Kosten Umstieg Satanlage Analog auf Digital 6 Familenhaus?

+A -A
Autor
Beitrag
Joschimar
Neuling
#1 erstellt: 28. Nov 2007, 16:15
Hallo,
nachdem ich mir die ersten 15 Seiten der Suche angetan habe, probier ich es über einen Thread.

Ich bin aus einem Kabelhaushalt in eine ETW gezogen mit einer Satanlage Analog. Es sind 6 Parteien, ich selbst habe 4 Anschlüsse für den Reciever, die alle auch einen Reciever brauchen, 4 Parteien sind baugleich, bei den 2 Dachwohnungen könnten es weniger Anschlüsse sein.
Das Wohnhaus ist Baujahr 94 und gehobener Standard. 2 Parteien haben sich jetzt DVB-T geholt, ist für mich aber nicht die Lösung.

Ich möchte jetzt den anderen Eigentümern vorschlagen auf Sat Digital umzurüsten, bräuchte allerdings einen Anhaltspunkt, was so etwas kosten würde, weil ohne Preis ist das immer schwierig.
Die Anlage sollte danach auch weiterhin mit Analogen Recievern funktionieren, sodass nicht jeder umrüsten muss.

Was würde eine solche Anlage, die Zukunftsfähig sein sollte, mit Montage kosten, allerdings nur die allgemeinen Kosten. Reciever kann sich dann jeder nach und nach holen.

Hoffe habe alle Infos, die benötigt werden, gegeben, wenn nicht würde ich sie nachreichen, was genau für Teile verbaut sind, kann ich noch nicht sagen, da der Zugang über eine Dachwohnung erfolgen muss. Gehen wir einfach von dem Normalfall für Baujahr 94 und dem Worst case aus.

Im Voraus schon mal Danke
Gruss
Jochen
Holzmichl
Stammgast
#2 erstellt: 28. Nov 2007, 20:58

Joschimar schrieb:
Hallo,
nachdem ich mir die ersten 15 Seiten der Suche angetan habe, probier ich es über einen Thread.

Ich bin aus einem Kabelhaushalt in eine ETW gezogen mit einer Satanlage Analog. Es sind 6 Parteien, ich selbst habe 4 Anschlüsse für den Reciever, die alle auch einen Reciever brauchen, 4 Parteien sind baugleich, bei den 2 Dachwohnungen könnten es weniger Anschlüsse sein.
Das Wohnhaus ist Baujahr 94 und gehobener Standard. 2 Parteien haben sich jetzt DVB-T geholt, ist für mich aber nicht die Lösung.

Ich möchte jetzt den anderen Eigentümern vorschlagen auf Sat Digital umzurüsten, bräuchte allerdings einen Anhaltspunkt, was so etwas kosten würde, weil ohne Preis ist das immer schwierig.
Die Anlage sollte danach auch weiterhin mit Analogen Recievern funktionieren, sodass nicht jeder umrüsten muss.

Was würde eine solche Anlage, die Zukunftsfähig sein sollte, mit Montage kosten, allerdings nur die allgemeinen Kosten. Reciever kann sich dann jeder nach und nach holen.

Hoffe habe alle Infos, die benötigt werden, gegeben, wenn nicht würde ich sie nachreichen, was genau für Teile verbaut sind, kann ich noch nicht sagen, da der Zugang über eine Dachwohnung erfolgen muss. Gehen wir einfach von dem Normalfall für Baujahr 94 und dem Worst case aus.

Im Voraus schon mal Danke
Gruss
Jochen



Hi,
Mal davon ausgegangen das die Dachgeschoßwohnungen ebenfalls 4 Anschlüße haben, wenn nicht hast du ein wenig Reserve.

Hier ein paar Anlagen mit 24 Ausgängen, wobei die Technisat völlig ausreichend ist !

http://www.bfm-satsh...t/schwarz/index.html

Die Kabel müßten bei einem Haus von Bj.94 nicht gewechselt werden, bin ich mir zu 99% sicher.

Die Receiver können ebenfalls beibehalten werden.

Zu den Montagekosten kann ich dir leider nichts sagen.


mfg


[Beitrag von Holzmichl am 28. Nov 2007, 21:32 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#3 erstellt: 28. Nov 2007, 22:49
Wenn der Spiegel ok ist und > 65cm brauchst du nicht eine Komplettanlage sondern es reicht
1x Quattro-LNB (20...40,-€)
2x Koaxkabel vom LNB zum Multischalter
1x MS 5024N oder billiger P.149-CP-24 als 5in24-Multischalter
fertig.
Austausch eigentlich kein Prob, da nichts neu eingestellt werden muss, nur die zwei zusätzlichen Kabel machen evtl. ein bischen Mühe. Analogreveiver tun nach wie vor, Dosen und Kabel können bleiben, DVB-T-Antenne (evtl. über einen kleinen Mehrbereichsverstärker) mit eingespeist werden.
Joschimar
Neuling
#4 erstellt: 29. Nov 2007, 10:34
Danke für die schnellen Antworten.
Da bin ich erstmal beruhigt, dass die Kabel wohl bleiben können.
Somit enstehen wohl hauptsächlich Kosten für die Geräte und nicht die Montage!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umstieg von analog/digital
pckrümel am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  2 Beiträge
Umstieg Analog auf Digital
Tommel87 am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 01.09.2008  –  3 Beiträge
satanlage umrüsten-analog-digital
c3pojs am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  3 Beiträge
Umstieg Analog - Digital Sat
Luigi_I am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  13 Beiträge
Satanlage- digital/Kabel-analog
matze05 am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  6 Beiträge
Umstieg analog ---> digital Empfangsqualität?
fabianw am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  10 Beiträge
Umstieg Analog auf digital SAT ???
schottland am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  4 Beiträge
Umstieg von Analog auf Digital
Ringi am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  8 Beiträge
Umstieg von Analog auf Digital
razor19 am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  3 Beiträge
Umstieg von Analog auf Digital im Haus
citroenat am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.903 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedandy_unbroken
  • Gesamtzahl an Themen1.527.013
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.054.748