Lohnt der Anschluß Elta 8847mp4 per HDMI an PJ TX-100 ?

+A -A
Autor
Beitrag
nightbird
Stammgast
#1 erstellt: 05. Dez 2007, 14:14
Hallo,

bisher füttere ich den Hitachi PJ TX-100 über den S-Video-Eingang.
Als Zuspieler dient mir seit langem der DV-717 von Pioneer, der Seinerzeit zum High-End Bereich gehörte und immer noch überzeugt, was Bild- und Klangqualität angeht.
Als Herzstück dient mir der AVR 4550 von Harman Kardon.

Bislang bin ich mit dem Bild auch zufrieden, wenn ich mein kleines Heimkino anwerfe. Kenn ja nichts anderes

Vor kurzem habe ich mir zusätzlich den "Allesfresser" 8847mp4 von Elta zugelegt, einerseits wegen der großen Formatpalette, was Video angeht, zum anderen wegen des USB 2.0 Anschlusses, über den sich auch eine Festplatte betreiben läßt.

Den Boliden DV-717 jetzt mit dem Leichtgewicht zu vergleichen, grenzt ja nun fast schon an Majestätsbeleidigung

Jedoch habe ich in mehreren Berichten gelesen, daß der Elta einen relativ guten Upscaler verbaut haben soll und da juckt es mir in den Fingern, diesen über seinen HDMI-Ausgang mit dem DVI-D Eingang des Hitachi zu verbinden, um den Beamer auszureizen und in den Genuß der 720p Auflösung zu kommen.

Wäre schön, wenn da jemand Erfahrungswerte oder einen Kommentar zu hätte. Für eine sichtbare Verbesserung würde ich dann gerne in die Tasche greifen und mir ein hochwertiges Kabel zulegen.

Anmerkung: Das benutzte S-Video-Kabel ist 15m lang, dadurch habe ich bestimmt auch nicht die optimale Bildqualität, aber anders ging es nicht.

Viele Grüße Nightbird
Maikj
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2007, 15:25
Hi !

Auf alle Fälle zuschlagen. Dein S-Video Bild wirst Du um Längen übertreffen.

Den gleichen Player werde ich mir übrigens auch für das Schlafzimmer zulegen um endlich die Massen an AVI ( Muppets, Stromberg und Co. ) in komprimierter Form zu geniessen.

Evtl. vergleiche ich dann mal mit dem Top-Bild der PS3 !

Gruss

Maik
nightbird
Stammgast
#3 erstellt: 05. Dez 2007, 16:15
Hallo,

danke für die schnelle Antwort.

Hab grad mal bei Amazon geschaut und bin etwas irritiert.
Angeboten werden DVI-D Stecker mit 18 und 24 Pins.
Der Beamer hat 24. Kann ich auch ein 18poliges nehmen ?
Ich könnte vermuten, die unterschiedliche Pinanzahl hängt damit zusammen, ob Ton mitübertragen wird oder ?!

Wie sieht es denn mit Signalverlusten bei einer Länge von 15m aus, ist das HDMI->DVI-D Kabel da empfindlich ?

Zum Schluß noch die Frage, welches Kabel günstig ist und auch was taugt. Hab Kabel ab ca. 50€ gesehen.

Danke im Voraus für Ratschläge

Gruß Nightbird
Maikj
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2007, 16:33
Hi !

Evtl. habe ich noch ein Kabel mit Adapter, bin nicht sicher ob ich dieses damlas mit dem TX-100 mitverkauft habe.

Melde mich ggf. nochmals heute Abend.

Bei 15 m IHMO zu einer hochwertigen Lösung greifen.

Gruss

Maik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hitachi PJ-TX 100
Logan79 am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  12 Beiträge
Hitachi PJ TX 100
Kinofrenn am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  5 Beiträge
Hitachi PJ-TX 100
Sailking99 am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  21 Beiträge
Hitachi PJ-TX 100
Stitchyde am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  12 Beiträge
Verfärbungen Hitachi PJ TX 100
Voodo am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  4 Beiträge
Hitachi PJ TX 100 Bildumkehr ??
tommitinka am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  3 Beiträge
Hilfe, Hitachi PJ TX 100
kellerkino am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  7 Beiträge
Hitachi PJ TX 100 Anschluss
Zuerich2 am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  8 Beiträge
Hitachi Illumina PJ-TX 100
Cyberdumb am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  7 Beiträge
Bildprobleme Hitachi PJ TX 100
herberto96 am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedAriel171_
  • Gesamtzahl an Themen1.466.862
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.895.578

Hersteller in diesem Thread Widget schließen