Pro7,Sat1 Transponderwechsel

+A -A
Autor
Beitrag
Pierre-Vienna
Inventar
#1 erstellt: 14. Feb 2007, 20:42
ProSiebenSat.1: Geplanter Transponderwechsel ist offenes Geheimis



(pk) Der durch Empfangsprobleme in Verbindung mit DECT-Telefonen geplante Transponder-Wechsel von ProSiebenSat.1 ist mittlerweile ein offenes Geheimnis.
Wollte gestern noch kein Sprecher des Unternehmens Stellung nehmen, ist mittlerweile klar: Ein Wechsel kommt, wann genau wird noch festgelegt. Auch ein Simulcast-Betrieb steht fest, also eine parallel Ausstrahlung auf alter und neuer Frequenz über einen bislang unbekannten Zeitraum. Davon betroffen sind vor allem die PAL-Programme der Gruppe Sat.1, ProSieben, Kabel1, N24 und 9Live. Das wurde der SAT+KABEL am Mittwoch aus Unternehmenskreisen zugetragen.??Ausgelöst wurden die neuerlichen Spekulationen durch einen Bericht des Branchendienstes "AreaDVD" am Dienstag, der zwar einen Wechsel vermeldete, den Bericht aber kurz danach wieder zurückzog. Offizielle Begründung: Es habe ein Missverständnis gegeben. Es fällt nicht schwer sich auszurechnen, dass sich ein Senderverantwortlicher verplappert hatte. Zu spät: Zahlreiche Dienste griffen die Meldung auf, auch bei der SAT+KABEL wurde die Nachricht mehrere Hundert mal abgerufen.??Unklar ist, weshalb der Wechsel erst so spät erfolgt. Denn Empfang der Sender Sat.1, ProSieben, Kabel1 und N24 wird seit Jahren bei schlecht geschirmten Koaxialkabeln, Receivern oder entsprechenden Wanddosen entweder gar nicht oder mit massiven Störungen auf dem Fernseher angezeigt, wenn gleichzeitig ein schnurloses Telefon im DECT-Standard eingesetzt wird. Diese arbeiten im 1,8-GHz-Bereich. Das ist genau jener Bereich, in dem die genannten Satellitenprogramme vom LNB zum Receiver transportiert werden. LNBs wandeln die empfangenen Frequenzen im Bereich von 10,7 bis 12,75 GHz auf 0,95 bis 2,15 GHz um. Das ist notwendig, um Satellitensignale über längere Kabel transportieren zu können. Der vom Sat-Receiver empfangene Frequenzbereich deckt auch jene Kanäle ab, die Schnurlostelefone nutzen.??Um DECT-Störungen vorzubeugen, sollte ein hochwertiges, mindestens doppelt geschirmtes Sat-Antennenkabel mit einem Schirmungsmaß von mindestens 90 dB verwendet werden. Der gesamte Kabelweg von der Sat-Schüssel zum Receiver muss dabei von gleich hoher Güte sein. Für viele Nutzer blieb dennoch mitunter nur ein Ausweg: Sie nutzten die unverschlüsselten österreichischen Frequenzen der ProSiebenSat.1-Sender, die auf einer anderen Frequenz liegen. Dass dabei Reichweite für den Fernsehkonzern verloren ging, war für die Entscheidung eines Transponder-Wechsels möglicherweise mit ausschlaggebend.


Quelle;
http://www.satundkab...read&order=0&thold=0

LG
Pierre-Vienna


[Beitrag von Pierre-Vienna am 14. Feb 2007, 23:31 bearbeitet]
HoffiV6
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Feb 2007, 12:15
Na, das wurde ja auch mal Zeit.
Viele die in Mietswohnungen wohnen und dort über SAT Verteiler den Receiver angeschlossen haben, fehlt die Möglichkeit das Kabel zu wechseln.

Bei mir hätte aber alleine der wechsel des Receivers gereicht, ich hatte es mit einem andren von Nachbarn getestet und bin dann erstmal doch beim alten Analogen geblieben bis der HDTV Receiver kommt.
RainerSurfer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Feb 2007, 12:37
Mal so nebenbei gefragt: Welche Folgen hat das für HDTV-Receiver(oder warum steht das hier??)

