Vernünftiger Beamer zur EM

+A -A
Autor
Beitrag
Siggi224
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Apr 2008, 12:14
hallo,

ich habe die threads zum thema beamer/fussball/EM bereits gelesen. dazu habe ich noch fragen...

was bringts mir, wenn das gerät eine höhere auflösung kann?

1. ARD/ZDF übertragen die EM im standard PAL 720*576 aber mit 16:9 bild. habe ich einen vorteil mit einem beamer, der wxga kann, oder wird das bild gegenüber einem SVGA-beamer nicht besser?

2. muss der beamer 16:9 nativ können, oder ist das für die EM egal?

3. wenn jemand eine geräte-empfehlung hätte, wärs auch super!

danke schonmal für die tipps.
Widlarizer
Stammgast
#2 erstellt: 23. Apr 2008, 12:22
Also du könntest auch einen alten 4:3 Beamer nehmen, aber dann hast du oben und unten schwarze Balken, weil ja grad alles in 16:9 ausgestrahlt wird.
Von daher kann ich dir vom Kauf eines 4:3 Beamers einfach nur abraten.
Klar ist das Bild gegenüber einem "SVGA" Beamer besser, schon allein deshalb, weil das Fliegengitter nicht so stark ausgeprägt ist.
Siggi224
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Apr 2008, 12:33
also ein wxga beamer bringt mir eine qualitätsverbesserung. ok, danke.

nochmal zum seitenverhältnis...

wenn ich das richtig verstehe, machen die sender die balken nur rein, damit die 16:9-tv-besitzer eben keine balken seitlich des bildes, bzw. falsche aspect ratio bekommen.

an der auflösung ändert das ja nichts, richtig? die ist inklusive der balken immer noch nicht höher als vorher.

mit einem 4:3 beamer könnte man also so auf die leinwand strahlen, dass die balken einfach nicht mit drauf sind.


[Beitrag von Siggi224 am 23. Apr 2008, 12:35 bearbeitet]
Widlarizer
Stammgast
#4 erstellt: 23. Apr 2008, 12:55

also ein wxga beamer bringt mir eine qualitätsverbesserung.

Jawohl, dem ist tatsächlich so, zumal aktuellere Geräte eigentlich FAST immer bessere Deinterlacer mit an Bord haben, mit dem das TV Bild noch besser aussieht als auf den älteren Geräten.


wenn ich das richtig verstehe, machen die sender die balken nur rein, damit die 16:9-tv-besitzer eben keine balken seitlich des bildes, bzw. falsche aspect ratio bekommen.

Ich weiß nicht mehr das genaue Datum, aber letztes Jahr haben sich ARD, ZDF & co. dazu entschieden, nativ im 16:9 Verhältnis auszustrahlen. Diese Balken werden nicht von den Sendern integriert, sondern automatisch von älteren 4:3 Geräten eingefügt. Würde ein 4:3 Gerät "versuchen" ein 16:9 Bild ganzflächig auf der Mattscheibe darzustellen hätte es 2 Möglichkeiten:
1. Links und rechts das Bild beschneiden, was natürlich mit Informationsverlust einhergeht.
2. Die Balken "wegzoomen". Dann hat man zwar keinen Informationsverlust, jedoch ziemliche Eierköpfe. Also ist dies nicht grad empfehlenswert.


an der auflösung ändert das ja nichts, richtig?

Richtig, die Auflösung ist nach wie vor PAL, es sei denn, die EM wird in HD Qualität übertragen. Dann brauchst du aber einen HD fähigen Receiver und einen Beamer, der mindestens einen YUV, besser einen HDMI, Anschluss hat.


mit einem 4:3 beamer könnte man also so auf die leinwand strahlen, dass die balken einfach nicht mit drauf sind.

Das könntest du tun. Wie gesagt könntest du hier vertikal zoomen lassen (falls das Gerät diese Funktion unterstützt) und mit sehr dünnen und langen Menschen auf der Leinwand vorlieb nehmen, oder du akzeptierst die Tatsache, daß du links und rechts Bildverlust hast. Anders gehts nicht.


[Beitrag von Widlarizer am 23. Apr 2008, 12:56 bearbeitet]
Siggi224
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Apr 2008, 13:25
ok. also ein wxga-gerät produziert auch bei PAL-auflösung ein besseres bild als ein SVGA-gerät.

da die EM zwar vom ORF in HD ausgestrahlt wird, aber hierzulande nicht, reicht mir mein normaler sat-receiver.

nochmal zum letzen punkt:
wenn ich mit einem 4:3-beamer das bild so einstelle, dass ich die leinwand horizontal fülle, sehe ich oben und unten schwarze balken, ok.
wenn ich das gleiche mit einem 16:9-fähigen beamer mache, sind die balken weg, aber das bild ist ansonsten nicht besser.

richtig?

wär mir egal, ob ich da nix oder weiss (leinwand) oder schwarz (balken) sehe.
Widlarizer
Stammgast
#6 erstellt: 23. Apr 2008, 13:35
Richtig, bei einem 16:9 Beamer wäre dann eine entsprechende 16:9 Leinwand komplett vom Bild ausgefüllt. Beim 4:3 Gerät werden die obligatorischen Balken vorhanden sein, aber wenn dich das nicht weiter stört, dann sollte dies kein Thema sein.

