Probleme mit SAT-Verteiler!

+A -A
Autor
Beitrag
Alcantara
Neuling
#1 erstellt: 23. Feb 2015, 18:50
Guten Tag,

ich hoffe ihr könnt mir helfen! Wir sind in einem acht Parteienhaus gezogen und haben nur ein Fernsehenanschluss im Wohnzimmer. Da aber die 2 Söhne ebenfalls Fernsehen im Zimmer haben wollen, suchten wir eine Lösung. Da eine Satellitenschüssel auf dem Dach sein soll, haben wir an einen SAT-Verteiler gedacht. Dann waren wir bei Telepoint und haben unser Anliegen erklärt. Er hat uns dann den Verteiler mitgegeben: Sky Vision ASS 54. Wir haben ihn angeschlossen und haben folgendes Problem: Auf 2 TV's empfangen beide nur die selben Sender, die wären: Das Erste HD, ZDF HD und einsfestival usw. Aber z.B. kein normales Das Erste, oder ZDF. Ich kenne mich nicht damit aus und die von Telepoint konnten mir nicht helfen.
Wäre nett, wenn ihr mir helfen könnt.


[Beitrag von Alcantara am 23. Feb 2015, 18:50 bearbeitet]
Alcantara
Neuling
#2 erstellt: 23. Feb 2015, 19:17
Ein kleiner Nachtrag: Wenn wir den Fernseher im Wohnzimmer direkt anschließen, dann funktionieren alle Sender.
hgdo
Moderator
#3 erstellt: 23. Feb 2015, 20:00
Wenn man das Sat-Signal mit einem Verteiler auf zwei oder mehr Geräte verteilt, hat man zwangsläufig Einschränkungen.

Bitte lies dazu die FAQ, Punkt 32.
BerndFfm2
Inventar
#4 erstellt: 23. Feb 2015, 21:26
Wie habt ihr den Sky Vision ASS 54 angeschlossen ?

Richtig wäre : 4 Kabel vom LNB an den Multiswitch, dann 4 Kabel an die 4 Endgeräte.

Bringt Euch aber keinen Vorteil weil ihr auch so 4 Geräte an den LNB anschließen könnt.

Also geht nur : Von jedem Gerät ein Kabel an den LNB.

Oder : 4 Kabel an einen 5/8 Multiswitch und dann von jedem Gerät zum Multiswitch,

Und die FAQ lesen !

Grüße Bernd
Alcantara
Neuling
#5 erstellt: 24. Feb 2015, 07:17
Wir haben ein Kabel in der Wand zur Dose, dass in den Verteiler. Vom Verteiler aus, haben wir 3 Kabel ins Zimmer gelegt. Gibt es eine Möglichkeit das so zutun? Oder eher garnicht.

Lg
KuNiRider
Inventar
#6 erstellt: 24. Feb 2015, 07:28
N E I N !!!!

. . . wie schon mehrfach hier geantwortet wurde, bitte die Antworten auch lesen
BerndFfm2
Inventar
#7 erstellt: 24. Feb 2015, 09:22
Ja, kann man tun, dann können aber alle angeschlossenen Geräte nur die gleichen Sender sehen, bzw. die Sender aus dem gleichen Frequenzbereich.

Bitte die FAQ lesen, da ist das genau erklärt.

Grüße Bernd
raceroad
Inventar
#8 erstellt: 24. Feb 2015, 13:40
Zum sog. Verteiler ist schon alles gesagt. Was ich aber loswerden möchte: Wenn auch dem Verkäufer des ASS 54 die Situation so wie hier

Alcantara (Beitrag #1) schrieb:
Wir sind in einem acht Parteienhaus gezogen und haben nur ein Fernsehenanschluss im Wohnzimmer.

geschildert wurde, ist er entweder ein skrupelloser Geschäftemacher, oder er hat Null Plan.


Alcantara (Beitrag #5) schrieb:
Gibt es eine Möglichkeit das so zutun? Oder eher garnicht.

Um das, was in den FAQ steht, vielleicht etwas zu konkretisieren:
  • Wenn direkt am Kabel alle bekannten Programme zu empfangen sind, dann hängt an diesem Kabel immerhin nur diese Wohnung – keine Einkabelanlage, bei der noch andere Wohnungen über dasselbe Kabel versorgt werden. In diesem Fall ist es technisch mit mehr oder weniger großem Aufwand immer möglich, die Anlage mit Unicable so umzubauen zu lassen, dass über das eine Kabel bis zu acht kompatible Receiver (Twins zählen doppelt) alle Programme von bis zu zwei Satellitenpositionen unabhängig voneinander empfangen können. Der Anlagenbetreiber muss aber dazu bereit sein!
  • Ohne Umbau muss man sich für den Parallelbetrieb entscheiden: Wenn Bereitschaft dazu besteht, für die privaten HD-Programme zu zahlen (HD+ Konsortium) , kann man auf HD setzen. Dann verteilt man von den vier Signalvierteln, die der Empfangskopf an der Antenne empfängt, das mit den meisten HD-Programmen (= horizontales Tiefband). Von den HD+-Programmen fehlten Tele5 HD und DMAX HD, außerdem auch in SD die Privatsender, die nicht zu HD+ gehören (z.B. Eurosport). Von den öffentlich-rechtlichen Programmen hätte man alle in HD bis auf WDR HD und die Radioprogramme. Als Ersatz für WDR HD könnte man mit manueller Suche WDR in SD empfangbar machen.
  • Möchte man nicht für HD der Privaten zahlen, muss man sich für den Parallelbetrieb auf SD beschränken (Ausnahme wäre hier wieder WDR HD, das parallel mit den meisten SD-Programmen zu empfangen ist / Verteilt würde das horizontale Hochband). Von den Privaten fehlte u.a. wieder DMAX in der deutschen Version (die österreichische wäre verfügbar) und Sport 1.
  • Auch wenn das u.a. in den FAQ steht: Empfang aller Programme ist im Parallelbetrieb ohne Umbau der Anlage mit keiner Maßnahme nach dem Wohnungsanschluss möglich!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sat-Verteiler und KabelTV?
atik am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  4 Beiträge
Verteiler von Sat anlage
maxinator11 am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  2 Beiträge
Verteiler
Partyman am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  18 Beiträge
2-fach sat-verteiler hilfe
Mako10 am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  4 Beiträge
Sat TV-Verteiler
jaX* am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  14 Beiträge
Problem mit Sat-Anlage/Receiver und LCD
rick1987 am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  14 Beiträge
Sat Verteiler Problem
Der_Gmuender am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  5 Beiträge
haben wir analog oder digital
r2d4 am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  3 Beiträge
Umstellung von Kabel analog auf Digital Sat
Ben@85 am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  7 Beiträge
Welcher Sat Verteiler
Smolarek2 am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 14.03.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.447 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitglieduli876876
  • Gesamtzahl an Themen1.513.119
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.784.252