xoro HRS8520 umschalten nimmt SONY KDL22EX555 empfangs SIGNAL

+A -A
Autor
Beitrag
76SPIKE
Neuling
#1 erstellt: 04. Mrz 2013, 20:54
Hallo allerseits
in unserem EFH ist eine Multifeed-Antenne instaliert,:
LNB1 Astra H 19.3
LNB2 hotbird 13
die 2x 4 kabel werden je in einen SMART SUS 52 Multiswitch geleitet.
Von dort wurde bisher nur Im Wohnzimmer ein XORO HRS 8520 Reciver gespeist an dem die sateliten-Einstellungen sind:
Diseqc 1.0 LNB 2
Tonburst A
LNB typ 09750/ 10600
13/18V
22khz auto
motor nein

und nun zum Problem seit Gestern Betreibt unsere Tochter im DG einen TV mit eingebautem
Satelitentuner: SONY KDL22EX555.
wen wir im Wohnzimmer auf bestimmte Programme (zB ZDF) schalten verliert der SONY oben im Kinderzimmer das Sateliten Signal ?
Einstelungen SONY
Diseqc 1.0 LNB2
Tonburst B
LNB tyb 09750710600
13/18V
22khz auto
motor nein.
nur ASTRS H eingestellt ,kein Hotbird.
Verkabelung und Dosen sind in Ordnung.Hat jemand ein Idee woran es liegt?
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 05. Mrz 2013, 09:23
Grundsätzlich ist eine Anlage mit zwei Quad-LNB + 4 DiSEqC-Relais sehr anfällig und daher nicht empehlenswert.
Nicht nur der erhöhte Strombedarf macht oft Probleme, sondern auch die vielen Kontaktstellen ind den Steckern. Auch Verwechslungen sind bei diesen Verkabelungen leider sehr häufig. Die Kabel des Astra LNBs (das ist das westlich am Spiegel sitzende!) kommen auf jeweils den Eingang A = 1 der Relais
Über deine Relais findet man nicht viel, zu Bsp. ob sie überhaupt das veraltete Tonburst-Signal verarbeiten können
Einen Empfänger auf Toneburst A und den anderen auf B ist auf jeden Fall falsch.
Beide Empfänger sollten auf DiSEqC 1,0 programmiert werden, und zwar beide so:
Astra: DiSEqC A = 1 = 1/4
HotBird: DiSEqC B= 2 = 2/4
76SPIKE
Neuling
#3 erstellt: 05. Mrz 2013, 09:46
Danke für die Antwort.
ich bin nicht sicher ob meine switch-konfiguration richtig aufgefasst wurde,es handelt sich nur um 2 Multiswitch mit je 4 Eingängen und 2 Ausgängen.
MichelRT
Inventar
#4 erstellt: 05. Mrz 2013, 11:36
Das kann auch bisher nicht richtig funktioniert haben.
Eigentlich müssten da etliche Sender gefehlt haben.
Was sind das für LNBs?
KuNiRider
Inventar
#5 erstellt: 05. Mrz 2013, 12:06
Wenn du nur zwei dieser Relais (das sind keine Multischalter!) hast, dann musst du auch je 2 Kabel von den LNB 'übrig' haben! Hast du da je 4 Kabel an den Eingängen angeschlossen kommt nur Müll raus.
Anschluss + Programmierung wie oben beschrieben bleicht richtig.
76SPIKE
Neuling
#6 erstellt: 05. Mrz 2013, 17:05
IMG_20130305_163555
LNB = 2X WISSI ORBIT Quad aus 2004.Typenschield ziemlich verwittert so das ich uber die genaue Bezeichnung keine Auskunft geben kann.
Habe heute sämtliche Tonburstvarianten durchgespielt,ohne erfolg.
Habe auch Einmal einen COMAG sl40 via HDMI vor den SONY TV gehängt mit dem selben negativen ergebniss!
KuNiRider
Inventar
#7 erstellt: 05. Mrz 2013, 17:17
Soweit erkennbar (oben verwechselte Kabel sieht man ja nicht) sollte die Verkabelung stimmen, allerdings hat Receiver 2 am rechten SUS 52 keinen vernünftigen Kontakt, sichtbar am schräg sitzenden F-Stecker - wenn das der Anschluss eurer Tochter ist, kann allein das schon der Fehler sein.
Tonburst hat nur 2 Einstellungen A oder B und ob der SUS 52 das überhaupt auswerten kann ist nicht bekannt, aber DiSEqC kann er und desswegen sollte man das auch einstellen.
raceroad
Inventar
#8 erstellt: 05. Mrz 2013, 17:21
Was passiert, wenn man die Astra-Zuführung des LNBs, die über einen der SUS 52 den Anschluss im Kinderzimmer versorgt, mit der Astra-Zuführung für den Fernseher im Wohnzimmer vertauscht (Empfänger vor dem Umklemmen von Kabeln stromlos machen!)? Wandert das Empfangsproblem mit (= Im Kinderzimmer alles o.K., aber Störung im Wohnzimmer, wenn der Empfänger im Kinderzimmer aktiv ist), oder ändert sich nichts?
76SPIKE
Neuling
#9 erstellt: 05. Mrz 2013, 19:29
Die Astra zufuhr zu tauschen brachte nichts.
Habe aber in diesem Zug gleich einmal den SONY direkt vor das Relais SUS 52 gehängt und einen Sendersuchlauf gestartet=488 Sender gefunden= bis zum Relais ist alles OK.
raceroad
Inventar
#10 erstellt: 05. Mrz 2013, 20:19

76SPIKE (Beitrag #9) schrieb:
Die Astra zufuhr zu tauschen brachte nichts.

Das brachte insofern etwas, weil ein unverändertes Verhalten den Verdacht auf den SUS-Schalter als Auslöser lenkt. In diesem Fall müsste das Problem wandern, wenn man ausgangsseitig die Kabel zu Kinder- und Wohnzimmer gegeneinander tauscht.

Wäre mit getauschten LNB-Zuführungen das Empfangsproblem gewandert, hätte das hingegen auf ein an der entspr. Astra-Zuführung schwächeres Signal gesprochen.
76SPIKE
Neuling
#11 erstellt: 05. Mrz 2013, 20:55
wen ich fürs Kinderzimmer eine Art Bypass ohne den SMART SUS mit der konsekvens das ich nur Astra empfangen könnte erstellen würde?
Alternativ einen neuen Multiswitch 5/6 ,jemand eine empfelung?max 50€ wenn möglich ohne Netzteil da keine schuko-Steckdose in der Nähe habe.
raceroad
Inventar
#12 erstellt: 05. Mrz 2013, 21:14

76SPIKE (Beitrag #11) schrieb:
wen ich fürs Kinderzimmer eine Art Bypass ohne den SMART SUS mit der konsekvens das ich nur Astra empfangen könnte erstellen würde?

Bypass hast Du doch schon gemacht. Wenn dafür der Sony durchs Haus getragen wurde: F-Stecker kann man mit einer F-Doppelkupplung verbinden. Gäbe es einen Erdungsblock für den Potenzialaugleich, wäre das ohnehin kein Thema .


Alternativ einen neuen Multiswitch 5/6 ,jemand eine empfelung?max 50€ wenn möglich ohne Netzteil da keine schuko-Steckdose in der Nähe habe.

Das wird vermutlich nichts werden, wenn nicht auch die LNBs getauscht werden sollen. Im Moment müssen das Quad-LNBs sein, aber nur die Kathrein-Quad-LNBs UAS 484 / 585 kann man mit einem Trick an receivergespeisten Mulischaltern verwenden. Die allgemein Quad-tauglichen Multischalter arbeiten hingegen mit Netzteil. Außerdem wäre ein 9/6 Multischalter nötig, wenn nicht auf Hotbird verzichtet werden soll.

Wie wäre es statt mit dem SUS 52 mit einem hochwertigen 4in2 DiSEqC-Schalter wie SAR 422 (Terrestrik ist ja nicht aufgelegt)?

Vor dem Kauf irgendwelcher neuer Komponenten würde ich aber checken, ob sich eine Fehlfunktion eines der SUS 52 durch den angesprochenen Kabeltausch verifizieren lässt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfangs Probleme
holgiv6 am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  3 Beiträge
Sat-Signal wechselseitig umschalten?
stoske am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  4 Beiträge
Hotbird Empfangs Probleme
mrsweetguy am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  7 Beiträge
Rätselhaftes Empfangs-Problem!
1ngen1eur am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.07.2006  –  11 Beiträge
außergewöhnliche Empfangs Probleme
Thunder198165409 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  11 Beiträge
Sender Empfangs Probleme
reineckemichi am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  4 Beiträge
Imperial DS1 empfangs Probleme
JohnnyGTR am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  29 Beiträge
Qualität des Empfangs
multifreako am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  5 Beiträge
Tv Empfangs Probleme
paddylol am 08.03.2013  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  3 Beiträge
Empfangs Probleme mit HTPC
Kazool am 24.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.04.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.092 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedparsa1703
  • Gesamtzahl an Themen1.425.863
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.138.828

Hersteller in diesem Thread Widget schließen