Signalqualität 0 Signalstärke 100 %

+A -A
Autor
Beitrag
big-foot
Neuling
#1 erstellt: 25. Mai 2007, 22:22
Hallo,
versuche gerade ne neu Sat-Anlage in Betrieb zu nehmen,
aber kein Signal
hat einer ne Idee
- Schüssel ist neu, Empfänger ist neu
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 25. Mai 2007, 22:30
Wilkommen hier im Forum!

Gerade als Neuling solltest du dich erstmal ein bischen einlesen, genau deine Frage wird hier fast jeden Tag gestellt, weil keiner sich die Mühe macht vorher die FAQ zu lesen.
Dein Spiegel ist schlichtweg nicht auf den richtigen Satelliten ausgerichtet!
big-foot
Neuling
#3 erstellt: 25. Mai 2007, 22:40
Danke für Deine Antwort,
kann mir vorstellen, dass meine Frage etwas blöde klingt
aber ich habe vor 12 Jahren dies schon mal mit Erfolg gemacht,
dann fiel das Signal nach schlechtem Empfang und Veränderung der Spiegelposition ganz aus, da habe ich gedacht, kaufst du alles neu, incl. Kabel
aber wie gesagt Problem siehe oben

mit der Ausrichtung, die übrigens fast parallel zum Nachbarn ist, verändert sich aber auch rein gar nichts,
vielleicht doch noch ne Idee, ich hoffe nicht das der LNB kaputt ist, ist auch neu ??
KuNiRider
Inventar
#4 erstellt: 25. Mai 2007, 22:52

big-foot schrieb:
mit der Ausrichtung, die übrigens fast parallel zum Nachbarn ist, verändert sich aber auch rein gar nichts,


Dein Spiegel hat einen Öffnungswinkel von < 3°! So genau kann keiner gucken Zwischen linken und rechtem Horizont gibt es ca 60 Sat-Positionen! Vor 12 Jahren hast du mit einem Analogreceiver ausgerichtet, der reagiert viel schneller, mit Digitalreceiver heist das: 1cm am Spiegelrand drehen ... >10s warten ... 1cm am Spiegelrand drehen ... >10s warten ... 1cm am Spiegelrand drehen ... >10s warten ... 1cm am Spiegelrand drehen ... >10s warten ...
Steht aber echt alles im FAQ
big-foot
Neuling
#5 erstellt: 25. Mai 2007, 22:53
Habe mir auch satundkabel durchgelesen und die werte kontrolliert:
ARD
Ausr. Horizontal
11836 MHz
27500 KS/s
FEC 3/4

Die Signalstärke verändert sich auch mit verstellung des spiegels
aber keine, überhaupt keine Signalqualität ??
lalalalaa
Neuling
#6 erstellt: 23. Nov 2007, 21:21
ok das wird jetzt echt blöd klingen... aber das ist mein erster post da darf das so sein:

Was ist der spiegel????

Ich habe nämlich genau das selbe problem...

PS: Hallo estmal!
hanseat500
Stammgast
#7 erstellt: 23. Nov 2007, 21:29

lalalalaa schrieb:
ok das wird jetzt echt blöd klingen... aber das ist mein erster post da darf das so sein:

Was ist der spiegel????

Ich habe nämlich genau das selbe problem...

PS: Hallo estmal! :D


Schau mal hier:http://www.satundkab...ile=viewtopic&t=3207
lalalalaa
Neuling
#8 erstellt: 23. Nov 2007, 21:41
danke sehr, leider merke ich, dass mich dass nicht weiter bringt, da wir eine zimmerantenne haben und auch das problem mit 100% stärke und 0% qualität...

was kann ich denn da tun???
KuNiRider
Inventar
#9 erstellt: 23. Nov 2007, 22:06

lalalalaa schrieb:
danke sehr, leider merke ich, dass mich dass nicht weiter bringt, da wir eine zimmerantenne haben und auch das problem mit 100% stärke und 0% qualität...

was kann ich denn da tun???


Gerade als Neuling hast du das Recht zu lesen und darfst kostenlos die Suchmaschine benützen!
Allein das Wort "Zimmerantenne" macht z.Bsp. klar. dass du nichtmal im richitgen Forumsteil bist! Versuch mal Antenne (analog, DVB-T) denn indiesem Thread geht es um Satelittenempfang


big-foot schrieb:
Die Signalstärke verändert sich auch mit verstellung des spiegels
aber keine, überhaupt keine Signalqualität ??


Ich kann es nicht anders erkären, du bist nicht auf dem richtigen Sat. Wenn es z. Bsp. deinen Mast schiefgeblasen hat, ist es extrem schwierig den Spiegel einzurichten, da du mit dem drehen dann auch immer die Höhe verstellst!

Montage 1
lalalalaa
Neuling
#10 erstellt: 23. Nov 2007, 22:38
oh danke, habe unter dem falschen stichwort gesucht...
kerstin007
Neuling
#11 erstellt: 24. Nov 2007, 12:37
Hallo,
da ich auch Probleme mit einer hohen Signalstärke und einer miserabelen Signalqualität habe, hänge ich mich einfach mal hier an.
Habe auch schon gesucht. Bin aber wohl zu doof, zu finden.
Denn ich habe das Problem AUSSCHLIESSLICH bei ZDF, 3Sat und KIKA. Da habe ich häufig gar kein Signal. An der Schüssel hängen zwei Wohnungen, und ich bin die Wohnung, die am weitesten von der Schüssel entfernt liegt. Der Empfang in der anderen Wohnung funktioniert meistens (bei sehr schlechtem Wetter verabschieden sich diese drei Programme allerdings auch dort als erstes ). Habe mir gestern einen TechniSat S2 (erschiesst mich nicht, wenn es nicht die komplett richtige Bezeichnung ist, bin nur ein technikuninteressiertes Mädel ) gekauft, und dachte: gutes Gerät, vielleicht klappts dann auch wieder mit dem ZDF. Und watt war: nix.
Herausgefunden habe ich in diesem Forum nun, dass mir auch kein Verstärker (war die Empfehlung des Receiververkaufenden Fachgeschäfts) was bringt, denn eine hohe Signalstärke ist eine hohe Signalstärke. Aber was kann ich machen?
Vielen Dank im Voraus
Viele Grüße
Kerstin
KuNiRider
Inventar
#12 erstellt: 25. Nov 2007, 14:17
Hi Kerstin,
sind denn die anderen Sender in Ordnung?
Besonders interessant wären die Anzeigewerte von: Das Erste (nächst niedriger Transponder auf Horizontal) und MTVGermany / COMEDY CENTRAL Germany (gegenüberliegender Transponder)
kerstin007
Neuling
#13 erstellt: 25. Nov 2007, 21:07
Hi KuNiRider,
die anderen Programme funktionieren alle einwandfrei (ausser bei starkem Wind).
ARD hat bei Signalstärke 102 (voller Balken), und Signalqualität 3.6 dB, MTV und Comedy Central haben Stärke 100 (auch voller Balken), und Signalqualität 2.5 dB. Die Qualität schwankt immer um +-0.1dB.
Mein Receiver ist ein TechniSat Digit S2. Vorher hatte ich einen Smart MX 21 (von ´nem Bekannten geliehen), und der empfing die besagten Programme, allerdings bei annähernd schlechtem Wetter auch nicht sooo berauschend.
Seitdem wir diese Schüssel haben (vorher hatten wir ´nen Vertrag mit Kabel Deutschland) habe ich diese Probleme. Im Sommer geht´s, aber sobald ein paar Wolken über Deutschland ziehen, haben die drei Programme keine Chance mehr. In der anderen Wohnung funktionieren sie aber fast immer, wie bereits gesagt.
Habe ich vielleicht die künstliche Intelligenz im Wohnzimmer, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, mich zu veräppeln? Bin am verzweifeln .
Danke im Voraus für Deine Gedanken :angel.
Viele Grüße
Kerstin
KuNiRider
Inventar
#14 erstellt: 25. Nov 2007, 22:37
Alles klar Kerstin, dein Spiegel ist einfach sehr schlecht eingestellt! Die Qualität sollte bei normalem Wetter auf jeden Fall über 8 sein! Zudem solltest du den Spiegel und/oder Mast auf Stabilität prüfen wenn dir Wind zusätzliche Probleme macht.
kerstin007
Neuling
#15 erstellt: 26. Nov 2007, 09:51
Okidoki,
habe mir jemanden für den Freitag bestellt, der die Einstellung der Schüssel prüft.
Mal noch ´ne Frage für den Vorwitz: warum funktionieren die Sender in der anderen Wohnung, obwohl die an der selben Schüssel hängt (das hat mich halt verwundert, aber da ich wirklich null Ahnung habe, ist auch das kein Wunder )
Viele Grüße
Kerstin
KuNiRider
Inventar
#16 erstellt: 26. Nov 2007, 10:13
Bei so einer schlechten Qualität ist es ein greznwertiger Empfang, ein bischen kürzere / längere Leitung oder ein Hauch besserer oder unempfindlicherer Receiver entscheiden digital über Empfang oder nicht.
kerstin007
Neuling
#17 erstellt: 26. Nov 2007, 17:20
Vielen Dank für Deine Hilfe.
Und für die Erklärung, jetzt muss ich nicht ganz so doof sterben .

Viele Grüße
Kerstin
Jodel1010
Neuling
#18 erstellt: 14. Aug 2012, 15:43
Hallo,

Ich bin im Bereich Sat- Anlagen ein totaler Nerd und habe auch ein solches Problem.

Meine Eltern haben einen Garten und wir haben extra für die schon vorhandene Sat-Schüssel einen neuen Digitalen Sat Receiver gekauft, ein neues LNB und Antennenkabel.

RECEIVER = Megasat 3400 Digital SAT Satelliten Receiver USB 2.0
LNB = Digital SAT Twin LNB LNC LMB 0,1 dB FULL HDTV HD 3D Wetterschutz 2 Teilnehmer
Kabel = 10m Sat Kabel Koaxialkabel Koaxkabel mit 2 F-Stecker 130db

Der Receiver zeigt die ganze Zeit nur Signalstärke 70 - 72% schwankend an und Signalqualität 0%.
Wir haben sie schon gedreht, die Höhe ferstellt, aber nix hat sich getan.
Vor der Schüssel ist ein Baum und wir haben schon mit dem Gedanken gespielt, die Schüssel zu versetzen, bringt es was?
Da wir nicht unbedingt das Geld für einen Techniker ausgeben möchten und es auch nicht so dicke haben, hoffe ich auf eure Hilfe und bedanke mich auch im Vorfeld schon einmal für diese.

MfG


[Beitrag von Jodel1010 am 14. Aug 2012, 15:48 bearbeitet]
Demolition-Man
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 14. Aug 2012, 16:25
Man oh Man,
wenn das hier einer von den wirklichen Nerd`s liest gibts haue!

Ja, der Baum stört warscheinlich, Antenne versetzen mit komplett freier Sicht nach Süden/Südosten und kucken das im näheren Umkreis nichts höheres im Weg ist.

Dann langsam und vorsichtig einstellen. Und immer mal wieder 1-2sec warten, dann erst weiterdrehen.

Beim Sat-Empfang geht es um Einstellbereiche <1cm!
Volterra
Inventar
#20 erstellt: 14. Aug 2012, 16:41

Jodel1010 schrieb:
Vor der Schüssel ist ein Baum und wir haben schon mit dem Gedanken gespielt, die Schüssel zu versetzen, bringt es was?
MfG

Ja - denn freie Sicht zum Satelliten ist unabdingbare Voraussetzung für den Empfang.

Im Garten hast Du keine Festpunkte.
Sonst könnstest Du den Dishpointer einsetzen und sehen ob ein Hindernis bei Wahl eines neuen Schüsselstandorts vorhanden ist.

Nutzt Du mal dieses Tool:
http://www.sat.drossel-services.de/choice_sat.php?lg=GE#locat

Dann wanderst Du durch den Garten bis Du zu der vom Tool berechneten Zeit
die Sonne sehen kannst.
Allerdings geht das zur Zeit nur horizontal, das die Sonne noch viel höher steht als der Astra1
Satellit.
Bestens ist es, wenn Du Richtung Sonne gar keinen Baum oder ein Hindernis sehen kannst.
Beachte auch bitte das hier:
http://www.kleiske.de/vde%200855/vde0855_310108.pdf

Dann wird alles gut.
Jodel1010
Neuling
#21 erstellt: 14. Aug 2012, 20:25
Ich Danke euch, für eure Tipps und die Links, wir werden es schnellstens umsetzen
mathesm
Neuling
#22 erstellt: 23. Jan 2015, 10:53
Hallo habe das selbe Problem.
Sigtnalstärke geht teilweise bis 85% aber bei Signalqualität bleiben es 0%.
Habe hier im Forum die schon früher erläuterten FAQ gelesen:http://www.hifi-forum.de/viewthread-97-2100.html der Schwachsinn funktioniert aber nicht.
Kann es vlt daran liegen das man vlt doch nicht den falschen Satellit hat sondern der LNB oder die Schüssel Müll ist?
Wie gesagt habe alles nach der Anleitung gemacht.
war auch auf: http://www.dishpointer.com/ und habe alles exakt gemacht.
Es geht einfach nicht signalstärke ja Signalqualität immer nur 0% geht auch nicht mal für den Bruchteil einer Sekunde hoch.
Nun meine Frage (Die FAQ und http://www.dishpointer.com/ war ja offensichtliche Zeitverschwendung) Wie soll es nun wirklich funktionieren?
Ja ich gebe zu ich habe so etwas noch nie zuvor gemacht, daher habe ich hier gesucht und was ich gefunden habe funktioniert leider nicht.
Der LNB ist genauso wie die Schüssel neu, Schüssel hat 80CM der LNB ist ein Quatro LNB und ganz neu, auf dem Karton steht sogar für Digital Empfang drauf.
Kabel habe ich auch getestet, ist es auch nicht, habe sogar mit dem Messgerät geprüft, Kabel leitet einwandfrei.
*edit* Rechtschreibung


