Wo mit bekomme ich das beste Bild ?

+A -A
Autor
Beitrag
Bronski
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Jan 2005, 15:44
Hallo ich würde gerne von Kabel, auf Schüssel Umsteigen bloß welcher reciever? sat oder DVB T -s habe keine Ahnung, hauptsache ist das das Bild nicht schlechter als Kabel ist.Oder womit bekommt man das beste Bild ?. Kann mir einer helfen Mfg.marcel
joeben
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2005, 16:05
Das beste Bild hat man bei DVB-S, ein guter Receiver und dann über Scart-RGB verbunden.

Gruß Jörg
kienberg
Stammgast
#3 erstellt: 31. Jan 2005, 18:24
DVB-S,
gute Schüssel, z.B. 90cm Kathrein,
gute LNB, ebenfalls von Kathrein,
gut geschirmtes Kabel (>=90db) und als
Receiver z.B. Topfield 5000CI (ca. 120 €) via Scart-RGB.

So hast Du ein Spitzenbild und entsprechenden Ton.

Grüsse

Kienberg
Bronski
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Jan 2005, 19:12
Hallo was wird mich der spass kosten und wie viele Programme habe ich dann ? Ist denn das Bild besser wie bei Kabel? Und vielen dank für die hilfe Mfg Marcel
AnnoN
Stammgast
#5 erstellt: 01. Feb 2005, 11:54
Hallo,

bitte Vorsicht mit der pauschalen Aussage daß DVB-S die "beste" Bildqualität liefert.

Es ist zwar im Prinzip so daß DVB theoretisch DVD-Qualität liefern könnte, aber leider geizen die Sendeanstalten derart mit den Bitraten daß zum grossen Teil gerade mal VCD-Qualität hinten ankommt. Das ist vom Sender abhängig, es gibt auch rühmliche Ausnahmem (z.B. beim ORF).

Die Schwierigkeit im Vergleich zwischen Analog und Digital liegt darin daß die Artefakte völlig unterschiedlich sind. Wer ein unzureichendes Analogsignal gewohnt ist wird im ersten Moment von der Digitalqualität subjektiv beeindruckt sein, erst beim genaueren hinsehen fallen die Probleme auf.

Gerade auf höherwertigen und grossen Displays wirkt das Bild kantig und unruhig, die Tiefe der Helligkeits- und Farbraumwiedergabe ist unzufriedenstellend. In dunklen Passagen und bei Pastelltönen ist die Neigung zu Flächen- und Treppeneffekten unverkennbar. Bei viel Bewegung im Bild gibt es Klötzchen oder Unschärfeartefakte. Bei harten Kontrasten sind auch schon mal Doppelkonturen (wie bei starker JPEG-Kompression) vorhanden.

Ich persönlich bevorzuge im allegemeinen einen hochwertigen Analog-Sat Empfänger, gutes Antennensignal vorausgesetzt. Lediglich für Mitschnitte im DD-5.1 Sound verwende ich eine DVB-S Karte im PC, wobei ich direkt ohne weiteren Verlust die übertragenen Daten zur DVD umwandele.

Aber auch die Vorteile von DVB-S sollen nicht unerwähnt bleiben: Du hast wesentlich mehr Programmauswahl und zusätzlich noch eine Menge Radiosender. Auch der EPG ist eine nette Sache.

Ob Du jetzt im Vergleich zu Kabel Vorteile hast hängt davon ab wie gut das Kabelnetz ist und wie der Betreiber einspeisst. Wenn der in der Kopfstation auch Digitalreceiver einsetzt kannst Du eigenlich nur gewinnen.

gruss Anno
q12
Inventar
#6 erstellt: 01. Feb 2005, 12:36
ich schließe mich an !

in analoges signal mit S/N von etwa 50-51dB ist besser aber auch anders als DVB-S.

27MHz für ein Programm ohne Datenreduktion mit vollen Inhalt unabhängig von MPEG Redundanz

MPEG2 Datenreduzierungsbereiche

Räumliche Redundanzgleicher Inhalt im Block
Zeitliche RedundanzBewegung von Objekten
Psychovisuelle RedundanzHintergrundvernachlässigung
Entropische RedundanzHintergrund kompl. ausgeglichen
stally
Stammgast
#7 erstellt: 04. Feb 2005, 10:00
Analog wird ja bald abgeschaltet! Also wozu hier noch investieren.
Mein Tipp:
-Marken-LNB, z.B. Invacom mit 0,3db rauschabstand
-HD-taugliche Kabel mit 120db
-Bildreferenz als SAT-Receiver, PANASONIC TU-HMS3

Ist zufällig auch meine Konfig . Das Bild ist für TV super und wenn die Senderaten passen, mit DVD vergleichbar.
Die Senderaten passen i.d.R. aber nur bei Spielfilmen und Top-Events zur Primetime und später.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Analog-TV -> bekomme kein Bild
friedrich.bwa am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  6 Beiträge
Beste Sat Schüssel
Blade1 am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  10 Beiträge
Bild mit Silberfischchen
Uer am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  2 Beiträge
Bekomme kein Bild aber signal ist da
Internetnihat am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  2 Beiträge
Beste Bildqualität bei Sat Receivern
tonmanns am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  3 Beiträge
Bekomme kein Bild/Ton vom Receiver !
Martin2806 am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  2 Beiträge
Was ist die beste Lösung
Tom_inscene am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  8 Beiträge
? ! Wer macht das beste EPG ! ?
surroundkeller am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  26 Beiträge
Welches Programm hat die beste Qualität ?
estelle am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  4 Beiträge
Drei Koaxialkabel verbinden- beste Möglichkeit
Bass_Basti am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.903 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedandy_unbroken
  • Gesamtzahl an Themen1.527.013
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.054.750

Hersteller in diesem Thread Widget schließen