Ruckler durch schlechte Empfangsqualität?

+A -A
Autor
Beitrag
Hardbody500
Stammgast
#1 erstellt: 19. Nov 2018, 22:25
Guten Abend zusammen,

ich habe mir einen Philips als Zweitgerät zu einem Sony gekauft und dieser hat ab und zu Ruckler. Manchmal jede Stunde einmal, ab und zu alle paar Minuten, kein System erkennbar, senderunabhängig. Nur teilweise Bruchteile von Sekunden, manchmal mehrere Sekunden, so wie abgehakte Zeitlupe. Nun Philips angeschrieben, neue Software, zurücksetzen usw. ist ja klar, habe ich auch alles gemacht ohne Erfolg.

Meine Frage, kann es an einer schlechten Ausrichtung der Sat-Schüssel, schlechte Verbindung von Kabel in TV etc. liegen? Der Sony ist ein 65KF9005 hat das Problem nicht, ist ja allerdings ein High-End. Der Philips ein Mittelklasse 50PUS6503 und ich bin mehr als begeistert von dem Ding, das Bild, Bedienung, Ausstattung usw. kann mit dem Sony mithalten für einen Bruchteil des Preises. Kann es aber evtl. sein, dass irgendein eingebauter Prozessor vielleicht ein mittelmäßiges Signal nicht so schnell verarbeitet oder etwas in der Richtung? Das Problem ist bei eigebautem und einem externem Receiver gleich.

Stärke 88%, Qualität meist um 60%

Wäre für Hilfe dankbar, möchte den Philips unbedingt behalten, der ist um Welten besser als alle Samsungs und LGs bisher, aber das Ruckeln stört schon a bisserl...

Vielen Dank und liebe Grüße
Peter
Volterra
Inventar
#2 erstellt: 19. Nov 2018, 22:50

Stärke 88%, Qualität meist um 60%

Was zeigt der Sony unter Signalqualität an, wenn ArteHD eingeschaltet ist?
Die Signalstärke ist übrigens eher nichtssagend.
Hardbody500
Stammgast
#3 erstellt: 20. Nov 2018, 11:19
Vielen Dank für Deine Mühe, ich kenne mich da nicht aus und bin dankbar für jede Hilfe.Habe jetzt nachgesehen, was aber seltsam ist, die anderen sind alle sehr unterschiedlich vor allem, die SD Sender sind besser als z.B. ZDF usw. Oder ist das normal?


Arte Signalqualität 60, Signalpegel 90

WDR Qualität100, Pegel 90
Servus TV Qualität 70, Pegel 100
ZDF Qualität 60, Pegel 100
BR3 Qualität 50, Pegel 90
RTL Qualität 100, Pegel 100

Vielen Dank und liebe Grüße
Peter
Volterra
Inventar
#4 erstellt: 20. Nov 2018, 18:14

Arte Signalqualität 60, (100)
Der ArteHD Transponder liefert ua. die beste SQ via Astra 19,2.

WDR Qualität100, (100)
Servus TV Qualität 70, (100)
ZDF Qualität 60, (90)
BR3 Qualität 50, (95)
RTL Qualität 100, (100)


Wenn das die SQ Werte von deinem empfangsbereiten Sony sind, dann ist der Empfang grezwertig schlecht.
Und derartige SQ Unterschiede kenne ich nicht
Ich habe die SQ von einem meiner 4 Sony zum Vergleich in Klammern gesetzt.
Hardbody500
Stammgast
#5 erstellt: 20. Nov 2018, 19:48
Vielen Dank,

ich habe jetzt mal die Beispielprogramme von Sony und Philips (In Klammern) verglichen

Arte Signalqualität 60 (60)
WDR Qualität100 (58)
Servus TV Qualität 70 (63)
ZDF Qualität 60 (63)
BR3 Qualität 50(56)
RTL Qualität 100 (63)

Hängen die teilweise großen Differenzen mit den verschiedenen Fernsehern/Receivern zusammen, verschiedene Länge der Kabel usw.?

Und hilft bei diesen schlechten Werten eine Ausrichtung der Schüssel? Oder neue Kabel? Oder...?

Und können diese schlechten Werte für das Ruckeln des Philips verantwortlich sein?

Herzlichen Dank für Eure Hilfe
Peter
Slatibartfass
Inventar
#6 erstellt: 20. Nov 2018, 20:38
Die Signalunterschiede können mit unterschiedlichen Empfindlichkeiten der Receiver zusammen hängen, oder einfach mit dem ungenauen Messverfahren, das TVs hierzu nutzen.

