Anschlussfrage?

+A -A
Autor
Beitrag
740er
Stammgast
#1 erstellt: 09. Mrz 2007, 08:32
Hallo,
kann ich hier DVD-Player,DVD-Brenner und Videorecorder per YUV-Kabel anschliessen?
Bitte um Aufklärung undeventuell Lösungsvorschläge!
Anbei ein Bild von meinen Pioneer 1011 AV Reciever
von den Anschlüssen,aus der Bedienungsanleitung werde ich nicht schlau!
gruss
mario


[Beitrag von 740er am 09. Mrz 2007, 09:16 bearbeitet]
dowczek
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2007, 09:56
Hui, das Bild ist fast ein wenig klein. Aber soweit ich es erkennen kann, hat der Receiver keinerlei YUV-Eingänge. Insofern dürfte Dein Vorhaben nicht funktionieren.
740er
Stammgast
#3 erstellt: 09. Mrz 2007, 10:14
Und wie sollte ich dann die oben genannten Geräte anschliessen?Hilfe?
gruss
mario
dowczek
Inventar
#4 erstellt: 09. Mrz 2007, 10:19
Na einfach direkt an den TV.

Schreib doch einfach mal hier rein, was für Anschlüsse genau Dein Fernseher hat.
740er
Stammgast
#5 erstellt: 09. Mrz 2007, 10:30
Tja,das ist das Problem:
Plasma Panasonic: 3xScart,YUV,HDMI,
aber die Kabel sind schon in einen Alunovo Kabelkanal
da bring ich nichts mehr rein!
Eigentlich wollte ich alles am AV-Receiver anschliessen,momentan hängt am Receiver nur der Ton eines DVD-Players,Scart vom DVD-Player zum Plasma,ansonsten Ton vom Plasma zum Receiver,Am Receiver ausserdem noch ein Tapedeck,CD-Player,Plattenspieler,
jetzt soll noch ein DVD-Recorder und ein Videorecorder ran,wobei der Video nur abspielen muss!
Ich kenne mich gar nicht mehr aus,geht schon zwei Monate so.Es stimmt am Receiver sind keine YUV Buchsen,komischerweise sagen die von Pioneer es geht??
Hab jetzt absolut keinen Plan mehr
gruss
mario
surrgon
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Mrz 2007, 10:52
@ Themenersteller

Es wäre hilfreich, wenn Du mal posten würdest um was für Geräte es sich handelt - sonst kann man Dir wohl nur als Hellseher helfen...

Welcher Panasonic ? Welcher DVD - Player ? Welcher DVD - Recorder (ich gehe davon aus dass mit "Brenner" ein Rekorder gemeint ist).

So wie ich das sehe hat Dein Av - Receiver jede Menge S-Video und Composite Video (nicht zu verwechseln mit Komponente aka Yuv !) Eingänge ...

Da gibt es Adapter (-Kabel) ...
Z.B. ein Composite, Cinch - Audio auf Scart und umgekehrt ...


[Beitrag von surrgon am 09. Mrz 2007, 10:55 bearbeitet]
dowczek
Inventar
#7 erstellt: 09. Mrz 2007, 10:53

Es stimmt am Receiver sind keine YUV Buchsen,komischerweise sagen die von Pioneer es geht??

Wie soll das bitte gehen??? Wo keine YUV-Buchsen sind, kann man auch kein YUV anschliessen. Da sollten die Pioneer-Mitarbeiter eventuell mal nachgeschult werden.

Und nur mal so vom Verständnis her: Du weisst, was YUV ist, oder?
http://www.dcskabel....755f7ab639f524ba9e89

Ich frage nur deshalb, weil Dein Videorekorder sicherlich keinen solchen Anschluss haben dürfte. Der DVD-Player schon eher.

Daher könnte man den Rekorder einfach mit dem bereits vorhandenen SCART-Kabel anschliessen und für den DVD-Player ein YUV-Kabel legen.
surrgon
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Mrz 2007, 10:59

dowczek schrieb:

Es stimmt am Receiver sind keine YUV Buchsen,komischerweise sagen die von Pioneer es geht??

Wie soll das bitte gehen??? Wo keine YUV-Buchsen sind, kann man auch kein YUV anschliessen. Da sollten die Pioneer-Mitarbeiter eventuell mal nachgeschult werden.

Daher könnte man den Rekorder einfach mit dem bereits vorhandenen SCART-Kabel anschliessen und für den DVD-Player ein YUV-Kabel legen.


Es gibt Yuv - Scart(RGB) Adapter !
Edit : und natürlich von Scart auf Composite. Daher ist die Aussage von den Pio Technikern wohl richtig. Die werden das bestimmt nicht so gesagt haben wie von 740er geschildert ...

Er will aber wohl alles über den Av - Receiver laufen lassen ...
Beim Videorecorder ist mit Sicherheit S-Video, vielleicht auch Composite dran ...


[Beitrag von surrgon am 09. Mrz 2007, 11:02 bearbeitet]
dowczek
Inventar
#9 erstellt: 09. Mrz 2007, 11:03

Es gibt Yuv - Scart(RGB) Adapter !

Klar. Nur was bringt ihm das?

Der Receiver hat keinen einzigen YUV-Eingang und der Plasma nur Einen. S-Video oder Composite lass ich mir bei einem alten Videorekorder noch eingehen, einen DVD-Player würde ich so aber nicht anschliessen.
740er
Stammgast
#10 erstellt: 09. Mrz 2007, 11:04
Also Panasonic TH42PV45EH :Plasma ,
Pioneer VSX-D 1011 :AV-Receiver,
Denon DVD-1720 : DVD-Player,
Denon 1290 :CD-Player,
Thorens TD 318 :Plattenspieler,
Philips DVD-R 80 :DVD Recorder,
Sony SLV-E710 :Videorecorder,
gruss
mario
dowczek
Inventar
#11 erstellt: 09. Mrz 2007, 11:08
Also, der Plasma hat (wie gesagt) einen einzigen YUV-Eingang.

Der Denon 1720 hat einen YUV-Ausgang, aber auch S-Video. Für die bestmögliche Bildqualität (und das spielt bei einem PlasmaTV dann schon eine Rolle), sollte man den Player per YUV anschliessen.

Einen Umweg per S-Video über den Receiver halte ich für Qualitätsvergeudung.
surrgon
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Mrz 2007, 11:09

dowczek schrieb:

Es gibt Yuv - Scart(RGB) Adapter !

Klar. Nur was bringt ihm das?

Der Receiver hat keinen einzigen YUV-Eingang und der Plasma nur Einen. S-Video oder Composite lass ich mir bei einem alten Videorekorder noch eingehen, einen DVD-Player würde ich so aber nicht anschliessen.


Deswegen hab ich den Beitrag editiert ...

Scart - Composite Vom Recorder Scart an AVR. Vom AVR Monitor Composite out an Panasonic Scart in ...
surrgon
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Mrz 2007, 11:12

dowczek schrieb:
Also, der Plasma hat (wie gesagt) einen einzigen YUV-Eingang.

Der Denon 1720 hat einen YUV-Ausgang, aber auch S-Video. Für die bestmögliche Bildqualität (und das spielt bei einem PlasmaTV dann schon eine Rolle), sollte man den Player per YUV anschliessen.

Einen Umweg per S-Video über den Receiver halte ich für Qualitätsvergeudung.


Das stimmt natürlich ...
Wobei wir noch das Problem mit dem Kabelkanal hätten, was er beschrieben hat und seine Vorgabe es über den Receiver laufen zu lassen und die Frage wieso die Pio - Jungs gesagt haben es geht. Darauf bezog sich mein Beitrag.

AM Besten : Den Pio in die Tonne kloppen und neuen AV - Receiver kaufen !
dowczek
Inventar
#14 erstellt: 09. Mrz 2007, 11:14

AM Besten : Den Pio in die Tonne kloppen und neuen AV - Receiver kaufen !

Genau

Ne, mal im Ernst. Ist wirklich etwas verzwickt. Ist denn dieser Kabelkanal wirklich so schmal? Bzw. ist er schon so voll? Eventuell kann man da ja etwas aufräumen, bzw. Kabel weglassen.
surrgon
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Mrz 2007, 11:22

dowczek schrieb:

AM Besten : Den Pio in die Tonne kloppen und neuen AV - Receiver kaufen !