[Beitrag von mathesm am 23. Jan 2015, 10:57 bearbeitet]
mathesm
Neuling
#23 erstellt: 23. Jan 2015, 11:29
Habe mal geschaut in welche Richtungen die Schüsseln der Nachbarn gehen
Von wegen alle gleich der eine Zeigt auf sein Balkon oder der nächste Richtung Parkplatz dann der nächste gegen eine Hauswand und dann der nächste wiederum voll in den Himmel.
Also soviel zu wäre ja bei allen gleich.
Sorry aber was hier im Internet steht funktioniert bei mir absolut nicht und Aussagen wie muss bei allen gleich sein ist also offensichtlicher Schwachsinn.
Bitte erklärt das mal einer wie es nun wirklich funktionieren soll.
Danke
Volterra
Inventar
#24 erstellt: 23. Jan 2015, 13:21

mathesm (Beitrag #23) schrieb:
Habe mal geschaut in welche Richtungen die Schüsseln der Nachbarn gehen

Wenn hier tatsächlich jemand zu dem Unsinn geraten hat, dass man sich bei Montage der eigenen Schüssel
- an Nachbars Schüssel - Ausrichtung orientieren kann / soll, dann kann das nur ein Scharlatan gewesen sein.

Wenn man im "Lageplan" des Dishpointer den dicken Marker ganz genau am / auf dem Gebäude platziert
und die Pointerlinie einen guten Anhaltspunkt tangiert - (wie im Bild eine Mauerecke)
Tennisclub
- dann muss sofort ein Bild empfangen werden.(Grobanpeilung)
Ev muss man aber noch den vertikalen Winkel (EL) der Schüssel in winzigen Schritten (mit rauf / runter) verändern.

In Post#20 wird beschrieben, wie man mit Hilfe der Sonne (so die Sonne denn scheint - versteht sich)
jeden Satelliten horizontal finden und anpeilen kann.

Mit Hilfe dieses Tools, das die Zeit in Abhängigkeit vom Wohnort berechnet,
zu der die Sonne und der Satellit die selbe horizontale Richtung haben
; http://www.sat.drossel-services.de/choice_sat.php?lg=GE#locat
In ca. 4,5 Wochen stehen die Sonne und Astra an ca. 10 Tagen auch vertikal mit Astra 1 total deckungsgleich.

Dh:
Schüssel voll auf die Sonne richten und es muss Empfang gegeben sein (Grobanpeilung)
Ein Hindernis wird auch erkannt. Denn wenn in 4 Wochen die Sonne zur berechneten Zeit nicht auf die Schüssel scheint,
dann gibt es ein Hindernis.

Das Tool geht auch an allen Tagen.
Nur muss jetzt dann der EL etwas nach oben angepasst werden.
Zur Zeit steht die Sonne noch etwas tiefer als Astra1
KuNiRider
Inventar
#25 erstellt: 23. Jan 2015, 21:57

mathesm (Beitrag #22) schrieb:
.
... Schwachsinn ... funktioniert nicht bei mir ... Zeitverschwendung .... Schwachsinn


sag mal, bist du mit dem D-Zug durch die Kinderstube gefahren?

Du schreibst selber, dass du absolut keine Ahnung hast, beleidigst hier aber Leute, deren Anleitungen schon tausenden Leuten geholfen haben?!
Btw: Auch Fachleute mit Messgerät machen es nicht anders

Nochmal sowas und dein Gastspiel hier ist schneller beendet als du denkst!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Signalstärke 100 % Signalqualität 0 %
touringralf am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2016  –  15 Beiträge
Signalstärke 45%, Signalqualität 0%.
*JohnRambo* am 20.04.2014  –  Letzte Antwort am 20.04.2014  –  4 Beiträge
Signalqualität und Signalstärke 0%
Jana88 am 02.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.05.2015  –  2 Beiträge
Signalqualität hoch, Signalstärke 0?
Strobelification am 24.07.2017  –  Letzte Antwort am 24.07.2017  –  3 Beiträge
0% Signalstärke 0% Signalqualität - trotzdem einige Sender
V.Cava am 24.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  11 Beiträge
Signalqualität/Signalstärke
querys am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  6 Beiträge
Signalstärke/Signalqualität
jema am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  3 Beiträge
Signalstärke / Signalqualität
Speedy1984 am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  2 Beiträge
Trotz 100% Signalstärke geringe Signalqualität
Stamper am 10.10.2017  –  Letzte Antwort am 27.10.2017  –  14 Beiträge
Signalstärke-Signalqualität
durchdiestadtgeher am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.045 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedmanne95
  • Gesamtzahl an Themen1.447.414
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.541.756

Hersteller in diesem Thread Widget schließen