Signalqualität DVB-S

+A -A
Autor
Beitrag
Peter_Hard
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 28. Jan 2007, 19:51
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu den Parametern Signalstärke und Signalqualität meines digitalen Satellitenreceivers.

Und zwar habe ich bei nahezu allen Sendern eine Signalstärke von 82 - 90 %. Allerdings schwankt die Signalqualität recht stark je nach Sender. Den besten Wert bekomme ich bei Premiere (9.2 dB) und CNN (9.5 dB), den schwächsten bei englischen Sendern wie BBC World (5.5 dB) oder Sky News (5.6 dB).

Komischerweise sind auch ARD (7.2 dB) und besonders ZDF (5.8 dB) recht schlecht, wohingegen kleinere Sender reihenweise bessere Werte aufweisen. Ist das normal?

Meine Frage ist: Kann ich die Werte für die Signalqualität irgendwie verbessern (z.B. durch bessere Kabel), oder liegt das an dem Signal der Sender und ich kann da nichts machen?
Hat dieser Signalqualitätswert für mich überhaupt eine Bedeutung oder ist beim digitalen Fernsehen die Bildqualität immer gleich gut, wenn der Empfang nicht gerade so schlecht ist, dass es Klötzchen gibt (Stichwort: "Alles oder Nichts"-Prinzip)?
Was genau sagt die Signalqualität überhaupt aus, hängt davon die Bildqualität ab oder ist hier nicht die Bitrate des ausgestrahlten Signals von größerer Bedeutung?


[Beitrag von Peter_Hard am 28. Jan 2007, 19:52 bearbeitet]
atze93
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jan 2007, 22:15
Naja, diese Anzeigen sind meist für den ....
Da du bei Sendern mit höheren Datenraten eine schlechtere Qualität angezeigt bekommst, vermute ich, dass die Berechnung etwas überfordert ist.
Hast du auch eine Fehleranzeige, BER ?
rolflehnert
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Jan 2007, 22:45
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum gleichen Thema.
Habe heute versucht meine Sat-Antenne neu zu justieren und habe hierbei von meinem Sat-Receiver (Technisat Digital PS) bei den unterschiedlichen Sendern stark unterschiedliche Signalstärken angezeigt bekommen. Einen Unterschied bei der Signalqualität könnte ich schon verstehen, da sie (glaube ich) von der Datenrate der jeweiligen Sender abhängt.
Müßte aber die Signalstärke nicht annähernd gleich sein ?

Diese Werte hier zeigt mein Technisat an:

ARD:
Signastärke: 66
Signalqualität: 9,4
ZDF:
Signastärke: 55
Signalqualität: 7,9
RTL:
Signastärke: 50
Signalqualität: 7,3

Gruß Rolf
Peter_Hard
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Jan 2007, 01:03

atze93 schrieb:
Hast du auch eine Fehleranzeige, BER ?


Nein, eine Fehleranzeige habe ich nicht. Nur über die Werte habe ich mich gewundert, weil eigentlich doch gerade ARD und ZDF in Sachen Bildqualität führend sind. Wenn der Wert "Signalqualität" von der Bitrate abhängt - wie mein Vorredner vermutet - müssten ja gerade die ÖR-Sender hier die besten Werte haben. Weiß jemand von euch genaueres?
sylvester78
Inventar
#5 erstellt: 29. Jan 2007, 12:32

Peter_Hard schrieb:
Wenn der Wert "Signalqualität" von der Bitrate abhängt - wie mein Vorredner vermutet - müssten ja gerade die ÖR-Sender hier die besten Werte haben. Weiß jemand von euch genaueres?

die beiden werte haben nichts miteinander zu tun!

bei einigen technisat geräten kann man die reale video-bitrate über die taste grün -> grün abrufen.

die signalqualität ist für einen sauberen empfang wichtig!
atze93
Stammgast
#6 erstellt: 29. Jan 2007, 16:09
Leider gibts keine Norm für diese Anzeigen, kann also jeder Hersteller machen, wie er lustig ist
Deswegen lass dich davon nicht irritieren.
(Obwohl Signalstärke von 50 schon bedenklich wäre, ausgehend von 100max.)

Momentan würde ich Antenne und LNB mal nach RTL ausrichten.

Was ist überhaupt verbaut ? Receiver, Spiegel, LNB, Multischalter ?
rolflehnert
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Jan 2007, 21:42
Ich hatte die Ausrichtung nach RTL schon versucht, bekomme aber keine besseren Werte hin

Die Anlage besteht:
- aus einem 85 cm-Spiegel
- Inverto Quattro LNB
- CHESS Multiswitch 5/8
- 3 Receivern (Technisat Digtial PS, Technisat CAM 1, No Name analog)
atze93
Stammgast
#8 erstellt: 29. Jan 2007, 22:17
Zeigen alle Receiver solche Werte ?

Auf der einen Seite würde ich mich deswegen nicht heiß machen, solange keine Bildstörungen auftreten.
Andererseits, bei der Konfiguration vermute ich den Multischalter als Dämpfer (Irgendwo muss der Preis ja herkommen)
Peter_Hard
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 30. Jan 2007, 22:18
Hallo zusammen,

ich wollte hier nochmal auf meine Ausgangsfragen, mit denen ich den Beitrag eröffnet hatte, zurückkommen. Denn leider weiß ich noch nicht viel mehr als damals. Wäre echt super, wenn ihr noch ein paar Tipps für mich hättet.