Genau

Ne, mal im Ernst. Ist wirklich etwas verzwickt. Ist denn dieser Kabelkanal wirklich so schmal? Bzw. ist er schon so voll? Eventuell kann man da ja etwas aufräumen, bzw. Kabel weglassen.


Es war natürlich schon scherzhaft gemeint aber mit einem Körnchen Wahrheit ...

Für die Kabel muss er eh schon so 40 - 50€ ausgeben, wenn der AVR genutzt werden soll (Hat ja auch Vorteile, ein "zentrales" Gerät zu haben). Ein günstiger Av - Receiver, ohne HDMI, nur mit YUV den gibts online bestimmt schon für 250€.

Oder gleich mit HDMI.
Anschlüsse lt. Datenblatt :

Anschlüsse
HDMI-Schnittstelle 2x (mit HDCP) | Scart-Anschluss 3 | EURO-AV
1 (Scart) mit AV-IN/OUT; RGB IN | EURO-AV 2 (Scart) mit
AV-IN/OUT; S-Video IN | Euro-AV3 (Scart) mit AV IN/OUT;
S-Video/RGB IN | YUV-Komponenteneingang (Cinch) |
Audio-Eingang (L+R) für HDMI, PC, YUV | Audio Ausgang Cinch |
Kopfhörer getrennt regulierbar
740er
Stammgast
#16 erstellt: 09. Mrz 2007, 11:23
Hallo,
habe eine Frage zum Pioneer AV-Receiver VSX-D 1011 und zwar zu den Anschlüssen,aus der Betriebsanleitung werde ich nicht schlau.
Kann ich an den Receiver DVD-Player und Videorecorder und DVD-Recorder per YUV Kabel anschliessen und wie ghe ich dann zum Plasma vom Receiver?
Bitte um Lösungsinformationen und Tipps!


das ist die email an pioneer,zurück kam ja sie können die Geräte per YUV anschließen,sie müssen dann aber per YUV
vom Receiver zum Plasma.

Ja der Kabelkanal ist nur 2 cm breit,drin ist das Netzkabel,
ein Cinchkabel,und das Scartkabel
gruss
mario
surrgon
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Mrz 2007, 11:28

740er schrieb:
Hallo,
habe eine Frage zum Pioneer AV-Receiver VSX-D 1011 und zwar zu den Anschlüssen,aus der Betriebsanleitung werde ich nicht schlau.
Kann ich an den Receiver DVD-Player und Videorecorder und DVD-Recorder per YUV Kabel anschliessen und wie ghe ich dann zum Plasma vom Receiver?
Bitte um Lösungsinformationen und Tipps!


das ist die email an pioneer,zurück kam ja sie können die Geräte per YUV anschließen,sie müssen dann aber per YUV
vom Receiver zum Plasma.



Noch ein Grund den PIO in die Tonne zu kloppen !

Unglaublich von denen !

Am billigsten wär natürlich nen neuer Kabelkanal.
Dann wie dowczek es schrieb den DVD per YUV an den Flachmann, die anderen Geräte an den Receiver mit
Adapter(n).


[Beitrag von surrgon am 09. Mrz 2007, 11:38 bearbeitet]
dowczek
Inventar
#18 erstellt: 09. Mrz 2007, 11:35
Sag ich doch! Deshalb müssen die ja auch dringend zur Nachschulung.

Kein Wunder, wenn normale Bürger dann noch verwirrter sind, als vorher
surrgon
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 09. Mrz 2007, 11:50
Z.B. den AV Receiver hier :

Yamaha RX-V459
KlangTuning für iPod und Heimkino. MP3Musik ist beliebt, aber klanglich umstritten. Darum verhelfen SignalProzessoren im aktuellen Receiver Trio von Yamaha den datenkomprimierten Tönen zu neuem Glanz.
Der RX-V459 zeichnet sich durch eine in seiner Klasse ungewöhnlich hohe Ausstattung und seine brilliante Klangwiedergabe aus. Ein tolles Gerät für ambitionierte Einsteiger!

6.1 Receiver
6 x 140 Watt (DIN)
192 kHz/24Bit Audiokonverter
3,5 Stereoklinke an der Front für MP3-Player
Yamaha Compressed Music Enhancer
Digital TopArt
Subwoofer-Übernahme in 9-Stufen regelbar
14 Klangfeldprogramme
DD, DD EX, DTS, DTS-ES 6.1,DPL II, DPL IIx, DTS Neo:6
Fernbedienung

Die technischen Daten und Ausstattungs-Merkmale im
Überblick:
Digital ToP-ART, Dolby Pro-Logic, Dolby Pro-Logic II
Dolby Pro-Logic IIx, Dolby Digital, Dolby Digital EX
DTS Neo:6, DTS Digital Surround, DTS-ES, DTS-ES Discrete
DTS 96/24, SILENT CINEMA, Virtual CINEMA DSP, Quad-Field
CINEMA DSP

DSP-Programme: 14
192 kHz/24-Bit-D/A-Wandler: Burr Brown
Audio Delay: 0-160ms
Night Listening Enhancer
Compressed Music Enhancer
Audio Mute: -20dB oder Mute
Center GEQ: 5 Band
Audio/Video (in-/outputs): 4/1
Analog audio (in-/outputs): 2/1
Koaxialer digital (ein-/ausgänge): 1/-
Optischer digital (ein-/ausgänge): 2/-
Composite video (ein-/ausgänge): 4/1
S-video (ein-/ausgänge): 3/1

Komponenten Video Anschluss (ein-/ausgänge): 3/1
Monitor ausgänge: 1x Composite video, 1x S-video,
1x Component video


Lautsprecherumschaltung: A, B, A+B
Subwoofer-Ausgang
6-Kanal-Eingang für externe Decoder
Eingangsanschluss Vorderseite: 1 x FBAS, 1 x Audio, 1 x
3,5mm Stereo in
Automatischer Senderspeicher
DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): Front
2x140W, Surround 2x140W, Surround Back 1x140W, Center
1x140W

Ausgangsleistung RMS (8ohm, 20-20.000Hz): 90W RMS/Kanal
Lineare Dämpfung
Dämpfungsfaktor (8 Ohm,20-20.000 Hz): 120
Frequenzgang: 10Hz - 100.000Hz +0dB/-3dB
Geräuschspannungsabstand (CD): 100dB
Klirranteil: 0,06%
Trennfrequenz: Subwoofer: 40, 60,80, 90, 100, 110, 120,
160 und 200 Hz.
Aufnahmeleistung: 360W
Aufnahmeleistung: Standby: <0,1W
RDS (Radio-Daten-System)
Senderspeicher: 40
UKW-Geräuschspannungsabstand: 76dB/70dB
UKW-nutzbare Empfindlichkeit: 1,0µV
Fernbedienung: Vorprogramiert
Lieferbare Farben: Titan oder schwarz
Zubehör: Fernbedienung, Bedienungsanweisung, AM-Antenne,
FM-Antenne
Abmessungen (B x H x T): 435 x 161 x 391mm
Gewicht: 10,5kg
Verkaufsstart: April 2006

Hier z.B. für 265€, woanders bestimmt noch billiger.

http://www.hirschill...281&products_id=3937


Die anderen Markenhersteller haben sicher vergleichbares.
740er
Stammgast
#20 erstellt: 09. Mrz 2007, 13:10
Nee danke kein Yamaha!
Gibts denn keine andere Möglichkeit?
Und wenn ich den DVD-Player über Yuv direkt am Plasma anschliesse,wie schauts dann Anschlußmäßig aus?
dowczek
Inventar
#21 erstellt: 09. Mrz 2007, 13:33

Und wenn ich den DVD-Player über Yuv direkt am Plasma anschliesse,wie schauts dann Anschlußmäßig aus?

Das hab ich doch von Anfang an vorgeschlagen. Aber scheinbar hört mir ja keiner zu
740er
Stammgast
#22 erstellt: 09. Mrz 2007, 13:48
Und wie dann die anderen Geräte?
dowczek
Inventar
#23 erstellt: 09. Mrz 2007, 13:56
Ich würde folgende Reihenfolge nehmen:

1. Hat ein Gerät HDMI, dann das nehmen (bei Dir nicht der Fall).
2. Danach kommt klar YUV. Hat bei Dir ja nur der DVD-Player, also nehmen
3. Dicht gefolgt von SCART (RGB), was Dein DVD-Rekorder bieten dürfte
4. Ganz hinten ist S-Video, was Du z.B. beim Videorekorder nehmen könntest
surrgon
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 09. Mrz 2007, 16:40

740er schrieb:
Nee danke kein Yamaha!
Gibts denn keine andere Möglichkeit?
Und wenn ich den DVD-Player über Yuv direkt am Plasma anschliesse,wie schauts dann Anschlußmäßig aus?



Naja zwingt Dich ja keiner ! Mit dem uralten Pio hats jedenfalls keinen Sinn, zumal, warum dann so einen guten Flachbildschirm, wenn man da dann schlechte Signalqualität einspeist ???
Ausserdem hatte ich geschrieben :
"Die anderen Markenhersteller haben sicher Vergleichbares."

Den DVD über YUV wurde in diesem Thread bereits 3x angeraten ... Du wolltest es nicht, wegen des Kabelkanals...
740er
Stammgast
#25 erstellt: 09. Mrz 2007, 18:00
So wars ja auch nicht gemeint,den Pio hab ich erst im Dezember gekauft und ihr kommt gleich mit in die Tonne stecken.
Das Yuv könnte ich noch in den Kabelkanal bringen,dazu noch ein Antennenkabel für den DVD-Recorder(Richtig?)
Aber das mit den Videorecorder per S-VHS scheidet aus,
zumal der Video keine S-VHS Buchse hat und der Plasma
die S-VHS Buchse vorne hinter einer Klappe hat.
gruss
mario
740er
Stammgast
#26 erstellt: 09. Mrz 2007, 20:05
Kann ich den DVD-Recorder mittels Scart am Plasma anschliessen und an der 2ten Scartbuchse am dvd-Recorder
den Video mittels Scartkabel?
Eventuell einen 2fach Scartverteiler am Dvd-Recorder
und damit noch zusätzlich den DVD-Player zwecks Aufnahme anschliessen?
dowczek
Inventar
#27 erstellt: 09. Mrz 2007, 20:26

Kann ich den DVD-Recorder mittels Scart am Plasma anschliessen und an der 2ten Scartbuchse am dvd-Recorder
den Video mittels Scartkabel?

Ja. Der DVD-Rekorder kann das Signal durchschleifen.


und damit noch zusätzlich den DVD-Player zwecks Aufnahme anschliessen?

Hä? Was willst Du denn da aufnehmen?
740er
Stammgast
#28 erstellt: 09. Mrz 2007, 20:36
Nee,da hab ich mich falsch ausgedrückt,ich meinte der Dvd-Player sollte noch zusätzlich am DVD-Recorder angeschlossen werden,eventuell zum überspielen,dafür dachte ich an einen
2fach Scartverteiler.Oder ist das nicht möglich?
Weil der DVD-Player hängt ja dann nur per Yuv fürs Bild am Plasma-richtig?
dowczek
Inventar
#29 erstellt: 09. Mrz 2007, 20:41

Nee,da hab ich mich falsch ausgedrückt,ich meinte der Dvd-Player sollte noch zusätzlich am DVD-Recorder angeschlossen werden,eventuell zum überspielen,dafür dachte ich an einen
2fach Scartverteiler.Oder ist das nicht möglich?

Ne ne, da hast Du Dich schon richtig ausgedrückt.

Also:
1. Geht das nicht, weil die DVDs ein Kopierschutzsignal enthalten und das auch über die Leitung übertragen wird
2. Du nimmst ein digitales Medium und kopierst es dann über eine analoge Leitung? Dabei geht nicht nur Bildqualität, sondern vor allem auch der 5.1-Ton flöten

Also, ich gebe jetzt sicherlich keine Tips zum Kopieren, aber sowas macht man dann doch eher mit dem PC und zwar volldigital.


Weil der DVD-Player hängt ja dann nur per Yuv fürs Bild am Plasma-richtig?

Genau so ist es und das ist auch gut so.
mahnman
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 13. Mrz 2007, 19:55
Hallo,

so nun plz mal net lachen^^, hab von den ganzen zeug hier nämlich echt null plan

Ich habe einen Samsung LE-32 N 71B einen Humax PR-HD 1000 HDTV und als DVD Recorder einen Emax DVR701. Nun wollte ich mir wohl als Musik Anlage das Teufel Concept P zulegen.

Nun hab ich mal bei meinen Anschlüssen geschaut und habe festgestellt das ich beim Receiver und LCD ja nur 2 Audio Ausgänge habe und nur beim DVD Recorder ein 5.1CH ausgang habe.

Wie schließe ich das am besten zusammen, wollte ja auch ganz normales Fersehen über die anlage laufen lassen...
Der DVD Recorder ist bei mir nicht immer an und soll es eig auch net sein da er über scart läuft wenn er eingeschaltet ist und mein Digi natürlich über HDMI...


hoffe könnt mich mal ein bissl aufklären

lg Mathias
surrgon
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 14. Mrz 2007, 01:03
@mahnmann

Die Frage ist wirklich krass.
Ein bischen beschäftigen sollte man sich mit dem Thema schon, bevor man Fragen stellt, erst recht, wenn man bereits Geräte besitzt (gekauft hat), die über digitale Tonausgänge verfügen und auch HDMI - Schnittstellen besitzen (Humax, Samsung).
Was meinst Du mit "über die Anlage" laufen lassen ? Was für eine ? Eine (ältere?) Stereo - Anlage ? Die hat natütlich keinen digitalen Toneingang, kein HDMI, kein 5.1, also kannst Du natürlich weder den Ton in 5.1 zuführen, noch die Concept P Lautsprecher (alle) anschliessen, da kein Subwoofer-Ausgang, keine Surround-Ausgänge, kein Center-Ausgang.

Was hälst Du davon, wenn Du Dir vielleicht einen AV-Receiver zulegst, ansonsten kannst Du halt nur 2-Kanal Stereo hören.Falls Du nicht weisst,was das ist, einfach mal googlen.

Oder Z.B. :
http://www.asbyon.co...001001015_rat_03.asp

mal lesen.

Auch die Suchfunktion hier hilft weiter z.B. mit Grundlagen, Anschlüsse, Receiver, koaxialer Ausgang, optischer Ausgang, S/PDIF.
Wenn Du diese (geringe) Anstrengung hinter Dich gebracht hast, stell danach Deine Fragen ...


[Beitrag von surrgon am 14. Mrz 2007, 01:22 bearbeitet]
mahnman
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 14. Mrz 2007, 09:44
wie gesagt hab von der Materie net wirklich nen Plan...
Wie ich mein TV,Receiver und DVD zusammenstecke natürlich schon aber was ich net wirklich weiß ist wie ich die Teufel Concept P mit integriere...

wie ich das Verstanden hab brauch ich dazu ein AV-Receiver wo ich alles drüber laufen lassen kann-quasi als Verteiler->richtig?

und sorry für meine DUMMEN Fragen

lg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschlussfrage
hifi-liebhaber am 11.06.2012  –  Letzte Antwort am 11.06.2012  –  11 Beiträge
Warum den TV an AV Reciever anschliessen?
distefano am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  3 Beiträge
Anschlussfrage
Aldi05 am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  2 Beiträge
DVD, DiSatRec und PS2 per YUV ggf. über AV an LCD
Solidox am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  5 Beiträge
YUV aus DVD-Player
markusinf am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  2 Beiträge
Kein Bild per YUV
Hacklarve am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  25 Beiträge
DVD an LCD per YUV --> kein Bild!
Helldriver666 am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  6 Beiträge
DVD-Player an LED-TV: Anschlussfrage und Audioproblem.
Django8 am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2014  –  9 Beiträge
Verkabelung von Videorecorder und DVD-Player
herbert62 am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  3 Beiträge
Anschlussfrage (TV, DVD, PC, Verstärker)
Dave223 am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedviper76
  • Gesamtzahl an Themen1.409.221
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.840.343