Unicable-System neu aufsetzen

+A -A
Autor
Beitrag
Kabel-Kerl
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2013, 17:44
Hallo und Frohe Weihnachten!

Ich bräuchte bitte Hilfe in Form einer Beratung zur Anschaffung und Installation von Unicable.

Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus in dem bislang nur eine Anlage für analoges Fernsehen vorhanden ist. Alle sind auf dvbt zimmerantennen und receiver umgestiegen. In jeder Wohnung gibt es wenigstens 1 Zweilochdose ohne F-Stecker, in der größten sind es 3 Dosen. Vom Dachstuhl aus gehen 4 Leitungen ab - somit 4 Baumstränge. Jetzt bin ich glücklicher Weise auf die Lösungsmöglichkeit durch Unicable gestoßen und überlege was die beste Umsetzung wäre. Daher meine Frage an die Erfahrenen hier, ob es einen multischalter unicable gibt, der 4 unicable Ausgänge für jeweils (mindestens) 4 Empfangsgeräte hat oder ob man 4 multischalter braucht um jeweils einen Strang zu bedienen. / Oder eventuell eine Kombination aus unicable lnb und multischalter?

Für jeglichen Tip oder gar Anschaffungsvorschläge wäre ich dankbar.


Danke
Dipol
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2013, 18:33
Frohe Weihnachten und herzlich Willkommen!


Kabel-Kerl (Beitrag #1) schrieb:
Daher meine Frage an die Erfahrenen hier, ob es einen multischalter unicable gibt, der 4 unicable Ausgänge für jeweils (mindestens) 4 Empfangsgeräte hat oder ob man 4 multischalter braucht um jeweils einen Strang zu bedienen. / Oder eventuell eine Kombination aus unicable lnb und multischalter?

Von hinten nach vorne: Eine Unicable-Matrix benötigt einen Quatro-LNB, die Kombination mit einem Einkabel-LNB geht nicht.

Wenn je 4 Userbänder ausreichen wären Kaskaden aus zwei DCT-Delta SUM 524K, TechiRouter 5/2x4 G und K oder KATHREIN EXR 1542 und EXR 2542, > 4 Userbänder eine Kombination aus JULTEC JPS0502-6M und JPS0502-6T möglich.

Die Installation einer solchen Anlage sollte man einem Profi überlassen der über die entsprechende Fachkunde und Messequipment verfügt. Wenn der Profi auch noch weiß, dass und wie man Antennen richtig erden und in den PA einbeziehen muss, kann nichts mehr schief gehen.

Auch wenn das billiger ist: Getrennte Wohnungszuleitungen bei Unicable möglichst nicht zusammen fassen.


[Beitrag von Dipol am 25. Dez 2013, 19:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unicable Dosen / Hilfe für Anfänger
Sinardo am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2012  –  6 Beiträge
Unicable Installation
F2surfer am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  4 Beiträge
Hilfe bei Unicable Installation
nemo35 am 07.04.2016  –  Letzte Antwort am 08.04.2016  –  2 Beiträge
Dosen / Dämpfung für Unicable
Silverio am 22.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.11.2015  –  4 Beiträge
Unicable verkabelung in mehrere Räume - Mehrfamilienhaus
Stefan-87 am 22.07.2018  –  Letzte Antwort am 26.07.2018  –  7 Beiträge
Planung Unicable
Amazonen-Ameise am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 23.11.2012  –  6 Beiträge
Unicable Einstellung Hilfe
Ocean_Divers am 22.02.2017  –  Letzte Antwort am 03.03.2017  –  4 Beiträge
Umbau auf eine Unicable verteilung
Pepsi83 am 15.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  18 Beiträge
Unicable Dosen Umrüstung Planung
edern am 26.08.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  29 Beiträge
Umrüstung Unicable?
SirSydom am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 24.04.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedHoernchen117
  • Gesamtzahl an Themen1.528.734
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.089.224