Pana42 Plasma und 56er HDD&DVD und Philips DVR 2011Anschluß?

+A -A
Autor
Beitrag
franzis
Neuling
#1 erstellt: 24. Sep 2006, 08:59
Bekomme nächste Woche den Plasma, habe mich von verschiedenen Diskussionen hier im Board infizieren lassen.

Jetzt muss ich noch alles ordentlich anschliessen.

Also Panasonic TH 42 PV 60 E,PANASONIC DMR-EH 56 E und Philips DSR 2011 Sat Receiver mit dem ich Premiere empfange.

Der Sat Receiver hat einen Antenneneingang und 2 Scart Anschlüsse TV/VCR sowie die 3 Audio/Video Eingänge.
Der DMR-EH 56 hat Antenne in/out 2 Scart Audio/Video in und out, S Video in /out und Component Video out.

Wie schliesse ich das nun Zusammen.

Zur Zeit habe ich noch einen Röhren Pana, da kann ich aber nur gucken und nix aufnehmen, obwohl ich Anschlüsse nach Vorschrift angebracht habe.Da ich aber schon den Plasma im Kopf hatte, war mir das vollends wurscht.

Was für Komponenten soll ich noch dazustellen um den möglichen Empfang noch zu optimieren?Welche Kabel?
Habe meine Frau über die Notwendigkeit eines Plasmas überzeugt und will nun nicht dastehen wie ein Idiot.

Brauch ich vielleicht einen anderen Sat Receiver? Der Philips macht einen unprofessionellen Eindruck, habe ihn von Premiere("Receiver der neuesten Generation" lach).

Über Tips würde ich mich freuen, falls es die Zeit des einen oder anderen zulässt


[Beitrag von franzis am 24. Sep 2006, 09:01 bearbeitet]
jospar
Stammgast
#2 erstellt: 24. Sep 2006, 09:08
moin moin
du hast einen singelreceiver, und dadurch kannst du nur aufnehmen was der pla. gerade zeigt.
verbindung: satkabel in den receiver, vom tvausgang des receivers mit gutem scarkabel zum pla.. 2. scartkabel (auch gutes) vom satrec. zum rekorder. und gut is.
kenne den philips nicht so gut, könnte sein, das du ein drittes scartkabel brauchst. das geht vom rekordeer zum 2. scartanschluß des pla.
frohes verkabeln.
franzis
Neuling
#3 erstellt: 24. Sep 2006, 18:58
Ist dann wohl besser mir einen "Dualreceiver" anzuschaffen, oder?
Wenn ja, was dann bzw. welchen?
Kommt sicher nicht auf den einen oder anderen € an, mich ärgert eben nur die Aussage Receiver der neuesten Generation.
Wenn ich mir einen anderen Receiver anlege, wie ist dann die Verkabelung vorzunehmen wenn ich aufnehmen will ohne zu schauen was ich aufnehme?
Bin schon ein elender Newbee, aber so ist es halt.

Habt ihr Zahnprobleme? Helfe gerne weiter.

Will nur ordentlich schauen und das beste aus der oder einer neuen Kombination rausholen.

Danke und Danke
jospar
Stammgast
#4 erstellt: 25. Sep 2006, 11:15
moin moin
also ein twinreceiver macht nur dann sinn, wenn du auch 2 leitungen von deiner schüssel zu dem empfänger führst.
ganz simpel, ein satreceiver ist ein komputer der ein signal von der schüssel bekommt, und dieses dann in ein audio und videosignal umwandelt. er kann immer nur ein programm gleichzeitig dekodieren. wenn du mehr programme gleichzeitig dekodieren willst, brauchst du entsprechend viele "computer".
mein vergleich hinkt natürlich, veranschaulicht aber den sachverhalt.
... schicke dir meine zähne zum reinigen!!!!...
guten empfang


ps: du kannst, wenn 2 leitungen liegen, auch 2 einzelne empfänger kaufen, ist häufig einfacher von der bedienbarkeit.
franzis
Neuling
#5 erstellt: 25. Sep 2006, 15:29
Guter Vergleich jospar, leuchtet auch mir ein.

Also meinen Elektriker anrufen was er da aufs Dach geschraubt hat und ob 2 Leitungen in die Dose kommen.
In dieser ist nur ein Ausgang für TV und Phono, also wird wohl nur eine Leitung liegen.

Wenn ich sehen und gleichzeitig aufnehmen will brauche ich also 2 Leitungen, ist das richtig?
Wahrscheinlich wird er dann wohl einen 2ten LNC oder wie das heißt an die Schüssel machen müssen.

Ist es dann sinnvoll diesen von Premiere angebotenen Humax 1000 anzuschaffen oder 2 billige SatReceiver?

Die Zähne lass mal bei Dir!
jospar
Stammgast
#6 erstellt: 26. Sep 2006, 07:21
moin moin
hatte den humax ca. 3 monate zum testen, die bildqualität auf großbildtvs war einfach spitzenmäßig (bei hdtv sendungen). bei normalen sendungen war er mittelprächtig bis nicht so gut. lag wahrscheinlich aber daran das ich einen 50 zoll plasma angeschlossen hatte. allgemein sind die hdtvreceiver noch nicht so besonders ausgereift und haben alle so ihre macken!
als singelreceiver empfehle ich dir einen technisat der ein entschlüsselungsmodul aufnehmen kann (ci-slot).
......... ähm frage dich einmal, wie häufig wirst du es brauchen, das du ein prg. schauen willst und gleichzeitig ein anderes aufnehmen möchtest. habe zu hause 2 rekorder, einen alten akai vhs u. einen panasonic dvdrekorder. beide funktionieren noch gut, aber aufnehmen tue ich ganz ganz wenig.
.......... anschluß für tv u. phono????
phono ist ein plattenspieler.

wenn du mit deinem rekorder etwas aufnehmen möchtest gehst du so vor: satempfänger auf das programm einstellen das du aufnehmen möchtest, rekorder am inputselect auf z.b. av1 einstellen und rekord drücken, und schon ist´s "rekodiert"
... ist ein witziges wort....

so weiterhin guten empfang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laptop an Pana42 PX80
mar6v am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  10 Beiträge
KabelDigital an Plasma und HDD-DVD-Recorder?
Behufs am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  3 Beiträge
Anschluss Philips TV/DVD-HDD/Sat-Receiver ?
StephanvS am 02.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  2 Beiträge
Anschluss Kombi Plasma - DVD/HDD Rekorder - Dig.Receiver
PhilHHer am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.05.2007  –  6 Beiträge
Pio DVR-630H schaltet ungewollt Plasma ein
harrymomsen am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 30.09.2005  –  6 Beiträge
Verkabelung LCD-HDD-Receiver
timothy999 am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  3 Beiträge
DVD Recorder an Plasma
swoop100 am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  3 Beiträge
Verkabelung Plasma mit HDD-Rekorder
gnoat am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  3 Beiträge
Verkabelung Vantage > Pioneer DVR 545
hartmanng am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2009  –  2 Beiträge
DVR-530H mit 32WL66?
deusmarcel am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.836 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitglied-Phil93-
  • Gesamtzahl an Themen1.426.633
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.153.055

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen