Wechsel von DVB-T auf DVB-S -- Fragen zur Verkabelung

+A -A
Autor
Beitrag
Kruemelix
Stammgast
#1 erstellt: 10. Mai 2009, 10:04
Hallo,

da bei uns auf dem Dorf aus unerfindlichen Gründen DVB-T nicht mehr funktioniert (wird das langsam flächendeckend abgeschaltet?), steht nun der Wechsel auf DVB-S an. Wir haben in unserem Haus mit zwei Parteien bereits eine Satellitenschüssel welche allerdings nur von den anderen Mietern genutzt wird, sowie für uns eine Antenne. Nun war die Überlegung, die Satellitenschüssel mittels eines Verteilers anzuzapfen, ein kurzes Kabel bis zum bisherigen Antennenkabel zu verlegen und weiterhin das bisher bestehende Antennenkabel zu nutzen (die Antenne würde dann abgebaut werden).

Gibt es etwaige Probleme bei dieser Realisierung in Bezug auf die unterschiedlichen Kabel (Wellenwiderstand, Abschirmung, Störeinstreuung?). Ist es weiterhin ausreichend, einen DVB-S Receiver einfach ans Ende der Leitung zu klemmen oder muss man dann direkt hinter der Satellitenschüssel einen Verstärker anbringen?

Grüße,

Thomas
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 10. Mai 2009, 20:54
Für DVB-S sollte das Kabel zweifach geschirmt sein, d.h. außer mit einem (möglichst dichten) Drahtgeflecht noch mit einer Folie. Für terrestrisches Fernsehen eingesetzte Antennendosen sind meist nicht Sat-tauglich.

Zur Einrichtung eines zusätzlichen Anschlusses ist es mit "Anzapfen" einer Leitung mittels Verteiler nicht getan. Zur Versorgung von drei Anschlüssen braucht man entweder ein Quad-LNB oder ein Quattro-LNB + Multischalter (siehe dazu FAQ-Satempfang). Für zwei Anschlüsse reicht dagegen auch ein Twin-LNB. Wird aktuell ein solches eingesetzt, müsste es ersetzt werden. Außerdem wären in diesem Fall ein (Quad) oder zwei (Quattro + Multischalter) zusätzliche Kabel von der Antenne ins Haus nötig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umstieg von DVB-T auf DVB-S
Del_Bäro am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  6 Beiträge
DVB-T, DVB-C u. DVB-S per Multischalter einspeisen
RS3 am 15.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.07.2010  –  3 Beiträge
DVB-S/DVB-T auf Public Display
4art am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  2 Beiträge
Integrierte DVB-T, DVB-C und DVB-S-Tuner
montauk am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  4 Beiträge
DVB-S/T Festplattenreceiver
hadotchong am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  4 Beiträge
Satanlage umrüsten: DVB-S und DVB-T
hifi-dominik am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  2 Beiträge
DVB-T Anschluss, DVB-S nutzen?
snaky2k6 am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  9 Beiträge
Umrüstung von dvb-s/-t Kombi auf Twin Dvb-S
Dj_Dan360 am 06.06.2013  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  5 Beiträge
Von DVB-T mit Hausantenne auf DVB-S umrüsten
Kloes am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  6 Beiträge
Qualitätsgewinn DVB-S statt DVB-T?
splatteralex am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.308 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMono_Twice
  • Gesamtzahl an Themen1.535.286
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.328

Hersteller in diesem Thread Widget schließen