Scart (RGB - S-Video) auf S-Video oder YUV

+A -A
Autor
Beitrag
Jorginho
Neuling
#1 erstellt: 22. Nov 2004, 12:58
Hallihallo,

ich möchte gern das Signal meines Digitalreceivers

(Scart mit RGB und S-Video - out)

auf einen TV-Tuner

(YUV, S-Video, VGA - in)

umleiten.

1. Gibt es einen Adapter Scart (S-Video) auf S-Video? Bestimmt, oder? Hat jemand mal nen link, wie das Ding aussieht?

2. Gibt es eine bessere Variante zB. RGB auf YUV oder VGA? Nachdem, was ich hier im Forum lesen konnte, müsste dann der TV-Tuner das Signal in RGB umwandeln können, damit das funktioniert, richtig?

Geht evtl. dieser Kabeladapter, um das Scart-Signal auf VGA zu adaptieren und ist das sinnvoll?
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW


3. Kann mir jemand erklären, wieso es bei der Übermittlung von Digitalsignalen überhaupt zu Qualitätsunterschieden kommen kann, wenn man zB. S-Video anstatt RGB verwendet? Ich dachte, "digital" bedeutet vereinfacht, dass die Daten per "Päckchen" zum Empfänger geschickt und dort empfangen werden. Bei den "Päckchen" selbst gibt es doch keine Qualitätsunterschiede!? Qualitätsverluste gibt es dann allenfalls, wenn die Päckchen nur vereinzelt ankommen, oder?

Zugegeben eine sehr laienhafte Frage, aber für Hilfe wäre ich trotzdem dankbar!


[Beitrag von Jorginho am 22. Nov 2004, 13:08 bearbeitet]
Passat
Moderator
#2 erstellt: 22. Nov 2004, 13:21
Scart auf S-Video bekommst du in jedem Laden für ein paar Euro.


3. Kann mir jemand erklären, wieso es bei der Übermittlung von Digitalsignalen überhaupt zu Qualitätsunterschieden kommen kann, wenn man zB. S-Video anstatt RGB verwendet?


Da scheint es ein Mißverständnis zu geben.
FBAS, S-Video, RGB und YUV sind analoge Signalübertragungen!

Digitale Bildsignale gibts nur über DVI und HDMI.

Grüsse
Roman
Jorginho
Neuling
#3 erstellt: 22. Nov 2004, 13:47

Passat schrieb:

Da scheint es ein Mißverständnis zu geben.
FBAS, S-Video, RGB und YUV sind analoge Signalübertragungen!

Digitale Bildsignale gibts nur über DVI und HDMI.

Grüsse
Roman


Danke für die Antwort.

Dann bedeutet das also, dass momentan gar kein Digitalsignal auf meinen Fernseher geleitet wird, weil dieser nur über Scart verbunden ist?
Der Digitalreiceiver kann demnach nur Digitalsignale empfangen (wie der Name ja auch schon sagt), aber nicht senden? (DVI etc. hat er nicht.)
Und wie erklärt sich dann das bessere Bild gegenüber dem Normalen Bild über die "Kabelbuchse"?
juergen.hacki
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Dez 2004, 16:56

Jorginho schrieb:
Hallihallo,

2. Gibt es eine bessere Variante zB. RGB auf YUV oder VGA? Nachdem, was ich hier im Forum lesen konnte, müsste dann der TV-Tuner das Signal in RGB umwandeln können, damit das funktioniert, richtig?


Ich habe vor mir diesen TV Tuner zu bestellen:
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

Dieser hat einen YUV Eingang und einen VGA Ausgang zum Beamer.

Mein DVDPlayer hat nur einen Scart Ausgang (RGB-fähig).
Kann ich jetzt mit einem Scart auf YUV (3 Cinch) zum TvTuner gehen und ich somit ein Bild auf dem Beamer bekomme?
Wandelt der TVTuner das signal um oder bekomm ich gar kein bild zu sehn..

Beamer hat keine YUV Buchsen.
Stress
Inventar
#5 erstellt: 05. Dez 2004, 17:07
Hallo,


juergen.hacki schrieb:

Mein DVDPlayer hat nur einen Scart Ausgang (RGB-fähig).
Kann ich jetzt mit einem Scart auf YUV (3 Cinch) zum TvTuner gehen und ich somit ein Bild auf dem Beamer bekomme?
Wandelt der TVTuner das signal um oder bekomm ich gar kein bild zu sehn..


wie soll ein Scart auf YUV funzen, wenn Dein DVD kein YUV ausgibt??
Du kannst den DVD per S-Video zuspielen lassen und dann mit dem VGA-Out zum Projektor.
Wie die Qulität des Bildes sein wird, lassen wir mal offen


Beamer hat keine YUV Buchsen.

Welchen Projektor hast Du denn?
juergen.hacki
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Dez 2004, 22:03
Danke für die Antwort.

Also wenn er RGB fähig ist heißt das lange noch nicht das er YUV kann... schade :/

Also DVDPlayer ist ein Sony DVP NS330
Der Beamer ist von Medion (nein den hab ich nur zur aufbewahrung für jemand ;))

gibt es einen ähnlichen TVTuner der zusätzlich noch einen Scart Eingang hat? das wäre zu genial!


Macht der TVTuner aus dem S-Video kein optimiertes Bild?


[Beitrag von juergen.hacki am 05. Dez 2004, 22:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
S-Video, Scart, RGB ?
yogibaer67 am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  7 Beiträge
S-Video/Video auf SCART
smarth am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  4 Beiträge
Scart, YUV, S-Video
mueggi am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  12 Beiträge
RGB auf S-Video?
DVDMike am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  4 Beiträge
Scart oder S-Video
motu1603 am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  8 Beiträge
S-Video/RGB Converter
balimar am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  5 Beiträge
S-video oder YUV ? S-Video besser!
HerrRossi am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  4 Beiträge
Scart RGB auf YUV
Pit0303 am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  2 Beiträge
S-Video? oder YUV?
SebiGF am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  4 Beiträge
RGB durschschleifen oder S-Video
lol am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.819 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedrawnes
  • Gesamtzahl an Themen1.422.672
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.085.659

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen