Aufstellung Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
logi76
Stammgast
#1 erstellt: 13. Sep 2006, 16:49
hallo, da ich noch ein unwissender in bereich beamer bin, habe ich mal ne aufstellungsfrage. ich möchte die leinwand mittig über meinen lcd hängen, und den beamer an die wand. nur leider is da ein fenster, und ich müßte den beamer quasi ca 30 cm verschieben. habe ich da trotzdem ein optimales bild, oder muß der beamer immer mittig zur leinwand ausgerichtet sein?

die kabel würden 10m sein, was eignet sich da besser- hdmi oder yuv ? habe beim kabelreceiver nur 2 mal scart, ginge da ein scart-yuv kabel? danke


[Beitrag von logi76 am 13. Sep 2006, 16:54 bearbeitet]
fischmeister
Inventar
#2 erstellt: 13. Sep 2006, 17:34
30 cm sind unproblematisch. Genau mittig wäre natürlich schon optimal, aber 30 cm wirst du bestimmt nicht bemerken. Kalkuliere aber ein wenig Abstand zur Wand ein; je nach Modell braucht er da mehr oder weniger Platz für eine optimale Lüftung.

HDMI oder YUV - gute Frage. Wird sich vermutlich nur durch Ausprobieren klären lassen. HDMI-Kabel machen anscheinend jenseits von 5 Metern Kabellänge gerne mal Ärger, was sich bei digitalen Signalen gleich in Form von heftigen Störungen bis Komplett-Ausfall äußert. YUV dagegen ist analog; da kommt bei 10 Metern auf jeden Fall noch ein Signal an. Das kann allerdings etwas schlechter sein wie bei einem 1-Meter-Kabel; hängt von vielen Faktoren ab. Wenn dein 10-Meter-HDMI-Kabel funktioniert, ist HDMI aber wohl die bessere Option ...

YUV - Scart geht gar nicht, da über Scart i.d.R. nur RGB übertragen wird und kein YUV. Es sei denn, du hast einen der gaaaaaaaanz seltenen Receiver, die YUV über Scart ausgeben (wenn es denn sowas überhaupt gibt).
logi76
Stammgast
#3 erstellt: 13. Sep 2006, 17:49
hmm, wie soll ich denn da meinen kabelreceiver anschließen? der proj. hat hdmi,yuv,video und s-video!

mein dvd player kann das format hochskalieren auf 1080i, geht das dann noch bei yuv analog?
fischmeister
Inventar
#4 erstellt: 13. Sep 2006, 20:07

logi76 schrieb:
hmm, wie soll ich denn da meinen kabelreceiver anschließen? der proj. hat hdmi,yuv,video und s-video!

mein dvd player kann das format hochskalieren auf 1080i, geht das dann noch bei yuv analog?


Da wirst du vom Receiver mit S-Video Vorlieb nehmen müssen.

Normalerweise geht hochskalieren über YUV; das sollte im Handbuch des Players stehen. Die Qualität muss dadurch aber nicht unbedingt besser werden; hängt halt davon ab, welches der beiden Geräte den besseren Scaler hat. Da hilft nur ausprobieren.
dawn
Inventar
#5 erstellt: 13. Sep 2006, 21:46
Warum hängst Du den Beamer nicht unter die Decke, dann kannst Du ihn mittig hängen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer, Leinwand, HDMI - woher?
dionys83 am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  9 Beiträge
Scart (RGB) -------> Beamer?
carnivore666 am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2006  –  6 Beiträge
Beamer über leinwand
Andy9685 am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  6 Beiträge
Beamer nicht mittig zur Leinwand = immer schiefes Bild? + Anschluss HDMI
Schutzschi am 18.12.2016  –  Letzte Antwort am 18.12.2016  –  8 Beiträge
Beratung beim Beamer/Leinwand kauf.
winnyboll am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  2 Beiträge
beamer + leinwand + kabel empfehlung
CriZ_CroZ am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  7 Beiträge
Beamer oder LCD?
Domina am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  13 Beiträge
Kaufempfehlung Beamer + Leinwand /Diagonale?
tuscha108 am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  3 Beiträge
Beamer / Leinwand
Arexxis am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  4 Beiträge
Beamer über YUV oder HDMI ?
Robert76 am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedZahnbrecher
  • Gesamtzahl an Themen1.467.242
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.901.906

Hersteller in diesem Thread Widget schließen