Brummschleife ?!

+A -A
Autor
Beitrag
schrammel
Neuling
#1 erstellt: 14. Jun 2005, 12:59
Hallo Zusammen ...

Ich verzeifele langsam

Zu meiner Konfiguration:

Ich habe eine Dreambox 7000 die über Scart auf SVHS an meinen AV Receiver hängt (Yamaha RX2400RDS). Dieser hängt dann auch über ein SVHS an einem Philips Plasma TV (50" PF- 9966). An diesem Plasma hängt auch ein Media Center PC über DVI. Audiotechnisch gesehen wurde alle Komponeten mit Lichtleiter/Koax am AV Receiver angeschlossen.
Desweiteren sind am AV-Receiver noch ein DVD Recorder und eine PS2 angeschlossen. Es wurde nur hochwertige/geschirmte Kabel (z.b Öhlbach usw.) verlegt.
Jetzt zu meinem Problem...

Leider fällt mir immer wieder mal auf, das ich im hintergrund des Bildes diagonale Streifen, die sich auch von unten nach oben bewegen, sehe. Diese Streifen nerven . Diese Streifen sehe ich dann auch, wenn ich eine DVD einlege...
Diese Streifen sind aber nie über den DVI Eingang zu sehen...

Da ich im Internet schon gelesen habe, dass diese Streifen eventuell von einer Brummschleife ausgelöst werden, wende ich mich jetzt an Euch. Würde vielleicht ein Mantelstromfilter an der Dreambox dieses Problem lösen?

Ich brauche Eure Ideen
HILFE !!!

Grüße Schrammel
eox
Inventar
#2 erstellt: 15. Jun 2005, 08:08
ja sowas hatte ich auch mal, bei mir wurde das durch ein defektes s-video kabel ausgelöst, aber wenn du sagst das du nur hochwertige kabel benutzt könnten wir das ausschliessen.
weitere möglichkeit das du die geräte über verschiedene stromkreise angeschlossen hast, am besten alle an einen. wobei die leitung sollte das packen, plasma und amp ziehen ja ein bisschen.
schrammel
Neuling
#3 erstellt: 17. Jun 2005, 09:21
Hi...
Danke für Deine Antwort !!

Ich glaube, das war es...

Habe mir eine hochwertige Stromleiste mit Netzfilter gekauft und alle Geräte (10 an der Zahl) an diese Leiste gehängt. Zusätzlich habe ich meinen Yamaha Verstärker über die Klemme an der Rückseite auch an die Erde dieser Leiste gehangen.. Scheint bis jetzt weg zu sein.. Wollen wir mal das beste hoffen

Danke und grüße

schrammel
eox
Inventar
#4 erstellt: 17. Jun 2005, 12:55
jup klingt gut, und richtig
schrammel
Neuling
#5 erstellt: 30. Jun 2005, 09:23
Hallo Zusammen,

also es ist auf jedenfall das Barebone. Nur wir bekomme ich dieses Problem jetzt in den Griff??
Mir ist aufgefallen, dass die Bildfehler erst nach ca. 2 Tagen Dauerbetrieb auftreten.

Das Barebone ist über DVI am Plasma angeschlossen. Desweiteren habe ich noch ein Lichtleiterkabel für den Sound an den Verstärker angeschlossen. Also keine Chinch-Verbindung. Das Barebone ist genau wie alle anderen Geräte an einer Steckdosenleiste angeschlossen. Wie bekomme ich denn jetzt die Bildfehler weg ???

BITTE UM HILFE VON DEN PROFIS !!!

Grüße
schrammel
Uwe_Mettmann
Inventar
#6 erstellt: 30. Jun 2005, 11:35
Hallo schrammel,

der Bildfehler tritt doch auf, wenn Du den Barebon als Wiedergabequelle nimmst? Tritt der Fehler noch auf, wenn Du alle Antennenleitungen rausziehst? Wenn er weg ist, hilft ein Mantelstromfilter. Hier noch einige Links zum Thema Burmmschleifen und Mantelstromfilter:


Brummschleifen:

Link 1, Link 2, Link 3, Link 4 und Link 5


Mantelstromfilter:

Link 1 und Link 2

Wenn diese Infos nicht reichen, zeichne mal die Verkabelung aller Deiner Geräte auf und stelle die Zeichnung hier rein. Gib dabei auch an, welche Geräte einen Schutzleiteranschluss haben oder irgendwie anders mit Erde verbunden sind (z.B. über Antenne).


Viele Grüße

Uwe
schrammel
Neuling
#7 erstellt: 30. Jun 2005, 15:00
Stop!!

Die Bildfehler treten eben nicht über DVI auf !!! Also, das Bild ist glasklar, wenn ich den MediaCenter als Wiedergabequelle nutze.

Die Streifen tauchen nur auf, wenn ich den SVHS Eingang des Plasmas nehme. An diesem hängt der Yamaha Verstärker. An Diesem Verstärker sind dann diverse andere Komponenten angeschlossen (Dreambox als Sat Receiver, DVD Recorder usw.). Und dort sind dann auch die Streifen, die sofort verschwinden, wenn ich das Netzkabel des Barebone ziehe.

Und noch eine Idee?
Uwe_Mettmann
Inventar
#8 erstellt: 30. Jun 2005, 15:43
Also ist das Bild gestört bei den Geräten, die an dem Yamaha Verstärker hängen. Also hast Du auch Störungen, wenn der DVD-Recorder die Wiedergabequelle ist. Und jetzt trotzdem die Frage. Was passieAlso ist das Bild gestört bei den Geräten, die an dem Yamaha Verstärker hängen. Also hast Du auch Störungen, wenn der DVD-Recorder die Wiedergabequelle ist. Und jetzt trotzdem die Frage. Was passiert wenn Du bei der Wiedergabe einer DVD alle Antennenleitungen gleichzeitig ziehst?. Sind die Störungen dann weg?


Und noch eine Idee? :)

Ja, Verkabelung der Geräte aufzeichnen und hier reinposten. Ansonsten können wir nur raten und Du auf einen Zufallstreffer hoffen.


[Beitrag von Uwe_Mettmann am 30. Jun 2005, 15:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei AV-Receiver/Plasma Anschluss
BoSelekta am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  4 Beiträge
Anschluß: DVD, Plasma, Receiver, AV Verstärker
heurschi am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  8 Beiträge
CavleTV anschluß an AV Verstärker ?
Ernie am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  2 Beiträge
Bildsignale über AV-Receiver
DiSchu am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  2 Beiträge
Sat receiver an Av receiver ?
Am0n74 am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  2 Beiträge
Bild über AV/Receiver
crazyreini am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  2 Beiträge
AV Receiver -> TV (YUV zu SCART)
SlowMoe am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  4 Beiträge
PS2 über AV-Receiver an TFT anschließen?
bönhase am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  9 Beiträge
Videokomponenten an AV-Receiver
am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 12.08.2006  –  7 Beiträge
Verkabelung Plasma + AV / TV Receiver + HDD Recorder
greeetz am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.012 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMichaelnab
  • Gesamtzahl an Themen1.425.631
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.134.803

Hersteller in diesem Thread Widget schließen