Brummschleife oder Fernseher kaputt?

+A -A
Autor
Beitrag
ls_brb
Stammgast
#1 erstellt: 03. Nov 2006, 13:44
Hallo zusammen,

hab mich schon bemüht, mich in das Thema "Brummschleife" einzulesen, aber ob sich dieses Problem bei mir jetzt auch eingeschlichen hat, ist mir immer noch schleierhaft...
Die Konstellation:
Habe letzte Woche nen Festplattenrekorder (Toshiba) bekommen und deshalb alles neu verkabelt. Angeschlossen ist jetzt wie folgt:
Antennensignal direkt hinter der Dose per Verteiler verzweigt - einmal direkt an den Fernseher, einmal per durchschleifendem Signal durch den Rekorder zu meinem digitalen Kabelreceiver (Pace).
Rekorder, Receiver und DVD-Player per Scart an Fernseher, XBox per Komponenten-Kabel. Receiver und Rekorder untereinander auch nochmal mit Scart verbunden.

Wenn ich jetzt den Fernseher laufen habe, hab ich ein Brummen aus der rechten Box, das auch bei Zimmerlautstärke noch vernehmbar ist. Zusätzlich ist auf einigen Kanälen schlechter Empfang - allerdings nicht, wenn ich mir diese über den Festplattenrekorder ansehe!

1. Versuch: alle Antennenkabel abgezogen - Brummen ist weiterhin da.
2. Versuch: Scart-Kabel gegen höherwertigere getauscht (war eh geplant) - Brummen bleibt.
3. Versuch wäre jetzt ein Mantelstromfilter...

...aber kann das wirklich eine Brummschleife sein? Wenn es trotz Abziehen der Kabel brummt?
Oder hat schlicht und einfach die JVC-Röhre nen Defekt?

Hab hier schon gelesen, dass der ein oder andere JVC summen soll, aber der teilweise schlechte Empfang verunsichert mich.

Würde gern alle Eventualitäten ausschließen, bevor ich 20€ in einen MSF investiere, der dann nix bringt.

Danke vorab für eure Hilfe!
Gruß
Stephan


[Beitrag von ls_brb am 03. Nov 2006, 16:26 bearbeitet]
pelmazo
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Nov 2006, 15:08

ls_brb schrieb:
...aber kann das wirklich eine Brummschleife sein? Wenn es trotz Abziehen der Kabel brummt?


Ja, das kann eine Brummschleife sein, bloß in Deinem Fall keine, die über die Antennenleitung geht. Ein Mantelstromfilter wird deshalb hier wohl nichts bringen.


Oder hat schlicht und einfach die JVC-Röhre nen Defekt?


Das ist ebenfalls möglich. Die Tatsache daß es bei Dir nur aus einem Lautsprecher brummt und nicht aus beiden läßt mich vermuten daß es tatsächlich ein Defekt sein könnte.

Du solltest noch mehr Versuche machen. Nimm die Geräte mal Eins nach dem Anderen in die Anlage auf, also fang mit dem Fernseher allein an und füge ein Gerät nach dem Anderen hinzu bis das Brummen auftritt. Das Anschließen des Geräts und das Einschalten des Gerätes sollten zwei getrennte Schritte sein. Schreib dann hier mal von den Entdeckungen.

Welche Geräte haben Schutzleiteranschluß?
ls_brb
Stammgast
#3 erstellt: 03. Nov 2006, 16:00

pelmazo schrieb:
Welche Geräte haben Schutzleiteranschluß?


Da fragst du mich was... Zum Thema "Schutzleiteranschluss" hab ich das hier gefunden im Forum:
Stecker mit Schutzleiteranschluss sind Schukostecker, also die, die an der Seite noch diesen Schleifkontakt haben. Durch diesen Kontakt bekommt das Gerät eine Erdverbindung. Wenn mehrere Geräte so oder auch über Antennenleitungen geerdet sind, kann dies zu Brummschleifen führen

Ist die Aussage zutreffend? Falls ja, muss ich morgen mal nachsehen, aber ich glaube, dass keiner der Stecker ein Schukostecker ist...sowohl Rekorder, Receiver als auch DVD und Fernseher sind ganz normale Eurostecker (also die Flachen).

Das mit dem einzeln anschließen werde ich am Sonntag probieren, vorher komm ich nicht dazu. Dann schreib ich nochmal was in den Thread.
Aber danke erstmal für die Antwort - spart mir zunächst den MSF!
Gruß
Stephan.
usaxxl
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Nov 2006, 17:57
Hallo ls_brb !


Stecker mit Schutzleiteranschluss sind Schukostecker, also die, die an der Seite noch diesen Schleifkontakt haben. Durch diesen Kontakt bekommt das Gerät eine Erdverbindung. Wenn mehrere Geräte so oder auch über Antennenleitungen geerdet sind, kann dies zu Brummschleifen führen



Das stimmt schon. Ich habe das bei meinem Subdoofer (Aktiv) gehabt.
Der hat auch immer gebrummt. Das Abkleben des Schutzleiters am
Netzstecker hat das Brummen beseitigt. Probiere es doch mal aus.
Bei mir hat es geholfen.

Gruß usaxxl
pelmazo
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Nov 2006, 18:24

usaxxl schrieb:
Das Abkleben des Schutzleiters am
Netzstecker hat das Brummen beseitigt.


Das beseitigt nicht nur das Brummen, sondern auch die aus Sicherheitsgründen vorgeschriebene Erdung des Geräts. Im Fehlerfall (und Extremfall) könnte es das Leben oder die Gesundheit einer unglücklichen Person beseitigen. Ich würde mich daher mit solchen Tips in der Öffentlichkeit zurückhalten, aus "moralischen" Gründen.

Welche Regeln jemand im privaten Kämmerlein bricht ist zwar jedem selbst überlassen, aber er sollte wenigstens wissen was die Konsequenzen eines solchen Regelbruchs sein könnten. Ich finde jedenfalls, daß man mit Sicherheitsvorschriften nicht ganz so locker umgehen sollte. Das mag daran liegen daß ich ganz gern auch Andere kritisieren können will, wenn sie Sicherheitsvorschriften locker nehmen, z.B. Kernkraftwerksbetreiber...

Wenn ls_brb allerdings wirklich nur Eurostecker an seiner Anlage hat ist's sowieso Essig mit dem Abkleben von Schutzleitern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummschleife ?!
schrammel am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  8 Beiträge
Brummschleife
ipso am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  4 Beiträge
Brummschleife oder sonstiger Fehler
Philipp77 am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  2 Beiträge
Brummschleife oder was?
VakoOm am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  2 Beiträge
Brummschleife ? HILFE !
Hamster-Power am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  5 Beiträge
PC am TV -> Brummschleife
klausio am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  3 Beiträge
Brummschleife bei SAT-Anlage
freddy_wf am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2017  –  8 Beiträge
Brummschleife trotz Ferritfilter
Tim1983 am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  6 Beiträge
Brummschleife die 100te
Zaianagl am 10.09.2016  –  Letzte Antwort am 22.09.2016  –  12 Beiträge
Brummschleife durch PS3!
Joe_at_Home am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedssddffgg
  • Gesamtzahl an Themen1.409.194
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.839.763

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen