RGB-Bild von DVD an TV: was ist zu beachten?

+A -A
Autor
Beitrag
yeager-90
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jan 2005, 19:56
Ich möchte das Signal von meinem SONY DVP-NS 900 V gerne per RGB an meinen Fernseher schicken (ein Philips 16:9 von ca. 1998; genauen Typ weiß ich gar nicht). In der Anleitung des Philips-TV steht, dass die eine Scart-Buchse RGB-Signale akzeptiert. Ich sehe über RGB dann auch ein farbiges Bild; dies ist aber viel zu dunkel und sehr viel kontrastärmer als wenn der DVD-Player "normal" über S-VHS mit dem Fernseher verbunden ist.

Meine Frage nun: ist das etwa normal? Muss man das dann über die Bild-Einstellungen im DVD-Player ausgleichen? Oder sollte das RGB-Bild nicht im Prinzip genauso aussehen wie das S-VHS-Bild, nur eben etwas besser .... ?

Gibt es etwa unterschiedliche RGB-Signale? (die sich u. U. nicht vertragen?) An Einstellungsmöglichkeiten habe ich jedenfalls nichts weiter gefunden; weder am TV noch am DVD-Player oder in den Bed.-Anleitungen ....

Ach ja: am Kabel sollte es nicht liegen: ich verwende ein hochwertiges, voll verschaltetes SCART-Kabel von Vivanco.
Beffi
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jan 2005, 20:06
Hi,
es ist nicht immer das RGB Signal automatisch das bessere....kannn sein das der DVD Player ein anderes Signal besser verarbeitet.....nachdem Du schreibst im Menu des DVD Players nichts veränder zu können , empfehle ich Dir nimm die Buchse an der er Dir das bessere Bild ausgibt
yeager-90
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jan 2005, 20:19
Doch, doch: im DVD-Player-Menü hatte ich die Ausgabe über die SCART-Buchse schon auf "RGB" umgestellt. Und die Bed.-Anl. betont auch mehrfach, dass RGB das Signal mit der mit Abstand besten Qualität ist ....

Es wäre eben auch sehr praktisch, denn ich habe zwar 2 x SCART am TV, aber nur der eine kann S-VHS und der andere eben RGB (hoffentlich ). So könnte ich den DVD-Player über RGB anschließen und den S-VHS-Rekorder über S-VHS ....
Beffi
Stammgast
#4 erstellt: 17. Jan 2005, 00:34
Hallo,
dann verstehe ich aber nicht wieso das Bild schlechter ist, außer Du hast den TV toal falsch eingestellt
auf manchen DVD ist ein Bildoptimierungstool dabei (z.Bsp. Ambra...child of the universe - es gibt auch ReferenzDVD`s) und dort ist mit das wichtigste der Schwarzwert - evtl. findest Du auch nur das Bild vom DVD über RGB jetzt als schlechter - da hier der Kontrast und Schwarzwert wesentlich höher ist als Du ihn evtl. am TV eingestellt hast.....
das wäre jetzt zumindest mal eine Erklärung
aber nichts desto trotz würde ich das Signal wählen bei dem das Bild besser und vor allem ruhiger dargestellt ist ...erkennt man am besten wenn man als Hintergrund das Setup Menu wählt und dann die Schriften beobachtet...
Gruß Stefan
yeager-90
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jan 2005, 19:01
Es wäre halt auch praktisch, da man (wie gesagt) am Fernseher nichts an den Eingansbuchsen verstellen kann. In der Anleitung heißt es nur: SCART 1st für VHS/RGB ausgelegt, SCART 2 für VHS/S-VHS.

Das Bild, das nun über RGB ankommt, ist ganz eindeutig viel zu dunkel und viel zu kontrastschwach (so dass es weder durch die Helligkeit-/Kontrast-Einstellung am TV und/oder DVD-Player wesentlich besser wird).
Rainer_B.
Inventar
#6 erstellt: 17. Jan 2005, 19:47

yeager-90 schrieb:
Gibt es etwa unterschiedliche RGB-Signale? (die sich u. U. nicht vertragen?) An Einstellungsmöglichkeiten habe ich jedenfalls nichts weiter gefunden; weder am TV noch am DVD-Player oder in den Bed.-Anleitungen ....


