zur zeit eine 9800 xt drin ...

Ist es denn so möglich die schärfe verschiedener Felder zu korrigieren ?

Der Pc gibt ein 1280X720 Pixel Signal aus, und wenn ich den Beamer einschalte wird diese auflösung auch angezeigt.
(also in dem kleinen Kästchen)

Habe dem PC auch schon mit einem VGA Karbel verbunden, aber auch hier konnte ich keinen unterschied festellen.
Und zur zeit habe ich das gefühl ein defektes Gerät erwischt zu haben.
Es kann doch nicht sein ,dass wenn ich einen großteil des Bildes halbwegs scharf gestellt habe, ich die Windowsuhr fast nicht mehr entziffern kann oder ?

Und von dem Chroma bug habe ich bis jetzt noch nichts bemerkt.
Ob man es nachstellen kann weiß ich nicht, habe mich auch noch nicht damit beschäftigt.
Nitram
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jun 2006, 07:15
Wenn Du ein Kompetenten Fachhändler an der Hand hast...
Bring doch mal den Beamer dort vorbei.

Kann Dir leider auch nicht helfen!
Komisch Komisch und irgendwie weis keiner was hier im Forum...


(also in dem kleinen Kästchen)


Stehen da denn 720p oder 720i?

Viel Glück
PhilUrlaub
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Jun 2006, 13:52
Ja dann werd ich ihn wohl mal zu meinem Händler bringen ...
na ja was solls ...

Hattest du schon mal deinen Pc am Beamer laufen ?
Oder sind dir sonst schon mal irgentwelche schärfe unterschiede aufgefallen ?

Ich merk es sogar beim Startbildschirm des Beamers.
Es ist besonders gut an den Ecken der weißen Striche zu erkennen.

Wenn ich den Pc anschliese wird 720p angezeigt ...
Heißt das es wird progressiv zugespielt ?

aber danke schon mal für deine hilfe ...
PhilUrlaub
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jun 2006, 17:24
So ....


Ich hab mein Problem gelöst ... durch einen dummen Zufall !
Ich wollte grade los den Hitachi weg bringen, da schraub ich ihn von der Deckenhalterung ab und stell ihn nochmal auf meinen Schreibtisch (der mitten im Raum steht)und schalte ihn nochmal so zum spaß an ... und siehe da es funktioniert, in allen ecken ein gleichmäßig scharfes Bild!
Jetzt macht sogar die Anwendung mit dem PC spaß.

Ich kann nur nochmal alles empfelen keine Billighalterung von ebay zu kaufen ... die verbiegt sich ohne ende !!!
Da kann man so viele Schauben fest ziehen wie man will!!!

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

...

Jetzt bin auch ich endlich zu frieden !!
Na dann noch n schönen Tag ..
Nitram
Stammgast
#8 erstellt: 23. Jun 2006, 18:50
WOW also sachen gibts die gibts garnicht....

Habe eine Vogels Halterung.

Dann Toitoitoi mit deinem Beamer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pixelfehler bei LCD Beamer?
bikeweek am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  6 Beiträge
Farbversatz bei LCD Beamer
TheCritter am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  4 Beiträge
Beamer Kauf / Staubkorn LCD
Donny am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  8 Beiträge
LCD-Beamer einbrennen???
Alexius77 am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2008  –  12 Beiträge
"Scan Lines" bei LCD Beamer
Buster18 am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  26 Beiträge
Grünstich bei Panasonic LCD Beamer
Dolby_69 am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  5 Beiträge
DLP oder LCD Beamer?
HOPSI am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  7 Beiträge
Beamer Led oder Lcd
jan9284 am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  7 Beiträge
beamer od. lcd-tv
Trridy am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  8 Beiträge
Nachbilder auf LCD Beamer?
Sirocco82 am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSupergrobi62
  • Gesamtzahl an Themen1.467.318
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.903.013

Hersteller in diesem Thread Widget schließen