Viele Grüße
Peter


Peter_Hard schrieb:

Komischerweise sind auch ARD (7.2 dB) und besonders ZDF (5.8 dB) recht schlecht, wohingegen kleinere Sender reihenweise bessere Werte aufweisen. Ist das normal?

Meine Frage ist: Kann ich die Werte für die Signalqualität irgendwie verbessern (z.B. durch bessere Kabel), oder liegt das an dem Signal der Sender und ich kann da nichts machen?
Hat dieser Signalqualitätswert für mich überhaupt eine Bedeutung oder ist beim digitalen Fernsehen die Bildqualität immer gleich gut, wenn der Empfang nicht gerade so schlecht ist, dass es Klötzchen gibt (Stichwort: "Alles oder Nichts"-Prinzip)?
Was genau sagt die Signalqualität überhaupt aus, hängt davon die Bildqualität ab oder ist hier nicht die Bitrate des ausgestrahlten Signals von größerer Bedeutung?
atze93
Stammgast
#10 erstellt: 31. Jan 2007, 10:07
Wertiges Kabel vermindert natürlich den Einfluß von Störungen.

Scheinbar ist die Qualitätsberechnung stark von der Datenrate abhängig. Stark vereinfacht: Verhältnis Signalstärke zu Datenrate, würde schlechtere Werte bei den ÖR erklären.

Eine Anzeige der Bitfehlerrate(BER) wäre hilfreich...


[Beitrag von atze93 am 31. Jan 2007, 10:08 bearbeitet]
Peter_Hard
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 31. Jan 2007, 11:58

atze93 schrieb:

Scheinbar ist die Qualitätsberechnung stark von der Datenrate abhängig. Stark vereinfacht: Verhältnis Signalstärke zu Datenrate, würde schlechtere Werte bei den ÖR erklären.


Allerdings sind ja genau diese beiden Werte bei ARD/ZDF sehr gut. Die Datenraten von ARD/ZDF sind bei mir mit die höchsten von allen Sendern und die Signalstärke liegt bei diesen beiden Sendern immer bei 87 - 89 %. Wie meinst du das genau mit dem Verhältnis von Signalstärke zu Datenrate? Denn wenn beide Werte gut sind, müsste ja eigentlich auch der aus dem Verhältnis entstehende Wert für die Signalqualität gut sein, oder? Über ein paar weitere Infos wäre ich echt dankbar!

Gruß
Peter
atze93
Stammgast
#12 erstellt: 31. Jan 2007, 12:15
Rechenbeispiel:

Signalstärke geteilt durch Datenrate = Signalqualität

Das Problem sind ja ungenormte Anzeigen, jeder Hersteller kann sich eines beliebigen Algorithmus zur Berechnung und Darstellung dieser Werte bedienen.
Meist fallen die dann billigst aus und besitzen dementsprechende Aussagekraft.
Solange keine Daten fehlen, BER konstant 0,keine Artefakte oder andere Aussetzer auftreten, ist die Welt in Ordnung
Nicht von irgendwelchen bunten Balken unnötig verunsichern lassen ....


[Beitrag von atze93 am 31. Jan 2007, 12:15 bearbeitet]
crazy_gera
Stammgast
#13 erstellt: 31. Jan 2007, 12:36
atze93 schrieb

Das Problem sind ja ungenormte Anzeigen, jeder Hersteller kann sich eines beliebigen Algorithmus zur Berechnung und Darstellung dieser Werte bedienen

diese Aussage ist zu unterstreichen
aktuell bei mir zB.
ZDF auf Galaxis Easy Signalstärke 42%
Signalqualität 95%
auf dem Kathrein UFS 732 Signal >90
Signalstärke 75
Signalqualität 100
gleiche Zeit, gleiches PRG. gleicher Anschluss über Spaunschalter
MfG gera
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Signalstärke / Signalqualität
Speedy1984 am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  2 Beiträge
Signalstärke ok - Signalqualität schlecht
Mostrada am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  9 Beiträge
Signalqualität ok?
hazz999 am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  16 Beiträge
Schlechte Signalqualität bei HD-Sendern
paschty93 am 17.07.2015  –  Letzte Antwort am 19.07.2015  –  12 Beiträge
Signalstärke und Signalqualität bei KD
marathonisti am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  5 Beiträge
Signalqualität/Signalstärke
querys am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  6 Beiträge
niedrige Signalstärke bei HD+ Sendern
-Dokufan- am 03.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2012  –  31 Beiträge
wieviel dB Signalstärke für HDTV
herby68 am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  17 Beiträge
Signalstärke-Signalqualität
durchdiestadtgeher am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  8 Beiträge
Signalstärke bei 2 Sendern schlecht
gecco112 am 30.09.2017  –  Letzte Antwort am 30.09.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.842 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedKostverächter
  • Gesamtzahl an Themen1.528.849
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.091.503

Hersteller in diesem Thread Widget schließen