Schau mal hier rein und frag mal den User nach dem dort erwähnten RGB Bug:

http://www.hifi-foru...9&thread=2520&z=last

Ich meinte aber auch über Probleme mit dem RGB Ausgang bei einigen Sony Playern gehört zu haben.

Rainer
yeager-90
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Jan 2005, 20:38
Aha! Da kommen wir der Sache schon langsam näher. Ich werde mal im Internet schauen. SONY ist ja EXTREM schlecht zu erreichen: eMails werden einfach nicht beantwortet und in der teuren Hotline wartet man locker 30 min. und mehr ....
yeager-90
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Jan 2005, 20:52
Nur um meine Frage nochmal zu wiederholen: wenn der Fernseher RGB versteht und ich am DVD-Player "RGB" einstelle, dann müsste das RGB-Bild doch im Prinzip (was Helligkeit und Kontrast angeht) genauso aussehen wie das (S-)VHS-Bild, wenn alles funktioniert? Oder etwa nicht .... ?
Rainer_B.
Inventar
#9 erstellt: 18. Jan 2005, 10:40

yeager-90 schrieb:
Nur um meine Frage nochmal zu wiederholen: wenn der Fernseher RGB versteht und ich am DVD-Player "RGB" einstelle, dann müsste das RGB-Bild doch im Prinzip (was Helligkeit und Kontrast angeht) genauso aussehen wie das (S-)VHS-Bild, wenn alles funktioniert? Oder etwa nicht .... ?


Etwa nicht. Farben sollten noch besser kommen, aber der Schärfeunterschied ist eigentlich sofort sichtbar. Von den eigentlichen Helligkeits- oder Kontrastwerten untercheidet sich das ganze kaum.

Rainer
yeager-90
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Jan 2005, 19:14
"Von den eigentlichen Helligkeits- oder Kontrastwerten unterscheidet sich das ganze kaum."

Eben das meinte ich: bei mir ist das RGB-Bild SEHR dunkel und kontrastmäßig völlig flau (und durch Einstellungen am DVD oder TV nicht zu verbessern).

Von dem "RGB-Bug" im SONY DVP-NS900V habe ich allerdings noch nichts Neues erfahren ....
yeager-90
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Jan 2005, 19:42
Aha, da hätten wir was:

http://forum.dvd-inside.de/archive/index.php/t-42670.html

Demnach ist es wirklich ein Fehler in der Firmware ....
yeager-90
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Jan 2005, 20:00
Aaaah!

Entweder ist das mit dem Firmware-Update nur ein blödes Gerücht, oder SONY hat das Ganze mittlerweile wieder vergessen. Das hat SONY mir heute geschrieben:

"Uns ist diesbezüglich nichts bekannt und es gibt auch kein Firmupdate für dieses Gerät. Das RGB Signal ist ein hochwertiges Bildsignal. Bitte versuchen Sie Einstellungen an Ihrem Fernseher so zu optimieren, das das Bild Ihren Vorstellungen entspricht(Kontrast, Helligkeit)."
yeager-90
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Jan 2005, 18:41
Ist es denn überhaupt möglich, dass eine SCART-Buchse sowohl Composite als auch RGB akzeptiert, ohne dass man das am Fernseher einstellen muss? (So steht es jedenfallls in meiner Bed.-Anl.)

Wie sähe ein RGB-Signal aus, dass man über einen normalen Composite-SCART-Eingang am TV betrachtet? Würde ich da überhaupt Farben sehen? Würde ich überhaupt etwas sehen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Scart --> RGB Kein Bild
SeisenJ am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  14 Beiträge
RGB oder Component?
rauss am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  7 Beiträge
RGB-Signal über HDMI an TV einspeisen
greetzz am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  11 Beiträge
RGB und was nun?
Ruhfuss am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  6 Beiträge
RGB
opi_lol am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  2 Beiträge
DVD-Player per RGB über Receiver - fliegendes Bild
DoggyDog am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  6 Beiträge
RGB
PiLauren am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  5 Beiträge
Scart RGB
danielson am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  4 Beiträge
RGB Eingäge-kein Bild
mediocut am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2006  –  3 Beiträge
RGB?
Ohlein am 08.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedtom-ma
  • Gesamtzahl an Themen1.417.749
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.993.579

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen