0% Signalstärke 0% Signalqualität - trotzdem einige Sender

+A -A
Autor
Beitrag
V.Cava
Neuling
#1 erstellt: 24. Apr 2016, 15:39
Hallo zusammen,

gleich vorweg, ich bin dezent am verzweifeln mit meinem TV.

Nach meinem Umzug wollte ich meinen TV anschließen. Er findet einige Sender, jedoch beispielsweise kein Pro7 (manuell eingeben brachte auch keinen Erfolg) .

Hardware schaut wie folgt aus

Samsung UE48H6290
2 Loch-Antennendose
Was auf dem Dach verbaut ist konnte mir der Vermieter nicht sagen. (Ob die Mieterin zuvor Probleme gehabt habe,ist nicht bekannt.)

Im Haus sind 4-Parteien, welche alle keinerlei Probleme haben (alle viaTriple-tuner).
Kein Unicable laut Vermieter.
Die Betriebsanleitung von meinem TV hat auch nichts gebracht.

Einstellung am TV






Empfangbare Programme:

RTL, VOX, SAT 1 etc. (jedoch nicht in HD, allerdings HD Austria. HD Karte habe ich mich nicht getraut einzustecken) Pro 7 überhaupt nicht.

Was ich bisher probiert habe:

ich habe alle Transponder mehrmals manuell ausgewählt (Verzweiflungstat) um zu schauen ob ich dort ein Signal bekomme. Max 25% war das Resultat,Verbesserung Fehlanzeige.
Mögliche Einstellungen (Diseq etc) hier aus dem Forum habe ich ebenfalls ausprobiert, vergebens.

Gestern saß ich mehrere Stunden mit meinem Vermieter vor dem Tv, bis ich narrisch wurde und mir einen externen Receiver gekauft habe (der zweite), da ich öfters gelesen habe, dass die verbauten Samsung Tuner etwas zickig sein können -selber empfang wie ohne Receiver.

Was ich nicht verstehe heute habe ich etwas geschaut, plötzlich war alles weg.Signalqualität stetig bei 0%.

Meint ihr ich solle einen Techniker mal kommen lassen oder habt ihr noch eine mögliche Fehlerquelle?
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 24. Apr 2016, 16:18

V.Cava (Beitrag #1) schrieb:
RTL, VOX, SAT 1 etc. (jedoch nicht in HD, allerdings HD Austria. HD Karte habe ich mich nicht getraut einzustecken) Pro 7 überhaupt nicht.

In SD gehören die deutschen Hauptversionen von Sat.1 und Pro7 zum selben Transponder. Welches Sat.1 wird empfangen, eine Regionalversion von 12051 MHz v?

Wird neben RTL auch Das Erste SD SD stabil empfangen? Wenn ja: Empfangswerte? (Signalstärke, Signalqualität und Frequenz werden aus dem laufenden Programm heraus durch langes (!) Drücken der Info-Taste angezeigt.)
V.Cava
Neuling
#3 erstellt: 24. Apr 2016, 17:36
Danke für deine rasche Antwort,

Hier die Werte

Bei RTL:
Frequenz 12187 MHZ
Signalstärke 0
Signalqualität 5-7

Das Bild ist etwas verschwommen, stabil ist das Signal nicht, heute mittag verschwand es ins Nirwana.

Selbe beim Das Erste

Frequenz 11836 MHZ
Signalstärke 0
Signalqualität 12

Sat 1 Gold Österreich (andres Bus auf HD Austria gibt's nicht)

Frequenz 10817 MHZ
Signalstärke 0
Signalqualität 15
raceroad
Inventar
#4 erstellt: 24. Apr 2016, 18:01

V.Cava (Beitrag #3) schrieb:
Hier die Werte
[...]

Die sind allesamt lausig .


Sat 1 Gold Österreich (andres Bus auf HD Austria gibt's nicht)

Frequenz 10817 MHZ

Dazu gehört eigentlich Frequenz 11671 MHz. Die genannte Frequenz deutet darauf hin, dass keine Ebenenumschaltung erfolgt. Daher die Frage:

V.Cava (Beitrag #1) schrieb:
2 Loch-Antennendose

Dose nur mit steckbaren Anschlüssen, also keine F-Buchse. Richtig?

Falls ja: Wird der Buchsen- oder der Stiftausgang verwendet? Hilfreich wäre der Typ des Antennendoseneinsatzes. Meine Vermutung: Im Haus wird noch eine veraltete statische Einkabelanlage mit prinzipiell beschränktem Programmengabot verwendet, und Du bist am falschen Ausgang der Dose.
V.Cava
Neuling
#5 erstellt: 24. Apr 2016, 18:15
Genau nur steckbare Anschlüsse.

Ich habe die Blende mal abgeschraubt, finde allerdings keine Bezeichnung. Muss aber dazu sagen, dass die Dose überstrichen wurde (nicht von mir).
Die Farbe am Male-Stecker -welchen ich verwende- habe ich nach Rücksprache mit einem Maler vorsichtig abgekratzt.
Ich kann auch mal die restliche Farbe abkratzen, wenn es weiter hilft?

Mh, was heißt das nun für mich?

-----

Empfang ist mittlerweile wieder abgebrochen. Sendersuchlauf findet nichts.


[Beitrag von V.Cava am 24. Apr 2016, 19:24 bearbeitet]
raceroad
Inventar
#6 erstellt: 24. Apr 2016, 19:43

V.Cava (Beitrag #5) schrieb:
Die Farbe am Male-Stecker -welchen ich verwende- [...]

Du verwendest demnach den im Bild



linken Anschluss Deiner Dose und am Fernseher die F-Buchse. Richtig?

Ist an der Dose bauseitig nur ein Kabel angeschlossen, oder sind es zwei?
V.Cava
Neuling
#7 erstellt: 24. Apr 2016, 19:46
Genau.
An der Dose ist wie du geschrieben hast nur 1 Kabel angeschlossen.
raceroad
Inventar
#8 erstellt: 24. Apr 2016, 19:55
Der Anschluss des Fernsehers an die Dose passt damit (entgegen meiner Vermutung).

Die Dose selbst könnte falsch oder dann falsch angeschlossen sein, wenn zwar kein zweites Kabel angeschlossen ist, aber eines angeschlossen werden könnte. Aber das liegt nicht in Deiner Zuständigkeit, und noch ist außerdem die Verwendung einer alten Einkabelanlge nicht gesichert. Es fehlt hier einfach an Input.
V.Cava
Neuling
#9 erstellt: 24. Apr 2016, 19:59
Ok verstehe, vielen Dank. Dann muss ich das mal meinem Vermieter sprechen und evtl anregen einen Techniker kommen zu lassen?

Was ich allerdings nicht verstehe, warum ich die Problematik habe und die vormieterin anscheinend nicht?

Traue mich schon gar nicht mehr zu fragen 😅
Den receiver den ich gekauft habe kann ich demnach wieder zurück bringen, da ein Defekt des Tuner ausgeschlossen bzw minimiert werden kann?


[Beitrag von V.Cava am 24. Apr 2016, 20:03 bearbeitet]
raceroad
Inventar
#10 erstellt: 24. Apr 2016, 20:12

V.Cava (Beitrag #9) schrieb:
Was ich allerdings nicht verstehe, warum ich die Problematik habe und die vormieterin anscheinend nicht?

Da sind wir wieder beim Punkt zu wenig Input: Wenn man eine Dose ohne F-Buchse vorfindet, sollten vor irgendwelchen Versuchen die Eigenschaften der Dose bekannt sein.

Alles nur Spekulation: Handelte es sich um eine statische Einkabelanlage, dann könnte das eine Dose sein, an die man einem Sat-Empfänger nur mit deaktivierter LNB-Spannung anschließen darf. Beachtet man das nicht, kann die Dose oder auch der Receiver / TV kaputt gehen. Vielleicht nutzte die Vormieterin den anderen Ausgang der Dose. Oder ihr Receiver / TV eignete sich besser für ein grenzwertig schlechtes Signal.
schraddeler
Inventar
#11 erstellt: 26. Apr 2016, 14:39
Das Verbindungskabel, ist es dasselbe welches die Vormieterin verwendet hat?

gruß schraddeler
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Signalqualität 0 Signalstärke 100 %
big-foot am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  25 Beiträge
Signalstärke 100 % Signalqualität 0 %
touringralf am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2016  –  15 Beiträge
Signalstärke 45%, Signalqualität 0%.
*JohnRambo* am 20.04.2014  –  Letzte Antwort am 20.04.2014  –  4 Beiträge
Signalqualität und Signalstärke 0%
Jana88 am 02.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.05.2015  –  2 Beiträge
Signalqualität hoch, Signalstärke 0?
Strobelification am 24.07.2017  –  Letzte Antwort am 24.07.2017  –  3 Beiträge
Signalqualität 0, digital LNB
neudigisat am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  5 Beiträge
0% Signalstärke 0% Signalqualität 2000 Bitfehlerrate Samsung TV
gamefreak776226 am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  9 Beiträge
Signalstärke 80%, Signalqualität 0% (bei digital)
Walker am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  5 Beiträge
Kathrein UFS 922 Signalqualität 0%
BliBlaBlo am 02.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.10.2011  –  15 Beiträge
Umrüstung Analog --> Digital; kein Senderempfang + Signalqualität 0%
Kili123 am 12.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.045 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedKarinne
  • Gesamtzahl an Themen1.447.413
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.541.713

Hersteller in diesem Thread Widget schließen