Je nachdem wo ihr die EM schaut, solltest du die Lichtstärke eines Beamers nicht ganz außer Acht lassen. Schon bei wenig Tageslicht, geht das Bild der meisten Heimkinoprojektoren gnadenlos unter und man erkennt so gut wie gar nichts mehr.
Dafür sind dann spezielle Modi "Dynamisch" oder "Wohnzimmer" integriert, die die Lichtstärke auf Kosten des Schwarzwertes deutlich erhöhen.
Auch die Geräuschkulisse wird gesteigert, jedoch dürfte euch dies während der Spiele kaum stören

Ein Lens-Shift kann sehr nützlich sein, wenn es darum geht den Beamer flexibel aufstellen zu können, ferner sollte möglichst nicht geraucht werden (ja ja, jetzt werden sehr viele LEute protestieren, aber so ist es nun mal ).


[Beitrag von Widlarizer am 23. Apr 2008, 13:36 bearbeitet]
Siggi224
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Apr 2008, 14:09
ok. danke!
das hat mir schonmal sehr geholfen.
jetzt muss ich noch ein entsprechendes gerät aussuchen, was jetzt schonmal leichter ist.

:-)
Widlarizer
Stammgast
#8 erstellt: 23. Apr 2008, 14:10
Aaaalles klar
Dann mal viel Erfolg dabei.
anon123
Inventar
#9 erstellt: 23. Apr 2008, 14:16
Hallo,


wenn ich mit einem 4:3-beamer das bild so einstelle, dass ich die leinwand horizontal fülle, sehe ich oben und unten schwarze balken, ok.

Ja nach Beamer sind die Balken eher grau als schwarz, was stört und nach entsprechender Leinwandmaskierung (in 16:9) verlangt. Auch sind 4:3-Beamer i.d.R. Präsentationsbeamer mit entsprechend großer Helligkeit und geringerem Kontrast. Das macht sie dann "tageslichttauglicher", aber es leiden eben auch Kontrast und vor allem das Schwarz.


wenn ich das gleiche mit einem 16:9-fähigen beamer mache, sind die balken weg, [...] richtig?

Richtig.


[...] aber das bild ist ansonsten nicht besser [...] richtig?

Falsch, zumindest für SVGA. 4:3-Beamer haben i.d.R. eine Auflösung von 800*600 (SVGA) bzw. 1024*768 (XGA). In 16:9 sind das dann 800*450 bzw. 1024*576. Ersteres ist deutlich schlechter als das mittlerweile übliche 16:9-Format 1280*720. 1024*576 entspricht Wide-PAL, das aus dem "Zusammendrücken" des 720*576-Signals (anamorphes 16:9) entsteht. Ein 4:3-Beamer mit XGA-Auflösung kann dieses Bild pixelgenau darstellen, aber es bleibt immer noch ein Balken oben und unten.

Nur ein Beamer mit einem nativen 16:9-Panel kann 16:9 formatfüllend darstellen (Nutzung von Keystone nicht berücksichtigt). Früher gab es mal 16:9-Beamer mit einem nativen Wide-PAL (1024*576) Format, etwa von Mitsubishi oder Infocus, was zur Wiedergabe von 16:9-PAL ideal sein sollte. Heute kann ich diese Beamer nicht mehr finden, und die Standardauflösung ist 1280*720 (HD ready). Je nach Zuspielung wird vom Zuspielgerät und/oder vom Beamer von 1024*576 (anamorphes PAL-16:9 aus 720*576) nach 1280*720 skaliert werden.

Falls Du den Beamer in einem abdunkelbaren Raum benutzen willst, dann wäre ein solcher Heimkinobeamer (16:9, 1280*720, hoher Kontrast, Helligkeit um 1000 Lumen) die beste Lösung. Nicht nur für Fussball, sondern insb. auch für Filme (die EM ist ja irgendwann auch mal vorbei). Solche Geräte gibt es in guter Qualität ab ca. EUR 600/700 (neu). Solltest Du auch draußen schauen wollen, muss der Beamer lichtstärker sein, was i.d.R. deutlich mehr kostet oder auf einen Präsentationsbeamer hinausläuft.

Beachte bei all' dem, dass sehr günstige LCD-Beamer und die meisten DLP-Beamer in der Aufstellung sehr unflexibel sind. Und -- vollkommen richtig -- beim Beamerbetrieb soll nicht geraucht werden.

Beamerkaufen braucht leider Zeit.

Beste Grüße.


[Beitrag von anon123 am 23. Apr 2008, 14:20 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
EM Beamer Thread
Spezi am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  16 Beiträge
EM, 100 Leute, Beamer, Antennenanschluss
mistafrozen am 18.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  7 Beiträge
Welcher Beamer für die EM in HDTV
Rover620 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2008  –  26 Beiträge
Lichtstarker Beamer für die EM (Fußball) - nur welcher?
Muckmeister am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  9 Beiträge
Vernünftiger Bearmer zu moderatem Preis?
Harry_G. am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  5 Beiträge
Beamer mit 2000 Ansi-lumen bei Em für draußen geeignet??
Dell_1200mp am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  11 Beiträge
EM mittels DVB-T auf Leinwand
Widlarizer am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  13 Beiträge
Ein paar Fragen zu meinem Beamer (Die Em kommt)
pelle86 am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  8 Beiträge
Beamer zur WM!!!
kino75 am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  12 Beiträge
Beamer - Hilfe zur Kaufentscheidung
mmond am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.950 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedSinaDe
  • Gesamtzahl an Themen1.467.638
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.908.245

Hersteller in diesem Thread Widget schließen