Hörbericht Aktivlautsprecher Trifon 5x von Abacus-Elektronik

+A -A
Autor
Beitrag
muss_das
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2017, 23:30
Hallo,

habe nach einer Hörsession beim Hifi-Händler Markus Flöter netterweise die Boxen für einen intensiven Hörcheck mit nach Hause bekommen. Die ca. 1,20 m hohen Boxen wirken schon beachtlich in meinem Wohnzimmer. Die Elektronik lässt es zu, dass die Boxen an den Raum angepasst werden können. Aufgrund der Papiermembranen und des AMT- Hochtöners spielen die Boxen sehr schnell (das ist natürlich laienhaft formuliert). Das macht unheimlich Spaß. Die Boxen können das ganze Frequenzspektrum super abbilden. Ein urgewaltiger Bass kommt da aus den Tieftönern, so dass ich hier durch die Elektronik eingreifen musste und weniger eingestellt habe. Ich bin von den Boxen sehr begeistert. Jedoch ist ein respektabler Abstand schon nötig, so ab 3 m. Auch der Raum sollte entsprechend groß sein. Wie bei Aktivboxen üblich sind auch die Abakus sehr ehrliche Vertreter. Alles, was an nicht so tollen Signalen zugeführt wird, verstärkt die Box genauso. Deshalb rate ich zu einer guten Signalquelle und einem guten Vorverstärker. Wenn hier alles stimmt, vermitteln die Boxen einem schnell das Gefühl nie mehr nach Besseren Ausschau halten zu müssen. Wirklich perfekt. Die Boxen sollen so um die 7.900 € kosten, was wie ich finde sehr preiswert ist. Ich danke an dieser Stelle dem überaus netten Herrn Flöter für die Bereitstellung der Boxen. Die Händleradresse lautet: https://www.cm-audio.net/trifon-5x
Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.
(das Bild zeigt nicht die Hörposition). Abakus-Elektronik Trifon 5XAbakus-Elektronik Trifon 5X Liebe Grüße von "muss das"


[Beitrag von muss_das am 12. Feb 2017, 14:04 bearbeitet]
der_kottan
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2017, 08:52

muss_das (Beitrag #1) schrieb:
Aufgrund der Papiermembranen und dem AMT- Hochtöner spielen die Boxen sehr schnell.

cassco
Stammgast
#3 erstellt: 12. Feb 2017, 09:09

der_kottan (Beitrag #2) schrieb:

muss_das (Beitrag #1) schrieb:
Aufgrund der Papiermembranen und dem AMT- Hochtöner spielen die Boxen sehr schnell.

Hä :?


das liegt eher an den Papierabsorbern

@muss_das
es heißt Abacus, nicht Abakus
und hol bitte diese wirklich tollen LS etwas aus der Ecke raus, dann musst du hinten auch weniger korrigieren.
Der Winkel sieht auch komisch aus...Basisbreite? Hörabstand? Raumgröße?


[Beitrag von cassco am 12. Feb 2017, 09:36 bearbeitet]
KJM
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Feb 2017, 03:41
Hallo,
betreibe die 5X jetzt seit 9 Monaten (war erster Käufer) und kann die Einschätzung im grossen und ganzen bestätigen.
Vorgänger waren Canton 3.2 mit Nextgen-Terminals modifiziert an Audreal PA-1 Monoendstufen zu einem Listenpreis von ca. 12.000€. Wollte eigentlich die 5S kaufen, hörte aber bei einem Besuch bei Abacus die 5X als Prototyp und wusste sofort, dass dies eine andere Liga ist.
Nach dem Austausch bei mir zuhause waren bei gleicher Restanlage und Bedingungen sofort eine bessere Auflösung im Hochtonbereich, ein strafferer und tiefer heruntereichender Bass und ein auffallend klareres Hören bei niedrigen Lautstärken festzustellen.
Ich betreibe die Lautsprecher an Anthem Statement D2 Vorstufe, dank sehr guter Raumkorrektur habe ich mit Bassdröhnen keine Probleme, aber ohne solche ist der Bass gefährlich. Man hat im Grunde zwei aktive 15 Zöller Bässe und die gehen geregelt supertief und laut. Für Heimkino ist kein Subwoofer mehr notwendig.
KJM


[Beitrag von KJM am 18. Feb 2017, 03:42 bearbeitet]
xutl
Inventar
#5 erstellt: 18. Feb 2017, 06:48
OH!
Wie schön!

Ein DOPPELwerbe-Fred
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivlautsprecher ABACUS C-Box 2
Abschneider am 19.04.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2015  –  10 Beiträge
Hörbericht Swans M200 MKIII
Elhandil am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2014  –  16 Beiträge
Hörbericht - Wilson Audio Alexia an PASS Elektronik
HiFi-Tweety am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.05.2014  –  36 Beiträge
Geithain ME 100 mein Hörbericht
Träumerli am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  30 Beiträge
Hörbericht Totem Acoustic Forest
Die_Grinsekatze am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  4 Beiträge
Hörbericht Klipsch Heritage
appice am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  38 Beiträge
Hörbericht Denon DCD-S10ii
uterallindenbaum am 25.03.2015  –  Letzte Antwort am 07.04.2015  –  2 Beiträge
ABACUS 60-120D
Moosman am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 18.06.2016  –  3 Beiträge
Hörbericht Arcus Anniversary 300
Janovitz am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  4 Beiträge
Hörbericht: Azur340A und Elacs
over35 am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedWoewoe
  • Gesamtzahl an Themen1.409.279
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.841.662

Top Hersteller in Test-/Erfahrungsberichte Widget schließen