Kein SAT-Emfpang trotz starkem Signal (lt. Sat-Finder Plus)

+A -A
Autor
Beitrag
Changchub
Neuling
#1 erstellt: 04. Jun 2010, 21:47
Liebe Forumsmitglieder!

Vor einigen Tagen hat meine Sat-Anlage ihren Geist aufgegeben..der Deckel von der LNB war abgegangen & vermutlich Wasser reingekommen...jetzt hab ich mir neue LNBs besorgt, schließlich beschlossen, dass ich die Schüssel auf dem Flachdach und nicht - wie bisher - an der Hauswand hängend betreiben möchte, neue Kabel und Stecker gekauft...ein super-duper- SF 9000 Sat-Finder plus Wunder-Satellitenfindegerät ausgeliehen und...nix tut sich.

Das Gerät zeigte nach etwas probieren hervoragende Signalstärke und Quali und, was mich besonders gefreut hat, auch für Hotbird, was bedeutet, dass ich den Schielwinkel auf Anhieb richtig eingestellt habe. Dem Gerät liegt ein vergoldetes Sat-Kabel bei..das hab ich angeschlossen, an den zweiten Anschluß den jeweiligen Receiver und wow...alle LEDs an bei Qualität (für beide Satelliten) und fast alle für Signalstärke. Dann hab ich die Schüssel fixiert, alle Anschlüsse nochmal überprüft..und als ich zum x-ten Mal vom Dach gestiegen bin...45% Signalstärke und 0% Signalqualität...*heul*...

Konfiguration nochmal:

Receiver 1 hängt an einem Anschluß der Twin LNB (Astra)

Receiver 2 hängt an einem DiSeq-Schalter (2 x in, einmal out) und ist über diesen a) mit dem zweiten Anschluß der Twin LNB (Astra) Eingang 1 und der Single LNB (Hotbird) Eingang 2 verbunden.

Bin so langsam aber sicher am Verzweifeln. Können doch nicht die Kabel sein, oder? Die sind frisch gekauft und haben eine dicke Kupferader...

Bitte helf mir..muss das Messgerät bis morgen 15h zurückgeben...

lg
Changchub
Dubai-Fan
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2010, 21:56
der schwaiger zeigt ja die satelliten an, also bist du ja dann schon mal auf den richtigen.

geht receiver 1 nur astra auch nicht, oder nur der am diseqc schalter?
Changchub
Neuling
#3 erstellt: 04. Jun 2010, 22:13

Dubai-Fan schrieb:


geht receiver 1 nur astra auch nicht, oder nur der am diseqc schalter?


Beide gehen nicht und ja - nr. 1 geht zu einem (vermutlich analogen) Receiver..und zwar von der LNB direkt

Ich weiß echt nicht, was das sein kann..könnte es an der Erdung liegen (wir haben keinen Blitzableiter oder sowas, da unser Haus nur 2 Stockwerke hoch ist und ringsum (in Richtung Satellit aber in ausreichendem Abstand) höhere Häuser stehen ...
mgb
Inventar
#4 erstellt: 04. Jun 2010, 22:22
Hast du eventuell beim anziehen der Schrauben an der Schüssel versehentlich die Schüsselausrichtung wieder verstellt?
Dubai-Fan
Inventar
#5 erstellt: 04. Jun 2010, 22:24
du hast also einmal bei astra und einmal bei hotbird auf maximalpegel ausgerichtet? ich würde den diseqcschalter mal weglassen und zuerst mal astra mit einem digitalreceiver überprüfen. ist der in der mitte und hotbird schielend?


[Beitrag von Dubai-Fan am 04. Jun 2010, 22:24 bearbeitet]
Changchub
Neuling
#7 erstellt: 04. Jun 2010, 22:53
@ mgb: Das kann ich sicher ausschließen, denn
wenn ich den Schwaiger dranhänge, hab ich wieder
volle Signalstärke und -quali...

Ich habe die Schüssel auf Astra eingestellt. Die
Hotbird-LNB hatte bereits den optimalen Schiel-
winkel, so daß ich diesen nicht mehr einstellen
musste. Könnte es an der Abisolierung der Kabel
liegen? Ich hab die Schirmung zurückgeschoben &
dann die Stecker draufgedreht. Natürlich hab ich darauf
geachtet, daß diese den Kupferkern nicht berührt.
Dubai-Fan
Inventar
#8 erstellt: 04. Jun 2010, 22:58
so muss es ja auch sein. nichts von der abschirnung darf kontakt mit dem innenleiter machen. die f-stecker aussehhülle macht kontakt nit der abschirmung.

an den receivern hast du ja nichts verstellt und lnb strom fliesst auch, sonst würde ja der schwaiger nicht laufen.
Duke44
Inventar
#9 erstellt: 04. Jun 2010, 22:59

Changchub schrieb:
... Könnte es an der Abisolierung der Kabel
liegen? Ich hab die Schirmung zurückgeschoben &
dann die Stecker draufgedreht. Natürlich hab ich darauf
geachtet, daß diese den Kupferkern nicht berührt.

Das hier:

Changchub schrieb:
...und als ich zum x-ten Mal vom Dach gestiegen bin...45% Signalstärke und 0% Signalqualität...

klingt aber sehr danach.

Daher nochmal gründlichst die F-Stecker Verbindungen checken!!!

Das was Dubai-Fan vorgeschlagen hat in Post #5, wäre der nächste logische Schritt.


[Beitrag von Duke44 am 04. Jun 2010, 23:01 bearbeitet]
mgb
Inventar
#10 erstellt: 04. Jun 2010, 23:00
@Changchub
Wie jetzt? Wenn du unten im Wohnzimmer den Schwaiger dranhängst, hast du volle Signalstärke und Signalqualität?


[Beitrag von mgb am 04. Jun 2010, 23:02 bearbeitet]
Changchub
Neuling
#11 erstellt: 04. Jun 2010, 23:34

Duke44 schrieb:


Daher nochmal gründlichst die F-Stecker Verbindungen checken!!!

Das was Dubai-Fan vorgeschlagen hat in Post #5, wäre der nächste logische Schritt.


Das mache ich morgen und nein, wäre es nicht, denn wie kann der
DySec etwas damit zu tun haben, wenn das Problem auch am 2.
Receiver auftritt, der direkt an der LNB hängt?
Changchub
Neuling
#12 erstellt: 04. Jun 2010, 23:40

mgb schrieb:
@Changchub
Wie jetzt? Wenn du unten im Wohnzimmer den Schwaiger dranhängst, hast du volle Signalstärke und Signalqualität?


Nein ... Ich hab ihn streng nach Anleitung benutzt. Diese sieht vor,
daß er mittels des mitgelieferten Kabels DIREKT mit der LNB verbunden
wird...hab ihn zusätzlich unten angeschlossen...ohne Erfolg, so kam
ich auf die Idee mit dem Stecker-/Abosolierproblem. Gibt es keine fertigen
Kabel, so wie das, welches dem Scanner beiliegt? Alternativ hab ich ich auch daran gedacht, im Fachhandel eine Abisolierhilfe zu leihen
Dubai-Fan
Inventar
#13 erstellt: 05. Jun 2010, 08:07
na so schwierig ist die steckermontage nun auch wieder nicht und geht auch ohne abisolierhilfe. die stecker müssen einfach zum kabeldurchmesser passen, damit sie satt sitzen. http://www.xmediasat.com/shop/seite/f-stecker-montage.htm

natürlich gibts auch fertige kabel in verschiedenen längen mit verschweissten steckern. http://www.xmediasat...-wei%C3%9F-xm571.htm
Masselcat
Stammgast
#14 erstellt: 05. Jun 2010, 08:12
Verbinde doch einfach das Astra LNB direkt mit einen Receiver und checke den Empfang. Alternativ mit einen weiteren Receiver.

Möglichweise hat ist auch der DISEqC- Umschalter kaputt, Entweder wurde er dann durch das alte defekte LNB oder bei der Montage des neuen LNBs gekillt. Die Dinger vertragen in der Regel keine Kurzschlüsse an den LNB-Eingängen.
Changchub
Neuling
#15 erstellt: 05. Jun 2010, 09:16

Masselcat schrieb:
Verbinde doch einfach das Astra LNB direkt mit einen Receiver und checke den Empfang. Alternativ mit einen weiteren Receiver.

.


Wie oben unter Konfiguration beschrieben, ist einer der Receiver direkt mit der LNB verbunden. Deshalb kann es NICHT am DySec liegen
Dubai-Fan
Inventar
#16 erstellt: 05. Jun 2010, 09:30
also, dann muss halt das ausschlussverfahren her. zuerst sich mal nur um astra kümmern. nur einen digitalreceiver am twin-lnb anschliessen und nochmals den schwaiger an der schüssel dazwischen und auf max pegel ausrichten.

wenn jetzt nachher immer noch nichts unten am receiver ankommt, muss ja was am kabel, stecker, receivereinstellung sein. ich selber halte nicht viel von satfindern, weil es mit den pegelbalken des receivers genau so geht. bei keiner sichtverbindung muss man halt zu zweit mit handy oder walkie talkie ran.

mit http://www.dishpointer.com nochmals überprüfen, ob die elevation für deinen standort stimmt und auch die richtung mit der grünen linie übereinstimmt.


[Beitrag von Dubai-Fan am 05. Jun 2010, 09:32 bearbeitet]
Masselcat
Stammgast
#17 erstellt: 05. Jun 2010, 09:33
Unklar ist, welche Frequenz der Satfinder zum Auswerten der Signalqualität und Stärke nutzt. Möglich wäre, dass das LNB nur teilweise funktioniert. Unter den funktionierenden Frequenzen ist die Referenzfrequenz für den Satfinder mit dabei.
Schalte mal den Receiver an und teste folgende Frequenzbänder

für das H/ low - Band : Eins Extra ( wichtig, HD-Programme)
V/ low : RAI ( nicht so wichtig)
H/ high : Das Erste ( Band mit vielen deutschen Programmen)
V/ high : DMAX

Läuft wenigsten eins dieser Bänder einwandfrei mit guter Qualität, kannst du den Satfinder zurückgeben. Der Fehler liegt dann nicht mehr an der Schüsselausrichtung


[Beitrag von Masselcat am 05. Jun 2010, 09:39 bearbeitet]
Changchub
Neuling
#18 erstellt: 05. Jun 2010, 19:39
Nachdem ich mir beim Fachhändler die benötigten Kabel für aufs Dach habe passgenau schneiden und crampen lassen und noch 2 Kurzschlüsse am alten Kabel beseitigt habe, funzt es jetzt!

Vielen Dank für die Hilfe!

lg
Changchub
Duke44
Inventar
#19 erstellt: 05. Jun 2010, 19:44

Changchub schrieb:
...und noch 2 Kurzschlüsse am alten Kabel beseitigt habe...

Ja, ja, die üblichen Verdächtigen.

So denn viel Spaß nach der Runderneuerung.

Auf den Erfolg ein
3Raumwagen
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 06. Apr 2014, 17:27
Servus.
Ich bin neu hier und hoffe, es ist nicht so schlimm, wenn ich gleich mal mit der Tür ins Haus falle.
Lasst euch bitte deshalb nicht täuschen, ich bin trotzdem ein Netter!
Ich häng mich hier mal ran, da ich ein akutes Problem mit meinem SF 9000 von Schwaiger habe.
Mehr als die "Power"-LED geht bei mir leider nicht an und ich finde einfach keinen Satelliten.
Billigteil dran, alles bestens! Wieder den 9000er dazwischen und nix!
Ich vermute ein Defekt des Gerätes, kann mir da vielleicht jemand von euch helfen?

Danke und Gruß Steffen


[Beitrag von 3Raumwagen am 06. Apr 2014, 18:05 bearbeitet]
3Raumwagen
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 11. Apr 2014, 20:28
Servus.
Hui antwortet doch nicht alle auf einmal .
So viel kann ich nicht lesen.
Dankeschön.......
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Sat Emfpang mit UE55H6470
FlyingFabi am 21.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  5 Beiträge
schwaiger sat finder plus anschließen ?
zettt am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  13 Beiträge
Kein Sat-Empfang trotz Signal und Qualität
airwalk772002 am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  4 Beiträge
SAT-Finder
uli100 am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  3 Beiträge
Sat finder wo anschließen?
Raven6299 am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung: Digitale Sat-Finder !
sonja69 am 06.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  13 Beiträge
Empfehlung SAT Finder
yocash am 09.09.2016  –  Letzte Antwort am 26.09.2016  –  20 Beiträge
Geeigneter Sat-Finder
trinity_24 am 03.08.2018  –  Letzte Antwort am 10.08.2018  –  9 Beiträge
Kein Signal Sat Mehrfamilienhaus
Hilfesuchender13 am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  13 Beiträge
Schüssel ausrichten mit Sat Finder
Tobi_MD am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 26.05.2015  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.809 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedAnde30
  • Gesamtzahl an Themen1.528.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.090.493