Frage zum Aufbau einer Kabeldose und richtige Verwendung.

+A -A
Autor
Beitrag
Jürjen
Neuling
#1 erstellt: 10. Jul 2007, 09:26
Hallo,

folgendes Problem:
Bei meinem LCD bekomme ich im TV-Programm Wellenlinien im Hintergrund. Habe das Scartkabel der digitalen Box zum TV schon in ein clicktronic-Kabel ausgetauscht und auch das Koaxialkabel von der Dose der Wand in die digitale Box (lt. TV ist das Signal von 60 % auf 67 % gestiegen aber ohne sichtlichen Erfolg).

Denke, dass es an der Verkabelung zu der Dose der Wand an sich liegt, da liegen noch recht alte Kabel und diese kommen auch nur durch Umwege zu meinem TV (Vom Keller in einen Verstärker, von dort in den 2. Stock und dann erst zu mir in den 1. Stock).

Habe mir im Keller die Hausübergabepunkt-Dose angesehen.
Diese hat den Eingang und den Ausgang durch Kabel von unten logischerweise belegt. Wenn man den Deckel abschraubt sind jedoch noch 2 Anschlüsse in der Mitte, auf welche ein normales Koaxialkabel passt frei (eine mit Beschriftung "Messen" und die linke ohne Beschriftung.
Bei beiden kommt ein Signal durch (hab nen kl. TV zum Test im Keller daran angschlossen).
Hier endlich meine Frage:
Das Kabel aus der Wand in den TV oder die digitale Box ist ja Koaxialkupplung auf Koaxial.
Die offenen Ausgänge der Kellerdose haben jedoch einen Kupplungsausgang (Loch).
Würde ich ein 7,5 m Kabel Koaxial auf Koaxial (ohne Kupplung, also an beiden Enden einen Pin in der Mitte) direkt an der Kellerdose an den linken offenen Ausgang anschließen und direkt zum TV, ohne Zwischendose in der Wand, würde ich dann ein gutes Bild bekommen und kann man das gefahrlos (weil ja kein Widerstand und Filter oder sonstwas dazwischen ist ?). Und wo bekomme ich ein solches Kabel mit 2 gleichen Enden ohne Koaxialkupplung am Anfang des Kabels.
Kann man natürlich selbst zusammenstecken, aber es soll ja ein gutes sein.
Wäre für Antworten sehr dankbar.

Gruß
Jürjen


[Beitrag von Jürjen am 10. Jul 2007, 11:47 bearbeitet]
Uwe_Mettmann
Inventar
#2 erstellt: 10. Jul 2007, 16:12
Hallo Jürjen,

Wellenlinien bei digitalem Empfang, dann hat es wahrscheinlich nichts mit der Kabelanlage zu tun. Das Basteln am Hausübergabepunkt lasse also sein.

Sind es waagerechte breite Balken, in denen das Bild etwas dunkler oder heller ist und wandern die Balken nach oben oder unten, so ist die Ursache eine Erdschleife. Abhilfe schafft wahrscheinlich ein Mantelstromfilter mit galvanischer Trennung. Nimm aber einen qualitativ hochwertigen ( Link), sonst gibt es neue Probleme. Nimm kein Mantelstromfilterantennenkabel (das mit den Knubbeln an den Enden), denn das hilft nicht.


Viele Grüße

Uwe
Jürjen
Neuling
#3 erstellt: 12. Jul 2007, 10:02
Es sind dünne horizontale Linien, welche von oben nach unten laufen.
Mal sind sie gut zu sehen, mal weniger.
Auf jeden Fall stören sie und sollen weg.

Werde mal die Kabel vom Hausübergabepunkt zum TV erneuern.
Ist etwas zu beachten, wenn man mit einem Kabel aus dem HÜP rauskommt, in eine Weiche und von dort 2 Kabel abzweigt ?
Uwe_Mettmann
Inventar
#4 erstellt: 12. Jul 2007, 12:18
Noch mal, an der Kabelanlage liegt es nicht. Wenn man etwas an der Kabelanlage ändert, dann nur, wenn man genau weiß, was man tut. Wenn Du nicht Eigentümer der Kabelanlage bist, darfst Du sowieso nicht daran rumbasteln.

Da es sich um horizontale Linien handelt, ist die wahrscheinlichste Ursache eine Erdschleife. Ziehe außer dem Antennenkabel, dem Netzkabel und dem Scartkabel zum Fernseher alle anderen Kabel von dem Receiver ab. Wenn jetzt die Wellen noch vorhanden sind, hilft ein Mantelstromfilter zwischen Antennendose und Antennenkabel.


[Beitrag von Uwe_Mettmann am 12. Jul 2007, 13:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabeldose an Samsung SyncMaster T27A550
TsuTheBigOne am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  4 Beiträge
Monitor Bild auf TV: Frage zum Aufbau
remcidy-paddy am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  14 Beiträge
Neue Kabeldose an Rückwand (Bilder)
johndd am 18.05.2014  –  Letzte Antwort am 24.05.2014  –  6 Beiträge
1 Kabeldose 2 Endgeräte wie verkabeln?
ruppi1291 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  3 Beiträge
Weiter Weg von Kabeldose zum Plasma - Welches Kabel?
mad_urF am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  4 Beiträge
Aufbau Scartkabel
flobollar am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  3 Beiträge
Digitalfähige Kabeldose anschliessen - wer wie was?
kampfguppy am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  9 Beiträge
Fragen zum Aufbau mit 2 Sat-Receivern
deXta am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  3 Beiträge
Umzug - Aufbau/Halterung - Verkabelung (50" Plasma)
HomeDunk am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  2 Beiträge
Aufbau eines "Entertainment"-Netzwerks
cybergnom am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.135 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedErzestJOTAX
  • Gesamtzahl an Themen1.409.010
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.836.386

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen