DVB-S Pc Karte, Einkabelanschluss

+A -A
Autor
Beitrag
MoD_Nice
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Mrz 2010, 19:53
Hi,
hab mir gestern eine DVB-S TV KArte für den PC gekauft
Cinergey S2 PCI HD
nun hab ich aber keine Sender im High Frequenz Bereich beim Suchlauf gefunden.
Nach einen Anruf bei der Hotline meinte der Service Mitarbeiter zu mir das ich keinen Empfang wegen meines Einkabelanschlusses habe.
Ich habe Einkabelanschluss gesagt weil an der Steckdose nur ein Kabel drannhängt bzw von oben ankommt, stimmt das ?

Nun wollt ich fragen ob ich das Signal iwie umwandeln kann für die Karte und ob das Sinvoll ist von der Qualität etc. ?

mfg
Modi
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 18. Mrz 2010, 19:58
Sorry, meine Glaskugel ist gerade in der Werkstatt

... darum lies bitte mal dir die FAQ-Sat-TV

und wenn dann noch was unklar ist, dann schreibe aus was deine Anlage besteht, denn

weil an der Steckdose nur ein Kabel drannhängt bzw von oben ankommt

ist etwas sehr unzulänglich, gerade als ob ich mein Auto als Fahrzeug mit Räder beschreibe.
barsch,
Inventar
#3 erstellt: 18. Mrz 2010, 20:05

Ich habe Einkabelanschluss gesagt weil an der Steckdose nur ein Kabel drannhängt bzw von oben ankommt, stimmt das ?


Dies ist ja nicht gleichbedeutend mit Einkabeltechnik!
Trotzdem ist mir nicht ganz klar welche Anlage da bei euch werkelt? Hast du vorher schon mit einem digitalen Receiver an der Anlage alle Sender Empfangen? Oder hattest du nur einen analogen Receiver? Für mich sieht es eher danach aus,als ob bei dir noch ein "analoges LNB " werkelt! Dazu würde passen,das du nur Low-Band Sender empfängst!

nun hab ich aber keine Sender im High Frequenz Bereich beim Suchlauf gefunden
MoD_Nice
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Mrz 2010, 21:23
ich hatte noch nie was an die buchse angeschlossen vorher. Habe daher keine Ahnung ob das Digital oder Analog ist xD

ist ein Mehrfamilienhaus müsste den Vermieter fragen um welches Gerär es sich hier handelt, oder kann man das auch iwie selbst raus kriegen ?
barsch,
Inventar
#5 erstellt: 18. Mrz 2010, 21:42

müsste den Vermieter fragen


Das wäre das Beste!
MoD_Nice
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Mrz 2010, 21:02
ok alles klar grade mit den Vermieter gesprochen, das ist noch ein analoger Anschluss
die wollen aber bald auf digital wechseln.

so ist es für mich nun iwie möglich mit analog programme zu empfangen mit der dvb-s Karte ?
KuNiRider
Inventar
#7 erstellt: 19. Mrz 2010, 21:22
Nein aber du kannst alle Programme empfangen mit einer Sendefrequenz < 11750 MHz (meist auch noch 100 MHz mehr wie ARD auf 11836MHz, je nach LNB und Tuner)
siehe http://de.kingofsat....d=Digital&ordre=freq
raceroad
Inventar
#8 erstellt: 19. Mrz 2010, 21:47
Ergänzend: ... Und um die Programme im unteren Bereich des Hochbands (wie ARD Das Erste) empfangen zu können, musst Du
  • einen LNB-Typ mit nur einer LNB-Frequenz von 9750 MHz wählen
  • oder für das meist voreingestellte Universal-LNB den Wert für die obere LNB-Freuqeunz von 10600 MHz auf 9750 MHz heruntersetzen
  • oder den Wert für die Umschaltung Tiefband>Hochband vom üblichen Standard von 11700 MHz auf mind. 11900 MHz hochsetzen (wobei ich falls möglich 12000 MHz würde, bei mir klappt es außerhalb der Spzifikation des Receivers liegend dann sogar noch mit ZDF + Spartensendern)
  • oder eben warten, bis die Anlage in der Jetzt-Zeit angekommen ist
MoD_Nice
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Mrz 2010, 15:24
ich glaub die analog anlage ist noch ausn 2weltkreig

ich krieg bei suchläufen mit "frei empfangbaren" Sendern nur 8 Unknown Sender die der auch nicht abgespeichert werden nach den Suchlauf.
Wenn ich auf "Kein Filter" Stelle beim Suchlauf, findet der jede menge Pay TV Sender die ich natürlich auch net anmachen kann.
Hab bis jetzt noch net einen Sender gefunden der funktioniert...


[Beitrag von MoD_Nice am 22. Mrz 2010, 15:26 bearbeitet]
raceroad
Inventar
#10 erstellt: 22. Mrz 2010, 15:34
Nach Ende des zweiten Weltkrieges hat es aber schon eine ganze Weile gedauert, bis die ersten Satanlagen auf den Markt kamen .

Dennoch: Zu einer sehr alten Anlage passen meine Hinweise von oben zugegebenermaßen nicht. Du könntest versuchen, einen LNB-Typ mit nur einer Frequenz zu wählen und den Frequenzwert von 9750 MHz auf 10000 MHz zu erhöhen. Letztlich bleibt es aber dabei, dass kein Weg an einer Modernisierung der Anlage vorbei führt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche DVB-S Karte?
Jack_A. am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  2 Beiträge
DVB-S Karte! Bloß welche????
rafi3012 am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.07.2004  –  15 Beiträge
Kaufberatung TV-Karte DVB-s
X2PO am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  4 Beiträge
DVB-S-Karte kein Bild & Ton
serious.siriso am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  2 Beiträge
Suche DVB-S Karte für PC mit CI, nur welche?
dvd-berger am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  2 Beiträge
Suche DVB-S TV - Karte für meinen Pc
telefon am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  5 Beiträge
DVB-S Karte für den PC findet keine Sender
Pattischwappi am 06.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  2 Beiträge
Sat Anlage für DVB-S Karte
ejaybass am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  12 Beiträge
DVB-S TV-Karte und digitaler Empfang
SordChian am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  8 Beiträge
TV Karte DVB -S keine deutschen Kanäle
TripleXMan am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied-Manniac-
  • Gesamtzahl an Themen1.529.227
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.098.567

Hersteller in diesem Thread Widget schließen