Ein schlechtes Signal sollte sich durch Klötzchenbildung und Aussetzer bemerkbar machen. Ruckeln würde einen aktiven Eingriff in die kodierten Videodaten erfordern. Bei digitaler Übertragung wird das Signal lesbar empfangen oder nicht, wobei es an der Grenze zu besagten Fehlern kommt.
Zu Rucklern kommt es i.d.R. bei der Bildverarbeitung durch z.B. abweichende Bildrate des Videomaterials und der Framerate bei der Darstellung, oder zu hoher Datenraten für den Videoprozessor. Dieser sollte im TV aber für die TV-Formate ausgelegt sein.

Slati
Volterra
Inventar
#7 erstellt: 20. Nov 2018, 20:40
Wenn die Satanlage dir gehört, solltest du bei dieser Sachlage das LNB tauschen.
Hilfreich wäre, wenn du mal den Aufbau deiner Satanlagen in allen Einzelheiten mitteilst.

Wenn beispielsweise bei dir RTL und WDR3 mit 100% SQ angezeigt werden, dann habe noch nie erlebt, dass die Schüssel unzureichend ausgerichtet war / ist und auch nicht, dass ev. defekte Kabel gegeben sind, wenn solche Probleme auftauchen.

Aber ein teilweise defektes LNB habe ich im Verlauf vieler Jahre mindestens 10x angetroffen und ausgetauscht.
Hardbody500
Stammgast
#8 erstellt: 20. Nov 2018, 22:22
Herzlichen Dank,

an der Framerate wird´s wohl eher nicht liegen, haben gerade bei so einer Trödelshow eine Vase von oben nach unten gefilmt, die ersten 10 cm richtig ruckelig, dann flüssig....

Wird wohl am TV liegen, dann gebe ich ihn zurück .

Mit dem LNB in Einzelheiten: 4-er LNB, jeweils ein TV im OG, EG und Keller.

Aber was ich nicht verstehe, wenn das LNB teilweise defekt ist, wie kommen die unterschiedlichen Werte zusammen? Ist dann praktisch der für den Philips defekt, wenn er schlechte Werte hat und der für den Sony gut, oder? Dann werde ich das LNB mal tauschen lassen...

Liebe Grüße und vielen herzlichen Dank nochmals
Peter

Sony / Philips WDRSony / Philips WDR
Volterra
Inventar
#9 erstellt: 20. Nov 2018, 23:08

ich habe jetzt mal die Beispielprogramme von Sony und Philips (In Klammern) verglichen
Ist dann praktisch der für den Philips defekt, wenn er schlechte Werte hat und der für den Sony gut, oder?
Die SQ Werte von seinem Sony sind teilweise sogar schlechter als beim Philips....
Arte Signalqualität 60 (60)
ZDF Qualität 60 (63)
BR3 Qualität 50(56)
Hardbody500
Stammgast
#10 erstellt: 21. Nov 2018, 02:41

Volterra (Beitrag #9) schrieb:
Die SQ Werte von seinem Sony sind teilweise sogar schlechter als beim Philips....
Arte Signalqualität 60 (60)
ZDF Qualität 60 (63)
BR3 Qualität 50(56)


Ja, ich meinte vor allem die, die so extrem unterschiedlich sind wie WDR und RTL (100 zu jeweils ca.60), die anderen sind ja so in etwa gleich...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Twinhan "schlechte Empfangsqualität"
loophunter am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  8 Beiträge
Umstieg analog ---> digital Empfangsqualität?
fabianw am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  10 Beiträge
HD-Empfangsqualität
joss am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  2 Beiträge
Empfangsqualität SAT
chris301280 am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  31 Beiträge
Empfangsqualität verbessern
bcn31 am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  12 Beiträge
Reicht diese Empfangsqualität aus?
werners81 am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 19.04.2015  –  7 Beiträge
schlechte Signalqualität
Thunder198165409 am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  12 Beiträge
Schlechte Signalqualität
sunshinecindy am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  7 Beiträge
Empfangsqualität - ist das OK?
janvi56 am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  7 Beiträge
Technisat MF4 S Empfangsqualität
fuddel am 27.06.2006  –  Letzte Antwort am 28.06.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.913 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedtester222
  • Gesamtzahl an Themen1.529.010
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.094.458

Hersteller in diesem Thread Widget schließen