Brummschleife ? HILFE !

+A -A
Autor
Beitrag
Hamster-Power
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Apr 2007, 08:40
Hallo Zusammen,

ich hoffe es kann mir hier irgendjemand helfen...

Seit kurzem bin ich umgezogen in eine neue Wohnung. Bei den
Vormietern ist mir bereits auf seinem Röhrenmonitor ein
schlechtes Bild aufgefallen. Dies zeichnet sich als "grüner Schnee" auf
dem gesammten Schirm ab. Also kein Balken, wie man Ihn ja gewöhlich
von Brummschleifen kennt. Ich denke es handelt sich um eine
Einstreuung im MHZ-Bereich.

Als ich jetzt meine Komponenten angeschloßen habe, habe ich
den selben effekt !!!

Zu meinen Komponenten:

Philips PF 42 9966 Plasma Fernseher
Videoscaler
Yamaha RXV 2400 Receiver
Dreambox als Sat-Empfänger
DVD Recorder von Philips

Der Receiver dient als Schaltquelle. Er ist am Monitor-out via YUV am
Videoscaler angeschlossen. Dieser wiederum am Video-Out per DVI am Philips Plasma Fernseher über ein hochwertiges Kabel angeschlossen.

Es kann nicht an der Sat-Schüssel liegen, denn wenn ich sie trenne bleibt der
Effekt der gleiche. Das "Rauschen" habe ich an ALLEN angeschlossen Komponenten. Daher gehe ich davon aus, dass es sich um den Netz-Strom handelt.

Ich hoffe, es kann mir jemand von Euch weiterhelfen, denn dieses Problem
beeinträchtigt das Bild schon enorm.

Gruß
Timo Schramm
Hamster-Power
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Apr 2007, 07:22
Kann mir denn keiner weiterhelfen,
oder ist mir nicht mehr zu helfen
diba
Inventar
#3 erstellt: 05. Apr 2007, 07:28
Ist noch irgend eine analoge Antenne angeschlossen?
Wenn du nur einzelne Komponenten an den TV hängst (ohne Receiver und Scaler) ist dann das Rauschen auch da?
Hamster-Power
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Apr 2007, 08:45
Nein, es ist keine Anlaloge Antenne angeschlossen.
Ich kann mal ausprobieren, wenn ich ein einzelnes
Gerät an den Plasma anschließen und schauen...
Ich gehe aber davon aus, dass es kein Unterschied sein
wird.

Wie schon erwähnt hatte mein Vormieter eher eine einfache
konfiguration mit Receiver über scart an einen Röhrenfernseher. Ohne Verstärker, Videoscaler usw. dazwischen.
Bei ihm ist mir es ja auch stark aufgefallen.
Die Anlage lief in meiner alten Wohnung ohne jegliche Störungen.

Gruß
Timo
diba
Inventar
#5 erstellt: 05. Apr 2007, 09:07
Kannst du ev. auch einmal ein Bild der Störungen machen und einstellen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummschleife ?!
schrammel am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  8 Beiträge
Brummschleife
ipso am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  4 Beiträge
PC am TV -> Brummschleife
klausio am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  3 Beiträge
Brummschleife oder doch nicht ! Zu Hilfe !
Stöpsel2008 am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  2 Beiträge
Brummschleife oder was?
VakoOm am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  2 Beiträge
Brummschleife oder sonstiger Fehler
Philipp77 am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  2 Beiträge
Brummschleife oder Fernseher kaputt?
ls_brb am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  5 Beiträge
Brummschleife durch PS3!
Joe_at_Home am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  10 Beiträge
Brummschleife bei SAT-Anlage
freddy_wf am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2017  –  8 Beiträge
Brummschleife trotz Ferritfilter
Tim1983 am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.012 ( Heute: 66 )
  • Neuestes MitgliedMaischta82
  • Gesamtzahl an Themen1.425.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.136.222

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen