Manche Sender funktionieren nicht

+A -A
Autor
Beitrag
Ami35
Neuling
#1 erstellt: 24. Okt 2016, 18:36
Ich habe eine neue Sat-Anlage und habe meinen alten nicht-HD-Reciever angeschlossen.

Komischerweise funktionieren die meisten Sender, aber z.B. bei ZDF oder Puls4-Austria kommt nur "kein Signal".

Bei einem manuellen Sendersuchlauf wird bei Eingabe der entsprechenden Frequenz usw. einfach überhaupt nichts gefunden. Pegel wird bei ca. 66% angezeigt, aber Qualtiät 0.

Der Techniker, der die Sat-Anlage installiert hat, meinte, dass das Kabel vom Dach bis in die Wohnung sehr lang ist und ich deswegen einen Reciever mit einer höheren Ausgangsspannung brauche.

Was heißt "höhere Ausgansspannung" und warum betrifft das Problem offensichtlich nur manche Sender, während das meiste perfekt funktioniert?

Danke im Voraus für die Antworten!
Volterra
Inventar
#2 erstellt: 24. Okt 2016, 20:30

Der Techniker, der die Sat-Anlage installiert hat, meinte, dass das Kabel vom Dach bis in die Wohnung sehr lang ist und ich deswegen einen Reciever mit einer höheren Ausgangsspannung brauche.

Das wäre nur gegeben, wenn dein Kabel zwischen dem LNB und dem Receiver deutlich länger als 60 Meter ist.
Wie lang ist denn dein Kabel?
Ami35
Neuling
#3 erstellt: 25. Okt 2016, 11:47
Die Leerverrohrungen, die hier im Haus verfügbar waren, gehen leider nicht auf direktem Wege hinunter und so ist das Kabel vom Dach bis vor die Wohnung wirklich ca. 60m lang. Und in der Wohnung kommen dann auch ein paar Meter dazu. Insgesamt also über 70m.

Aber erklärt das auch, warum die meisten Sender funktionieren und nur ein paar wenige nicht? So geht z.B. ARD perfekt und ZDF gar nicht, dabei liegen den Frequenzen (nicht HD) nicht wirklich weit auseinander.
Volterra
Inventar
#4 erstellt: 25. Okt 2016, 12:07
Welche SQ Werte zeigt der Receiver an, wenn die SD Kanäle "Das Erste" und Pro7 eingeschaltet werden?
Ami35
Neuling
#5 erstellt: 25. Okt 2016, 15:09
Meinst du das mit Pegel und Qualität?

Bei ARD und allen anderen Sendern, die funktionieren, ist der Pegel bei ca. 70%-80% und Qualität bei ca. 99%. Und bei denen, die nicht funktionieren, ist der Pegel dasselbe aber Qualität ganz unten bei 0.

Liegt das wirklich an dem langen Kabel und dass man dafür eine höhere Ausgansspannung braucht?

Wenn ja, woran erkenne ich denn einen passenden Reciever?


[Beitrag von Ami35 am 25. Okt 2016, 15:14 bearbeitet]
Ami35
Neuling
#6 erstellt: 25. Okt 2016, 15:17
Habe nochmal nachgesehen und ganz gleich ist der Pegel doch nicht.

Die Sender, die funktionieren (auch Das Erste und Pro 7), haben beim Pegel 80% oder 81% und Qualität 99%.

ZDF hat beim Pegel "nur" 74% und Qualität 0%. Früher dachte ich immer, dass >70% aber auch genug ist?
Volterra
Inventar
#7 erstellt: 25. Okt 2016, 15:51

Ami35 (Beitrag #5) schrieb:

Bei ARD und allen anderen Sendern, die funktionieren, ist der Pegel bei ca. 66% und Qualität bei ca. 99%. Und bei denen, die nicht funktionieren, ist der Pegel dasselbe aber Qualität ganz unten bei 0.

Die SIG Anzeige (Pegel) der Receiver ist nicht relevant und nichtssagend.
Relevant ist nur die SQ und da sind deine genannten 99% bestens.

Liegt das wirklich an dem langen Kabel und dass man dafür eine höhere Ausgansspannung braucht?
Früher gehörte der ZDF (SD) Transponder zu den schwächer empfangbaren Transpondern.
Meine 5 Receiver empfangen den ZDF SD Transponder mit Höchstwerten.

Ein Forum-Mitglied schrieb einst über solche Probleme:
http://www.hifi-foru...ad=9618&postID=52#52

Oder auch hier in Bezug auf Frequenzdrift:
http://topfield.abock.de/wiki/index.php/Frequenzdrift


Liegt das wirklich an dem langen Kabel und dass man dafür eine höhere Ausgansspannung braucht?

Am zu langen Kabel liegt das eher nicht....
Mein WZ wird mit zwei 30m langen Anschlüssen versorgt.
Zu Testzwecken hatte ich einst ein 50m langes Verlängerungskabel genutzt
und dennoch war nach 80m noch bester Empfang gegeben.....

Welches LNB Fabrikat werkelt bei dir?
Ist das ein Single LNB?
Hast du einfachen Zugang zum LNB?
Wenn ja, dann würde mal ein anderes LNB einsetzen.

Wo wohnst du?
Ami35
Neuling
#8 erstellt: 25. Okt 2016, 16:08
Keine Ahnung, was für LNBs da im Einsatz sind. Wenn dort was nicht funktioniert, könnte ich nur denjenigen kontaktieren, der die Anlage montiert hat.

Daher würde ich gerne wissen, was das bedeutet, das ich (so wurde mir das gesagt) einen Reciever brauche, der eine höhere Ausgangsspannung hat. Macht es Sinn, einen entsprechenden Reciever zu kaufen, oder kann man ausschließen, dass das einen Unterschied macht, wenn die Signalqualität bei den anderen Sendern eh 99% ist?


[Beitrag von Ami35 am 25. Okt 2016, 16:10 bearbeitet]
raceroad
Inventar
#9 erstellt: 25. Okt 2016, 16:27

Ami35 (Beitrag #1) schrieb:
Was heißt "höhere Ausgansspannung" und warum betrifft das Problem offensichtlich nur manche Sender, während das meiste perfekt funktioniert?

Ein LNB mit integriertem Multischalter gibt nicht ein Signal aus, sondern eines von vier verschiedenen. Welches ausgegeben wird, hängt davon ab, wie hoch die Spannung ist, die vom Receiver noch am LNB ankommt. Je länger ein Antennenkabel ist, desto größer ist bei gleichbleibender Qualität des Kabels der Spannungsabfall am Kabel. Insofern ist das, was der Techniker sagt, nicht komplett falsch.

(Für einen Aufbau mit Multischalter gilt das ähnlich, nur werden die Teilsignale dann im externen Schalter zugewiesen.)

Aber: Wenn eine zu geringe Spannung am LNB ankäme, fehlten alle Programme aus dem dritten Feld "High-Band Horizontal" dieser Liste. Das ist bei Dir aber nicht so. Daher passt das, was der Techniker zur Spannung sagt, nicht zum Fehlerbild.

Welcher Receiver wird verwendet?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Manche Sender nicht richtig angezeigt
moin09 am 14.10.2014  –  Letzte Antwort am 14.10.2014  –  6 Beiträge
Manche Sender laufen nicht
jolly13jumper am 18.08.2016  –  Letzte Antwort am 29.08.2016  –  6 Beiträge
Empfange nur manche Sender
Thimo5 am 18.06.2015  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  12 Beiträge
Manche Sender schlecht empfangbar
sauerkraut86 am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  2 Beiträge
Manche Sender gehen manchmal pöltzlich nicht mehr
Stephan200TD am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  3 Beiträge
Manche HD Sender wie z.B Pro7, Sat1, Kabel funktionieren nicht
phx2k5 am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  7 Beiträge
Manche Sender nicht mehr empfangbar
kruegsche am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  7 Beiträge
Signalstärke manche Sender unter 40
alex-mex am 14.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.07.2006  –  4 Beiträge
Sender funktionieren nicht
Dukey am 29.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  2 Beiträge
Östtereichische Sender funktionieren nicht
mote112 am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.308 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedFlyfishing1981
  • Gesamtzahl an Themen1.535.324
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.213.207