Rainer
hansi1234567
Inventar
#4 erstellt: 15. Feb 2007, 13:31

RainerSurfer schrieb:
Mal so nebenbei gefragt: Welche Folgen hat das für HDTV-Receiver(oder warum steht das hier??)

Rainer


Neue Frequenz und endlich ein Bild wenn der Nachbar telefoniert.
Pierre-Vienna
Inventar
#5 erstellt: 15. Feb 2007, 13:40

RainerSurfer schrieb:
Mal so nebenbei gefragt: Welche Folgen hat das für HDTV-Receiver(oder warum steht das hier??)

Rainer


Siehst Du mit einem HD-Receiver auch Pro7,Sat1 usw. oder
bist Du durch den HD Receiver gegen DECT Immun?

LG
Pierre-Vienna
RainerSurfer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Feb 2007, 13:49

Siehst Du mit einem HD-Receiver auch Pro7,Sat1 usw. oder
bist Du durch den HD Receiver gegen DECT Immun?

Ja bin ich! Denn für SD-Programme gibt´s bessere Receiver als die aktuellen HD-Receiver, deswegen schau ich mit HD-Receiver nur HD-Programme

Passt aber trotz allem nicht hier rein.

Rainer
Pierre-Vienna
Inventar
#7 erstellt: 15. Feb 2007, 13:55

RainerSurfer schrieb:

Siehst Du mit einem HD-Receiver auch Pro7,Sat1 usw. oder
bist Du durch den HD Receiver gegen DECT Immun?

Ja bin ich! Denn für SD-Programme gibt´s bessere Receiver als die aktuellen HD-Receiver, deswegen schau ich mit HD-Receiver nur HD-Programme

Passt aber trotz allem nicht hier rein.

Rainer


Sorry
aber auch bei SD gibt es das DECT PROBLEM!
Zitat Ende!

LG
Pierre-Vienna
hansi1234567
Inventar
#8 erstellt: 15. Feb 2007, 13:59

Pierre-Vienna schrieb:

RainerSurfer schrieb:

Siehst Du mit einem HD-Receiver auch Pro7,Sat1 usw. oder
bist Du durch den HD Receiver gegen DECT Immun?

Ja bin ich! Denn für SD-Programme gibt´s bessere Receiver als die aktuellen HD-Receiver, deswegen schau ich mit HD-Receiver nur HD-Programme

Passt aber trotz allem nicht hier rein.

Rainer


Sorry
aber auch bei SD gibt es das DECT PROBLEM!
Zitat Ende!

LG
Pierre-Vienna



Mein Telefon geht 300m weit.
Ob meine NAchbarn ein Problem damit haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Transponderwechsel Pro7 Sat1 Gruppe
gl75 am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  3 Beiträge
Transponderwechsel Sat1/Pro7: Bild besser?
Acurus_ am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  3 Beiträge
Schlechter Empfang seit Transponderwechsel
Marty73 am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  4 Beiträge
Transponderwechsel ARD - Grundig 2530
axelschwarz am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  2 Beiträge
Transponderwechsel ProsiebenSat1 Empfang nur abends
meisterbartsch2k7 am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  14 Beiträge
Pro7-Sat1-Sendergruppe Empfangsprobleme
Jensen1978 am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 28.10.2012  –  11 Beiträge
Empfangsstörungen Pro7/Sat1 Transponder
Peter_Wind am 07.05.2014  –  Letzte Antwort am 23.06.2014  –  27 Beiträge
Probleme beim Transponderwechsel bei Pro7Sat1, Receiver findet nichts.
glakglak am 21.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  145 Beiträge
DVB-s: Sat1/Pro7 Empfangsprobleme !
heFF am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  5 Beiträge
Empfangsprobleme Sat1/Pro7/Kabel1
djdiver am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.809 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedBreitlexAHL
  • Gesamtzahl an Themen1.528.774
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.090.144